Mackie HM-400

19"-4-Kanal Kopfhörerverstärker

  • L/R Haupteingänge und L/R Stereoausgänge
  • LED-Pegelanzeige mit 7 Segmenten/Kanal und im Stereo-Eingang
  • 3x Kopfhörerausgänge/Kanal
  • Aux-Eingang an jedem Kanal mit Balance-Regler zum Mischen von Haupt- und Aux-Signal
  • Mute- und Stereo/2-Kanal-Mode-Schalter pro Kanal
  • 12x Kopfhörerausgänge
  • Abmessungen: 46 x 483 x 224 mm
  • Gewicht: 3,6 kg

Weitere Infos

Anzahl der Stereokanäle 0
Lautstärkeregelung pro Kanal Ja
Anzahl der Eingänge 4
Rackformat Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Mackie HM-400
40% kauften genau dieses Produkt
Mackie HM-400
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
139 € In den Warenkorb
Behringer HA6000
16% kauften Behringer HA6000 109 €
ART Headamp 6 Pro
8% kauften ART Headamp 6 Pro 243 €
Behringer HA8000 V2
7% kauften Behringer HA8000 V2 112 €
Millenium HP4
6% kauften Millenium HP4 65 €
Unsere beliebtesten Kopfhörerverstärker
23 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Leistung top, aber designerische Mängel
Sound Forger, 09.10.2020
Das HM400 ist nun seit gut einem Monat in meinem Besitz und verrichtet sehr gute Dienste in meinem Projektstudio.

Vorweg: die Übersichtlichkeit ist super, die Pegel-LEDs sind auch in gut ausgeleuchteten Räumen leicht ablesbar - dafür sind sie bei gedämpftem Licht oder in dunkler Umgebung schlicht zu grell. Aber das möchte ich jetzt nicht als Negativpunkt bewerten. Die Potis machen einen eher minderwertigen Eindruck - trotz meiner anfänglichen Skepsis muss ich aber sagen, dass sie trotz allem fein auflösen und relativ robust sind. Wenn man sich jedoch den Gesamtpreis der HM400 anschaut, dann wird schnell klar, dass irgendwo gespart werden musste - in diesem Fall eben an höherwertigen Potis.

Der Sound hingegen ist über jeden Zweifel erhaben: die EQs haben tatsächlich einen hörbaren Einfluss auf den Sound (im Gegensatz zu den HA400 von Behringer, von denen ich auch ein Exemplar hier habe) und die Lautstärke kann optimal angepasst werden. Kein Rauschen, kein Netzbrummen - und damit klar im Vorteil gegenüber den erwähnten Behringer-Geräten. Hier wurde ganz offensichtlich sauber gearbeitet. Auch das mischen von Hauptsignal und AUX-Signalen lässt sich fein abstufen, so dass man schnell die optimale Einstellung findet.

Ein störender Punkt sind insgesamt vier Schrauben, die die Unterseite zieren - diese stehen soweit heraus, dass es Probleme beim Einabu in Racks - oder, in meinem Fall - in Wallboxen geben kann! Keine Ahnung, welches Teil im Innern damit befestigt wird, aber hier hat Behringer bessere Arbeit geleistet, in dem man Schrauben auf Ober-/Unterseite in Vertiefungen angebracht hat. So musste ich den Einschub meiner Wallbox um je 5mm aufbohren, damit das Gerät im Innern versenkt werden konnte - sehr unschön!

Zum Schluss noch zu Preis/Leistung: meines Erachtens gibt es für dieses Geld im Bereich der 4-fach bzw. 8-fach Headphone-Amps schlicht nix besseres. Die Qualität spricht hier deutlich für Mackie - ich möchte sagen die HM400 sind in diesem Preissegment absolut konkurrenzlos.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Viel fürs Geld
CptCringe, 02.01.2019
Ich habe den HM-400 hauptsächlich gekauft, um meine Beyerdynamic DT 880 Pro in meinem Heimstudio zu betreiben. Ich habe bezüglich dieses Einsatzbereiches weder klanglich noch funktional irgendetwas zu bemängeln und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich konnte kein Rauschen oder klangliche Verzerrungen feststellen. Die Möglichkeit, den linken oder rechten Kanal zu deaktivieren, ist ein sehr wilkommenes Feature, mit dem man mit einer fixen Handbewegung voll und ganz Fokus auf eine Seite des Stereofeldes richten kann. Geht sicher auch in der DAW, aber eine Hardwareoption diesbezüglich zu haben gibt definitiv immer noch einmal mehr Möglichkeiten. Ich könnte mir hier vorstellen, beim Transkribieren von Musik einfach einmal kurz einen Kanal zu muten, ohne extra etwas anderes als meinen einfachen Audioplayer verwenden zu müssen. Sehr schön.

Die einzigen Kritikpunkte, die ich vorzubringen habe, sind erstens die weit herausstehenden und etwas wackelig wirkenden Potis. Da man mit dem HM-400 aber ohnehin nicht vorhaben dürfte, Fußball zu spielen, fällt das für mich wenig ins Gewicht. Ebenso ist die LED, welche den Betrieb anzeigt, etwas grell ausgefallen. Das stört mich aber ebenso eigentlich nicht, weil ich grundsätzlich von oben auf das Gerät schaue. Für diese kleinen Nitpicks gibt es einen Stern Abzug bei Verarbeitung.

Wenn ich den HM-400 einmal mit dem Rest des Preissegmentes vergleiche, kriegt man hier schon eine Menge geboten. Bis zu vier Kopfhörer anschließbar, Rackformat, die von mir beschriebene Qualität im Klang und die Features? Ich bin sehr zufrieden und werde mir um das Gerät Stück für Stück ein Rack fürs Recording aufbauen.

Insgesamt volle fünf Sterne von mir.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gut, kann aber besser sein
Maritimer Martin, 07.09.2020
Ein cleveres Gerät für In-Ear Monitoring. Es enthält vierKopfhörer Kanäle und zudem kann in jedem Kanal ein zusätzliches Signal eingemischt werden. Wenn also der Drummer einen Klick braucht, kann er sich den über den Kopfhörerverstärker zumischen und das Hauptmischpult spart einen Kanal. Oder ein anderes Szenario: Der Bassist der Band braucht die Bassdrum und Snarezur Orientierung lauter als der Rest der Band. Also aus dem Mischpult über Aux oder Subgruppe nochmal die Bassdrum+Snare rausziehen und sie dem Bassisten zusätzlich in den Kopfhörerkanal speisen. Er kann dann mit einem Dreh das für ihn optimale Verhältnis von Hauptisgnal und Bassdrum+Snare einstellen.

Gut gedacht ist aber nicht gut gemacht. Zumindest in meinem Rack (Soundcraft UI-16 -+ Mackie HM-400) führt das zweite oben beschriebene Szenario zu leichten aber hörbaren Brummschleifen. Ich müsste zusätzliche DI-Boxen einsetzen. Dasselbe mit einem anderen Pult, dass ich probierte, um die Ursache zu finden. Irgendwas mit der Massescheführung des HM-400 haut nicht hin. Das merkt man auch, daran, dass die Kanäle leicht übersprechen. Das HM-400 eines Bekannten verhält sich genau so.

Dazu sind die Drehregler extrem wackelig und werden sicher nicht ewig halten. Zumindest dieses Problem aber auch das Gesamtbild kenne ich auch von der neuen Serie von Mackie-Pulten. Auch die super clever durchdacht und tolle Features. Aber was hilft es, wenn dann am Ende am sauberen Apparatebau gespart wird.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Besser geht?s nicht für das Geld
Jürgen441, 21.09.2018
Schon beim Auspacken und ersten Hochheben hat sich das gute Stück richtig angefühlt. Die Verarbeitung ist sehr solide im Vergleich zu den Mitbewerbern in diesem Preisbereich und die Features die man sich von einem Kopfhörerverstärker erwartet, sind vorhanden.

Potis, LEDs und Klinkenbuchsen machen einen wertigen Eindruck und das Design ist elegant.

Die Funktion: Er macht was er soll und dies laut und beinahe rauschfrei.
Wir nutzen das Teil bei uns im Studio in der Regie, für den Fall dass mal mehrere Personen gleichzeitig über Kopfhörer einen Mix hören wollen/müssen.

Klare Kaufempfehlung, da es keinerlei Mankos oder Kritikpunkte gibt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
139 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Youtube
 
 
 
 
 
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kopfhörerverstärker
Kopf­hö­rer­ver­stärker
Hier erfahren Sie alles, was Sie über die kleinen Helfer - die Kopf­hö­rer­ver­stärker - wissen sollten.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Boss OC-5

Boss OC-5 Octave Bodeneffektgerät, für E-Gitarre, OC-2 Vintage Mode, Octave Up & erweiterte Trenn Möglichkeiten; Eingang: E-Gitarre; Regler für Direct Level, Octav Level (+1 Oct), Octav Level (-1 Oct) Range (-2 Oct); Schalter: Vintage/Poly; Ausgänge Direct und Mono, Maße in...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E373

Yamaha PSR-E373 Keyboard, 61 Standard-Tasten mit Anschlagdynamik, 622 Sounds (inkl. 22 Drum/SFX-Kits, 339 XG lite und 20 Arpeggio), 205 Styles, 154 interne Songs, 48 stimmige Polyphonie, 2 Track Sequencer / 5 User Songs, 1 One Touch Setting pro Style, Effekte:...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-87 R2

Warm Audio WA-87 R2; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Originalgetreue WA-87-B-50V Kapsel; Goldbedampfte 6 µm NOS Mylar Membran; 100% diskrete Schaltung mit NOS Fairchild Transistoren, WIMA und Nichicon Kondensatoren; Cinemag USA Ausgangstransformator; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; max. SPL: 125 dBSPL...

(1)
Kürzlich besucht
M-Audio Keystation 88 MK3

M-Audio Keystation 88 MK3; USB-MIDI Controller; 88 anschlagsdynamische, halbgewichtete Tasten in Standardgröße; Transport- und Pfeiltasten zur DAW-Steuerung; Lautstärke-Fader; Pitch- und Modulationsrad; Oktavwahltaster; MIDI-Verbindung über USB und 5-Pol MIDI-Buchse; kompatibel mit iOS-Geräten über Apple USB to Camera Adapter (separat erhältlich);...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.