Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Larry Carlton S7 3TS

7

E-Gitarre

  • Korpus: Erle
  • geschraubter Hals: geröstetes Ahorn
  • Griffbrett: geröstetes Ahorn
  • Abalone Dots Griffbretteinlagen
  • Griffbrettradius: 241 mm (9,5")
  • Mensur: 648 mm (25,5")
  • Sattelbreite: 42 mm (1,65")
  • Knochensattel
  • 22 Medium Jumbo Bünde
  • Tonabnehmer: 1 S7 Humbucker (Steg) und 2 S7 Single Coils (Mitte und Hals)
  • 1 Volume- und 1 Tonregler
  • 5-Wege Schalter
  • White Pearl Schlagbrett
  • S7 2-Post Tremolo mit Steel Block und Stainless Saddle
  • Sire Premium Locking Mechaniken
  • Chrom Hardware
  • Farbe: 3-Tone Sunburst
Farbe Sunburst
Korpus Erle
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 22
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HSS
Tremolo Modern
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein
Erhältlich seit September 2020
Artikelnummer 487416
499 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 4.12. und Montag, 6.12.
1
177 Verkaufsrang

ST-Style Power-Brett

2016 sorgte der indonesische Hersteller Sire Guitars bereits mit einem extrem günstigen Signature-Modell der Basslegende Marcus Miller für Aufsehen in der Tiefton-Gemeinde. Nun sind die Sechssaiter an der Reihe: Für die Entwicklung der S7 holte man sich mit dem großartigen Larry Carlton kurzerhand eine weitere Legende mit ins Boot. Herausgekommen ist eine erschwingliche ST-Style-Gitarre, die den Namen des Künstlers trägt und alle Anforderungen besitzt, die auch Carlton selbst an seine Instrumente stellt. Somit zeigt sich die S7 erneut als großer Wurf von Sire und glänzt noch dazu in einem klassischen 3-Tone-Sunburst-Finish und massiven Hölzern für den Korpus, einem gerösteten Ahornhals, einer flexiblen S-S-H-Pickup-Bestückung sowie der soliden Hardware inklusive Vintage-Vibrato als extrem flexibel und zuverlässig in vielen Stilrichtungen.

Klassische Tonhölzer, flexible Pickups

Die Verbindung aus Erlekorpus und geschraubtem Ahornhals hat sich nicht umsonst seit Jahrzehnten als ideale Kombination für einen knackigen und resonanten Grundsound behauptet und findet daher auch bei der S7 Verwendung. Darüber hinaus wurden der Hals und das Griffbrett einer Wärmebehandlung unterzogen, was nicht nur optisch attraktiv wirkt, sondern auch positiven Einfluss auf die Widerstandsfähigkeit, die Bespielbarkeit und nicht zuletzt auch auf das Klangverhalten hat. Mit den zwei Single Coils und dem Humbucker am Steg steht eine breite Palette von Klängen bereit, die sich von crispen Cleansounds über drahtigen und bissigen Crunch bis hin zum drückenden Metal erstreckt. Für noch mehr Performance sorgt ein Vintage-Vibrato, das durch seine Lagerung auf zwei Bolzen und den Klemmmechaniken an der Kopfplatte für ein Spielerlebnis ohne Verstimmungen sorgt.

Nicht nur für Larry-Carlton-Fans

Larry Carlton ist für seinen smoothen Fusion-Sound berühmt, und genau diesen Spirit hört und fühlt man auch beim Klang und der Bespielbarkeit der von ihm zusammen mit Sire entwickelten S7 vom ersten Ton an. Für einen äußerst erschwinglichen Preis ergibt sich für Fans der Legende somit die Gelegenheit, ein Instrument zu ergattern, das genau die Attribute besitzt, die Carlton auch selbst an seinen Instrumenten schätzt. Die S7 lässt sich aber nicht nur auf den Fusion-Stil reduzieren, denn das würde ihrem vielseitigen Klang keinesfalls gerecht werden. Durch die flexible Bestückung mit zwei Single Coils und dem Humbucker am Steg gibt das Instrument auch in vielen weiteren Genres ein überzeugendes Bild ab.

Über Sire

Sire, inzwischen mit Fimensitz in Kalifornien, wurde ursprünglich von einem Gitarrenbauer in Korea gegründet, der bereits seit Ende der 90er im asiatischen Raum erfolgreich ist. Seit 2015 entstand in Zusammenarbeit mit dem Bassisten Marcus Miller eine große Reihe an Bässen, die eine moderne Flexibilität und eine klassische Optik miteinander verbinden und auch international ein großer Erfolg wurden. 2020 wurde in Zusammenarbeit mit Larry Carlton die Palette um akustische und elektrische Gitarren erweitert. Sire schafft es sowohl mit den Marcus-Miller-Bässen als auch mit den Larry-Carlton-Gitarren, in unterschiedlichen Preisbereichen stets eine überdurchschnittliche Qualität zur Verfügung zu stellen.

Für Fusion, Blues, Rock oder Metal

Egal, ob man sie nun für Fusion, Blues, Rock oder Metal einsetzen möchte: Die Larry Carlton S7 zeigt sich dank ihrer Erle-Ahorn-Konstruktion, dem stimmstabilen Vibrato-System und den vielseitigen Sounds der drei Pickups als echtes Arbeitstier für viele Stilrichtungen. In Verbindung mit einem guten Gitarren-Amp kommen Spieler in den Genuss von typischen Sounds einer ST-Style-Gitarre, die von den glockig und klar klingenden Single-Coil-Sounds über durchsetzungsfähigen Crunch bis hin zu Lead-Sounds reichen und mit kräftigem Sustain und jeder Menge Headroom aus den Speakern gefeuert werden. Das alles gibt es zu einem Preis, der mehr als attraktiv erscheint.

6 Kundenbewertungen

A
Schmuckstück
Acoustic 16.12.2020
Hervorragend verarbeitet und eingestellt: eine der ganz wenigen Gitarren in meinem Leben die ich nach dem Kauf nicht einstellen musste. Look and Feel ist wie bei eine mindestens drei mal so teure. Super schöne Lackierung, abgerichtete Bünde und abgerundete Griffbrett: sehr angenehm und ergononmisch. Dunkler Ahornhals gefällt mir optisch viel besser als standard-gelb, dazu ist er hinten unlackiert, was Bespielbearkeit sehr gut tut. Einzige was mir am Aussehen weniger gefällt ist der weise Schlagbrett; ich finde der schwarze wäre für Gesammtbild viel bessere Wahl gewesen. Sehr gute Hardware: Lockmechaniken in der Preisklasse sind große Ausnahme und der Bridgetremolo ist brauchbar weil ziemlich stimmstabil. Es gefällt mir nicht das man den Hebel mit einer Minischraube fixieren muss, damit ist es schwer die Freiheit der reingesteckten Hebel zu erreichen und wenn man zu lasch ist fällt der Hebel einfach raus. Das geht besser. Mit eingebauten Pickups fremdle ich noch bisschen, wobei Neck- und Bridgepickup finde ich ganz ok und Middle nicht so. Auch die Zwischensounds sind nicht so ganz mein Geschmack. Kann aber auch an den Seiten liegen; weiss nicht welche da verbaut sind aber bald kommen meine Seiten drauf, vielleicht ergänze ich dann die Bewertung.
Eigentlich war mein erster reflex Gitarre wegen den mässigen Pickups (nach meinem Geschmack) zurück zu schicken aber ich musste feststellen das es schwer ist eine bessere S-Style in dieser Preislage zu finden. Mir ist das nicht gelungen und ich habe mindestens 20 Exemplare zwischen 400 und 1500 EUR getestet, auch die von F. Am Ende bietet diese Gitarre doch viel mehr fürs Geld als alle andere die ich getestet habe, selbst bei drei mal so teuren hatte ich immer noch was zu meckern ;-). Falls am Ende die Pickups doch weichen sollten, es wird mir nicht schwer fallen noch paar Euro in diese Beuty zu investieren. Schwarze Pickups auf weissen Schlagbrett sind sowieso nicht mein Geschmack. :-).
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
l
Awesome guitar
leshka 21.12.2020
My most beloved guitar so far. I'm owning it for almost half a year now so guess I edit my review once again and add more details since I re-assembled my guitar from scratch not long ago.

Body and finish:
First of all this is very beautiful guitar. Well done sunburst finish, no cracks, scuffs, cavities, noticeable filler etc. Pearloid pickguard fits in just right.
Neck pocket is done extremely precise and all sides are very well fit. Neck fits in tight and there's no gaps anywhere and absolutley no wobble.

Neck:
It's a killer. Exceptional craft quality. Frets are all even, nicely rounded and well polished. Satin neck finish and laquer fretboard all together feels very smooth and high end. This neck alone make you feel like guitar is twice the price. You gonna love it.

Hardware:
Tuners perform very good, tuning is dead stable.
Bridge overall seem to be a high quality piece but with minor issue.
What I'm concerned by is tremolo bar (arm, handle). I absolutely hate if tremolo bar wobbles in slot even a little bit. With classic strat tremolo with threaded bar you can avoid it by using a drop of thread-locker. This one is my first tremolo with inserting bar and it wobbles just a little but just enough to annoy me. What I come up with is applying layer of self-adhesive foil tape over a bar part which goes into slot. It helps a little but doesn't eliminate wobbling completely. Using setting screw doesn't help much because this screw is located perpendicular to strings and doesn't fix bar in direction that you're actually using it. Noticeable drawback for me since it makes tremolo system feel very sloppy to light touches. I'll sure find the way to resolve this but I guess it's better to be done the right way from factory.

Electronics:
Electronics cavity is shielded with graphit paint. Pickguard is shielded with a small piece of aluminium foil. Pickups are not branded, middle and neck seem to be identical. Resistanse for switch positions from bridge to neck: 8.2 - 2.7 - 6.3 - 3.2 - 6.3 kOhms. In second position it splits humbacker and pair it with middle pickup. Potentiometers are branded as Alpha if that's even matter. They used "vintage" not shielded cables under pickguard and shielded jack cable since jack cavity is not shielded itself. Jack cable is long enough for you to unscrew pickguard and flip it over (some manufacturers make them too short so you can't do this without unsoldering things).
They probably saved on some electronics components but those perform just fine, wiring and soldering done carefull and secure.

Also addressing electronics, many people complain that volume knob taper on Sire guitars is different from some other guitars and they find it weird and confusing, some even see it as issue. This is probably because of their treble bleed circuit. You can remove it without any soldering tools by just cutting off some resistors/capacitors with pliers. On YT there's guy Johnnathan Cordy who covered this in one of his videos. I myself fine with what they did there.

Guitar came in tuned and needed only slightest adjustments after long road delivery. Strings action and neck relief were up to my likings so I left them as is. Guitar was pretty much ready to play out of the box.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
D
A great guitar with one major drawback!
DerekChapman 06.11.2020
The volume pot has a very, very odd taper on it; when you're using the humbucker on distorted sounds, there's very little difference in output between volume 1-2 and volume 9-10; the guitar won't clean up as you lower the volume pot.

I dare say you could sort this by fitting a different volume pot, but, it's a lot of effort to go to to fix something that shouldn't be there in the first instance.

Well-made guitar, with great features, but this one issue was enough for me to return the guitar.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate se
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
DD
Good feedback
Denhef Digital 10.12.2020
Love the neck of the guitar. So much better then a fender Mexico Strat overall. I love the sound of the pickups.

I am really happy. Value for money!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung