KRK Rokit RP7 G4

Aktiver Studiomonitor

  • Bestückung: 6,5" Glass-Aramid-Tieftöner und 1" Glas-Aramid-Hochtöner
  • Leistung: 145 Watt - 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner
  • bi-amped Class-D Verstärker
  • Übertragungsbereich: 42 - 40000 Hz
  • max. Schalldruck: 110 dB (SPL)
  • integriertes beleuchtetes LC-Display
  • 25 visuelle Grafik-EQ-Presets (DSP-basiert)
  • KRK-App mit Raumkorrektur-Tools (iOS + Android)
  • Brickwall Limiter
  • Anschlüsse: Combo Eingang XLR / 6.3 mm Klinke symmetrisch
  • Abmessungen (H x B x T): 339 x 225 x 284 mm
  • Gewicht: 7,6 kg
  • Preis pro Stück

Weitere Infos

Bestückung (gerundet) 1x 6,5", 1x 1"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 145 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Nein
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

KRK Rokit RP7 G4
40% kauften genau dieses Produkt
KRK Rokit RP7 G4
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
193 € In den Warenkorb
KRK Rokit RP5 G4
13% kauften KRK Rokit RP5 G4 149 €
KRK Rokit RP8 G4
10% kauften KRK Rokit RP8 G4 233 €
Yamaha HS 7
5% kauften Yamaha HS 7 191 €
Presonus Eris E5
4% kauften Presonus Eris E5 209 €
Unsere beliebtesten Aktive Nahfeldmonitore
44 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Ja... das mit dem Grundrauschen stimmt leider
MichaLovesThomann, 24.11.2020
Hallo,
evtl geht es dem ein oder Anderen ähnlich wie mir. Ich lese mir hier die Bewertungen immer Aufmerksam durch, da ich natürlich Versuche, einen bestmöglichen Eindruck des Produkts vor der Bestellung zu bekommen. Nunja. Bei den Rokits Rp7 G4 habe ich den "Vorrednern" nicht vertraut und wollte mir ein eigenes Bild der Boxen machen. Also, 2-3 klicks .. 2 Tage später waren die Boxen da . Erstes Dankeschön an Thomann für den unglaublich guten Service. Die Ware war Top verpackt und auch schnell aufgestellt und angeschlossen. Habe dann auch nicht lange herumgefackelt und die ersten Songs gehört. Der Klang dieser Monitore hat mich erstmal umgehauen. Unglaublich Druckvoll. Auch nicht so Dumpf wie ich erwartet hätte. Ziemlich optimal für meine Ohren und zum hören von Beats. Verarbeitung ist auch toll. Die Einstellungsmöglichkeiten über das Display auf der Rückseite auch zeitgemäß. Verkürzen wir aber das ganze mal: Nun zum einzigen Problem dieser Monitore weshalb ich mich auch nach 1 Woche testen von Ihnen trennen musste . Das Grundrauschen ist wirklich extrem störend und laut. Danke für die Vorwarnung in den Bewertungen hier, aber ich dachte Ihr seid eventuell zu sensibel. Das ist defenitiv nicht der Fall. Frage mich ernsthaft, warum Korg das so produziert. Da muss es doch eine Lösung bzw besseren Amp geben ?! Habe mir zum Vergleich dann noch die Yamaha Hs7 bestellt und da hört man so gut wie gar nichts. Leider gefallen mir akustisch die KRK besser als die Yamaha... so bleibt mir eigtl nur die Rokit Rp5 zu probieren. Vorher würde ich aber den Kundensupport anrufen und einen Techniker fragen ob diese ähnliche Rauschproblematik mit sich bringen. Zweites Danke an dieser Stelle noch für die Problemlose Retourenabwicklung und MoneyBackGarantie. Einen besseren Onlinehändler gibt es nicht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Klasse Lautsprecher mit nur einem Manko
Lou1s, 01.05.2020
Ich habe mir die RP7 für mein heimisches "Studio" gekauft um mit ihnen meine Musik abzumischen. Ich arbeite mit recht basslastiger Musik weshalb ich mich für die 7er ansatt der 5er entschied und wurde soweit nicht entäuscht.

Zum Design: Die gelbe Membran ist unverkennlich und sieht bei der 4. Generation noch etwas schicker aus da es nicht so "grell" ist wie bei den vorherigen Modellen. Zudem sind die Lautsprecher eckiger als das vorgängermodell und somit schlichter - was mir persönlich sehr gut gefällt.

Zum Klang: Die KRK's bleiben bei egal welcher Lautstärke absolut klar und verzerren nicht. Auch, wenn es in den Oberen Grenzbereich geht. Der Bass ist Satt und trocken und die Höhen klar und nicht zu grell. Mit dem eingebauten Equalizer kann das ganze noch nach belieben angepasst werden. Einziges Manko ist jedoch das nervige Rauschen was mich persönlich so sehr stört, dass ich die Monitore retournieren werde.


TL;DR

Pro:
- Neutraler Sound
- Satter Bass
- Klare höhen
- Kein Übersteuern voller Leistung
- Eingebauter EQ

Con:
- lautes Rauschen im Idle


Ich werde die RP7 zurückschicken und mir alternativ die RP5 bestellen welche ein deutlich geringeres Rauschen haben.

Wer diesbezüglich nicht so empfindlich ist, sollte ruhig zu den RP7 greifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Überzeugende Nahfeldmonitore für das Heimstudio
Ralf425, 09.05.2019
2019 im April bei Thomann angekommen - sofort am ersten Tag die 7'' bestellt und nach 3 Tagen sind sie schon bei mir Zuhause gestanden.

Rein optisch ist die neue G4 Serie schon mal ein echter Hingucker, das gelb/orange wirkt einfach edel in meinem Studio. Die Qualität der Monitore fühlt sich gut an, alles ist sauber verbaut und ohne Mängel bei mir angekommen. Wirklich schwer sind sie Monitore nicht - machen aber trotzdem einen stabilen Eindruck.

Ich habe sie an einen Monitorcontroller Palmer Monicon L angeschlossen. Das KRK Logo leuchtet schön vorne an den Monitoren was mir sehr gut gefällt - man kann das aber auch deaktivieren wenn man möchte.

Sound:
Ich hatte noch nie KRK Monitore. Habe mich immer mit etwas kleineren 5'' Boxen anderer Hersteller zufrieden gegeben. Das bereue ich jetzt. Der Sound der Nahfeldmonitore ist der Wahnsinn. Glasklarer Sound mit genug Mitten und Tiefen dass eigentlich alle Frequenzen abgedeckt sind die man meiner Meinung nach zum Musik produzieren, mischen oder mastern braucht. Ih glaube ich werde nie wieder mit billigen Boxen Musik produzieren - jetzt hört man den Unterschied gewaltig.

Habe noch zusätzlich einen Subwoofer dazugeschlossen weil ich einfach ein Fan von fetten Bässen bin, ist aber nicht unbedingt nötig - die Boxen geben schon richtig Gas auch ohne Sub.

Man kann die Boxen individuell einstellen (EQ). Das geht ganz einfach mit dem Drehregler hinter der Box. Ist zwar alles digital aber funktioniert perfekt. Habe schnell für meinen Raum die Anpassungen vorgenommen und es klingt fantastisch.

Fazit:
Ich glaube nicht dass man in dieser Preisklasse etwas besseres am Markt findet - vielleicht die ADAM Audio T7V oder die Yamaha HS7 - diese haben einen ähnlichen Preis aber ich habe sie noch nicht getestet.

Wer professionelle, preisgünstige Studiomonitore für das kleine oder mittelgroße Studio sucht, der wird hier fündig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Guter Klang, rauscht jedoch
DanielF., 29.04.2020
Der Monitor passt gut in das Homestudio und hat genug Leistung, um auch mit hohen Lautstärken abzumischen. Im Bass trocken und präzise und in den Höhen sehr klar. Die Verarbeitung ist top und der eingebaute Equalizer mit digitalem Lautstärkeregler macht es einfach, den Monitor an die Umgebung anzupassen.
Leider ging er zurück, da er im Ruhezustand sehr deutlich rauscht. Das wurde auch in Testberichten so beschrieben, aber ich war sehr überrascht, dass es dermaßen laut ist. Mit zwei Monitoren rechts und links vom Bildschirm hatte ich mehr Nebengeräusche durch das Rauschen, als durch meinen Rechner.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
iZotope RX 8 Standard Crossgrade

iZotope RX 8 Standard Crossgrade (ESD); Audiorestaurations-Software; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf RX 8 Standard; tief gehende Prozesskontrolle mit umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten und wenig Artefakten; Guitar De-noise zum Entfernen bzw. Reduzieren von Verstärkergeräuschen und -interferenzen sowie Saiten-...

Kürzlich besucht
Marshall Electronics VS-PTC-200 PTZ

Marshall Electronics VS-PTC-200; PTZ-Kameracontroller; 4D-Joystick ermöglicht die gleichzeitige Steuerung von Schwenken, Neigen, Zoom und Fokus; 128 voreingestellte Positionen mit stufenlos einstellbaren Übergangsgeschwindigkeiten; Steuerung von Brightness, Back Light, Mirror/Flip, Freeze Capture mit einem Tastendruck; Vollduplex RS-232 & RS-422 Interface; unterstützt VISCA...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Presonus Revelator

Presonus Revelator; USB-C Mikrofon mit Effekten; bus-powered USB-C-kompatibles Mikrofon für Podcasts, Streaming, Homerecording usw.; Richtcharakteristik; Niere, Kugel und Acht; 2x Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler und latenzfreiem Monitoring; 96 kHz / 24-Bit-Betrieb; 6-In/6-Out-Audio Interface; virtuelle 4-in/4-out-Streams für die Aufnahme und Wiedergabe von...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Warwick Gnome

Warwick Gnome - Pocket Bass Amp Head, extrem kompaktes, leichtes Bass-Verstärker Topteil, Transistor-Schaltung, Class D Endstufe, 200 W an 4 Ohm / 130 W an 8 Ohm, 3-Band EQ mit +/- 15 dB Cut/Boost je Band, 6,35 mm Kopfhörer-Ausgang für...

(1)
Kürzlich besucht
Sadowsky Onboard Bass Preamp

Sadowsky Onboard Bass Preamp (4-Knob System), vorverdrahteter Onboard Bass Preamp für J-Style Bässe mit einer Control Plate aus Metall, aktiver Preamp für passive Tonabnehmer, 4-Knob Layout mit Regelmöglichkeiten für Master Volume / Balance / Vintage Tone Control (P/P) / Treble...

Kürzlich besucht
tc electronic DYN 3000-DT

tc electronic DYN 3000-DT; Dynamics-Plugin mit USB Hardware-Controller; vielseitiger Kompressor und Gate auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; natürlich klingende Präsenz-Anhebung frischt die Höhen subtil auf; einstellbare Sidechain-Filter; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf alle wichtigen Parameter über...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade AI

Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade von Cubase AI (ab Version 6); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unbegrenzte Audio-, Instrumenten- und MIDI-Spuren; bis zu 32 physikalische Ein- und Ausgänge; über 70 Audio Effekt-PlugIns und MIDI-Effekte; virtuelle Instrumente wie HALion...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.