KRK RP8 RoKit G3

Aktivmonitor

  • 8" Glas-Aramid-Tieftöner
  • 1" Textil-Hochtöner
  • Leistung: 100 W
  • Class A-B Verstärker: LF75 Watt HF 25 Watt
  • Frequenzbereich: 35 - 35.000 Hz
  • Eingang: Cinch, XLR und 6,3 mm Klinke
  • magnetisch abgeschirmt
  • Auto Standby
  • Abmessungen (H x B x T): 396 x 275 x 315 mm
  • Gewicht: 11,2 kg
  • Farbe: Schwarz

Weitere Infos

Bestückung (gerundet) 1x 8"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 100 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Ja
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

KRK RP8 RoKit G3
35% kauften genau dieses Produkt
KRK RP8 RoKit G3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
215 € In den Warenkorb
KRK RP6 RoKit G3
14% kauften KRK RP6 RoKit G3 177 €
KRK RP5 RoKit G3
12% kauften KRK RP5 RoKit G3 139 €
Yamaha HS 7
6% kauften Yamaha HS 7 194 €
KRK RP6 RoKit G3 White
4% kauften KRK RP6 RoKit G3 White 168 €
Unsere beliebtesten Aktive Nahfeldmonitore
182 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
87 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Klanglich wie erwartet mit kleinen Mängeln
Mizzu, 07.04.2018
Über den Klang habe ich mir vorher schon ein Bild direkt bei Thomann vor Ort gemacht, weshalb ich auch definitiv diese Monitore wollte.
Hatte davor die Event 20/20 bas V3 (für das doppelte an Geld), welche sich meiner Meinung nach richtig schlecht anhören im Vergleich.
Die KRK klingen selbst in meinem kein bisschen optimierten Raum richtig gut (ehrlich gesagt sogar besser als ich erwartet hatte).

Leider hatte einer der beiden Monitore direkt beim Erhalt einen Kratzer über der Membran und auch einen komischen kleinen "Knubbel", weshalb es auch einen Stern Abzug bei der Verarbeitung gibt. Allerdings hat Thomann mir ohne wenn und aber einen Austauschmonitor oder Preisnachlass angeboten. Ich hoffe, der Austauschmonitor wird einwandfrei sein.
Das von vielen Usern bemängelte auto-Ausschalt-Feature kann ich genau so unterstreichen. Es kann wirklich nervig sein.

Was mir auch aufgefallen ist, ist, dass die beiden Monitore erst bei einem unterschiedlichen Pegel anspringen und auch unterschiedlich abschalten (damit meine ich, ich erhöhe die Lautstärke im Windows/am Interface und ein Monitor erwacht aus der Standby Funktion. Der andere bleibt aber weiterhin im Standby und springt erst an, wenn ich noch einiges lauter drehe. Die Regler an der Rückseite der Monitore sind bei beiden identisch eingestellt. Selbes passiert dann, wenn sie zurück in den auto-Standby schalten. Ein Monitor schaltet ab, der andere bleibt weiterhin munter wach und schaltet nicht ab), was mich wirklich extrem nervt.
Ich hoffe, der Monitor mit dem Kratzer war einfach allgemein ein Montags-Stück und mit dem neuen wird auch dieser Fehler behoben sein.

Auch wenn Monitore neutral klingen sollen, habe ich etwas gesucht, was auch untere Frequenzen gut wiedergibt, da ich hauptsächlich elektronische Musik produziere. Die KRK sind dafür bestens geeignet. Ich werde aber trotzdem noch einen Woofer kaufen (müssen).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Genau das RICHTIGE
Percushin, 14.03.2019
Hab mir nach langem hin und her doch für die KRK 8er entschieden.
Der Gegner, die Yamaha HS8, haben mich Klang technisch eher müde gemacht...so habe ich den Schritt gewagt und einfach zu den KRK Rokit 8 gegriffen trotz (!) Raumgröße von ca. 16qm.

Ich hab diesbezüglich viel gelesen wie "Die 8er werden zu groß" oder "Die 6er reichen auch!".
Dazu muss ich sagen das ich die Entscheidung NICHT einmal bereut habe.
Der klare Klang und der super ausbalancierte Bass sind einfach atemberaubend.
Natürlich sollte man bei Studio Monitoren keine HiFi-Anlage erwarten!
...sollte man die 8" mal lauter drehen dann fetzen die schon einiges an Power raus.
Gut zu testen wenn man (wie ich) ein akustisch schlechtes Zimmer hat und den Raum nicht vorbereitet hat: Einfach mal in die Ecke gehen und hören wie viel Bass sich dort sammelt!

Leider musste ich beim Kauf Abstriche machen und ein XLR auf AUX Kabel nutzen. Dies ist auch gut möglich.

Alles in Allem:
+ Hammer Boxen mit klarem Sound
+ Hören wie sich Musik "richtig" anhört
+ Ausreichend für die nächsten Jahrzehnte
+ Sehr hochwertig verarbeitet

...und im Gegensatz zu den vorherigen Logitech z313 (40¤ Lautsprecher) natürlich ein riesen Sprung !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
215 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio ? ein Cocktail, der es in sich hat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Behringer C200

Behringer C200, aktives Säulensystem, modulares Säulensystem für den mobilen Einsatz, 200 Watt Leistung, mehrkanalige Cl ass-D Verstärkertechnik, 4 x 2,5" Hochtontreiber, 8" Tieftön er (langhubig), 3-Kanal-Mischer (separat regelbare Gains), E ingänge: 2x 6,3mm Klinke und 1x Klinke / XLR -Kombibuchse,Au...

Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Mod Baritone Graphite V2

Chapman ML1 Mod Baritone Graphite V2, E-Gitarre, Erle Korpus , Eschenfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celeb ica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radiu s: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonoro us Zero...

Kürzlich besucht
Rockboard QUAD 4.2 with ABS Case

Rockboard QUAD 4.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 9 bis 15 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; hergestellt aus 1 kalt-gewalztem Aluminium Blech; zusätzliche Versteifung durch U-Förmige Stützstreben; absolut flache; 10° angewinkelte Boardfläche...

(4)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mono Synth

Electro Harmonix Mono Synth; Effektpedal für E-Gitarre; Gitarre synthestizer, elf Mono-Synthetizer sounds, elf programmierbare User-Presets; Regler: Vol Dry, Vol Synth, Sens, Ctrl, Type; LED: Effekt on; Fußschalter: Preset, Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), EXP (6,3 mm Klinke), Synth Output...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard UG FX 1 Std

Positive Grid BIAS FX 2 Standard Upgrade FX Standard 1 (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Upgrade von BIAS FX 1 Standard auf BIAS FX 2 Standard; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2...

Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
MWM Phase Ultimate

MWM Phase Ultimate, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 4 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
Rockboard TRES 3.1 with ABS Case

Rockboard TRES 3.1; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 10 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; hergestellt aus 1 kalt-gewalztem Aluminium Blech; zusätzliche Versteifung durch U-Förmige Stützstrebe; absolut flache; 10° angewinkelte Boardfläche...

(3)
Kürzlich besucht
Old Blood Noise Endeavors Rever Reverse Delay and Reverb

Old Blood Noise Ende Rever Reverse Delay and Reverb; Effektp edal; Entwickelt in Zusammenarbeit mit Datachoir, Reverb und Delay Gerät in einem; Regler: Reverse, Delay, Time, Feedbac k, Reverb, Modulation, Field; Drucktasten: 1x Reverb, Delay, 1x Bypass; Schalter: 1x Order,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.