Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Korg Triton taktile 49

49
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Classic Pianoforte
  • Clavinet
  • DWGS E-Piano
  • Dyno E-Piano
  • Legato Strings
  • Megapad
  • Mutant Clavi
  • Percy Organ
  • Piano Strings
  • Pipeorgan
  • Rotary
  • Sequence
  • Tonewheel
  • Vintage EP
  • Mehr anzeigen

Synthesizer / Controller-Keyboard

  • mit 512 Preset-Sounds der TRITON Classic Serie
  • 49 leicht gewichtete anschlagdynamische Tasten
  • PCM Soundgenerator
  • max. 80 Stimmen Polyphon
  • Arpeggiator mit 6 Typen
  • 50 Rhythmus-Pattern
  • 16 anschlagdynamische Triggerpads
  • 8 Taster
  • 8 Fader
  • DAW-Transport Taster
  • Pitchbend-Rad und ein frei zuweisbares Rad
  • Touchpad
  • OEL Display
  • Anschlüsse: USB, Fuß-Pedal und Fuß-Schalter Eingang, MIDI-Out, Line-Out Miniklinke Stereo
  • Abmessungen (B x T x H): 750 x 290 x 83 mm
  • Gewicht: 3,8 kg
Anzahl der Tasten 49
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Nein
Keyboard Split Nein
Modulation Wheel Ja
Anzahl der Stimmen 80
Tonerzeugung Samplebasiert
MIDI Schnittstelle 1x Out
Speichermedium Keine
USB Anschluss Ja
Effekte Keine
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Ja
Artikelnummer 332362
339 €
359 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 22.10. und Samstag, 23.10.
1
85 Verkaufsrang

49 Kundenbewertungen

5 23 Kunden
4 22 Kunden
3 3 Kunden
2 1 Kunde
1 0 Kunden

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

M
Ein schweizer Taschenmesser für VST Sammler
Markus608 07.07.2016
Nachdem ich meine Sammlung an echten Synths vor einigen Jahren dem Kinderzimmer geopfert habe, wollte ich ein kompaktes Spielzeug um zumindest mit ein paar VSTs herumspielen zu können. Ich hatte zuvor schon mehrere Controller, z.B. einen TerraTec Area61 mit toller Hardware, und leider kaum noch Software oder kurz auch ein Novation (leider schon beim Auspacken die ersten schiefen Tasten), da liegt das Taktile irgendwie dazwischen, solide Korg Tasten (halt nicht Fatar) und trotzdem leichtes Plastikgehäuse, eine schöne Sammlung an Controllern und halbwegs brauchbare Software dazu. Leider ist das Display arg klein, und es verliert alle Einstellungen wenn es vom Strom genommen wird (standalone läuft es auch mit einem USB Akku). Die Tonerzeugung ist eine Art Presetschleuder mit Triton Sound, das Ausgangssignal leider nicht ganz sauber, aber das waren Tritons über die Analogausgänge auch nicht. Eine schöne Spielerei, aber da es auch kein Audio über USB gibt, nicht viel mehr. Leider habe ich auch einen großen Kritikpunkt: die PADs sind ziemlicher Mist, die Empfindlichkeit der einzelnen Pads ist komplett verschieden, einige kann ich selbst mit voller Kraft nur zu 90% aussteuern, andere geben bei jeder Berührung vollen Stoff - schade. Für die kompakte solide Ausführung und den Schweizer-Messer-Faktor bekommt es von mir trotzdem 4 Sterne.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

r
Gesucht und gefunden: Genau das wollte ich!
rudison 16.03.2015
Auf der Suche nach einem Controllerkeyboard, womit ich auch unabhängig vom Rechner spielen und üben kann, habe ich das KORG Triton taktile 49 gefunden.

Die Sounds von guter Qualität machen mir zum Üben und Experimentieren ´ne Menge Spass. Die Tastatur und die Pads lassen sich gut bespielen. Durch das Leichtgewicht bin ich örtlich flexibel, die Verarbeitung ist insgesamt gut. Die Controllerfunktionen sind sehr zufriedenstellend.

Für meine Zwecke ein Volltreffer zum angemessenen Preis mit hohem Funfaktor.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Ich find´s Klasse ...
Anonym 24.08.2015
Als Anfänger verwende ich es zum Üben und Herumexperimentieren.

Zum Üben ist es der eingebauten Klangerzeugung wegen (für mich) einzigartig perfekt geeignet; hatte bei eBay noch einen einfachen Keyboardverstärker für kleines Geld ersteigert => perfekt!

Die Tastatur ist viel besser als befürchtet, komme gut klar.

Zum Herumexperimentieren mit verschiedenen Software-Trial-Versionen ist es mit Gewissheit kaum schlechter geeignet als andere Controller.

Und wegen der ziemlich umfangreichen Software-Beigaben relativiert sich der Preis nochmal deutlich.

Wirklich eine Empfehlung wert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
MIDI Keyboard mit guten Ansätzen.
FredH 23.10.2015
Nun den,
was gefällt:
Sounds o.k. wenn auch nicht toll, jedoch durchaus brauchbar. Die Eingriffsmöglichkeiten sind begrenzt. Dreingabe M1, Vector usw. sind zwar gut, jedoch nicht mit El Capitane (OS-X 10.11) kompatibel. Allerdings ist die UVI Digitalsynsation dreingabe Top.
Kaosspad mal etwas kreativer als nur stumpfsinniges Pitch- und Modulationsrad.
Gute Tastatur.

was nicht gefällt:
Nur 49 Tastenversion.
Software Keyboardmanager ist leider nicht up to date. Grafisch 80`
Kein Joystick
Korg eigene Software leider nicht für neuere OS-X Versionen (Schade M1 und Vector sind heute noch klanglich Top Softsynthy´s).
Kein Netzteilanschluss (nur USB Versorgung oder extern mit USB Netzteil).
Nur 3,5“ Kopfhöreranschluss, kein Stereo Out.
Dieses schränkt das Keyboard auf den Hobby Bereich ein. Schade!
Ansonsten Top mit vielen (leicht behebbaren) Einschränkungen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung