Loupedeck CT

4

Bedienpult für Streamer und Content Creator

  • ideal für alle Desktop und mobilen Setups
  • kompatibel mit Tastatur, Maus, Bearbeitungs- und Streaming-Tools
  • unbegrenzte Anpassung
  • unterstützt gängige Kreativ-Software und Streaming-Apps
  • Vielzahl nativer Plugins und vorgefertigte Profile vorinstalliert
  • Drehregler zum präzisen Bearbeiten von Inhalten oder zur Farbkorrektur
  • Tasten zum schnellen Navigieren oder Arbeiten
  • USB-C-Anschluss
  • 8 GB interner Speicher
  • kompatibel ab macOS 10.14 und Windows 10
  • Abmessungen: 160 x 150 x 30 mm
  • Gewicht: 365 g

Benutzerdefinierte Profile anlegbar für z.B.:

  • Adobe Lightroom Classic
  • Adobe Photoshop with Camera Raw
  • Adobe Premiere Pro
  • Adobe After Effects
  • Adobe Illustrator
  • Adobe Audition
  • Final Cut Pro X (v. 10.0) (MacOS only)
  • Ableton Live (v.10.0)
  • Capture One Pro
  • Streamlabs OBS (Win only)
  • OBS Studio
  • Twitch
  • Spotify Premium
  • Philips Hue Bridge
Erhältlich seit August 2021
Artikelnummer 525583
Verkaufseinheit 1 Stück
USB Ja
Bluetooth Nein
5-Pol DIN MIDI Nein
Ethernet Nein
Fader 0
Drehregler 7
Audio I/O Nein
Transport-Funktion Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Fußcontroller Anschluss Nein
Bus-Powered Ja
Jog Nein
Joystick Nein
485 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

Innovatives Kreativwerkzeug

Das „CT“ im Namen dieser Steuerkonsole von Loupedeck steht für „Creative Tool“ und gibt bereits einen guten Hinweis darauf, wofür es gedacht ist. Im Gegensatz zum Loupedeck +, welches vorwiegend für die Foto- und Videobearbeitung konzipiert wurde, geht das Loupedeck CT noch einen Schritt weiter und richtet sich zusätzlich auch an Musikproduzenten und Designschaffende. Das innovative Pult ist hochgradig individualisierbar und basiert auf sogenannten Workspaces, mit denen sich die vielen Tasten und Regler für jede Form der Kreativarbeit und sogar für jede Phase eines Projekts mit anderen Funktionen belegen lassen. Das Loupedeck CT bringt analoge Haptik in den digitalen Schaffensprozess (auf Neudeutsch: Workflow), der damit intuitiver, einfacher und schlussendlich auch effizienter wird.

Wandelbare Arbeitsumgebung

Die Bedienoberfläche des Loupedeck CT ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Die eckigen Tasten sind mit Standardfunktionen wie „Undo“ und „Save“ belegt, die sich von Programm zu Programm kaum oder gar nicht ändern. Über die runden Buttons wählt man primär die einzelnen Workspaces an. Die Drehregler, der Touchscreen und das große Kontrollrad, welches in der Mitte ebenfalls über ein kleines Touchdisplay verfügt, steuern je nach gewähltem Workspace ganz unterschiedliche Werkzeuge und Funktionen. Das Loupedeck CT erkennt dabei die auf dem Rechner laufende Software und ruft automatisch die zugehörigen Workspaces auf. Für jedes der kompatiblen Programme, die das CT nativ unterstützen, gibt es voreingestellte Workspaces, anhand derer man sich anfangs mit der Konsole vertraut machen kann. Diese Profile lassen sich allerdings auch voll individualisieren und an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Einfach im „Flow“ bleiben

Wer mit den gängigen Adobe-Programmen (Photoshop, Premiere Pro, Illustrator etc.) arbeitet, Musik in Ableton Live oder Cubase produziert oder Streaming-Dienste wie OBS oder Twitch nutzt, erhält mit dem Loupedeck CT ein durchdachtes Zusatztool mit nahezu unbegrenzten Anpassungsmöglichkeiten. Die Steuerkonsole fügt sich perfekt in bestehende Workstations ein, benötigt aufgrund ihrer kompakten Abmessungen kaum Platz auf dem Schreibtisch und eignet sich dank der robusten Bauweise aus Aluminium und Kunststoff auch für den mobilen Einsatz. Um das Loupedeck CT aus dem Effeff zu beherrschen, muss man freilich etwas Zeit investieren. Diese Zeit holen ambitionierte Anwender nach der Eingewöhnungsphase aber schnell wieder rein, da dann alles leichter, schneller und intuitiver von der Hand geht und dadurch mehr Energie für den kreativen Prozess bleibt.

Über Loupedeck

Das im Jahr 2016 in Finnland gegründete Unternehmen Loupedeck hat es sich zur Aufgabe gemacht, den steigenden Anforderungen kreativer Arbeitsabläufe und der zunehmenden Komplexität von Produktions- und Editiersoftware mit innovativen, taktilen Hardwarelösungen zu begegnen. Loupedeck zählt heute zu den führenden Anbietern von maßgeschneiderten Steuerkonsolen für professionelle Workstations und Hobby-Setups in den Bereichen Foto- und Videobearbeitung, Broadcasting und Streaming. Die Produkte von Loupedeck zeichnen sich vor allem durch intuitive Bedienoberflächen, nahtlose Steuerungsmöglichkeiten und tiefgreifende Softwareintegration aus. Das internationale Team von Loupedeck setzt sich aus Ingenieuren, Designern und kreativen Vordenkern zusammen.

Für professionelle Ergebnisse

Viele professionelle Filmemacher und Fotografen, Musikproduzenten und Live-Streamer weltweit schwören auf das Loupedeck CT. Es vereinfacht und beschleunigt Arbeitsabläufe, da man viele Funktionen und Werkzeuge direkt per Taste, Drehregler oder Touchscreen abrufen kann, ohne sich mit der Maus durch zig Menüs oder Panels klicken zu müssen. Beim Hin- und Herspringen zwischen verschiedenen Programmen schaltet die Konsole automatisch auf den entsprechenden Workspace um. So kann man beispielsweise mit dem Schnitt eines Videos in Adobe Premiere Pro starten, dann zu Lightroom wechseln, um Fotos zu sichten, die gewünschten Aufnahmen als nächstes in Photoshop retuschieren und diese abschließend, wieder zurück in Premiere, in den Clip einbauen. Auf dem Loupedeck CT sind dabei alle voreingestellten oder individualisierten Funktionen immer nur einen Tastendruck entfernt.

4 Kundenbewertungen

4 Rezensionen

S
Schneller, genauer, "intuitiver"
SanThali 14.04.2022
Ich habe das Loupedeck CT für Capture One und Final Cut im Einsatz. Die Grundprofile gehen schon gut. Allerdings muss man sich etwas rein fuchsen, wenn man seine Lieblingstools und Befehle anlegen möchte.
Leider werden für viele Programme nur Übersetzungen der Shortcuts als Profil angeboten. Und die gehen dann auch nur wenn man das Tastaturlayout auf Englisch umstellt. Wenn man also zwischen Capture One und Affinity Photo wechselt muss man andauernd das Layout ändern.

Abgesehen davon tut es genau was es soll, wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat. Ich bewerte die Fotos mit den Sternen, klicke durch die Auswahl, bearbeitet direkt mit den Drehreglern, wechsle zwischen Tools und schon habe ich die Fotos mit Bearbeitung, die ich möchte. In Final Cut ist es auch ne Mega Hilfe.

500€ sind viel Geld für sowas. Aber nicht mehr ständig alles mit der Maus zu suchen und sich shortcuts zu merken macht das allemal wett.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate se
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
P
Trying to use this with Cubase on Mac
Peter1181 05.12.2021
There as a new version 5.0 that im trying. The installation crashed a few times. It have some features during the installation that should fix permissions that got a exceptions with a path that so it could be fixed. And it wanted to do a firmware update when started, quite old on shipped unit. The unit is people doing video en photo editing but it "generic" in that way that no knobs have application specific functions. However it does not integrate well will cubase 11.0.51. It can send keyboard strokes, no feedback. Logic seems to be different than the other DAWs. But they are keyboard layouts for Protools and Ableton too, and I guess that they have no feedback either. At good as it looks, the functions is not there. And the hardware vendor seems not to publish protocol specs so it wont be integrated. However Apple seems to have got them so maybe the other will too. So this is not for audio folks.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
M
GENIAL, mais pas immédiatement
Max2ber 30.12.2021
Ce produit correspond à mes attentes. C'est configurable à souhait, on peut personnaliser les pictos. On bascule d'une application à l'autre, le loupedeck CT suit. Ca marche en azerty. C'est beau. Mais avant de gagner du temps, vous allez en perdre. Car ce n'est pas tout à fait plug'n'play. Il faut installer un plug-in pour photoshop via adobecloud (donc version pirate s'abstenir). Il faut aller dans les préférences de Premiere pro pour activer la surface de contrôle. Il faut retrouver le noms des actions dans le logiciel loupedeck. Parfois, c'est pas évident. Bref : lorsqu'on essaie la premiere fois le loupedeck, il n'y a pas grand chose qui marche (j'exagère un peu). Mais petit à petit, le loupedeck devient de plus en plus confortable. Avant j'utilisais photoshop pour retoucher mes RAW (je n'arrive toujours pas à paramétrer loupedeck pour cette tâche) alors que c'est l'évidence même avec lightroom. Conclusion : prendre du temps pour personnaliser ses commandes est quand même très agréable, même si vous allez devoir chercher des réponses sur le net. Mais une fois que le loupedeck est adapté à vos besoins, c'est le bonheur. Un bonheur qui se mérite en somme.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube