LD Systems U508 IEM R

4

Bodypack-Empfänger

  • für LD Systems U508 IEM
  • Frequenzbereich: 823 - 832 MHz, 863 - 865 MHz
  • 12 Kanäle
  • An-/Ausschalter
  • Channel down
  • Channel up
  • Lautstärkeregler
  • Kopfhörerausgang
  • Betrieb mit 2 x 1,5V AA
Erhältlich seit Dezember 2020
Artikelnummer 486157
Verkaufseinheit 1 Stück
Inkl. Hörer Nein
Komponenten Typ Empfänger
Frequenzbereich 823 MHz – 865 MHz
209 €
272,50 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 1.02. und Donnerstag, 2.02.
1

4 Kundenbewertungen

3 Rezensionen

C
Sennheiser kompatibel
CastleRock_23 11.03.2021
Ich war auf der Suche nach günstigen Erweiterungen für mein Sennheiser-IEM-System.

Einsatzort: (Film-)/Werbedrehs mit vielen Zuhörern.
Einsatz ausschließlich für Sprache

Da man hier oft bis zu 10 Mithörer hat, und ich hierfür nicht 500€ pro Empfänger ausgeben wollte, habe ich mir testweise folgende Empfänger bestellt:

- ANT MIM 20R
- ANT MIM 30R
- LD Systems MEI 100 G2 BPR
- LD Systems MEI 1000 BPR G2
- LD Systems U308 IEM R
- LD Systems U508 IEM R

Als zusätzlichen Sender zum Sennheiser EW300 gab es noch
- LD Systems U508 BP

KLANGLICH tuen sie sich alle relativ wenig. Ich hab sie nacheinander durchgehört und meine mich zu erinnern, dass MEI100 und MEI1000 etwas basslastiger waren... ich kann sie aber auch verwechseln.
Mein Fokus lag weniger auf Klang, als auf Funktionalität... und Regie und Kunden haben in den seltensten Fällen ein Gespür für Klang, weshalb günstigere Produkte mMn. völlig ausreichend sind.

Wichtig war mir nun primäre die FUNKVERBINDUNG.
Ich habe hier zwei Tests durchgeführt:
Sennheiser EW300 VS LD Systems U508 BP

Ich habe beide Sender auf den selben Block eingestellt und die Tests nacheinander durchgeführt.
Ich wohne im 2.OG/HH Rückseite. Dort habe ich den Sender platziert. Dann bin ich mit allen Empfängern losgegangen ins Treppenhaus. Wohnungstür geschlossen. Runter durch den Innenhof (25-30m) bis in den Durchgang des Vorderhauses bis zur Haustür.
Ab Durchgang Vorderhaus fing das Signal zunehmend an auszufallen. Bei dem einen Gerät mal einen Meter früher, dann mal einen später.
Unterm Strich würde ich aber sagen, sie tun sich alle nichts.
Auch gab es eigentlich keinen Unterschied zwischen den beiden Sendern.

Bzgl der FEATURES kann ich mich nicht äußern. Für mich war nur der Mono-Sprach-Betrieb wichtig.

WERTIGKEIT/ROBUSTHEIT sind die einzigen Punkte, in denen die Geräte denen von Sennheiser nachstehen. Alle sind aus Plastik und mit Sicherheit nicht so stabil wie die Sennheiser.

FAZIT:
Da ich die Empfänger primär für die Vorort-Kunden des Werbefilms kaufe und diese eigentlich nur vor dem Monitor sitzen, Robustheit somit erstmal zu vernachlässigen ist, habe ich mich für ANT MIM 20R entschieden. Mit 87€ sind sie die günstigsten und für mich am wirtschaftlichsten, um eine große Anzahl zu beschaffen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
mäßig
Mounirxx 03.08.2022
Ich habe diese LD Systems IEM Empfänger bestellt, da bei einem Festival gig mein recht günstiges T.Bone sei plötzlich den geist aufgegeben hat und ich ohne monitoring da stand. angekommen (wie immer super schnell) habe ich sie direkt ausprobiert und musste leider feststellen dass der sound im vergleich zu meinem 250€ t.bone set echt schlecht war. dauerndes knacken und Störgeräusche bei hohem Anschlag meiner Gitarre. Verarbeitung und Bedienung allerdings in Ordnung bis gut. ich habe sie dann nur als backup mitgenommen und habe mich gefreut dass die t.bones bei den beiden Festivals danach funktioniert haben und die lds nicht zum Einsatz kamen. sind wieder zurück gegangen..
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden