Korg Rhythm KR Mini

Kompakter Drumcomputer

  • 16 Pads
  • eigene Rhythmusbegleitung aufnehmbar
  • Chain-Funktion (Festlegung der Pattern- und Fill-In-Reihenfolge für komplette Liedbegleitungen )
  • Übergangswahl sowie Start/Stop-Funktion über optionalen Fußschalter bedienbar
  • integrierter 2 W-Lautsprecher
  • Kopfhörer/Lautsprecher-Anschluss
  • Stromversorgung: Batterien oder Netzteil (Art. 252302 - nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiel

Jam 
0:00
  • Jam

Weitere Infos

Klangerzeugung Digital
Pads 16
Effekte Nein
Bass Nein
Display Nein
MIDI Schnittstelle Keine
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Kopfhöreranschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Ja

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Digitech SDRUM Strummable Drums
20% kauften Digitech SDRUM Strummable Drums 139 €
Mooer Micro Drummer
14% kauften Mooer Micro Drummer 73 €
Korg Volca Drum
14% kauften Korg Volca Drum 139 €
Alesis SR18
12% kauften Alesis SR18 222 €
Unsere beliebtesten Drumcomputer
70 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Richtig gutes Teil
gabull, 04.10.2017
Ich habe mir diesen kleinen Drumcomputer (incl. Fußschalter) vor gut zwei Jahren ins Haus geholt, um als E-Gitarren-Anfänger beim Üben etwas mehr Spaß zu haben.

Für diesen Zweck ist das ein tolles Teil - ich würde ihn mir auch heute sofort wieder holen. Für diesen überschaubaren Kaufbetrag muss man hier und da natürlich Kompromisse eingehen. Das Fehlen einer BPM-Anzeige steht hier zweifellos an erster Stelle. Hier muss halt in der Praxis ein Einfachst-Metronom herhalten, auf dessen Taktvorgabe dann der kleine Drummer synchronisiert wird.

Etwas sehr unverständlich ist an manchen Stellen die Bedienungsanleitung des Herstellers. Das Klagen darüber ist im WWW von sehr vielen Nutzern wahrzunehmen. Ich habe vor einigen Tagen jedoch eine Anleitung eines Users entdeckt, die sicher auch für viele andere von großem Nutzen sein kann. Da der Autor dieser Anleitung jene nur auf Niederländisch publiziert hat, habe ich mir die Mühe gemacht, mit Unterstützung von DeepL eine deutsche Übersetzung davon zu erstellen. Da ich annehme, dass ich hier innerhalb der Bewertung keinen Link angeben darf, sollten Interessenten einfach mal die Suchmaschine mit den zwei OO anwerfen und nach 'korg kr mini anleitung pdf gabsch' suchen - dann sollte das gute Stück zu finden sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
ganz ok
Wievieluhr, 13.11.2018
wer nen einfachen Drumcomputer will kann hier guten Gewissens zugreifen!
Allerdings ist die Bedienung unterstes Niveau ... also wirklich richtig Banane... weil es nur eine Hand voll Knöpfe hat gibts Mehrfachbelegungen mit lange halten kurz drücken zu zweit drücken etc. Quasi ohne Dr. Titel nicht zu beherrschen.
Der Sound ist gut und man kann es mit Aux an jeden Amp dran hängen. Cool !
Leider kann man die Jump PAD funktion nicht sinnvoll nutzen ... eigene Loops legen geht nicht !
dafür kann man Vorhanden anpassen .

Das Größte Manko, das Teil verschlingt Batterien wie Helmut Schmidt Menthol-Zigaretten (RIP)
um das Ganze zu Toppen, das Netzteil kostet 33 Euro. habe Korg eigentlich immer als Firma des Guten P/L verhältnis gesehen ... aber das find ich ne VERDAMMTE UNVERSCHÄMTHEIT! Strom von 230VAC auf 9VDC herunterzuregeln ist keine Zauberkunst, aber mit nem Standard Netzteil vom Pedalboard oder 9V Block geht nicht ... da kann man den Dummen Europäern ja keine Extra Kohle ausm A**** zerren.

3 Sterne weil meine Neffen (2J) gern mit dem Ding spielen und im WZ abdancen, quasi nicht kaputtbar :D
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Einfach ein paar Drums zum Jammen
J. Gonzales, 11.09.2019
Ich nutze das Ding einfach, um ein paar Drums beim Jammen alleine zu haben. Professioneller Einsatz eher nicht, dazu müsste man digital die Geschwindigkeit einstellen können. Zuhause drehe ich einfach, bis die Geschwindigkeit ungefähr passt. Der eingebaute Lautsprecher reicht daheim auch, ansonsten mit Klinke in irgendeinen Amp oder Aktivbox. Alle wichtigen Rhythmen sind da, der Sound ist gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Königreich für ein Display...
W. aus H., 29.01.2014
Zunächst: Die Qualität geht für den Preis absolut in Ordnung, sowohl was die Verarbeitung als auch die Klänge angeht. Das Klangrepertoire ist freilich begrenzt, aber das war ja auch von vornherein klar... das größte Manko ist aber, dass die Bedienung mit der Notwendigkeit von vielen Tastenkombinationen schon einige Einarbeitung benötigt - oder, wenn es mal ein paar Wochen liegt, auch Wieder-Einarbeitung. Ein paar mehr dezidierte Knöpfe oder gar ein klitzelkleines Display würden hier Wunder wirken!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
E-Drums
E-Drums
Elektronische Drumsets sind absolut ernst zu nehmende Instrumente. Sie haben ihren eigenen Platz gegenüber ihren akustischen Geschwistern.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

1
(1)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.