Mackie DL32R

32-Kanal Digitalmixer

  • kabellose Steuerung via kostenloser Master Fader iPad App
  • 32 Onyx+ Mikrofon-Preamps
  • 14 individuell routbare XLR Ausgänge
  • Personal Monitor Mixing via iPad, iPhone oder iPod touch (bis zu 10 Geräte)
  • Card Slot für Dante Expansion Card
  • 32 x 32 Kanal USB 2.0 Audio-Interface für PC und MAC
  • 32 x 32 Kanal Recording/Playback direkt auf Festplatte
  • 6 Matrix-Busse, 6 Subgruppen, 14 Aux Sends, 6 Ansichtsgruppen
  • 6 VCAs und 6 Mute Gruppen
  • Stereo AES Digital-Ausgang
  • Kopfhörer-/Monitorausgang
  • 3 HE Rackgehäuse
  • Abmessungen: 139 x 440 x 418 mm
  • Gewicht: 7,8 kg
  • passende Dante Karte: Art. 371093 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passender Rackmount: Art. 388333 (nicht im Lieferumfang enthalten)

DSP Bearbeitung:

  • für insgesamt 36 Eingangskanäle mit 4-Band parametrischem EQ, Low-Cut, Gate und Kompressor
  • für 28 Ausgangs-Busse mit parametrischem EQ, Low-Cut, High Cut, 31-Band grafischer EQ, Kompressor und Delay
  • moderne und vintage Variante aller EQ, Kompressor und Gate Prozessoren
  • 3 Stereo-Effektprozessoren mit eigenen Sends und Returns
  • zuweisbare Zugangsbeschränkungen zum Verhindern unerwünschter Veränderungen
  • komplette Offline Bearbeitung möglich: Mackie Master Fader App auch ohne DL-Pult einsatzfähig
  • komplettes Ein- und Ausgangsrouting mit A/B-Quelle pro Kanal
  • Total Recall aller Einstellungen
  • regelmäßige Updates mit neuen Features der Software im App Store erhältlich

iPad nicht im Lieferumfang enthalten!

Weitere Infos

Busse 28
Physikalische Eingänge 36
Kanalzahl max. 36
DCA Ja
Externer Kartenslot Ja
Touch Screen Nein
Offline Editing Ja
Absetzbare Stagebox Ja
Externes Netzteil Nein
Havarienetzteil Nein
19" Rackformat Ja
Eingebauter Audio Player Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Mackie DL32R
45% kauften genau dieses Produkt
Mackie DL32R
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.779 € In den Warenkorb
Soundcraft Ui12
10% kauften Soundcraft Ui12 255 €
Allen & Heath Qu-SB
10% kauften Allen & Heath Qu-SB 932 €
Soundcraft Ui16
9% kauften Soundcraft Ui16 422 €
Behringer X Air XR16
5% kauften Behringer X Air XR16 444 €
Unsere beliebtesten Digitalmixer
25 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
16 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

kleiner, genialer "Alleskönner" für den Live-Betrieb!

*Matthis*, 11.04.2017
Verwendung findet der DL32R bei mir in den unterschiedlichsten Variationen. Von der 2-Mann-Combo bis hin zur 12-köpfigen Band und in unterschiedlichsten auch akustisch schwierigen Räumen (z.B. Kirchen) konnte ich bislang sehr gute Erfahrungen machen. Dabei kommen teilweise auch 2 PA's bzw. weiter entfernte Aktivboxen mit Linedelay zum Einsatz.

Und hier bin ich bei einem der genialsten Punkte dieses Mischers:
32 A- und B- Eingänge, 14 Auxwege, 6 Subgruppen,
6 Matrixgruppen, 6 VCA?s .... geben einem alle Möglichkeiten der Signalführung.
Gerade das Monitoring lässt keine Wünsche mehr offen! Für jeden Musiker kann man individuellste Einstellungen (Vol., Fx, EQ?s) zaubern!
(Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass jeder Musiker mit einem iOs-Gerät seinen Sound selbst mischt ....)
Die Preamps sind überzeugend: klarer Sound, minimales Rauschen + anschließende Bearbeitung durch EQ?s, Gate, Kompressor, 2x Hall und 1x Delay, gut durchdacht - oberes Mittelmaß, was den Sound betrifft ;-)
Dennoch: Preis / Leistung und alles in 3HE - absolut empfehlenswert!!!!
Die Hardware ist qualitativ überzeugend gebaut!
Zugegeben, nur über WLAN das Teil bedienen zu können, war schon gewöhnungsbedürftig ....
Eine Direktverbindung iPad - DL32R gibt es leider nicht!
Mit der älteren "AirPort Express" hatte ich auch etwas Verbindungsabbrüche und so musste ich zusätzlich investieren....
D.h. um das System überhaupt zum Laufen zu bringen, braucht man in jedem Fall ein iPad ab 3. Generation, einen WLAN Router und für den Luxus des "Mitschneidens" eine Festplatte (2T macht Sinn), die über den USB mit Strom versorgt wird. Auch da hatte ich anfangs häufig "Erkennungsschwierigkeiten", lag am externen Netzteil der Platte.
Die Struktur des "Festplattenrecorders" finde ich nicht so gut gelungen. Die Anzahl der eingestellten Kanäle (besser man könnte einzelne Kanäle auswählen) werden in eine "Multiwave"-Datei zusammengefasst, die für das Weiterarbeiten am Rechner erst wieder getrennt werden müssen. Auch finde ich zur Zeit noch keine Möglichkeit Dateien über das System zu löschen. Hier gibt es also noch etwas Verbesserungspotential. Allerdings hat mir bislang eine Nachbearbeitung der Mitschnitte über den DL32R genügt, und für Profis gibt es alternativ eine direkte Schnitstelle zum Rechner.... auch gut!
Die Festplatte bleibt jedenfalls das absolute Highlight bezgl. eines virtuellen Sounchecks - einfach genial!!!

Nun zur Software:
Master Fader App laden - kein Problem!
Updates auf dem DL32R installieren - kein Problem!
Die Möglichkeiten, vom Routing bis zur Gestaltung eigener Ansichten mit einbinden von Fotos usw., sind gut durchdacht worden. Jedoch ist es eine ganz andere Arbeitsweise gegenüber analogen Pulten und braucht etwas Übung!!!
Ein großer Vorteil bleibt aber das Abspeichern, Ex- und Importieren von Einstellungen etc. (Struktur ist wichtig!)

Hilfreich ist auch das "schön" geschriebene Handbuch (in englisch), liest sich amüsant...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Die Lösung, nach der ich immer gesucht habe

Thomas H. 446, 29.04.2017
Ich habe den Mixer beschafft, nachdem ich den kleinen Bruder, DL806, schon seit 2 Jahren einsetze.

Für unseren Musikverein benötigten wir einen neuen Mixer um von dem bisherigen 32-Kanal-analog-Pult weg zu kommen und bei den Gigs nicht immer zwingend einen FOH installieren zu müssen bzw. Auch nicht immer von einem FOH-Mann abhängig zu sein.

Was im Kleinen mit dem DL806 funktioniert, das geht noch viel komfortabler am DL32R.

Auspacken, Router einstecken, genießen.

Es ist Geschmackssache, aber für mich ist die graphische Benutzeroberfläche der Mackie Masterfader App einfach genial. Sie ist inutitiv und tatsächlich auf die Tablet-Bedienung ausgelegt.
Ich habe schon andere Produkte getestet, z.B. Die App für das Behringer X32 oder auch für das Midas-Pult, diese Apps wirken aber immer nur so, als wolle man ein Mischpult in einem Tablet abbilden. Die Funktionialität eines Tablets wird hier meistens nicht ausgeschöpft.

Mackie ist hier deutlich anders. Ich habe hier mit einem Fingertipp ruck-zuck die nötigen Funktionen im Griff. Die App ist übersichtlich und intuitiv.

Ich habe den Mixer nun auch für ein Chorkonzert eingesetzt, auch hier ist das Teil einfach genial.
Der Sound ist mehr als sauber, die Effekte sind top und die Möglichkeiten den Sound über den EQ zu tunen ist so easy, dass es nur Spaß macht damit zu arbeiten.

Der größte Vorteil dieses Konzepts liegt aber auf der Hand: Ich bin nicht an eine feste Position im Saal gebunden.

Monitor-Sound einstellen? Kein Problem, der Sänger oder Solist muss nicht mir wilde Zeichen geben - ich gehe mit dem Tablet auf die Bühne und hör mir mit ihm zusammen den Sound an - Feintuning, fertig.

Wie klingt das Ganze denn hinten im Saal? Na gehn wir halt mal nach hinten und hören uns das an....und Feintuning.
Hmmm....jetzt müsste man aber schauen ob es vorne nicht zu laut wird, also schauen wir in der zweiten Reihe auch nochmal nach dem Rechten.

Soundcheck mit Chormikrofonen, die auf der Bühne stehen...hin laufen, Phantom-Power einstellen, "pah pah pah, eins eins eins" rein sprechen und Gain einstellen - ready for check. Ich muss niemanden anweisen das zu machen damit ich in der Zeit am Mischpult drehen kann.

Der DL32R in Verbindung mit iPad befähigt mich als Tonmann dass ich nicht mehr nur neben draußen am FOH alles kontrolliere, sondern wirklich mitten drin bin.

Klare Empfehlung für alle, die sich mal etwas anderes zutrauen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-490
Fax: 09546-9223-499
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl im Live wie auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Denon DJ VL12 Prime ADJ Pro Event Table II Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
ADJ Pro Event Table II

ADJ Pro Event Table II, klappbarer und stabiler Event-Tisch für DJs und ander Anwendungen, als Verkaufsstand, für Licht- und Tontechniker, kann einfach auseinandergesteckt werden und ist dann faltbar, sehr leichte Bauweise aus Aluminium, weiße Fronttafel für eigenes Logo (beidseitig montierbar,...

Zum Produkt
349 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.