Lounsberry Pedals Tall, Fat & Wide

3

Effektpedal

  • Stereo Preamp / Overdrive
  • speziell für digitale Orgeln, Keyboards, Synthesizer und Sampler
  • Multi Stage analoger FET Overdrive mit Germanium Dioden
  • Gain und Level Controls
  • True Bypass Schalter
  • Vollmetallgehäuse
  • 2 Line Ein- und Ausgänge: 6.3 mm Mono Klinke
  • Stromversorgung durch 9 V Batterie oder DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • made in USA
Erhältlich seit September 2018
Artikelnummer 449139
Verkaufseinheit 1 Stück
Basspedal Nein
Blaswandler Nein
MIDI Controller Nein
Filter Nein
Effekte Ja
Sequenzer Nein
Produktspezifische Erweiterung Nein
379 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1

3 Kundenbewertungen

3 Rezensionen

k
No-Nonsense mit exzellentem Sound
kekskiller 01.06.2020
Ein fantastisches Pedal! Bin seit längerem auf der Suche nach einem brauchbar dreckigem Stereo-Verzerrerpedal gewesen, das nicht als fummeliges Multieffekt daherkommt und einen minimalen Stereo-Bias bei gleichem Signal auf beiden Seiten hat.

Und genau das macht das Tall, Fat & Wide: kein Schnickschnack, ausgeglichenes Stereobild, einfache Bedienung und sogar als always-on verwendbar. Der Sound selbst geht von clean bis leicht angerissen zu komplett zerhackstückelt. Eine Wonne! Das Signal ist dabei nie komplett zur Rechteckswelle gewandelt, es gibt immer genügend harmonischen Dreck, der das ganze aufbessert und einzigartig klingen lässt. Aber Obacht: es gibt keinerlei Filter oder EQs! Dafür kommt aber auch alles vom Signal durch, was fast alle anderen Pedale einfach wegschneiden. Imho ideal für den Outboard-Einsatz, da man hier seinen gewünschten Filter/EQ in der DAW nachschalten kann.

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass der Bypass nicht wirklich Bypass ist und das veränderte Signal leicht durchblutet. Lässt sich fixen, indem man die Lautstärke runterdreht, aber Bypass ist das nicht.

Ungeachtet dessen kann ich es jedoch wärmstens für den Stereo-Einsatz empfehlen. Der Preis ist im Vergleich zu z.B. EHX' Overlord relativ hoch, klingt aber meilenweit fetter und charismatischer.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RF
Einer der besten Vorverstärker, speziell für Orgel
RJ Fischer 29.05.2020
Der Lounsberry Tall, Fat & Wide ist sehr leicht, fühlt sich wertig an, kommt mit bereits einbauter 9 V-Batterie (die man einfach ausbauen kann) und klingt erstaunlich gut. Sollte man auf den Batterie-Betrieb verzichten wollen, benötigt das Pedal eine Stromversorgung mit 100 mA und 9 V (Polarität: minus innen). Um zu verzerren, ist ein ausreichend hohes Eingangssignal erforderlich. Wenn dann die Verzerrung einsetzt, hört es sich an, als ob man einen guten Röhrenamp aus den 60ern spielen würde. Der Sound ist deutlich präsenter, auch wenn man clean spielt, und das ist vielleicht sogar die beste Eigenschaft, die ein Vorverstärker haben kann. Man kann den TF&W problemlos an ein Mischpult bzw. eine PA anschließen. Sollte man eine Orgel mit eingebautem Leslie-Simulator besitzen, ist allerdings darauf zu achten, dass ein Effekt-Einschleifweg vorhanden ist, sodass der TF&W vor dem Leslie-Effekt in der Signalkette liegt (dahinter klingt weder der TF&W, noch sonst irgendein Vorverstärker wirklich gut). Auch wenn man z.B. den Neo Instruments Ventilator hat, sollte man zuerst mono in den TF&W gehen und dann weiter in den Ventilator und nicht umgekehrt. Damit entfällt der Stereo-Betrieb für Orgeln meines Erachtens nach gänzlich, was aber nicht heißt, dass man auf den Stereo-Modus komplett verzichten muss. Mir gefällt der TF&W auch in Verbindung mit E-Piano- oder Synthesizer-Sounds (insbesondere dem Minimoog) sehr gut. Wer allerdings einen Vorverstärker für seine Orgel sucht, dem empfehle ich die deutlich günstigere Mono-Variante Tall & Fat.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fi
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
p
Excellent with synthesizer
ppcw 30.10.2018
I have a Minimoog Voyager, which is an absolutely marvellous instrument, but it is lacking overdrive feature that is included in e.g. Moog Little Phatty. I bought this pedal after seeing a YouTube video of Tall, Fat & Wide used with Moog Voyager. I first considered Elektro-Harmonix Operation Overlord pedal. About Operation Overlord, it has been said that it's EQ response is good for electric piano and organs, but not for synths. Now after several hours of experimenting with Tall, Fat & Wide, I have to say that it I can totally recommend it for this kind of use. The pedal might be meant for organs, but it adds the missing edge for synthesizer sounds also. The sonic response is clear and good both on bass synth sounds and lead sounds. You have to adjust the levels carefully to avoid clipping and with too high gain, the pedal can also amplify characteristics of synth sound quite heavily. By this I mean for example the "vibrating sound" that may occur if the oscillators use different waveforms. But dialing adequate and musical settings is super easy. The pedal is also an absolute beauty. In the package, there were no instructions included, but they can be read at Lounsberry's web page. From the instructions, It is quite hard to understand connection options other than normal stereo operation.

Using a good power supply is essential with this pedal in order not to get extra noise. In my setup the pedal was quite noisy when using multi-chain 1 Spot. Using a proper isolated power supply removed the problem.

The primary goal of the product might be to get better sound in the clonewheel Hammond setups. I haven't tried that. Probably this pedal is excellent in that use, too. For Hammond overdrive you should also remember Tube Amp Manufaktur Organ Drive, that has a real two-channel tube preamp and is also able to provide really distorted sounds in addition to nice tube warmness on the clean channel.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden