Mackie Onyx Producer 2x2

USB 2.0 Audio Interface

  • 24 Bit / 192 kHz
  • 2 Onyx Mikrofon-Vorverstärker
  • 48 V Phantomspannung zuschaltbar
  • 2 Mikrofon/Line Combo-Eingänge über XLR / 6.3 mm Klinke mit Hi-Z Schalter für Instrumente wie Gitarre und Bass
  • 2 Line-Ausgänge über 6.3 mm Klinke (symmetrisch)
  • Stereo-Kopfhörerausgang über 6.3 mm Klinke
  • MIDI Ein- und Ausgang
  • USB Bus-Powered
  • Metallgehäuse
  • Abmessungen (B x T x H): 188 x 114 x 51 mm
  • Gewicht: 0,68 kg
  • inkl. Tracktion Music Production Software mit Essentials Collection Plug-Ins für PC/Mac

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 2.0
Breite in mm 188 mm
Tiefe in mm 114 mm
Höhe in mm 51 mm

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Mackie Onyx Producer 2x2 + the t.bone SC 1100 +
6 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Mackie Onyx Producer 2x2
27% kauften genau dieses Produkt
Mackie Onyx Producer 2x2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
108 € In den Warenkorb
Steinberg UR22 MK2
14% kauften Steinberg UR22 MK2 115 €
Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen
11% kauften Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen 129 €
Behringer UMC404HD
5% kauften Behringer UMC404HD 99 €
Behringer U-Phoria UMC22
5% kauften Behringer U-Phoria UMC22 35 €
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
12 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
10 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound

Absolut überzeugend. Unbedingte Kaufempfehlung.

wriess, 27.06.2018
In den 90ern habe ich beruflich Audioproduktionen gemacht mit Samplingraten von 44,1 kHz und 48 kHz.
Seit 1998 hatte ich mit Musikproduktion weder beruflich noch privat zu tun.
Ich schreibe das, weil ich moderne Samplingraten wie 192 kHz nicht kenne und nicht gewohnt bin,
was mein Urteil bzgl. Soundqualität evtl. beinflussen könnte.

Da ich seit geraumer Zeit wieder privat Musik produziere, musste auch endlich mal ein Audiointerface her.

In der engeren Auswahl standen Focusrite Scarlett 2I2, Steinberg UR 22 und eben das Mackie Onix Producer 2.2.
Auch weil ich bei geringem Budget zwar nicht so viel Geld investieren wollte,
aber eben doch einen semiprofessionellen Anspruch an den Sound des Teils hatte.

Auf das Mackie war ich von Anfang an fokussiert, da ich früher sehr gute Erfahrungen mit Mackie Mischpulten gemacht habe.
Dennoch habe ich mir die Entscheidung sehr schwer gemacht, letzlich aber doch das Mackie Onix Producer bei Thomann bestellt.

Wie immer prompte Lieferung, Teil ausgepackt, angeschlossen, Treiber für Windows problemlos installiert,
alles sofort funktioniert und ich war echt ÜBERRASCHT und BEGEISTERT!
Solch einen Klang hatte ich nicht erwartet. Glasklar, hochwertig, selbst von schlechten Soundquellen.
Ganz leichte Bässe bei Sprache und Gesang, aber genau richtig.

So habe ich getestet:

- Acer Labtop, Intel Core i3 Prozessor, 8 GB RAM, Windows 10
- Ableton Live zum Recording

1. Mikrofon: AKG C 3000 Pro Kondesatormikrophon, XLR Input 1, Phantomspeisung aktiv

Absolut überzeugender Sound, auch bei geflüsterten Passagen kommen hohe Input Signale an und das Ding klingt hammermäßig.
Die Onyx Vorverstärker sind wirklich überzeugend.
Die in anderen Posts beschriebenen Probleme beim Austeuern der Gain-Regler kann ich vorsichtig bestätigen.
Das stellte aber wirklich überhaupt kein Problem dar.
Da die Poties angenehm schwergängig sind, ist eine Justierung des Input-Signals in lauteren Bereichen WIRKLICH nicht schwierig.

2. Gitarre: Fender Stratocaster, Line in 2, HiZ aktiv

Die Fender stand jetzt 2 Jahre in der Zimmerecke in einem Case. Saiten uralt.
Trotzdem ein paar Funk Riffs eingespielt.
Unglaublich! Trocken klang das Anschlagen der Saiten echt grauenhaft.
Jetzt über das Onyx in Ableton wieder glasklar und perfekt. Echt erstaunlich.

3. Samsung Galaxy A5 Smartphone: App G-Stomper, Miniklinke Stereo auf 2x Mono Klinke, Line In 1 und 2

Da ich sehr viel Musik tatsächlich auf meinem Smartphone unterwegs herstelle
und auch z.B. den PO 33 KO von Teenage Engineering benutze, brauchte ich ein Audiointerface mit 2 Line-Eingängen.
Die Aufnahmen waren einfach mega gut und kamen absolut fett, also mit hohem Input-Signal und völlig klar in Ableton an.

4. Monitor: Pioneer A-109 Amplifier, Alesis Studio Boxen

Von superleise bis richtig laut, wird der Klang glasklar ausgegeben.
Und das Onix Producer 2.2 kann wirklich laut sein, ohne zu verzerren.
Der Monitor-Regler ist nicht ganz so schwergängig, wie die anderen Poties, lässt sich aber trotzdem sehr gut einstellen.

5. Kopfhörer-Ausgang: ATH M40 Audio Technica Studiophones, geschlossener Kopfhörer

Der Kopfhörerausgang verhält sich ähnlich wie der Monitor.
Sehr schön schwergängiger Regler und von superleise bis richtig laut, wird der Klang glasklar ausgegeben.
Der Kopfhörerausgang lässt sich fast bis zur Ohrenschädigung aufdrehen.
Wohl ziemlich einzigartig bei USB-Audiointerfaces in dieser Preisklasse.

5. Mix-Regler und Latenz

Da ich bei Ableton in Zusammenarbeit mit dem Onyx Producer (fast) keinerlei Latenzen wahrnehme,
gehe ich davon aus, dass sich das mit dem ASIO-Treiber auf anderen DAWs unter WIN 10 abhängig vom Prozessor des Rechners ähnlich verhält.
Beim Recording mit Kopfhörern dreht man den Mix-Regler Richtung "Input" nach links, um garantiert latenzfrei zu hören.
Andernfalls kann der Regler auch in Richtung "DAW" nach rechts gedreht werden, um das Signal von der DAW abzuhören.

6. Midi In/Out: Roland XP 10

Midi In und Out funktionieren einwandfrei, in Ableton ohne wahrnehmbare Latenz.
Übrigens ist auch der Parallelbetrieb mit einem USB-Controller (bei mir Arturia Minilab MK 2) überhaupt kein Problem.


Fazit:

Den Klang des Onyx Producers 2.2 finde ich wirklich ÜBERRAGEND gut.
Die Soundqualität hat mich tatsächlich völlig überrascht.
Anschluss und die Installation des Treibers waren völlig problemlos.
Alles hat sofort wie gewünscht funktioniert.
Das ganze wirkt sehr gut und stabil verarbeitet und die Regler lassen sich prima bedienen wg. der angenehmen Schwergängigkeit.

Es ist günstiger als die Konkurrenten von Steinberg und Focusrite und hat im Gegensatz zu letzterem auch noch Midi In/Out.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound

Preisgünstig und hervorragend

S.Merk, 18.05.2018
Das Onyx Producer 2x2 von Mackie ist der große Bruder des Onyx Artist 1x2. Während beim kleineren die Eingänge fest für Mikrofon und Instrument verdrahtet sind, man also kein Stereo-Line-Signal aufzeichnen kann, verfügt das größere über gleich zwei Mic-Preamps und wahlweise Umschaltung auf Hi-Z. Weiterhin gibt es MIDI In/Out und es ist etwas breiter. In meinem Setup mit Mackie XR824 und einem iMac als Musikcomputer leistet es hervorragende Dienste, klingt sauber und hoch aufgelöst und linear.

Die schwergängigen, griffigen Drehregler FÜR DIE Eingangslautstärke sind solide, ebenso die Verarbeitung generell. Die kleinen Tasten zum Umschalten und die zugehörigen LEDs, die bei Übersteuerung rot aufblinken, sind nicht aus allen Blickwinkeln gut zu sehen, weil sie zum Teil von den Reglern verdeckt werden. Negativ fällt mir der Plastikregler für die Hauptlautstärke auf. Dieser ist nicht nur dadurch nicht so schön griffig, weil er kürzer als die anderen Regler sind, die Haptik ist im Vergleich zum Rest ein kleiner Stilbruch. Das Gerät ist vollständig analog aufgebaut. Das merkt man auch, wenn man den separaten Regler für den Kopfhörer aufdreht. Je nach angeschlossenem Modell wird ein leises Rauschen hörbar, das aber im normalen Betrieb nicht auffällt.

Im Großen und Ganzen ein hervorragendes Interface, das sowohl am Mac, als auch unter Windows schnell einsatzbereit ist und klanglich absolut überzeugt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Mackie Onyx Producer 2x2
(12)
Mackie Onyx Producer 2x2
Zum Produkt
108 €

Mackie Onyx Producer 2.2, 2x2 USB 2.0 Audio Interface; 24-Bit/192 kHz; 2 Onyx Mikrofon-Vorverstärker; +48v Phantomspannung zuschaltbar; Anschlüsse: 2x Mikrofon/Line Combo-Eingang XLR/6.3 mm Klinke...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 188 mm
  • Tiefe in mm: 114 mm
  • Höhe in mm: 51 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel, Software
  • Null Latency Monitoring: Ja
Mackie Onyx Artist 1.2
(10)
Mackie Onyx Artist 1.2
Zum Produkt
79 €

Mackie Onyx Artist 1.2; 2x2 USB 2.0 Audio Interface; 24-Bit/ 192 kHz; Onyx Mikrofon-Vorverstärker; +48v Phantomspannung z uschaltbar; Anschlüsse: XLR Mikrofon-Eingang, Line-Eingang 6 ,3mm Klinke...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 1
  • Anzahl der Line Eingänge: 1
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 1
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 163 mm
  • Tiefe in mm: 114 mm
  • Höhe in mm: 51 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel, Software
  • Null Latency Monitoring: Ja
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Rode Rodecaster Pro

Rode Rodecaster Pro; Podcast Production Studio; speziell für Podcasts entwickelt; 4 x XLR-Mikrofoneingänge mit 48V Phantomspeisung; 8 programmierbare Sound-Pads für Jingles und FX; sofortiger Mix-Minus für Telefon- oder App-Anrufe; 3,5mm TRRS-Kabel, USB- und Bluetooth-Konnektivität; hochauflösender Touchscreen; vier Kopfhörerausgänge und Stereo-Lautsprecherausgang;...

Zum Produkt
649 €
Kürzlich besucht
Fun Generation CL 105 A

Fun Generation CL 105 A, Personal Monitor mit Bluetooth/USB-Player, Class D, 50 W RMS, Frequenzgang 40 - 18.000 Hz, 3-Band EQ, 1x Line In (3,5 mm Klinke / Cinch), 1x Mic In (XLR / 6,3 mm Klinke), Nettogewicht 2,3 kg

Zum Produkt
79 €
Kürzlich besucht
Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII

Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII. LED Pixel Effekt Leis te mit 40 Stück Tri-Colour RGB SMD LEDs. Die LED-Pixel Rail 40 MKII ist die Nachfolgeversion mit erhöhter Leuchtkraft u nd nicht zum Vorgängermodell kompatibel, äußerst kompakte LE D-Leiste,...

Zum Produkt
89 €
Kürzlich besucht
Stairville TourStage Tele Leg 4x 60-100cm

Stairville Tour Stage Teleskop Steckfuß Set 4x 60 - 100 cm, bestehend aus vier Stück höhenverstellbaren Steckfüssen für Tour Stage Bühnenpodeste, Abmessungen: 60 x 60 mm, Einstellbare Länge: 60 - 100 cm

Zum Produkt
95 €
Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig PL 1 Paul Landers Sign

Tech 21 Fly Rig PL1 Paul Landers Signature, Multieffekt für E Gitarre, 2-kanalige SansAmp Fly Rig Sektion, Aktiver 3-ba nd EQ im "Feuer" Kanal mit schaltbaren Mitten, Bite Schalter , 2-band EQ und Kompressor im "Wasser" Kanal, Schaltbarer Du al...

Zum Produkt
399 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL Red SPKL

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Red Sparkle FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Red Sparkle

Zum Produkt
175 €
Kürzlich besucht
Lanikai Kohala Soprano WN

Lanikai Kohala Sopran WN Ukulele, Linde Korpus und Decke, Hals Sapele, 356 mm Mensur, Halsbreite am Sattel: 34,9 mm, Walnuss Griffbrett, 12 Bünde, Hartholzsteg, Farbe: dark satin,

Zum Produkt
55 €
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit /...

Zum Produkt
69 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-250

Mackie MC-250, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, 50 mm Treiber in Referenzqualität liefern eine hohe Übersteuerungssicherheit und akkurate Wiedergabe über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, präzise abgestimmtes Gehäuse liefert druckvolle Bässe und detailreiche Höhen, ein weich gepolsterter...

Zum Produkt
99 €
Kürzlich besucht
Korg KDM-3 Dig. Metronom Limited

Korg KDM-3 Digital Metronome Limited Edition, Mit Frontplatte aus langlebigem und elegantem Pyinkado Holz, Die schicke braune Holzmaserung verleiht dem monotonen Gehäuse Wärme, 30 Taktschläge pro Minute bis 252 Taktschläge pro Minute. Tempoeinstellungsoption. Pendelmodus/Vollschrittmodus/TAP. Taktarten. 19 unterschiedliche verfügbar (0 to...

Zum Produkt
63,90 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL LPB

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Lake Placid Blue FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Lake Placid Blue

Zum Produkt
165 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-150

Mackie MC-150, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, Präzise 50 mm Treiber liefern hervorragende Transparenz über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, die verstärkte Basswiedergabe gibt tiefe und sehr tiefe Frequenzen exakt wieder, einzelne Basssnoten oder Kickdrums lassen sich...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.