• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

M-Audio BX8 D2

M-Audio BX8 D2
  • M-Audio BX8 D2

Aktive 8" Nahfeldmonitore

  • Bestückung: 8" Kevlar-Tiefmitteltöner + 1,25" Hochtöner mit Waveguide
  • 130 Watt Bi-Amping-Verstärker mit Frequenzweiche
  • Frequenzbereich: 30 - 24.000 Hz
  • magnetisch geschirmt
  • symmetrische XLR- und symmetrisch/unsymmetrische Klinkeneingänge
  • Lautstärkeregler
  • Maße (HxBxT): 381 x 254 x 304 mm
  • Gewicht: 10,90 kg / Stück
  • Paarpreis
M-Audio BX8 D2 Stativ Set

Bundle-Angebot: M-Audio BX8 D2 Stativ Set

Millenium BS-500 Set + M-Audio BX8 D2 Sie sparen 38 € (11,28 %) gegenüber den Einzelpreisen
Zum Bundle 299 €

Kunden, die sich für M-Audio BX8 D2 interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

M-Audio BX8 D2 46% kauften genau dieses Produkt
M-Audio BX8 D2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
289 € In den Warenkorb
M-Audio BX5 D2 10% kauften M-Audio BX5 D2 218 €
JBL LSR 305 9% kauften JBL LSR 305 149 €
Presonus Eris E5 5% kauften Presonus Eris E5 298 €
Yamaha HS 8 4% kauften Yamaha HS 8 279 €
Unsere beliebtesten Aktive Nahfeldmonitore

Verwandte Produkte

Millenium BS-500 Set
(2641) Millenium BS-500 Set
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
48 €
M-Audio BX8 D2 Stativ Set
(18) M-Audio BX8 D2 Stativ Set
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 €
the t.akustik ISO-Pad 8
(685) the t.akustik ISO-Pad 8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
19,95 €
Millenium BS-2800
(91) Millenium BS-2800
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
59 €
M-Audio BX5 D2
(378) M-Audio BX5 D2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
218 €
Swissonic ASM7
(13) Swissonic ASM7
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
239 €
M-Audio BX8 Carbon
(19) M-Audio BX8 Carbon
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
189 €
M-Audio BX Subwoofer
(16) M-Audio BX Subwoofer
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
339 €
KRK RP6 RoKit G3
(238) KRK RP6 RoKit G3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
173 €
M-Audio BX5 D2 single
(12) M-Audio BX5 D2 single
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
109 €
KRK RP5 RoKit G3
(288) KRK RP5 RoKit G3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
133 €
Presonus Eris E5
(127) Presonus Eris E5
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
298 €
Swissonic ASM5
(44) Swissonic ASM5
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
179 €
KRK RP8 RoKit G3
(104) KRK RP8 RoKit G3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
229 €
M-Audio M3-8
(8) M-Audio M3-8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 €
Mackie MR8 Mk3
(13) Mackie MR8 Mk3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
219 €
Mackie CR4
(67) Mackie CR4
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
149 €
Behringer MS40 Multimedia Speaker
(500) Behringer MS40 Multimedia Speaker
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
149 €
M-Audio AV32
(6) M-Audio AV32
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
99 €
M-Audio BX6 Carbon
(4) M-Audio BX6 Carbon
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
169 €
M-Audio BX5 Carbon
(8) M-Audio BX5 Carbon
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
129 €
Yamaha HS 5
(145) Yamaha HS 5
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
169 €
M-Audio AV42
(9) M-Audio AV42
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
139 €
M-Audio AV32.1
(5) M-Audio AV32.1
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
199 €
Yamaha HS 7
(382) Yamaha HS 7
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
199 €
Yamaha HS 8
(209) Yamaha HS 8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
279 €
Mackie CR5 BT
(2) Mackie CR5 BT
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
229 €
M-Audio M3-6
(5) M-Audio M3-6
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
269 €
Cordial CFY 6 WMM-Long Snow Cordial CFY 6 WMM-Long Snow
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
14,30 €
Prodipe Pro 8 Active V3 Studiomonitor
(2) Prodipe Pro 8 Active V3 Studiomonitor
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
189 €
HK Audio L5 LTS HK Audio L5 LTS
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.299 €
Focal Alpha 50
(12) Focal Alpha 50
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
259 €

268 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.6 von 5 Sternen
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
172 Kunden

172 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon haben 134 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 38 Bewertungen lesen
4 Sterne
83 Kunden

83 Kunden haben dieses Produkt mit 4 Sternen bewertet.

Davon haben 76 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 7 Bewertungen lesen
3 Sterne
11 Kunden

11 Kunden haben dieses Produkt mit 3 Sternen bewertet.

Davon haben 7 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 4 Bewertungen lesen
2 Sterne
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit 2 Sternen bewertet.

Davon hat ein Kunde keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

1 Stern
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit einem Stern bewertet.

Davon hat ein Kunde keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

5 von 136 Textbewertungen

Alle Bewertungen lesen

extrem zu empfehlen, beste ware für kleines geld

d.k.pager, 23.11.2014

Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Nun, ich werde einmal ein paar mehrere wörter zum Thema nahfeldmonitore loswerden.
Was hier einige Vorgänger zu Nahfeldmonitoren geschrieben haben, haut mich schon um.
Erstens: Zum Einen rauscht jeder Verstärker, natürlich je mehr man ihn aufdreht, je teurer, desto weniger, da auch teuere Bauteile verwendet werden. Man kann nun nicht verlangen, daß bei etwas billigeren boxen nun widerstände für 5 euro das stück verbaut werden. das sieht wohl jeder ein. Nun lese ich, da dreht der eine die box auf, und mischt laut seine musik ab und beschwert sich,dass alles zu basslastig ist, der andere stellt, und das zurecht einen unterschied zu hifi boxen heraus. Nun, nahfeldmonitore sind keine hifi boxen in dem sinne. Sie sind total anders aufgebaut, haben ganz weich aufgehängte bassmembranen mit weit höherem hub wie hifiboxen. der Grund dazu werde ich gleich erläutern. Manche mischen mit nahfeldmonitoren mit hohen lautstärken, sie werden bauartbedingt zu basslastig, da sie für viel kleinere Pegel gabaut wurden . Also große lautstärken und nahfeldmonitor?
Ein großer fehler.
Also nun ein kleines schnelles einmaleins in sachen studiomonitoring.
Nahfeldmonitore werden dafür gebaut und gebraucht um musik abzumischen, nämlich in einer lautstärke, die man sich acht stunden am tag, 7 tage die woche am mischpult einstellt, ohne einen tinitus zu riskieren, dass heißt, in zimmerlautstärke, plus 1. Hier haben die monitore einen absolut linearen arbeitsbereich, man nehme ein mischpult, spiele einen titel und pegelt ihn um 0 db aus und stellt sich seine lautstärke ein. Und was kommt raus? mit den potis bin ich auf der 8 oder 9 uhr position und da rauscht nichts, gar nichts, die boxen sind absolut leise. Und sie sind weder basslastig noch sonst etwas. alles andere mit 130 watt ist headroom, den brauchen die bass lautsprecher, um eben bei angenehmer arbeitslautstärke auch den bass anständig und differenziert abugeben, Und das tun diese boxen. Genau dafür sind sie gemacht. Und vor allem. Nahfeldmonitore werden nie an der wand hingestellt, sondern neben dem Mischpult vorne links und rechts, das bekanntlicher 'Weise mindestens 1m von der Wand weg ist oder vom fenster, in Höhe der Eingänge ausgerichtet auf den Abmischer, Um die musik dann laut abzuspielen,um eben den hifi sound zu kontrollieren und den finalmix zu machen, hat man dann größere Studioboxen, meißt dreiweg, weiter entfernt zum mischpult mit hart aufgehängten bass lautsprechern und ohne bassreflex, und sakrisch teuer.. Wer gut garbeitet hat mit naheldmonitoren, braucht fast gar nichts mehr zu ändern.
So nun mein Fazit
Für diesen Preis ist das leistungsverhältnis enorm, die boxen klingen differenziert und mit ihnen lässt sich ein sauberer mix vornehmen, klingen rund, angenehm. Ich habe sie auf beiden seiten von meinem schreibtisch auf millenium bs-500 ständer stehen, da ich auch zu hause ein kleines Tonstudio aufgebaut habe, um Ideen abzumischen oder um tracks für meine auftritte zu produzieren, und siehe da, alles dann ins große Studio gebracht und man braucht kaum was ändern. Mein Schreibtisch ist auch an der Wand, ich habe es so gelöst, daß beide lautsprecher vorne am schreibtisch, also genau links und rechts von meinem Stuhl stehen, ausgerichtet genau auf meine ohren, also weg von der Wand. Nun, wenn ihr all diese Dinge berücksichtigt und Nahfeldmonitore nicht als hifi boxen vergewaltigt, denn dafür werden sie wirklich nicht gebaut, sondern wirklich damit arbeitet, habt ihr viel spass daran. Und ihr werdet sehen, was ihr alles raushören könnt bis aufs kleinste und mancher wird sich sagen, ich muß noch genauer singen, denn nahfeldmonitore "hören" jeden kleinsten Fehler. Also nochmal, tolle boxen, super verarbeitet, und ich kann sie vollstens empfehlen. Ich vergebe alle Sterne.

Tolle Monitore, der Preistipp!

18.06.2015

Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Ich hatte bis jetzt recht gute sogar neutrale Regallautsprecher als Abhöre neben dem Mac stehen, (Musikproduktion / Coverproduktion / Film etc.) das Problem war aber dass der Hörabstand scheinbar nicht optimal war. Oder doch gewisses Höhensounding vorhanden war / ist. So wie man am Mixen nur ein paar Schritte zurücktrat, oder umschaltete auf die anderen großen HiFi Boxen stimmte nichts mehr. Es war ein hin und her bis der richtige Mix stimmte. Noch dazu passte der Sound nicht zu den Studio Kopfhörern, was noch frustrierender ist weil man nicht weiß was am Ende nun wirklich stimmt. Wichtig zu sagen, das sind wirklich nur marginale Unterschiede, aber beim Mischen treiben einen diese Kleinigkeiten in den Wahnsinn. Es kostet Zeit! Am nächsten Tag mit frischen Ohren stellte ich häufig fest, hier stimmt etwas nicht.

Da ich Subwoofern nicht groß etwas abgewinnen kann, kam für mich eigentlich nur die BX8 in Frage. Auch weil andere Investitionen mich im Moment von teureren Monitoren fern halten. Und ich kann bestätigen, ein Subwoofer ist tatsächlich nicht nötig! Optisch wirken sie sehr hochwertig, sind auch toll verarbeitet. Für das Geld erwartet man eher weniger!! Obgleich ich bei HiFi Lautsprechern auch besseres kenne. Aber klar, ein Monitor braucht kein Echtholzfurnier mit Seidenschallwand etc. wie meine HiFi Standboxen. Hier kommt es auf den Sound im Nahfeld an und auf Durchleuchtung. Optisch machen sie echt was her! Also alles TOP.

Zum ersten Testen und Einspielen habe ich die BX8 einfach mal an die alte 90er SONY ES Anlage gekabelt. Also vom alten 21kg fetten F770ES Vollverstärker via Pre-Out an die BX8. Den HiFi Amp auf Mono geschaltet und mittig zwischen den BX8 erstmal durch hin und her-rennen gleiche Lautstärke bei beiden eingestellt. Das ist ja eine einmalige Sache. Von Brummen oder Rauschen kann ich nichts dramatisches bemerken. Alles OK, nur ein ganz leises SCHHH! Kann nicht nachvollziehen was einige da für Probleme haben.

Ps. Wenn es brummt ggf. mal nach Erdschleifen/Masseschleifen suchen, Kabel beider Boxen in die gleiche Richtung in die Dose einstecken! (Schutzkontaktstecker & Antennenkabel = eventuell Brummschleife ggf. Mantelstromfilter verwenden) und wenn es rauscht oder trillert, bessere Kabel / Stecker verwenden!! Den Lautstärkeregler hinten besser NIEMALS auf 100% aufreißen. 12 Uhr sollte das Maximum sein! Wie gesagt hier brummt und rauscht nichts laut.

Sound?
Das beste ist aber, die kleinen Dinger haben einen Bass der meinen passiven 3 Wege Standlautsprechern durchaus das Wasser reichen kann. Klanglich wie ich finde sind sie sehr klar durchzeichnend, die obersten Höhen dagegen sind vergleichen mit meinen HiFi Boliden aus den 90ern (mit Titan Hochtöner mit ferrofluid - absolute Spitzenklasse damals) weicher, wie leicht gesoftet. Es wirkt etwas gebügelt. Das hat mich erst etwas irritiert, weil man sich ja auch gewöhnt! Allerdings ergibt das durchaus sinn! Denn wenn man in Dauerschleife immer den gleichen Beat / Mix etc. hören muss um zu optimieren kann etwas frecheres auf die Dauer doch schon sehr ermüden. Ich kenne das! Und so gibt man wohl eher acht auf Details in den Höhen wenn diese etwas "gebügelter" rüberkommen! Ich habe dann noch mal mit meinen Parametrischen EQ stufenlos nach oben durchgeschoben und konnte auch keine Gehäuseresonanzen bei den M-Audios finden. - Jedenfalls in der Einsatzlautstärke die sinnvoll ist - Ab einer bestimmten "Dampflautstärke" können sie den Standboxen logischerweise nicht mehr das Wasser reichen. Aber klar, unwichtig - das ist nicht der Einsatzzweck. Dafür sind sie nicht gemacht. Also alles TOP so wie es sein soll ich bin zufrieden, sie dürfen bleiben!

Fazit, auch als HiFi Box preislich teureren Boxen gewachsen. Auch da problemlos einsetzbar und man kann damit glücklich werden. Wenn man nicht Disco machen will! Erstaunlich was dort rauskommt, im HiFi Bereich müsste man dafür wesentlich mehr ausgeben!! Ich vermute das dreifache. Das ist zwar nicht meine Intention der reinen Nutzung aber ich finde man sollte es durchaus erwähnen. Beim reinen Musikhören mag ich selbst jedoch persönlich doch eher den knallharten ggf. sogar mal nadelspitzen Sound von Metallhochtönern (die gerade nicht so in sind und viele gar nicht mögen) gerade bei Schlagzeug und Gitarren. Das kommt einfach anders, das brilliert einfach mehr! Trotzdem muss ich sagen, mir gefällt was die BX8 macht. Es ermüdet weniger! HiFi ist halt eine ganz andere Story da ist es Geschmacksache. Darum geht es aber beim Mixen nicht. Hier ist es hinderlich.

Was das Mixen angeht, ich muss mich erst einhören, sie einspielen lassen und die Eigenheiten der BX8 in mich aufnehmen. Daher auch die langen Musikhör-Sessions auch mit eigenen Mixes. Gleiches muss ich ja auch machen wenn ich andere Kopfhörer habe. Ich denke aber, einen problemlosen arbeiten steht nichts im Weg. Ich habe den Eindruck die Teile erleichtern das beurteilen schon sehr. Und mit einen "Klack" kann ich ja auf die HiFi's umschalten und dann mal sehen was sich so ergibt. Ich bin echt gespannt!

Wichtig zu erwähnen, wenn man dicht an den Monitoren im Stereodreieck sitzt umbedingt die sehr hilfreiche LED beachten! Wenn diese Hell-funkelnd leuchtet von der Sitzposition sitzt man im Hotspot. Daher Anwinkeln!! Das ist enorm wichtig im Nahfeld!

Das einzige was mich stört, der M-Audio Schriftzug ist wirklich zu groß geraten. Aber das sind Kleinigkeiten.

Stefkon303, 06.06.2014

Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Vielleicht noch etwas zu früh zum bewerten, da ich die Monitore gestern erst bekommen habe. Aber da ich mir ziemlich sicher bin das ich damit noch lange freude haben werde dank des überwältigenden Klanges und der Qualität, kann ich es eigentlich auch gleich machen :)

Als das Paket gestern kam, hab ich erstmal schön akurat die Millenimum Stative zusammengebaut- an den richtigen Platz gestellt und die BX8 im Dreieck auf Ohrenhöhe so gut wie es ging ausgerichtet. Dann war es soweit für die erste Klangprobe. Habe mir aber nicht irgendwelche lausigen mp3's angehört, sondern gleich erstmal Ableton angeschmissen und ein angefangenes projekt geladen. Der Sound hat mich echt umgehauen. Kannte so einen Transparenten und Druckvollen Klang bis dato nicht, da ich seit jahrzehnten immer nur veraltete 80er und 90er boxen aus dritter hand mit "klingeldraht" und endstufe verwendet habe. Vernünftig mischen und Mastering waren damit natürlich nicht möglich, kann man sich ja vortellen. Auch das musizieren selbst war nur wenig inspirierend und ich hab schnell mal die lust verloren, dank des matschigen sounds neben diversen nervigen nebengeräuschen wenn mal etwas lauter aufgedreht.
All das ist dank meinen neuen BX8er jetzt Geschichte. Der Sound scheint regelrecht aus der Mitte von vorn zu kommen, obwohl die Monis mindestens zwei meter auseinander stehen. Weiss jetzt nicht ob das typisch für Nahfeldmonitore ist, hab ja noch nie welche gehabt ;)

Der Bass den die BX8 liefern ist für mich schon mehr als ausreichend. Vielleicht schon etwas zu stark für mein zimmer bei lautheit, da es kein Studio ist und von irgendwo her nebengeräusche herkommen, die ich erstmal genau lokalisieren muss. Den ollen röhrenfernseher schmeiss ich aber definitiv raus, da vibriert es im inneren (Gucke sowieso kein TV). Wenn ich noch lauter aufdrehe, melden sich die BX8 schliesslich selbst durch ein nicht gerade unangenehmes aber doch höhrbares dröhnen/vibrieren welches hinten aus den löchern zu scheinen kommt. Auch ein Rauschen ist deutlich wahrzunehmen wenn beide Laustärkenregler bei mindestens 70% aufwärts hochdreht werden. Das dann aber auch nur bei eingesteckten Klinkenkabeln. Habe jeweils ein sssnake Monokabel (glaube unsymmetrisch) an jedem Monitor dran die über einen Chich/klinke Y adapter (auch von the sssnake) in die soundkarte gehen. Vielleicht lässt sich das ja durch noch bessere Kabel/stecker etwas reduzieren.

Wie dem auch sei...Ich bin jedenfalls vollends zufrieden mit den M-Audio BX8 Monitoren und natürlich auch mit dem Preis. Günstiger als bei Thomann, obendrein noch mit zwei Stativen im wert von 50 Euro und drei jahre garantie, wird man sie woanders wohl nicht bekommen!

Und es hat Bumm gemacht

Holger B., 30.04.2012

Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Nachdem ich die BX5 deluxe gehört hatte fiel die Entscheidung die BX8 D2 zu bestellen. Bei der erheblich kleineren BX5 deluxe hatten mich der günstige Preis, die sehr gute Verständlichkeit im Sprachband sowie tiefe Ebasswiedergabe bis zum tiefen E bzw., dann nach Anschluss meiner Vovox-Kabel, bis zum tiefen D beeindruckt. Ich wollte eine noch bessere Bass- bzw. Bassdrum-Wiedergabe und und griff zur größeren und 12kg schweren BX8 im Vertrauen auf die Ingenieure aus Gewicht und Grösse mehr zu machen - denn die BX8 ist so gross dass sie gerade noch auf meinen Tisch passt und ich nach dem Tragen keinen Muskelkater kriege.

Nach dem Anschliessen hat es dann Bumm gemacht und ich hatte zu meiner Freude das Gefühl ein Subwoofer wäre angeschaltet worden. Tatsächlich ist die Box auf der Rückseite mit einem Frequenzgang von 30 bis 24000 Hertz angegeben bei einer Leistung von 130 Watt und so kommt das dann auch in etwa technisch hin. Bass und Bassdrum werden sehr sauber, transparent und akzentuiert wiedergegeben, so dass ich zum ersten Mal bei einer Kompaktbox das Gefühl habe, die Bassdrum eines akustische Schlagzeuges so zu hören wie sie im Übungsraum klingt. Auch fällt es leicht die Basslinien melodisch zu differenzieren. Allerdings leidet die Sprachverständlichkeit, beim ersten Hören schien mir der arme Sänger geradezu vom Bassbereich erschlagen zu werden, obwohl die Sprachverständlichkkeit an sich ebenso sehr gut ist wie bei der BX5 wenn kein Bass da ist. Vielleicht kommt das aber auch daher, dass wir im degenerierten MP3-Zeitalter, dem des endgültigen Zerfalls der Musik- und Hörkultur der Massen, zunehmend gewöhnt sind fließbandartig produzierte Musik aus Joghurtbechern und billigen Pieps-Kopfhörern zu hören bzw. die Musik dann auch so fließbandartig abgemischt wird, fürs Hören auf Joghurtbechern und billigen Pieps-Kopfhörern, mit entsprechender Bassüberbetonung und ohne und oder verzerrten Höhen. Auch provozierte die Box durch ihren Tiefbass Raumnoden bzw. Rückkopplungen im Bassbereich, so dass ich mir Korrekturschalter zur Raumanpassung auf der Rückseite wünschen würde, die leider nicht vorhanden sind. Hier muss der Raum via Dämmung und Diffusion der Box angepasst werden und/oder notfalls der EQ zu Hilfe genommen werden, und so feierten meine Akustikelemente ihr fröhliches Comeback in meinen Raum. Die räumliche Ortbarkeit und Linearität durch den Frequenzgang finde ich dann aber generell sehr gut.

Es könnte noch ein bisschen mehr Transparenz, Klarheit, Brillianz und Präsenz vorhanden sein, aber wir wollen den hochpreisigen Wettbewerbern gern doch noch ein wenig Umsatz gönnen. Im Ruhezustand fällt ein leises Rauschen und Brummen der Verstärker auf, das auch bei Abziehen der Kabel und ungeachtet der Reglerposition des Eingangslautstärkereglers immer gleichlaut vorhanden ist. Aber wer mit dieser Box leise hören möchte der verpasst was: Bei voller Lautstärke wird in Sekunden meine Schmerzgrenze überschritten, bei etwas mehr als Zimmerlautstärke sorgt sie dann dank der fetten tiefen Bässe, ihrer Leistungsreserven und einer dezenten rockigen Verzerrung der Verstärker für ein grooviges Diskothekengefühl - im Nahfeld. Für den Preis bietet die BX8 D2 also ein gutes bis sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Wegen dem Rauschen und den fehlenden Schaltern zur Raumanpassung gibt es von mir einen Punkt Abzug, das ist nicht Stand der Technik und wäre auch kostengünstig machbar, auch eine automatische Standby-Schaltung im Ruhezustand zum Energiesparen wäre wünschenswert für die Umwelt und zum Geldsparen - wie bei Monitoren und PCs es bereits Standard ist.

Genau die richtige Entscheidung

20.03.2014

Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Ich habe mich lange und intensiv mit aktiven Studiomonitoren auseinandergesetzt. Ich wollte mit ihnen alle Arten von Musik, von Hip Hop bis Punk, von Elektro bis Jazz (ausgenommen Pop (pfui, bähh!)) mischen und mastern können. Das dafür ein linearer Frequenzgang notwendig ist, der vorallem aber auch eine lange Bandbreite an Frequenzen abdeckt, sollte nicht erwähnt werden müssen. Leider stieß ich als Schüler und momentan leider (noch) Homerecorder schnell an die Grenzen des Budgets. Trotzdem waren meine Ansprüche exponentiell hoch dazu. Ich wusste wie lineare Boxen zu klingen hatten. Nach wochen/monatelangem durchforsten renomierter Webseiten bin ich in einem Vergleich zwischen Monitoren unter 1000EUR auf die M-Audio BX5 D2 als Preis/Leistungssieger für 199EUR gestoßen. Diese Boxen lagen leicht unter meinem zur Verfügung stehenden Budget, und da ich für mehr Flexibilität im Mischen ein breiteres Frequenzspektrum für notwendig empfang bin ich schnell auf den "großen Bruder", die M-Audio BX8 D2 gestoßen. Da es zu diesen Boxen relativ wenige wirklich objektive Testberichte gab viel die Entscheidung schwer, auch da diese Boxen wieder leicht über meinem Budget lagen. Son entschied ich mich dann letztlich doch dazu sie mehr oder minder blind, und doch voller Erwartung zu kaufen.

Der Service war, wie gewohnt super von Thomann! Donnerstag Abends gegen 23:00 Uhr bestellt, und am nächsten Morgen um 6:00 Uhr mit einer SMS geweckt worden, dass das Paket soeben verschickt wurde.
Bereits einen Tag später war das Paket da, der Postbote kam auf allen Vieren mit dem 24kg schweren Paket in den 3. Stock gehechelt und hat mir das Paket überreicht.

Als ich die Boxen dann entpackte und anschloss hörte ich mir zuerst Musik an die ich gut kannte. Was natürlich auffiel war der überwältigende Bassanteil. Bass, den ich zuvor nur als Opium fürs Volk betrachten konnte, wurde mit den Boxen völlig neu definiert. Es entstand plötzlich eine Akzentuierung, die ich bisher nicht von Bässen kannte. Die Mitten waren sehr schön neutral, zumindest nach meinem Empfinden.
Hier stellte sich vorallem eine schön deutliche Sprachverständlichkeit heraus, die mir nun eine gezielte Analyse von unsauberen Textstellen ermöglichte. Die Höhen waren sehr angenehm, leicht in die HiFi-Richtung, jedoch nicht so das es eine Arbeit beeinträchtigen würde, durch den leicht angehobenen Höhenanteil werden nun auch Hallanteile sehr transparent wiedergegeben.

Alles in allem hat mich die Box überwältigt, ich dachte nicht das ich für mein Budget vergleichbares finde, da ich noch die High-End Abhören (4000-5000EUR) aus meinem Praktikum im Ohr hatte. Das einzige wo sich Abstriche machen ließen, wäre die leichte Betonung der Bass und Höhenanteile, wer jedoch in diesem Preissegment etwas noch lineareres sucht, dem wünsche ich viel Glück, würde ihm jedoch raten eventuell den Beruf/das Hobby zu wechseln.

Ich bin SEHR ZUFRIEDEN mit meiner Entscheidung diese Boxen gekauft zu haben, Mischungen können nun auf kommerziellem Niveau gemischt werden, trotzdem macht das einfache Musik hören dank der leichten HiFi Anhebung weiterhin Spaß.
Die Boxen sind hochwertig und anmutig designt. Was man sich unter Umständen noch hätte wünschen können, wäre eine Raumkorrektur auf der Rückseite der Box, allerdings kann man das bei diesem Preis, und diesem Angebot, weiß Gott, nun auch nichtmehr verlangen.

Meine Meinung - TOP!
Klare Kaufempfehlung meinerseits!
Jeder der flexibel sein will, hochwertig produzieren will, zum Musik genießen nicht unbedingt weitere Boxen holen möchte und einen Schüler-/Studenten-/Azubi-Geldbeutel hat: Ran da!
289 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Auf meine Merkliste
Artikelnummer 270910
Verkaufseinheit 1 Paar
Erhältlich seit November 2011
Gesamtbewertung
Features
Sound
Verarbeitung
Verkaufsrang
In dieser Kategorie Rang 12
Auf thomann.de Rang 1277
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Produktvergleich
Aktive Nahfeldmonitore
M-Audio BX8 D2
(268)
M-Audio BX8 D2

M-Audio BX8 D2, 8" Nahfeldmonitore aktiv, 8" Kevlar-Tiefmitteltöner + 1,25" Hochtöner mit Waveguide, 130 Watt Bi-Amping-Verstärker mit Frequenzweiche, Frequenzgang: Frequenzgang: 30 Hz - 24 kHz,...

  • Bestückung (gerundet): 1x 8"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 130 W
  • Frequenzgang von: 30
  • Frequenzgang bis: 24000
  • Magnetische Abschirmung: Ja
  • Maße: 381 x 254 x 304 mm
  • Gewicht: 12,0 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Nein
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
289 €
M-Audio BX5 D2 Stand Bundle
(5)
M-Audio BX5 D2 Stand Bundle

M-Audio BX5 D2 Stativ Bundle bestehend aus M-Audio BX5 D2, Millenium BS-500 Set

  • Bestückung (gerundet): 1x 5"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 70 W
  • Frequenzgang von: 53
  • Frequenzgang bis: 22000
  • Magnetische Abschirmung: Ja
  • Maße: 195 x 176 x 252 mm
  • Gewicht: 5,0 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Nein
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
239 €
KRK RP5 RoKit G3 Stand Bundle
(1)
KRK RP5 RoKit G3 Stand Bundle

KRK RP5 RoKit G3 Stand Bundle bestehend aus 2 Stck. KRK RP5 RoKit G3, Millenium BS-500 Set

  • Bestückung (gerundet): 1x 5"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 50 W
  • Frequenzgang von: 45
  • Frequenzgang bis: 35000
  • Magnetische Abschirmung: Ja
  • Maße: 284 x 188 x 246 mm
  • Gewicht: 5,9 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Ja
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
309 €
KRK RP5 RoKit G3 Bundle
(8)
KRK RP5 RoKit G3 Bundle

KRK RP5 RoKit G3 Bundle bestehend aus 2 Stck. KRK RP5 RoKit G3, the t.akustik Iso-Pad 5

  • Bestückung (gerundet): 1x 5"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 50 W
  • Frequenzgang von: 45
  • Frequenzgang bis: 35000
  • Magnetische Abschirmung: Ja
  • Maße: 284 x 188 x 246 mm
  • Gewicht: 5,9 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Ja
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
278 €
KRK RP5 RoKit G3 White Bundle
(5)
KRK RP5 RoKit G3 White Bundle

KRK RP5 RoKit G3 White Bundle bestehend aus 2 Stck. KRK RP5 RoKit G3 White, the t.akustik Iso-Pad 5

  • Bestückung (gerundet): 1x 5"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 50 W
  • Frequenzgang von: 45
  • Frequenzgang bis: 35000
  • Magnetische Abschirmung: Ja
  • Maße: 284 x 188 x 246 mm
  • Gewicht: 5,9 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Ja
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
305 €
JBL LSR 305 Nano Patch Bundle
JBL LSR 305 Nano Patch Bundle

JBL LSR 305 Nano Patch Bundle bestehend aus: 2 Stck. JBL LSR 305, JBL Nano Patch Plus, 2 Stck. the sssnake IPP1030

  • Bestückung (gerundet): 1x 5"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 82 W
  • Frequenzgang von: 43
  • Frequenzgang bis: 24000
  • Magnetische Abschirmung: Ja
  • Maße: 298 x 185 x 251 mm
  • Gewicht: 4,6 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Nein
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
309 €
M-Audio BX8 Carbon
(19)
M-Audio BX8 Carbon

M-Audio BX8 Carbon, Aktiver Studiomonitor, Linearer Frequenzgang, 8" Kevlar Treiber, Acoustic Space Control - Raumanpassung, Neuer Waveguide mit LED Placement, 130 Watt (70+60) Class A/B bi-Amping,...

  • Bestückung (gerundet): 1x 8"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 130 W
  • Frequenzgang von: 30
  • Frequenzgang bis: 24000
  • Magnetische Abschirmung: Nein
  • Maße: 381 x 254 x 305 mm
  • Gewicht: 12kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Nein
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
189 €
Presonus R65
(1)
Presonus R65

Presonus R65, Aktiver Studiomonitor, 2-Wege Monitor mit Air Motion Bändchenhochtöner, 6,5" Tieftöner mit Kevlar-Membran, Hochtöner mit ultra-dünner Kapton-Membran (

  • Bestückung (gerundet): 1x 6,5"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 150 W
  • Frequenzgang von: 45
  • Frequenzgang bis: 22000
  • Magnetische Abschirmung: Ja
  • Maße: 203 x 261 x 328 mm
  • Gewicht: 6,4 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Ja
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
299 €
M-Audio M3-6
(5)
M-Audio M3-6

M-Audio M3-6, aktiver 3-Wege Studio Monitor, Inline Mitten-/Hochtöner, 6" Kevlar Tieftöner, 5" Kevlar Mitteltöner, 1" Silk Dome Hochtöner, 3 Verstärker mit 160 W Gesamtleistung; 110W LF / 30W MF /...

  • Bestückung (gerundet): 1x 6
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 160 W
  • Frequenzgang von: 40
  • Frequenzgang bis: 22000
  • Magnetische Abschirmung: Nein
  • Maße: 235 x 381 x 230 mm
  • Gewicht: 10,5 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Nein
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
269 €
Yamaha HS 5 Stand Bundle
(3)
Yamaha HS 5 Stand Bundle

Yamaha HS 5 Bundle bestehend aus 2 Stck. Yamaha HS 5, Millenium BS-500 Set

  • Bestückung (gerundet): 1x 5"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 70 W
  • Frequenzgang von: 54
  • Frequenzgang bis: 30000
  • Magnetische Abschirmung: Ja
  • Maße: 170 x 285 x 222 mm
  • Gewicht: 5,3 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Nein
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
369 €
Adam F7
(54)
Adam F7

Adam F7, aktiver Nahfeldmonitor 7", ART Hochtöner, Frequenzgang: 44 Hz - 50 kHz, max. SPL: 113dB (peak), Amp: 60W rms / 85W music, Einstellmöglichkeiten: Gain, Raumanpassung EQ, automatische Standby...

  • Bestückung (gerundet): 1x 7"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 60 W
  • Frequenzgang von: 44
  • Frequenzgang bis: 50000
  • Magnetische Abschirmung: Nein
  • Maße: 321 x 225 x 266 mm
  • Gewicht: 9,0 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Nein
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Ja
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
299 €
JBL LSR 308 Bundle
JBL LSR 308 Bundle

JBL LSR 308 Bundle bestehend aus 2 Stck. JBL LSR 308, the t.akustik ISO-Pad 8

  • Bestückung (gerundet): 1x 8"
  • Verstärkerleistung pro Stück (RMS): 112 W
  • Frequenzgang von: 37
  • Frequenzgang bis: 24000
  • Magnetische Abschirmung: Ja
  • Maße: 419 x 254 x 308 mm
  • Gewicht: 8,6 kg
  • Analoger Eingang XLR: Ja
  • Analoger Eingang Klinke: Ja
  • Analoger Eingang Miniklinke: Nein
  • Analoger Eingang Cinch: Nein
  • Digitaleingang: Nein
  • Manuelle Frequenzkorrektur: Ja
  • Gehäusebauform - Bassabstimmung: Bassreflex
368 €

Weitere Produkte von M-Audio

* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands portofrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
(57)
(29)
(1)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen