La Tromba T2 Light Ventilöl

444

Ventilöl T2

  • extra dünnflüssig
  • Inhalt: 63 ml
Artikelnummer 121422
Verkaufseinheit 1 Stück
Für Perinetventile Ja
Für Zylinderventile (Drehventile) Nein
Für Posaunenzug Nein
Für Holzblasinstrumente Nein
Für Stimmzüge Nein
Gebindegröße 0.065
Gebindeeinheit l
Mehr anzeigen
ghs08

Sicherheitshinweise H-Sätze

  • h304: Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.

Sicherheitshinweise P-Sätze

  • p301-p310: BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/…/anrufen.
  • p331: KEIN Erbrechen herbeiführen.
  • p405: Unter Verschluss aufbewahren.
  • p501: Inhalt/Behälter entsprechend den örtlichen Vorschriften der Entsorgung zuführen.
5,90 €
8,34 €
90,77 € / l •
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
5,90 € 1
5,70 € 3,4% 5
5,50 € 6,8% 12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 7.12. und Donnerstag, 8.12.
1
DB
Ein Allroundöl
Daniel B. 30.07.2020
Ich verwende das T2 nun schon seit mehreren Jahren. Im Gegensatz zum T1 ist es leichtflüssiger und auch ohne Geruch. Das T1 hat leider einen intensiven künstlichen Bananengeruch und das T2 ist nahezu neutral. Die Standzeit des Öles ist bei meiner bald 20 Jahre alten Yamaha 6335er Trompete mit 2 Wochen optimal. Im Notfall habe ich das Öl auch schon als Zugöl für Stimmzüge und Posaunenspielzüge verwendet. Also ein echter Allrounder.
Negativ muss leider die Verarbeitung der Flasche bewertet werden. Ältere Chargen hatten längere feinere "Rüssel" als Auslass. Damit war das Ölen besser. Die aktuellen kurzen sind nicht so sicher. Eine große Schwachstelle ist auch der Übergang von Hals auf Korpus. Wie auch bei AlCass Fast bricht dort gerne das Material und man hat eine riesen Sauerei (Schlittschuhe bei glatten Boden einpacken!!!).
Sonst ist das Öl einfach gut. Wer mehr Infos braucht, der sollte sich mal den Bericht über Trompetenöle von Johannes Penkalla in der Sonic durchlesen!
Wirkungsgrad
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
befremdlicher Geruch, sonst top!
Harald663 21.12.2016
Ja, ich wollte mal was anderes ausprobieren. Sonst hatte ich immer das einfachste, günstigste Ventilöl gewählt. Meine Blessing ML1, mit der ich seit 30 Jahren sehr glücklich bin, hat eine prima Maschine, die aber sehr oft geölt werden will; vor und auch einmal während der Probe war bislang Standard.
Nach der Umstellung auf das T2-Öl (altes entfernt, gereinigt, getrocknet, 2x Anwendung T2) laufen die Kolben besser den je! Und dabei habe ich die letzten 3 Proben nicht mehr nachölen müssen!
Einzig der unappetitliche Geruch veranlasst mich einen Stern abzuziehen.
Wirkungsgrad
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Thomas266 28.12.2017
Ich gehöre nicht zu den detailversessenen Feinschmeckern, die sich selbst beim Öl noch Gedanken machen, wie sie das letzte Quäntchen aus ihrem Gerät rausholen, deshalb möchte ich die Qualität des Öls auch mit einem allgemeinen "passt schon" bewerten.

Was mich aber stört: irgend ein superschlauer Sparfuchs beim Hersteller hat die Flaschen und Deckel geändert: Die Öffnung der Flaschen ist jetzt so, dass meistens mehr Öl rauskommt, als man benötigt.
Und die Deckel sind jetzt dermaßen billig und windig, dass mir bereits zwei davon in der Tasche kaputtgegangen sind (natürlich passen die neuen Aufsätze bei den Flaschen nicht mehr unter die alten Deckel). In Kombination mit der erwähnten dickeren Öffnung der Flaschen ein unschlagbares Vergnügen.
Wirkungsgrad
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
gut!
TastenBläser 11.12.2019
ich verwende es nun schon seit vielen Jahren, manche Ausflüge zu Hetmann's, Fast, etc. waren auch interessant, führten mich aber immer wieder hierher zurück. Je nach Zustand der Ventile nimmt man ein anderes Öl, dieses hier macht eine gute Arbeit beim Einspielen neuer Ventile - naturgemäß muss man häufiger nachölen, aber das ist so gewollt und hilft dabei, das Instrument gut einzuspielen: die ersten zwei Wochen nehme ich nach jeder halben Stunde Spielen bei einem neuen Instrument die Ventile heraus, säubere und öle sie; mit Ventilen hatte ich bei eingespielten Instrumenten und La Tromba noch nie Probleme.
Wirkungsgrad
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden