Laney A-Fresco

Mobiler Akustik-Verstärker

  • batteriebetrieben mit 8 AA-Batterien oder 4 18950-Akkus (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • bis zu 24 Std. Batteriebetrieb
  • Kanäle: 2
  • Leistung: 30 W (Class D)
  • Lautsprecherbestückung: 1x 8" custom-designed Dual Cone
  • Gehäusekonstruktion: geschlossen
  • Regler: Master Volume
  • Regler pro Kanal: Level, Bass, Middle, Treble, Reverb
  • Schalter: Bass Shape, Chorus, Anti-Feedback, Phase
  • Effekte: Digital Reverb, Chorus
  • Anschlüsse: 2x XLR/Klinke Kombi In, Phones, Aux In, FX Send/Return, Remote, XLR Line Out
  • Phantomspeisung
  • 35 mm Ständerflansch
  • Abmessungen (B x T x H): 265 x 242 x 347 mm
  • Gewicht: 7,2 kg
  • Set mit Verstärker und Akku-Pack: Art. 414520 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Swing Fiddle
  • Swing Fiddle Line
  • Mandolin Folk
  • Mandolin Folk Line
  • Bossa
  • Bossa Line
  • Country
  • Country Line
  • Picking
  • Picking Line
  • Ukulele Jazz
  • Ukulele Jazz Line
  • Acoustic Duo
  • Acoustic Duo Line
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung in Watt 30
Lautsprecher Bestückung 1x 8"
Kanäle 2
Hall Ja
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Ja
Mikrofon Eingang Ja
Line Eingang Ja
Batteriebetrieb Ja
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Laney A-Fresco
48% kauften genau dieses Produkt
Laney A-Fresco
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
159 € In den Warenkorb
Roland Cube Street BK
7% kauften Roland Cube Street BK 255 €
Laney A-Fresco-BP
6% kauften Laney A-Fresco-BP 319 €
Harley Benton CG-10X Street
6% kauften Harley Benton CG-10X Street 69 €
Harley Benton AC PRO 60
4% kauften Harley Benton AC PRO 60 189 €
Unsere beliebtesten Akustikverstärker
7 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 / 5.0
  • Verarbeitung
  • Features
  • Sound
  • Bedienung
6 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung

Vieseitiger Amp mit prima Preis/Leistungsverhältnis

Wolfgang605, 08.02.2019
Ich bin in auch in einem Duo unterwegs und wir planen einige Straßenmusik-Aktionen. Für Gesang, Gitarre, Ukulele, verschiedene Percussion und eine Stompbox müssen gescheite Akku-Verstärker her.

Dazu habe ich mir den Artec PMD3-8 und eben den Laney A-Fresco zum Vergleich geholt.
Außerdem wurde noch der Roland Street Cube unserer Sängerin herangezogen (der liegt mit 247,- ¤ schlicht über meinem Budget).

Getestet wurde mit:
- Ibanez Artcore AF75 Hollowbody mit P90 und Humbucker,
- Axstar by Ibanez Tele Solidbody mit zwei Humbuckern,
- Johnson JM-994E Resonator mit Tesla Lipstick-Mini-Humbucker,
- Epiphone-Western mit Piezo,
- Koki'o Tenorukulele mit MiSi-Acoustic Trio UKE,
- Fender Precision Bass (split Humbucker),
- Shure SM58 Dynamik-Mikro, Rode M2, Audio-Technica, t.bone MB78 (alle Kondensator) für Gesang,
- Peterman Stompbox.

Sauber und ordentliche Verarbeitung mit stabilen Reglern und Anschlüssen.
Ob die weiche Schaumstoffmatte vor dem Speaker und auch die Kunststoffbespannung das Richtige für die Straße sind, werde ich sehen ? ich hätte mir auch größere Standfüsse gewünscht.
Die Potis drehen gleichmäßig und ausreichend schwergängig, um sich nicht bei jeder Berührung zu verstellen, schön auch die leichte Mittelstellung-Rastung. Eingeschaltet kratzt und knistert nichts.
Ein echtes Manko:
Im Hinblick auf den Abstrahlwinkel hätte ich mir gewünscht, das man den Laney auch gekippt in Monitorstellung aufbauen kann. Ein Boxenständer-Flansch ist nicht schlecht, aber gerade für die Straße wäre mir eine Kippstellung wichtiger.

Der Klang ist sehr gut, dank 3-Band-EQ lässt sich für jedes der getesteten Instrumente ein guter Klang einregeln.
Sehr schön auch die Preset-Soundeinstellungen sowie der Shape-Schalter, man hat wirklich viele und überzeugende Soundmöglichkeiten zur Feineinstellung.
Beim Gesang gewinnt der Roland Cube Street ? lautstärkemäßig ist der Laney überlegen, aber der Gesang klingt im direkten Vergleich zum Cube Street immer leicht belegt und irgendwie eindimensional. Beim Cube Street wirkt der Gesang voluminös und breitet sich im Raum aus.
Ebenso gibt es leichte Abstriche wenn beide Kanäle gleichzeitig benutzt werden, mit Gitarre und Gesang oder zwei Instrumenten parallel wird der Klang etwas verwaschen.
Allerdings ist es grundsätzlich möglich mit Kombinationen ordentlich zu arbeiten, also Gitarre + Gesang, Gitarre + Ukulele oder Gitarre + Bass etc.
Leider erwies sich die Peterman Stompbox als Killer. Das Ausgangssignal scheint zu stark zu sein und führte dazu, dass bei paralleler Nutzung mit Gitarre letztere richtiggehend Klanglöcher und Auslöschungen hatte.
Allerdings überforderte die Stompbox auch den Cube Street. Hier müssen wir uns eine andere Lösung für die Straße suchen....
Dem Artec mit seinem Zweiband-EQ mit Bass/Höhen ist der Laney jedenfalls Lichtjahre voraus.
Wo der Artec immer etwas topfig und belegt klingt, ist der Laney offen und satt.
Abgesehen davon kann man die 30 Watt Leistung wirklich hören und nutzen ? der Artec zerrt ab Zimmerlautstärke und erweist sich als unbrauchbar.
Lediglich beim Fender Bass gerät der Laney dann auch schnell an seine Grenzen.

Der Roland kann trotz vermeintlich ?nur? 2 x2,5 Watt durchaus lange laustärkemäßig mithalten und punktet für (E-)Gitarre noch mit den brauchbaren Overdrive-Presets ? da ist der Laney allein auf Akustikgitarre zugeschnitten. Aber dank der größeren Leistungsreserven und auch mit dem 8-Zöller gefällt mir der Laney besser.
Auch die Effektsektion ist beim Roland vielseitiger als beim Laney, der aber einen wirklich brauchbaren Hall mit getrennter Regelung für beide Kanäle hat.
Der Chorus macht was er soll ? hier halte ich mich zurück, weil ich Chorus nicht mag.
Wer mehr will, hat einen Einschleifweg, der dann aber auf beide Kanäle gleichzeitig wirkt.
Der Laney hat zudem Phantomspeisung.
Aber: tatsächlich klang ein dynamisches Shure SM58 besser als mein Rode Kondensator bzw. ein Audio-Technica Kondensator, beide Kondensator-Mikros waren zu mittig und ein bisschen...topfig.
Trotzdem ein zusätzliches Ausstattungsfeature.

Wir werden die Instrumente über den Laney und den Gesang über den Cube Street laufen lassen; für die Stompbox suchen wir noch nach einer Lösung...

Fazit:
XLR/Klinke balanced/unbalanced, dazu je mit Dreiband-EQ, ein brauchbarer Hall und Chorus (per Doppelfussschalter schaltbar), Phantomspeisung, Einschleifweg, 30 Watt Leistung und ein guter, zerrfreier Klang.
Kopfhörerbetrieb, Lineout, Anti-Feedback-, Phase- und Mute-Schalter gibt es auch. Dazu wahlweise Netzbetrieb, AA-Batterien, Lithium-Ionen Akkus oder Powerbank-Betrieb. Über die Nutzungsdauer mit Batterein kann ich noch nichts sagen, bislang habe ich ihn etwa 2, 3 Stunden mit Batterien betrieben.
Der Laney A-Fresco überzeugt mich und kann mit seiner erstaunlichen Leistung sogar als kleiner Aktivmonitor bzw. durchaus brauchbarer Sessionamp zum Einsatz kommen ? ich habe nämlich mal wahlweise einen Tech21 The Blonde und Harley Benton AC Tone ? beide mit frequenzkorrigierten Ausgängen für D.I.-Betrieb - davor geschaltet und einen durchaus passablen Overdrive-Sound herausgeholt.
Insofern ist der Laney für 159,- ¤ ein echtes Schnäppchen und empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung

Tolles Produkt, kommt jedoch klanglich nicht an den AH4x4 ran

headlight-country, 29.03.2018
Ich habe den Laney AH4x4 und bin damit sehr zufrieden.

Den Fresco hatte ich bestellt, wegen der besseren Klangeinstellmöglichkeiten für beide Kanäle.

Auch das Batteriefach mit seiner "Plug In" Funktion ist deutlich besser als beim AH4x4, wo man das Akkupack mit einem Mini-Stecker verbinden muß.

Klanglich hat mich der Fresco jedoch nicht überzeugt. Ihm fehlen die tiefen Bässe und die oberen Höhen. Durch einen Peak bei ca. 4 kHz neigt er auch deutlich mehr zu Rückkopplungen als der AH4x4.
Auch das Abstrahlverhalten des AH4x4 ist deutlich breiter und homogener.

Fazit:
Der AH4x4 hat einen sehr ausgewogenen Klang mit einem fast linearen Frequenzband und einem breitem Abstrahlverhalten wo der Fresco eindeutig nicht mithalten kann.

Ich habe den Fresco wieder zurückgeschickt und warte nun auf eine neue Version (update) des AH4x4, welche laut Laney in Planung sein soll.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
159 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Akustik-Verstärker
Akustik-Ver­stärker
Gute Akus­tik­gi­tarren-Amps kosten schon längst nicht mehr die Welt. Lesen Sie hier, worauf Sie beim Kauf achten sollten!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Korg Volca Modular

Korg Volca Modular; Semimodularer Synthesizer; analoge Klangerzeugung nach Vorbild der "West Coast Synthese"; Dreieck-VCO mit FM-Modulator; "Woggle" Zufalls-Generator; zwei Low-Pass-Gates; Stereo-Reverb-Modul; zwei separate Funktions-Generatoren; Splitter- / Mixer-Modul; Utility-Modul zum Skalieren und invertrieren von CV- und Audiosignalen; interner Stepsequenzer für Tonhöhen...

Zum Produkt
199 €
(1)
Kürzlich besucht
Tascam Model 24

Tascam Model 24; Analogmischpult mit Recorder; 22 Kanäle (12x Mono / 5x Stereo); integrierter 24 Spur Rekorder; Aufnahme auf SD Karte mit maximal 24 Bit / 48kHz; simultane Wiedergabe von 22 Spuren möglich; Funktion als 24 Kanal USB Audio Interface;...

Zum Produkt
999 €
Kürzlich besucht
KRK RP5 RoKit G3 White Noise

KRK RP5 RoKit G3 White Noise - Limited Edition, Aktivmonitor, 5" Glas-Aramid-Tieftöner, 1" Textil-Hochtöner, 50 Watt, Class A-B Verstärker: LF30 Watt HF 20 Watt, Frequenzbereich: 45 Hz - 35 kHz, Eingang: Cinch, XLR und 6,3mm Klinke, Magnetisch abgeschirmt, Auto Standby,...

Zum Produkt
125 €
Kürzlich besucht
Zoom PCF-8n

Zoom PCF-8n; Tasche passend für Zoom F8n, F8 und F4; Seitliche Öffnung für Zugang zu den Anschlüssen; abnehmbares, wasserabweisendes und durchsichtiges Topteil; gepolsterte Trageriemen; Variabler Innenbereich - Teiler mit Klettverschluss; Taschen auf Vorder- und Rückseite; Abnehmbares Bodenteil ermöglich den Zugang...

Zum Produkt
99 €
(9)
Kürzlich besucht
PRS MT 15 Amp

PRS MT 15 Amp, Mark Tremonti Signature Topteil für E-Gitarre, 15 Watt Leistung, auf 7 Watt reduzierbar, 2 Kanäle, Regler im Gain Kanal für Gain/Master/Treble/Middle/Bass, Regler im Clean Kanal für Volume/Treble(Pull Boost)/Middle/Bass, 6x JJ EC83S Vorstufenröhren, 2 JJ 6L6GCMS Endstufenröhren,...

Zum Produkt
549 €
Kürzlich besucht
Joyo R-05 Maximum Overdrive

Joyo R-05 Maximum Overdrive, Effektpedal für E-Gitarre, von Smooth & Crunchy Vintage Boost bis hin zu Tonal Monster Sus tained Overdrive, Regler für Volume, Gain, Tone & Boost, Mos fet/Diode Clip Mode Schalter, Hard Clip/Flat/Smooth mode, 2x On/Off Schalter mit...

Zum Produkt
58 €
Kürzlich besucht
Fender Rumble LT25

Fender Rumble LT25 Bass combo, 25 watt, 1x8" Lautsprecher, 15 Verstärker Modelle, 20 Effekte, 50 Factory und 30 User Presets, Neuer Signall Processor, Regler für Gain, Bass, Mid, Treble, Master, Preset Select, Back, Save Button, Menu Button, Tap Tempo/Tuner Button,...

Zum Produkt
188 €
Kürzlich besucht
Sennheiser XSW-D Instrument Base Set

Sennheiser XSW-D Instrument Base Set, Basis-Set für Instrumente mit Klinkenkupplung, XSW-D Sender 6.3mm (1/4"), XSW-D Empfänger 6.3mm (1/4"), Gürtelclip, Klinkenkabel (6.3mm, 1/4") und Ladekabel USB-A auf USB-C

Zum Produkt
299 €
Kürzlich besucht
Gravity SA VESA 1

Gravity SA VESA 1, VESA-Monitorhalterung für 35 mm Stativrohre, Lochabstände von 75 x 75 bis 400 x 400, maximale Tragfähigkeit: 30 kg, Abmessungen Basisplatte: 240 x 240 mm, Lieferumfang: 4 x Erweiterungselement, 4 x M6 Schrauben, 4 x M8 Schrauben,...

Zum Produkt
45 €
Kürzlich besucht
tc electronic Clarity M Stereo

tc electronic Clarity M Stereo; Desktop Audio Meter; Stereo Audio Meter für Mixing, Mastering und Post Production; 7" High Resolution Display (800x480) für präzise Anzeige; USB Verbindung für reibungslose Plug-In Einbindung; unterstützt AU, VST & AAX Plug-Ins und alle wichtigen...

Zum Produkt
299 €
Kürzlich besucht
Harley Benton StompControl-4 ISO

Harley Benton StompControl-4 ISO, programmierbarer Loop Swit cher mit integriertem Netzteil, 4-fach Loop-Switcher, 4 Patc hes, 5 Banks, 20 Voreinstellungen, Tuner Out, An/Aus Schalte r mit LED Status-Anzeige, leicht lesbarer LED Display, einfa che Handhabung, integriertes komplett isoliertes Netzteil -...

Zum Produkt
99 €
Kürzlich besucht
LD Systems U308 BPH

LD Systems U308 BPH, UHF Funksystem mit Bodypack und Headset, Funkfrequenzband: 823 - 832 MHz und 863 - 865 MHz, 12 wählbare Kanäle, bis zu 6 Systeme simultan einsetzbar, Sendeleistung: 10 mW, ASC Infrarot-Synchronisation von Sender und Empfänger, Rauschsperre mit...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.