Line6 Relay G10

2,4 GHz Plug and Play Wireless System

  • Reichweite bis zu 15 m (umgebungsabhängig)
  • automatische Frequenzwahl
  • bis zu 4 Systeme parallel möglich
  • Grenzschalldruckpegel: 118 dB
  • Audio-Frequenzbereich: 10 - 20.000 Hz
  • plug-on Sender
  • Tischempfänger mit integriertem Akkulader
  • Batterielaufzeit: Betrieb ca. 8 Stunden, bis zu 200 Stunden Standby
  • Mute-Funktion bis Signal anliegt dadurch kein Knacken beim Ein- und Ausstecken
  • weltweit anmelde- und gebührenfrei

Hinweis: passend für Instrumente mit passiver oder aktiver Elektronik.Für Gitarren mit einer unkonventionellen Verdrahtung wird ein 6,3 mm Monoadapter mitgeliefert,

Hinweis: keine Funktion bei Gitarren mit einer phasengedrehten Steckerbelegung!

Weitere Infos

Kanäle Gitarre 1
Übertragungstechnik digital
Frequenzbereich 2400 MHz
Sendertyp Guitarbug
Receivertyp Stationär
Abnehmbare Antenne Nein
Ladesystem Ja
Integrierter Akku Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Line6 Relay G10
47% kauften genau dieses Produkt
Line6 Relay G10
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
149 € In den Warenkorb
Harley Benton AirBorne 2,4Ghz Instrument
12% kauften Harley Benton AirBorne 2,4Ghz Instrument 69 €
Line6 Relay G10S
6% kauften Line6 Relay G10S 265 €
Line6 Relay G30
6% kauften Line6 Relay G30 189 €
the t.bone GigA Pro Pedal Set
6% kauften the t.bone GigA Pro Pedal Set 169 €
Unsere beliebtesten Drahtlosanlagen für Gitarre/Bass
471 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Funktion super / Stromanschluss ein NO GO!
Flycaster, 25.10.2016
Ich habe mir das Teil gekauft, weil ich erst Erfahrungen mit kabelloser Technik für Gitarren sammeln wollte. Da ich eine Akustik und eine E-Gitarre nutze, wollte ich mir nicht gleich ein System kaufen, dass mit zwei Sendern zurecht kommt. Die Lösung mit dem kleinen Sender vom G10 ist einfach super. Da ich auch Sax spiele, steck ich mir den Sender einfach in die Hose, wenn ich ihn nicht brauche und kann ihn beim nächsten Lied einfach an die andere Klampfe stecken. Funktioniert einwandfrei ohne irgendwelche Knackgeräusche! Einziges Manko war das Shadow-System meiner Akustik. Damit kam der Sender nicht zurecht, weil eine Stereo Buchse verbaut ist. Abhilfe bietet aber ein kleiner Mono-Klinkenadapter. Alles gut!

Erste Erkenntnis: Begeistert über die Bewegungsfreiheit, sprich keine Strippe mehr, die sich irgendwo verfängt, wenn man sich mal von seinem Platz bewegt! Reichweite für mittelgroße Bühnen völlig ausreichend! Klang 1A! So weit, so gut!

Der einzige, leider aber auch ein schwer wiegender Kritikpunkt, ist der Stromanschluss. Das ist ein Mini-USB Stecker, der schon original aus der Verpackung einen flimmsi Eindruck machte. Der Stecker sitzt ziemlich locker im Gehäuse und wackelt dementsprechend. Das G10 ist bei mir auf dem Pedalboard platziert und ist fest verkabelt. Ich hab das G10 jetzt knapp 4 Monate in Gebrauch. Es hat ein paar Auftritte und regelmäßige Proben 1x die Woche mitgemacht. Beim Auftritt am vergangenen Wochenende war jetzt ein paar Mal der Strom kurz weg. Ist zum Glück passiert als ich Sax spielte, aber man sieht ja das die Beleuchtung aus ist. Nach ein paar mal Ein-und Aus stecken, war dann wieder Strom da. Jetzt habe ich eben das Board bei mir zu Hause angeschlossen und wieder kein Strom da. Bei genauerem Hinsehen, stellte sich heraus, dass die USB Buchse jetzt komplett lose im Kunststoffgehäuse sitzt und überhaupt keine Stromverbindung mehr zu Stande kommt! Werde das Ding jetzt wohl einschicken müßen. Mal sehen, was Thomann bzw Line6 dazu sagt.

Fazit: Ich behandele meine Sachen wirklich pfleglich & vorsichtig! Ich möchte mir gar nicht ausmalen, wie lange der Stromanschluss hält, wenn es mal etwas ruppiger zugeht. Es soll ja Gitarristen geben, die da etwas weniger achtsam sind ;o) Für die Wohnzimmernanwendung ist das G10 zu empfehlen, für Auftritte auf keinen Fall. Nach heutigem Kenntnisstand würde ich es noch nicht mal mit zu Proben nehmen. Ins Wohnzimmer stellen und stehen lassen geht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Gut und günstig? Ja das geht!
atreyu_93, 09.05.2017
Ich war auf der Suche nach einer günstigen Lösung, um mich sowohl zuhause, als auch auf der Bühne vom lästigen Kabelsalat zu verabschieden.

Dabei bin ich dann auf das Relay G10 gestoßen. Ein Funksystem für 170??? Kann das denn gut sein?

Ja, kann es. Für jemanden, der sich nicht auf technische Details, sondern aufs Spielen an sich konzentrieren will ist dieses Teil einfach perfekt.


++ Positiv ++

Für mich am wichtigsten: Man muss sich nicht mit technischen Details herumschlagen, sondern kann direkt loslegen. Einfach den Sender in die Gitarre/den Bass einstecken und schon kanns losgehen.

Was ich sehr praktisch finde ist, dass der Sender einen integrierten Akku hat. Der Akku lädt sich auf, während dieser im Empfänger steckt. Die Beleuchtung des Empfängers zeigt den Ladezustand des Senders an - macht optisch einen guten Eindruck!

Ein großes Plus hat die Mute- und Schlummerfunktion des Senders verdient:
- Die Mute-Funktion verhindert lästiges Knacken und Poppen beim Ein- und Ausstecken, der Sender sendet erst, wenn ein Signal anliegt.

- Bei der Schlummerfunktion schaltet sich der Sender aus, sofern knapp 4 Minuten lang kein Signal gesendet wird. Hier sollte man vielleicht im Live-Betrieb drauf achten, dass das Instrument komplett leise gedreht wird. Wenn man anschließend wieder spielen will, kann man über das Instrument einfach 1-2 Noten spielen, um den Sender wieder aufzuwecken.

Die Reichweite des Senders ist absolut okay. Ich konnte mich ca. 20 Meter vom Empfänger wegbewegen. Natürlich spielt hier die Umgebung eine Rolle, aber für mich war die Distanz absolut ausreichend.

Und dann geht noch ein Plus an das Line6-Team, was bezüglich des Sender-Inputs sehr gut mitgedacht hat.
Ich hatte nämlich vergessen mir einen Adapter für meinen Bass mitzubestellen, da die Buchse etwas schwerer zugänglich ist, als beim Otto-Normal-Bass. Hier hat Line-6 dem Karton einen Winkel-Adapter beigelegt - sehr geil!

In allem bin ich sehr zufrieden, und habe für den Preis absolut nichts an dem Gerät auszusetzen.

-- Negativ --

Der einzige Negativpunkt ist für mich die Stromversorgung des Empfängers.
Dieser wird über ein Netzteil mit Micro-USB-Kabel mit Strom versorgt. An sich nett gemeint, aber das USB-Kabel könnte ruhig ein kleines bisschen länger sein. Zuhause ist das für mich kein Problem, aber im Live-Betrieb ist das vielleicht etwas zu kurz. Hier kann man aber Abhilfe schaffen, indem man sich im Elektromarkt seines Vertrauens ein entsprechend langes USB-Kabel besorgt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Top Sound, Ultrakompakt, Preiswert
TheTwiolins, 06.01.2018
1. Spitzensound, unkomprimiert, rauschfrei auch bei extrem leisen Signalen, großer Headroom für laute Signale.
2. Akkulaufzeit top, lädt schnell auf, ein zusätzliches Ladekabel (Klinke auf z.B. USB, Sleeve = Ground, Ring = +5v) ist auch schnell selbst gelötet: Dann muss man nicht nochmal auf die Bühne rennen zum Aufladen, außerdem wird nicht der WLAN-Channel neu ausgesucht (sonst müssten alle anderen Wlan-Sender auch angeschaltet werden, um spätere Störungen zu vermeiden).
3. Verarbeitung Sender: top, schaltet sich erst ein beim Einstecken (mini-Schalter am Gehäuse, genial) und sendet nach ca. 1-2 Sekunden direkt los. Sleep-Modus nach glaub ich 5min ohne Signal, reaktiviert sich dann auch selbst innerhalb 1-2 Sekunden beim erneuten Spielen.
4. Verarbeitung Empfänger: Top/Flopp. Ladebuchse, XLR-Ausgang (Genial! Unbeeinflusstes Signal), Klinkenbuchse mit Kabelsimulation (höhen etwas gedämpft), lässt sich nicht ändern oder Firmware-Update, ist wohl fest installiert aber ok denk ich. Wenn nicht halt, XLR auf Klinkeadapter wer den anderen Sound will für seine Bodentreter.
Flop: USB-Mini Buchse, Stecker guckt voll weit raus und wird bald abbrechen, wenn man mal dagegen kommt. Abhilfe und ruhige Nächte schafft ein Magnet-Ladekabel, mini-USB Stecker bleibt dann dauerhaft im Gehäuse und das Kabel klippt sich dank Magnet dran, tritt man dagegen fliegt es ab :-) 12¤ bei diversen Quellen. Ein dicker Gummiring um die Buchse schützt den vorstehende mini-Stecker jetzt.
5. Sender kompatibel zu anderen Line6 Funkempfängern - im Vergleich tatsächlich der gleich Gute Sound auf kleinerem Platz verbaut - Respekt :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Pfeifen bei Piezo-Pickups mit Preamp an der Klinkenbuchse
Wernie, 12.10.2018
Eigentlich gibt es am Klang und an der Latenz des G10 nix zu bemängeln. Bei E-Gitarren mit magnetischem Pickup hat er bei mir einwandfrei funktioniert. Der Klang ist kristallklar. Da der Sender mit 2,4 Gigahertz arbeitet, muss man aber grundsätzlich immer mit Störungen durch Industriefunkanlagen, WLAN-Router, Mobiltelefone und Mikrowellen rechnen, wenn diese in unmittelbarer Nähe sind. Zum Glück ist das eher selten der Fall.

Aber leider gibt es Probleme mit Störgeräuschen bei manchen akustischen Gitarren, und zwar besonders bei solchen mit Piezo Pickups, die einen Preamp direkt hinter der Klinkenbuchse haben. Das ist z.B. der Fall bei Fishman Acoustic Matrix, B-Band, Highlander und vielen anderen. Offenbar gelangt die Hochfrequenzstrahlung des Senders in die Vorverstärker der Pickups und erzeugt dort ein hochtoniges Pfeifen oder Summen. Schirmt man die Antenne des Senders mit der Hand ab, geht das Störgeräusch zurück. Bei meiner Yamaha-Gitarre trat das nicht auf. Bei dieser sitzt der Preamp an der Zarge, also weiter weg vom Sender.

Offenbar nehmen es manche Pickups-Hersteller nicht so genau mit der hochfrequenten Abschirmung. Beim Highlander war das Störgeräusch deutlich auffälliger als beim Fishman.

Dem G10 kann man das nur indirekt anlasten, das Problem liegt eher darin, dass der Sender so nahe am Preamp sitzt. Allerdings schränkt das den praktischen Nutzen erheblich ein, was zu Punktabzug führen muss. Übrigens bringt die Verwendung des beigelegten Mono-Adapters keine wesentliche Verbesserung.

Wie schon von anderen Käufern bemängelt, ist die Mikro-USB-Buchse für die Stromversorgung ein Unding. Da ist ein Versagen vorprogrammiert. Ein Vorteil der USB-Speisung ist andererseits, dass man eine Powerbank als Stromquelle verwenden kann.

Übrigens sollte man den Sender nicht im Empfänger eingesteckt lassen, wenn dieser nicht am Netzteil hängt, sonst wird der Akkus des Senders leer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Drahtlossysteme für Gitarren
Draht­los­sys­teme für Gitarren
Die Lösung für alle, die sich auf der Bühne austoben wollen, ohne vom eigenen Kabel gefesselt liegen zu bleiben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Line6 Relay G10
2:21
Line6 Relay G10
Rank #10 in Drahtlosanlagen für Gitarre/Bass
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 6 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 810...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.