• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

M-Audio Oxygen 49 Mk4

USB-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten

  • 8 anschlagdynamische Trigger Pads
  • 8 zuweisbare Drehregler
  • 9 zuweisbare Fader
  • Transport Taster für z.B. DAW Steuerung
  • LCD Display
  • USB Buspowered
  • USB MIDI
  • Eingang für Sustain Pedal
  • Lieferumfang: USB Kabel, Quickstart Guide, Software "Ableton Live Lite" und "Sonivox Twist"
  • Abmessungen (B x T x H): 814 x 243 x 94 mm
  • Gewicht: 2,9 kg

Weitere Infos

Aftertouch Nein
Splitzonen 0
Layerfunktion Nein
Pitch Bend / Modulation Ja
Drehregler 8
Fader 9
Pads 8
Display Ja
MIDI Schnittstelle Keine
Anschluss für Sustainpedal Ja
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Nein
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
M-Audio Oxygen 49 Mk4 + the sssnake SK366-03-BLK Midi + Millenium KS-1001 + Thomann Midikeyboard Bag 49-1 +
5 Weitere

Kunden, die sich für M-Audio Oxygen 49 Mk4 interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

M-Audio Oxygen 49 Mk4 38% kauften genau dieses Produkt
M-Audio Oxygen 49 Mk4
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
149 € In den Warenkorb
Nektar Impact LX49+ 17% kauften Nektar Impact LX49+ 149 €
Swissonic EasyKey 49 8% kauften Swissonic EasyKey 49 77 €
Samson Graphite 49 7% kauften Samson Graphite 49 135 €
Novation Launchkey 49 Mk2 7% kauften Novation Launchkey 49 Mk2 175 €
Unsere beliebtesten Masterkeyboards bis 49 Tasten
61 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
31 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung

Allrounder wie Vidal

30.09.2016
Nach umfangreicher Recherche und genauem Abwägen habe ich mich in Sachen Musikproduktion für das M-Audio Oxygen 49 MK IV entschieden.
Für mich war es eine verdammt schwierige Wahl, mich zwischen diesem Midi-Keyboard, dem Novation Launchkey 49 (fand ich die Optik billig und wenig ansprechend, sonst wäre es garantiert 'ne Top-Wahl gewesen) und dem Alesis VI 49 (wäre ausstattungstechnisch, verarbeitungstechnisch und optisch vermutlich die beste Wahl innerhalb der unteren Preisklasse gewesen, war aber leider etwas zu groß für meinen Schreibtisch - da hätte die Maus keinen Platz mehr daneben gehabt) zu entscheiden.

Aber unter den gegebenen Bedingungen empfand ich das M-Audio 49 MK 4 als die beste Wahl für meine Zwecke.

Nachdem ich dieses bereits intensiv ausgetestet habe, kann ich folgendes Feedback dazu abgeben:

Vorteile:
------------
- Mit den 49 Tasten, den standardmäßigen Pitch- und Modwheels, den vielen Dreh- und Schiebereglern, Buttons, Drumpads, der Transportkonsole und zahlreichen Editiermöglichkeiten des Midikeyboards bleibt eigentlich kaum ein Wunsch offen und selbst umfangreichere, komplexe Soundtracks lassen sich so mit vergleichsweise wenig Zeitaufwand umsetzen.
- Die Klaviatur ist recht ansprechend - lässt sich nach kurzer Eingewöhnungsphase gut drauf spielen - für die größte Anschlagsstärke (Velocity-Wert von 127) muss man in der Standardeinstellung allerdings schon ein bisschen kräftig draufdrücken (aber kein Problem, da man die Anschlagsempfindlichkeit folgendermaßen einstellen kann: "Edit"-Taste >>> "Vel Curve" (einmal drücken für Klaviatur, zweimal für Drum-Pads) >>> Zahlenwert von 1 bis 7 eingeben (wobei man von 1-3 zunehmend leichter auf die Tasten drücken muss, um eine starke Anschlagsgeschwindigkeit erzeugen zu können, die Nummer 4 ein lineares Anschlagsverhalten bewirkt und über die Nummern 5-7 nur jeweils eine feste Anschlagstärke durch Tastendruck - egal wie stark - erzeugt wird) >>> zum Schluss noch mit "Enter"-Taste bestätigen).
- Die Drumpads sind ebenfalls echt phat - 8 Pads reichen auch völlig zu für exzessives Drumprogramming - sollte man wirklich mal mehr Drum-Elemente für eine einzelne Drumspur benötigen, stellt man die Spur über die softwareinterne Transportkonsole im Musikprogramm auf "Overdub" (so zumindest die Funktion bei mir in Samplitude Pro X2 Suite) ein, lässt den Track mit den Drumpads in den entsprechenden Oktaven erneut durchlaufen und fügt die weiteren Drum-Elemente zu den bereits bestehenden in der gleichen Spur so einfach hinzu.
- Das Midikeyboard ist solide gebaut - entgegen Kritiken auf anderen Portalen finde ich die Drehregler ziemlich robust - auch die Schieberegler machen für eine angemessene Handhabung einen weitestgehend stabilen Eindruck.
- Trotz der Tatsache, dass es vor allem aus Kunststoff besteht, hat es eine sehr ansprechende Optik und ein stattliches Gewicht.
- Das Keyboard ist trotz der immensen Ausstattung relativ platzsparend - es hat keine leeren, sinnlosen Flächen - alles ist gut verteilt und sinnvoll angeordnet.
- Es sind alle standardmäßigen Oktaven über die vorgesehenen Oktaven-Wechsel-Tasten spielbar - für die Klaviatur als auch für die Drumpads (bzw. für das Wechseln der Oktaven bei den Drumpads >>> Oktaven-Tasten + Shift-Taste am Midi-Keyboard drücken).
- Es ist keine Installation von Treibern notwendig - einfach über USB und Plug&Play loslegen.
- Das MIDI-Keyboard lässt sich über viele spezielle Funktionen individuell programmieren - die erweiterten Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten kann man im umfangreicheren Onlinehandbuch einsehen. Dieses kann man auf der Firmen-Seite von M-Audio unter Support und Documents mit der Angabe des jeweiligen Produkts finden.
(englische Version des Online-Handbuchs empfehlenswert, da ich in der deutschen Version geringfügige Fehler gefunden habe bzw. mitunter falsche Tasten angegeben sind)

Nachteile:
---------------
- Auf den ersten Eindruck vermitteln die Synth-Action-Tasten ein völlig anderes Spielgefühl und einen ungewohnten Tastenwiderstand im Vergleich zu einem richtigen Flügel/Piano - kann man sich aber binnen kurzer Zeit recht gut dran gewöhnen.
- Das Keyboard hat bei mir einen minimal unterschiedlichen Tastenabstand - differiert bei einigen Tasten lediglich um 1 Milimeter, ist allerdings kaum wahrnehmbar und nicht wirklich von großer Bedeutung beim Spielen.
- Das MIDI-Keyboard besitzt keine Aftertouch-Funktion zum nachträglichen Beeinflussen des Signals einer gedrückten Taste (hätte das Oxygen 49 MK IV nahezu vollkommen gemacht - kann man aber in dieser Preisklasse nicht wirklich erwarten und lässt sich zudem auch alles recht gut über Automationen bewerkstelligen).
- Die Transportkonsole des Keyboards wird bei meiner Musiksoftware/DAW (Samplitude Pro X2 Suite) offenbar nicht standardmäßig unterstützt (es werden für meine DAW leider keine - die Prozedur der Konfiguration vereinfachenden - Treiber für Direct-Link angeboten) - kann man aber über die System-Optionen in der DAW und über die Programmierungsfunktionen des Keyboards noch nachträglich einstellen (z.B. über die MMC-Funktionen >>> siehe Onlinehandbuch).
- Neben dem USB-Anschluss wäre eventuell noch ein alternativer Midi-Anschluss als direkte Verbindung zu einem Audio-Interface wünschenswert gewesen (funktioniert aber auch über die USB-Verbindung zum Rechner - bei gleichzeitiger Benutzung eines externen Audio-Interfaces - sehr gut, reibungslos und flüssig, ohne dass dabei zwischen Audio-Interface und Midi-Keyboard eine direkte Verbindung existiert. Theoretisch könnte man das Midi-Keyboard über einen entsprechenden USB-auf-Midi-Adapter direkt mit dem Audio-Interface verbinden - wird aber im Handbuch davon abgeraten).

Fazit: Sehr gutes Midi-Keyboard für die professionelle Musikproduktion mit nur unwesentlichen Schwachstellen, dafür sehr guter, umfassender Ausstattung, vielfältigsten Editier-Möglichkeiten, gutem Spielgefühl, an das man sich nach kurzer Zeit voll und ganz gewöhnen kann, ansprechender Optik und Verarbeitung - und das alles zu einem wirklich unschlagbaren Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung

Viel für sein Geld qualität Na ja

06.09.2016
Den Kontroller benutzen wir für live sessions und auch zum aufnehmen. Tasten Pads Drehregler schieberegler alles praktisch aber nicht von der besten Qualität.

Musste das gerät erst resetten bevor es funktionieren wollte was mich eine halbe stunde gekostet hat. wen man das im voraus weis ist es eine sache von 2 min.

Fazit: Wenn man kein profi ist bietet der Kontroller viele viele stunden an spass man hat einfach alles was man am anfang braucht auf einen griff. und für den preis kann man auf keinen fall klagen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 139 € verfügbar
149 €
Sie sparen 16,52 % (29,49 €)
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrument - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit tc electronic Hall of Fame 2 QSC K 12.2 De Sisti Leonardo 1kW P.O. Harley Benton G212 Vintage Vertical Fender CN-140SCE Natural Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ Swissonic M-Control Behringer MPA30BT Fender Champion 100 Red Thalia Capo African Wenge Black Chrome
(6)
Für Sie empfohlen
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer

tc electronic Polytune 3, Effektpedal, Polyphonic Tuner/Buffer, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet ± 0.02 Cent Genauigkeit, "always on"...

Zum Produkt
99 €
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Hall of Fame 2

tc electronic Hall of Fame 2, Effektpedal, Reverb, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Schimmer-Reverb Algorithmus, der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb eingeschaltet ist, TonePrint-enabled: Laden Sie...

Zum Produkt
147 €
(1)
Für Sie empfohlen
QSC K 12.2

QSC K12.2, 2-Wege Fullrange Aktivlautsprecher, 2.000 Watt Class D Verstärker-Modul, Bestückung: 12" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber, Abstrahlcharakteristik: 75° achsensymmetrisch, Multifunktions-Display (45mmx25,4mm)/2 Auswahltasten, Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc., Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl, Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen, Frequenzbereich (-10 dB):...

Zum Produkt
899 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Fender CN-140SCE Natural

Fender CN-140SCE Natural Konzertgitarre,Cutaway, massive Fichtendecke, Boden und Zargen Palisander (Dalbergia Latifolia) laminiert, CD Pearloid Rosette, Mahagoni Hals, Palisander (Dalbergia Latifolia) Griffbrett, 20 Bünde, 43mm Sattelbreite, Mensur 643mm, Fishman Pickupsystem mit CD Preamp, Finish Natur Hochglanz, nkl. Koffer, Werksbesaitung Fender...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Swissonic M-Control

Swissonic M-Control, passiver Monitor Controller im robusten Metallgehäuse, 2x Klinke/XLR Kombi Input, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Input, 2x XLR male Output, 1x 3,5mm Stereo Klinke out, schaltbarer Mute, schaltbare Mono-Summierung, Abmessungen: 162 x 98 x 54 mm, Gewicht 400g

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Behringer MPA30BT

Behringer MPA30BT, Aktiver Lautsprecher mit Bluetooth, eingebauter 30 Watt Verstärker, 1x 6" Woofer, Batteriebetrieb bis zu 20 Stunden möglich, 1x Kombi Eingänge, Aux Eingang für externen CD Player, 35mm Stativflansch, gewicht 4,9 kg, optionale mikrofone 384418, 399132

Zum Produkt
137 €
(1)
Für Sie empfohlen
Fender Champion 100 Red

Fender Champion 100 Red E-Gitarren Combo, 2 Kanal, 2x12" Special Design Speaker, 100 Watt, Regler für Kanal 1 Volume Kanal 2 Gain, Volume, Voice, Treble, Bass, FX Level, FX Select, Tap; Effekte Reverb, Delay/Echo, Chorus, Tremolo, Vibratone, Ein und Ausgänge...

Zum Produkt
295 €
Für Sie empfohlen
Thalia Capo African Wenge Black Chrome

Thalia Capo African Wenge Black Chrome, hochwertiger Kapodaster mit African Wenge Einlage, Ein-Hand-Bedienung, austauschbare Fretpads ermöglichen die Anpassung an die verschiedensten Griffbrett-Radien, inkl. standard Tension und high Tension tuning Kits, jedes enthält 0" for Classical, 7.25". 9.5", 10", 12", 15"...

Zum Produkt
59 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.