• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

KRK KNS 8400 B-Stock

B-Stock mit voller Garantie

leichte Gebrauchsspuren

Studio Kopfhörer

  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • Impedanz: 36 Ohm
  • Übertragungsbereich: 5 Hz - 23 kHz
  • Empfindlichkeit: 97 dB (1W/1m)
  • Nennbelastbarkeit: 500 mW
  • Memory-Latexschaum Ohrpolsterung
  • 2,6 m Audio-Kabel
  • 0,75 m Verlängerungskabel mit Lautstärkeregler
  • Stecker: Mini-Klinke Stereo inkl. Adapter auf 6.3 mm Stereo-Klinke
  • Abmessungen: 245 x 268 x 94 mm
  • Gewicht mit Kabel: 271 g
  • Gewicht ohne Kabel: 235 g
  • inkl. Tasche und Reinigungstuch

Weitere Infos

Bauweise Over Ear
System Geschlossen
Impedanz 36 Ohm
Frequenzgang 10 Hz – 23000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Ja
14 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
14 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Keine schlechten Löffel, aber...

Roland M., 16.10.2011
Hallo,

ich benutze seit Ewigkeiten AKG's in verschieden Ausführugen, je nachdem, was ich gerade mache. Den KRK 8400 wollte ich eigentlich als Ersatz für den AKG 271 MKII kaufen, weil mir letzterer von der Größe her zu wuchtig ist. Und der Tragekomfort wegen des relativ strammen Bügels ist auch nicht der Bringer. Der AKG fühlt sich wie ein Klotz an, der andauernd versucht den Schädel zusammen zu quetschen! Wäre der AKG 271 MKII nicht so verdammt gut, würde ich ihn wegen des Trage"komforts" sofort wegschmeißen... ;))

Ich habe den KRK 8400 einmal kurz in einem großen Musikladen über den Schädel gespannt - nee eben nicht gespannt (er drückt nicht), sondern aufgesetzt -, und war von seiner angenehmen Leichtigkeit und Tragekomfort sofort begeistert. Paar Tage später habe ich ihn hier bei Thomann bestellt und übers Wochenende getestet.

Das erste, was auffällt, ist sein GERINGES GEWICHT und sehr ANGENEHMER SITZ. Der akustische Eindruck war sehr wechselhaft. Am Anfang dachte ich, dass der KRK einen größeren Druck aufbaut, der den Ton (vor allem untere Mitten und Bassbereicht) in den Gehörgang PRESST. Ich habe diesen Druck sogar bei kleineren Lautstärken direkt gespürt. Das mag ich ich eigentlich überhaupt nicht bei Kopfhörern!

Wenn das alles wäre, könnte ich jetzt schon aufhören diesen Bericht zu schreiben. Es ist aber nicht der Fall, denn der KRK erweist ich beim weiteren Hören insgesamt als ein sehr direkter Kopfhörer. Drums und Bass klingen frisch und irgendwie "echter" als beim AKG. Wenn man überhaupt über diesen KRK 8400 Musik hört, kommt es einem vor, als säße man irgendwie näher oder zum Teil "mitten drin" am Geschehen.

Mein AKG funktioniert da völlig anders, irgendwie sehr trocken, fast schon künstlich. Die Becken gefallen mir jetzt überhaupt nicht mehr. Alles ist etwas distanzierter. Und das, obwohl der KRK 8400 bei weitem NICHT DIE UNTEREN FREQUENZEN BEHERRSCHT, zumindest nicht so weit und räumlich wie der 271er. Der KRK 8400 SPIELT SO VERDAMMT DIREKT!

Inzwischen will ich meinen AKG bei eBay einstellen und höre nur über den KRK. Erstaunlicherweise klingt der KRK irgendwie "ehrlich"; er produziert nicht diesen all umfassenden Bass, den man über die Abhöre bei normaler Lautstärke (ohne Subwoofer) über die Monitore auch nicht hört. Ich höre mit dem KRK aber MEHR GESCHEHEN in den Mitten und unteren Mitten. Eigentlich KLINGT DER KRK WIE MEINE ABHÖRE. Wenn man auf der Suche nach einem Kopfhörer ist, der die reale Situation beim Hören abbildet (natürlich ohne Cross Fade und Co.), ist der KRK SEHR GUT. Der Mix hat nicht zu wenig Bässe, was mir z. B. andauernd mit dem AKG passiert.

Nach längerem Hören nehmen langsam die Zweifel an meinem AKG 271 wieder ab. Mit dem KRK 8400 höre ich viele Nuancen nur grob (zu grob). Überhaupt fange ich an zu erkennen, dass der KRK zwar DIREKTER ABER NICHT UNBEDINGT GENAUER arbeitet. Ich bin froh, dass ich meinen AKG doch nicht bei eBay eingestellt habe... ;))

Es ist so als säße man zwar direkter am Geschehen, aber der Sound ist nicht das, was man erwartet und auch nicht braucht, wenn man über einen Kopfhörer abhört.

Persönlich würde ich den KRK als einen GUTEN, LEICHTEN und SUPER BEQUEMEN KOPFHÖFER fürs Aufnehmen (auch wenn er AUSSENGERÄUSCHE NICHT SO GUT DÄMFT) und schnelles Mixen für die meisten realen Situationen empfehlen. Fürs gehobene Mixing muss offensichtlich der Schädel mehr Spannkraft vertragen... ;))

Positiv:
+ sehr bequem
+ leicht
+ Form (nicht so wuchtig)

Negativ:
- Nuancen werden "versteckt"
- das Kabel ist für meine Begriffe zu steif

Resumé:
Ein bequemer und interessanter Kopfhörer für den Anfang
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Begeistert

Töner, 25.03.2011
Komfort:Ultra bequem, besser als der meiner alten Akg k 240. Ich trage eine Brille und spüre kein unangehmes Drücken oder sonstiges.

Verarbeitung: Cleveres Stecksystem für die Kabel. So kann man je nach Belieben mit oder ohne den im Kabel integrierten Volume-Regler arbeiten. Ansonsten alles hochwertig.

Sound: Beim ersten Hören fällt auf, das der erste Klangeindruck bei vielen Songs in den höheren Mitten bis unteren Höhen etwas aggressiv ist. Nur kenne ich das bereits von anderen Kopfhörern, was sich aber meistens nach dem "Burn-In" (Einhören von ca. 12 Stunden mit Musik mehrerer Genres) wieder legt. Ich werde die Kopfhörer einfach den Tag durchlaufen lassen.

Das Klangbild ist sehr detailiert, der Bassbereich ist gut ausgeprägt, allerdings nicht übertrieben wie bei vielen HiFi/Dj Kopfhörern.

Ich kann diesen Kopfhörer nur empfehlen, er gefällt mir jetzt schon besser als die meisten Akgs
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
129 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio - ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Toontrack Superior Drummer 3 Varytec LED Theater Spot 100 3000K Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Arturia KeyLab Essential 61 Roland SPD::ONE Wav Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4 Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essential 49
(4)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 61

Arturia KeyLab Essential 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Roland SPD::ONE Wav

Roland SPD::ONE Wav Pad, eine Gummi Schlagfläche bespielbar mit Stöcken, Händen oder Füßen, 4 GB interner Speicherplatz für maximal 12 Wav-Samples plus jeweils ein Click-Track (gemutet auf dem Masterausgang) (44,1kHz, 16 bits, Mono/Stereo), Lautstärkeregler für Kopfhörer- und Masterausgang, Regler für...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4

Stairville Octagon Theater 20x6W 4er Tourpack inkl. Flightcase, 20x6W CW/WW/A, Komplettes Tourpack mit 4 Stück Stairville Octagon Theater 20x6W im stabilen Road Case. Professioneller LED Theater Spot mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur. Der Octagon Theater ist ein DMX gesteuerter Theater Scheinwerfer,...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 49

Arturia KeyLab Essential 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.