LD Systems Maui 5 Go 100 B

18

Akkubetriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System

  • für Monitor und PA Beschallungen
  • 3200 mAh Version
  • bis zu 12 Stunden Batteriebetrieb
  • integrierter Li-Ion Akku
  • Loungemodus mit bis zu 20 Stunden Spieldauer bei moderater Lautstärke
  • dezente Optik für unauffällige Anwendungen
  • gesteuert via LD LECC DSP mit Limiter-, Equalizer-, Kompressor- und Frequenzweichen-Funktionen
  • 4 Kanal Mixer
  • integrierter Bluetooth Player
  • Gesamtleistung: 200 Watt RMS (800 Watt Peak)
  • Maximalpegel: 120 dB
  • Frequenzbereich: 50 - 20.000 Hz
  • Abstrahlwinkel (H x V): 120° x 20°
  • integrierter Mixer mit 2x XLR/Klinke Kombi Input
  • 1 x 3,5 mm Stereo Klinke Eingang
  • 1 x 6,3 mm Klinke Eingang
  • 1 x XLR/Klinke Mikrofon Kombi Eingang
  • Set bestehend aus 1x Mid/High Zeile, 2 Distanzstücken und 1 x Subwoofer
  • Gesamthöhe: 198,5 cm
  • Gesamtgewicht 12,3 kg
  • Farbe: Schwarz

Subwoofer:

  • Bestückung: 8" Woofer
  • Bassreflex Gehäuse
  • Abmessungen: 305 x 405 x 395 mm

Mid/High Leiste:

  • Bestückung: 4x 3" Neodym Hochtonlautsprecher
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Abmessungen: 82 x 535 x 105 mm
Erhältlich seit Juni 2021
Artikelnummer 522427
Verkaufseinheit 1 Stück
Gewicht 12,9 kg
Tieftöner in Zoll 8"
Leistung laut Hersteller 400 W
Mic Preamp 1
Effekt Nein
Funkmic Hand/Head Nein
opt. Funk Nein
CD Player Nein
Bluetooth Play Ja
USB Player Nein
SD Card Player Nein
Inkl. Player 1
Art PA
Breite 305 mm
Tiefe 395 mm
Inkl. Subwoofer 1
Inkl. Mischpult 1
Höhe 199 mm
Aktivlautsprecher 1
Linienstrahler / Säule 1
Tieftöner Sub 1x8
Bestückung Säulenlautsprecher 4x3
Leistung RMS 200 W
Anzahl Tieftöner 1
Leistung Herstellerangabe 800 W
Schalldruck in dB 120 dB
Freq von 50 Hz
Inputs zeitgleich 4
Mic Preamps 1
Freq bis 20 kHz
Akku 1
Input zeitgleich 3
Line Out 1
Fernbedienung IR/WiFi/Bluetooth Nein
Farbe Schwarz
Hülle Nein
Cover 368720, 373426
110V fähig 1
Ständerflansch Nein
Batterie Info up to 20 hours
Mehr anzeigen
755 €
879,40 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1

Säulensystem mit Akkubetrieb

Das Säulensystem LD Systems Maui 5 Go 100 B ist eine Klein-PA mit integriertem Li-Ionen Akku und überall dort der perfekte Begleiter, wo kein Stromanschluss zur Verfügung steht und die Beschallungsanlage nicht zu auffällig sein soll. Zum Set gehört ein 8"-Subwoofer, der mit seinem Bassreflex-Gehäuse für ordentlich Schub sorgt. Außerdem gehören gleich drei Linienstrahler für die Mitten- und Höhenwiedergabe dazu. In ihnen arbeiten vier 3"-Hochtöner, die von starken Neodymmagneten angetrieben werden. Dank ihres Stecksystems ist kein lästiges Kabelverbinden zwischen den einzelnen Bauteilen des Säulensystems nötig. Und mit den von oben aus leicht zugänglichen Reglern und Info-LEDs lässt sich die Anlage durchweg komfortabel bedienen.

Ausreichend Leistung für kleine Settings

Die Gesamtleistung des LD Systems Maui 5 Go 100 B Systems ist mit 200 Watt RMS ausreichend für eine Indoor-Beschallung von etwa 40 Personen. Dabei kommt sie auf einen maximalen Lautstärkepegel von 120dB SPL. Das ist für Mini-Gigs, private Partys, kleine Events und Kapellen absolut ausreichend. Und wer mehr Power benötigt, kann das Ausgangssignal per System-Ausgang an eine zusätzliche Anlage weiterreichen. Dabei reichen Bässe immerhin bis 50Hz hinab und die Höhen sind mit 20kHz an der Grenze des typsicherweise für das menschliche Gehör Wahrnehmbaren. Im Inneren regelt übrigens ein LD Systems-eigener DSP Funktionen wie Limiter, Equalizer und Kompressor.

Singer-Songwriter, Alleinunterhalter, Gartenparty

Singer-Songwriter können mit dem kompakten Säulensystem LD Systems Maui 5 Go 100 B sowohl ihre Proben als auch kleine Gigs durchführen. Ihre Gitarre schließen sie direkt am Hi-Z-Instrumenteneingang an. Und bei größeren Auftritten mit vorgegebener Beschallungsanlage lässt sich die Anlage als Monitorsystem einsetzen. Alleinunterhalter stecken an den Combo-Buchsen der Aktivanlage Mono- und auch Stereoquellen an und nutzen ein angeschlossenes Mikrofon für Ansagen. Wird zusätzlich noch Audio per Bluetooth oder Miniklinke am Aux-Eingang eingespeist, kann auch der integrierte 4-kanalige Mixer voll zum Einsatz kommen. Und auch auf Gartenpartys ist die Anlage eine gute Anlaufstelle für Musik, die auf Zuruf von Smartphones oder Tablets abgespielt werden soll.

Über LD Systems

LD Systems ist eine aus Deutschland stammende Marke der Adam Hall Group. Geleitet von dem Bestreben, Musikern die Freiheit zu geben, die sie auf der Bühne brauchen, um ihre Klangvorstellungen Wirklichkeit werden zu lassen. entwickelt sie unter anderem erschwingliche Lautsprecher-Serien, Funkmikrofone und In-Ear-Monitoring. LD Systems legt Wert auf die Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Produkte. Bereits bei der Entwicklung wird auf einfache, intuitive und effektive Bedienbarkeit geachtet. Auch dem Design des Equipments schenkt LD Systems große Aufmerksamkeit, damit Veranstaltungstechnik nicht nur akustisch, sondern auch optisch ein Genuss ist. So wurden LD Systems bereits einige namhafte Design-Preise verliehen.

Von Wohnzimmerkonzert bis Messe-Event

Die LD Systems Maui 5 Go 100 B macht überall da eine gute Figur, wo eine Klein-PA zum Einsatz kommen soll, die wenig Raum einnimmt. Bei Wohnzimmer-Gigs findet diese Anlage locker Platz, und auch bei Singer-Songwriter-Gigs in der Kneipe um die Ecke reicht die Kraft der Anlage locker aus. Wer Lesungen in Buchläden oder Bibliotheken abhalten möchte, kommt mit dieser Klein-PA ebenfalls gut über die Runden. In Kapellen kann die Maui 5 Go 100 B als Festinstallation dienen. Dort kann sie auch gut in ihrer weißen Ausführung eingesetzt werden. Als Monitoranlage gibt sie Musikern auch an den "unmöglichsten" Bühnenpositionen ohne jede Möglichkeit zur externen Stromversorgung einen guten klanglichen Überblick über das Geschehen. Drei verschiedene Modi sorgen für eine perfekte Akku-Ausbeute für 12 Stunden im Lounge-Modus, 6 Stunden im Live Music-Modus oder immerhin 4 Stunden im DJ-Modus. Bei moderaten Lautstärken beträgt die maximale Akkulaufzeit sogar 20 Stunden.

18 Kundenbewertungen

12 Rezensionen

1
Erstaunlich viel - und ohne Netzstrom
1-Mann-Band-Berlin 10.07.2021
Zunächst mal zur MAUI 5 im Allgemeinen: Als Besitzer einer Bose L1 compact und einer HK Audio Lucas Nano 300, bin ich verwöhnt - und verblüfft, dass mir das (zum Zeitpunkt meines Kaufs) preisgünstigste Säulensystem am Markt, MAUI 5 (in der Normalvariante), so gut gefallen kann.
Ich probierte es gleich aus und es übertraf meine Erwartungen. Bei Musik von CD hatte ich nicht das Gefühl, dass es schlechter klingt, als meine Bose L1 compact. Beim Mikrofon war es schon anders, das Shure PG 58, was an der Bose L1 compact klare Höhen hatte, ist an der MAUI 5 etwas dumpf. Sieht so aus, dass ein SM 58 wahrscheinlich besser geeignet wäre.
Beim Anschluss des Mikros an die Bose und von da in die MAUI klang es über diese genauso gut, dafür war die Rückkopplungsfestigkeit deutlich geringer. Allerdings hatte ich an der MAUI die Höhen angehoben und das Bose Tonematch-Preset tat dies auch.
Bei der Basswiedergabe habe ich den Eindruck, dass die MAUI 5 wesentlich tiefer geht. Man kann den Pegel des Basslautsprechers regeln und wenn man den Basslautsprecher ganz weg schaltet, dann ist die Wiedergabe immer noch recht gut, für Sprache optimal.
In manchen Bereichen kann die MAUI 5 sicher nicht das Optimum sein, also wenn es darum geht, dass jedes Mikro gut funktioniert und jede Akustikgitarre gut klingt und ohne Zusatzgeräte und narrensicher, ist die Bose L1 compact überlegen. Und die Reparatur-Regelung, dass man für eine Reparatur, egal was es ist, nur 200 EUR zahlt, gibt es so auch nur bei Bose.
Dafür hat die MAUI 5 mehr Anschlüsse, verriegelbare XLR-Klinke-Buchsen, Bluetooth, Transportgewicht des Bassteils ist kleiner, da das Top mit den Distanzstücken transportiert wird.
Mich fasziniert immer noch, dass eine Anlage, die reichlich die Hälfte der Bose L1 compact kostet, doch deutlich mehr kann, als man erwarten möchte.
Ich bereue den Kauf nicht.
Beim Anschluss eines Keyboards an den Line In (Klinke) ist die Anlage sehr leise, ich muss an der Anlage den Gesamtpegel voll aufdrehen, den Line in auch und wenn ich dann die Gesamtlautstärke am Keyboard auf 3/4 stelle, habe ich den richtigen Pegel. Bei meiner Bose L1 compact und LUCAS nano 300 ist es anders, da genügt die 12 Uhr Position des Keyboard-Lautstärkereglers.
Genauso seltsam ist es, wenn ich die MAUI von der Bose aus speisen will. Bei Verwendung eines Klinkenkabels ist der Pegel so, dass ich an der MAUI alles auf Maximum setzen muss, damit sie gleich laut ist, bei Nutzung einer DI-Box am XLR Teil der Kombibuchse, kommt kein Signal, an der Microbuchse aber schon. Weiß nicht, ob das normal ist oder nicht. Google ist nicht mein Freund.
Die Mischpulteingänge der MAUI 5 benötigen ein deutlich stärkeres Signal, als es normale Lineausgänge liefern.
Dafür fand ich heraus, dass bei der MAUI 11 die Basswiedergabe nicht tiefer ist, anscheinend bei diesem System es eher darum geht, lauter zu sein. Wenn man also nur kleiner Events beschallen will, bringt die MAUI 11 keine Verbesserung zur MAUI 5.
Die Anlage ist so gestaltet, dass sie bei zu niedrigem Pegel einfach dicht macht, dieses Phänomen begegnete mir auch schon bei einer digitalen Stagebox. Meine Lösung ist, den Miniklinken-Eingang zu nutzen oder einen Booster vorzuschalten, wenn ich in den XLR-Eingang gehen will.
Gegenüber der normalen MAUI hat diese Anlage zum Einen einen Line-Ausgang und Akkubetrieb. Leider in einer Variante, die nicht mehr die maximale Kapazität aufweist, dafür ist sie aber auch günstiger.
Letztlich kostet die Anlage nur geringfügig mehr, als eine "normale" MAUI 5 und ein Akku wären.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Praktisch und guter Sound
TasteBerlin 16.09.2021
Ich habe zwei dieser Systeme gekauft, um sie - zusammen mit einem batteriebetriebenen Mixer - ggf. auch abseits von Stromanschlüssen nutzen zu können. Mit LD hab ich bislang gute Erfahrungen im Klein-PA-Bereich gemacht. Auch dieses System hat mich nicht enttäuscht: es bietet trotz seines Plastik-Werkstoffes einen sehr angenehmen, natürlichen Sound. Gut geeignet für Liedermacher, kleinere Besetzungen, aber auch Redner etc.

Die Bluetooth-Anbindung klappt problemlos. Das zweite System könnte man direkt vom Pult aus ansteuern (also klassische 2xmono), praktischer ist jedoch die vorgesehene System-Verbindung über XLR. So kann z.B. der Bluetooth-Anschluss des einen Systems auch auf der anderen Seite genutzt werden.

Die Akku-Laufzeit ist beträchtlich; natürlich kann man das System auch am Netz betreiben.

Bei den Features fehlt mir die Möglichkeit einer Phantomspeisung, um z.B. eine aktive DI-Box oder ein kleines Kondensatormikrofon anzuschließen. Die Verarbeitung ist zwar gut, aber die Steckverbindungen der Topteile machen wirklich keinen sehr soliden Eindruck.

Fazit: sollte man im Lager haben (nicht nur zu Wahlkampfzeiten). Kann man auch als Sidefill, Delay Line oder Zusatz-PA im Nebenraum benutzen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

a
Für den Preis unschlagbar
americanallstar 18.08.2022
Um Musik abzuspielen, Party, Hochzeit, Street-Dance - Perfekt. Laut, druckvoll, bluetooth, stereo! und alles sehr leicht zu bedienen und zu tragen und auch noch akkubetrieben!. Nicht zu unterschätzen ist, die Höhe der Säule. Diese bieten im Vergleich zu Systemen, die nur aus einer Box bestehen enorme klangliche Vorteile. Für die Verstärkung von Gesang und Instrumenten würde ich allerdings empfehlen einen kleinen mixer vor zu schalten, den man über den Stereo line Eingang anschliessen kann. Gäbe es hier mehr Mixer-Funktionen wie einen kleinen Hall und einen parametrischen eq, dann wäre das Teil absolut perfekt! Ist aber auch so schon jeden Euro wert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
HT
Je l'utilise pour vin d'honneur & cérémonie extérieure.
Has T 24.04.2022
Pour avoir eu la Bose S1 pro, la HK Audio Premium Pro Move 8 et la Teufel Rockster Air, elles ont toutes les trois le même problème : Bruit de souffle dans les évents dès que l'on pousse un peut et bruit typique de la membrane du HP qui tape... Il faudrait tester la JBL ou la Mackie mais je crains d'avoir le même problème.
J'ai le LD Maui 5 go depuis 1 mois et c'est juste incomparable pour moi. Il est serte le plus encombrant mais c'est le top niveau rendue sonore. Et gros + pas besoins de se trimballer un pied d'enceinte tout moche !
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube