Lumenradio Moonlite

3

Wireless DMX/RDM Sender / Empfänger für 512 Kanäle

  • basiert auf der zuverlässigen CRMX-Technolgie
  • integrierter, leistungsstarker Akku
  • Bluetooth-Konnektivität
  • beinhaltet Features wie Bluetooth, drahtlose Firmware-Updates, verbesserte Frequenz-Spektrumanalyse für eine noch stabilere Datenübertragung durch eine smarte Fehler-Überwachung sowie eine stark reduzierte RF-Leistung und dynamische Sendeleistungs-Anpassung
  • kann via Bluetooth-Konnektivität direkt und ohne weitere Hardware mit auf Tablets oder Mobiltelefonen installierten Licht-Kontroll-Apps kommunizieren - idealerweise mit der eigens entwickelten CRMX Toolbox-App

Technische Daten:

  • Frequenzband: 2,4 GHz & Bluetooth
  • adaptives Frequenzhoping
  • Sende- / Empfangslesitung: 10 / 50 / 100 / 300 mW (wählbar)
  • max. Funkstrecke: ca. 500 m
  • W-DMX kompatibel: im Empfäger-Modus
  • Protokoll: DMX 512 A (RDM)
  • DMX 512 Kanäle: 512 (1 Universum)
  • DMX Anschluss: 5-pin XLR In/Output
  • Spannungsversorgung: 5 V DC
  • Stromaufnahme: 500 mA
  • USB Ladebuchse
  • Abmessungen (B x T x H): 110 x 44 x 125 mm
  • Gewicht: 0,7 kg
Erhältlich seit Februar 2021
Artikelnummer 512811
Verkaufseinheit 1 Stück
444 €
470,05 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 4.02. und Montag, 6.02.
1

3 Kundenbewertungen

3 Rezensionen

s
Für meine Anforderungen fast perfekt!
stormfilm 15.12.2022
Ich benutze das Monolite für die Beleuchtung einer Kabarett-Show. Ich steuere damit zwei Stairville-LED-Bars und 6 Cameo-ROOT-Pars an. Als Steuer-App verwende ich StageLight auf meinem iPad. Die App und das Moonlite sind über Bluetooth verbunden und verstehen sich gut. Ich habe in StageLight die Beleuchtung unterschiedlicher Szenen abgespeichert, die ich über einen Fußschalter weiter drücke. Das Funktioniert einwandfrei. Leider habe ich noch keine Erfahrung mit der Steuerung von komplizierteren Scheinwerfern, wie Moving Heads gemacht. Wichtig: Das Moonlite nach der Show immer ausschalten, sonst ist am nächsten Tag der Akku leer. Allerdings kann es über den USB-Anschluss mit Strom versorgt werden. Die Bedienungsanleitung ist lausig. Ich würde darin gerne mehr über CRMX und die TX/RX-Modi erfahren. Und Lumenradio könnte sie gerne auch ins Deutsche übersetzen lassen.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube