Korg nanoPAD 2 black

USB-MIDI Kontroller

  • 16 anschlagdynamische Trigger-Pads mit 4 Velocity-Kurven
  • X-Y-Pad
  • Hold-Taster
  • Gate-Arp-Taster
  • Touch-Scale-Taster
  • Key/Range-Taster
  • Scale/Arp-Taster
  • Scene-Taster
  • 4 User-Scene-Speicherplätze
  • Anschluss: USB-Mini
  • Stromversorgung über USB (weniger als 100 mA)
  • Maße (BxHxT): 325 x 16 x 83 mm
  • Gewicht: 285 g
  • aktiver USB Hub empfohlen
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. USB-Kabel und Softwarebundle, unterstützt Apple iPad ab OS 4.2.1- Voraussetzung: Apple Camera Connection Kit (nicht im Lieferumfang), iPad App muss Core MIDI unterstützen (KORG garantiert nicht die Kompatibilität; Probleme können auftreten, wenn Apple das OS erneuert und/oder neue Modelle veröffentlicht!)

Weitere Infos

USB Ja
Bluetooth Nein
5-Pol DIN MIDI Nein
Ethernet Nein
Pads 16
Display Nein
Drehcontroller 0
Fader 0
Zugriegel Nein
Erweiterung Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Korg nanoPAD 2 black
44% kauften genau dieses Produkt
Korg nanoPAD 2 black
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
49 € In den Warenkorb
AKAI Professional LPD 8
19% kauften AKAI Professional LPD 8 41 €
AKAI Professional MPD 218
8% kauften AKAI Professional MPD 218 84 €
AKAI Professional APC mini
4% kauften AKAI Professional APC mini 68 €
Behringer X-Touch Mini
4% kauften Behringer X-Touch Mini 52 €
Unsere beliebtesten Sonstige Controller
174 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Korg NANOPAD 2
Bene V., 03.02.2012
Da ich auf der Suche nach einem Midi-Controller war, mit dem ich schnell und einfach Drum-pattern aufnehmen oder auch einfach mal in Kore/Addictive Drums/Garageband rumtrommeln kann, bot sich das Korg Nanopad 2 aufgrund des Preises und der Features als perfekte Ergänzung zu meinem kleinen Home-Studio an.
Ich benutze es hauptsächlich in Cubase auf einem Windows-Rechner, was sich anfangs aufgrund der Treiberinstallation als recht schwierig erwieß, sich jedoch aufgrund des freundlichen Supports von Korg und ein wenig Internet-recherche nach wenigen Tagen lösen ließ.

Das Gerät an sich ist so gut wie selbsterklärend, da die einzelnen Pads und Tasten beschriftet sind und man schnell durch ausprobieren die einzelnen Funktionen herausbekommt.
Die Pads sind berührungsempfindlich und haben aufgrund des Materials einen guten Druckpunkt und reagieren sehr schnell und leicht ( zum Teil aber auch zu leicht).
Das Touchpad bietet die Möglichkeit einzelne Töne und dessen lautstärke zu regeln und kann mithilfe der GATE ARP- Funktion die Anschläge in der Sekunde beim halten eines Pads regeln. So lassen sich zum Beispiel Trommelwirbel von laut zu leise (von oben nach unten [Y-Achse]) aber auch von langsam zu schnell (von links nach rechts [X-Achse]) stufenlos regeln.
Das Nanopad is hauptsächlich aus Plastik, macht aber aufgrund seines Gewichts einen stabilen und zuverlässigen Eindruck und liegt aufgrund der kleinen Gummifüßen auf der Unterseite stets rutschfest auf dem Schreibtisch.

Das Preis/Leistungsverhältnis ist gut und es eignet sich aufgrund der Größe perfekt für alle diejenigen, die viel auf Reisen sind und immer und überall ihre Ideen festhalten wollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Perfekter MIDI Controller für Licht
Lorenz_H, 26.12.2017
Ich habe das Korg nanoPAD als MiDI Controller für die Software des DMX jokers genutzt und bin damit mehr als zufrieden. Trotz dem habe ich einige Contras, wie zum Beispiel, dass man bei dem Touchpad etwas mehr druck aufbringen muss um eine Eingabe zu erzielen. Alles in allem ist das Pad aber mehr als Perfekt für meine Verwendungszwecke
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Schwere Geburt bei der Installation am PC (Win 10-64bit)
carlos claptrix, 21.05.2020
Ich benutze das Pad, um bei einer Gitarrensynth-Software (MidiGuitar 2) die Patches umzuschalten.
Die Installation auf meinem Desktop-PC war eine Qual. Das Gerät wurde einfach nicht erkannt ("migriert"), trotz aller Anleitungen des BEKANNTEN PROBLEMS und mehrfachen Neuanstallierens - kein Erfolg!
Schließlich, nach 2h Arbeit, ging es. Ich kann bis jetzt noch nicht nachvollziehen, wie und warum, und ich bin auch kein Midi-Spezialist.
ABER die Installation bei meinem Tablet, welches ich dann auch im Live-Einsatz verwenden will, ging ganz einfach plug-and-play, so wie es sein sollte. Ähnliche Geschichten gibt es zuhauf im Netz (Korg-Forum), es liegt also nicht primär an mir. Und plug-and-play war dann ja auch möglich...
ES FUNKTIONIERT nun echt gut und ich werde mir mit meinem geliebten Multi-FX Digitech RP1000 eine Art Konsole bauen, auf der dann Tablet und Nanopad leicht hinter dem Digitech "schweben", so dass ich mich leicht bücken muss und dann 16 Sounds auf einen Knopfdruck zur Auswahl habe. Mit dem Scene-Umschaltknopf wären es dann 64 Synthesizer-Patches aus dem hervorragenden MidiGuitar!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Nettes x/y Pad
Marie H., 25.09.2012
Habe mir diesen Controller ausschließlich wegen des x/y Pads zugelegt. Es ist richtig schade, dass es so gut wie kein "vernünftiges" Masterkeyboard mit diesem Feature gibt, lassen sich via x/y pad doch viele Parameter diverser VSTis sehr schön gerade damit steuern. Ich benutze es z.B. zusammen mit einem Akai MPK49. Auf der linken Seite neben dem Keyboard hochformatig plaziert, x/y vertauscht zugewiesen, y in der Polarität vertauscht (läßt sich alles supereinfach im Editor erledigen), und fertig ist ein tolles Masterkeyboard PLUS x/y Touchpad.

Zu den Pads selbst kann ich nichts sagen (ich nutze sie ganz einfach nicht). Dafür habe ich ja das Akai MPK49.
Die Verarbeitungsqualität insgesamt überrascht mich allerdings schon............. positiv!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 2.03. und Mittwoch, 3.03.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Roland FP-30X BK

Roland FP-30X BK; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (2x12cm) mit 2x 11...

Kürzlich besucht
Zoom Am7

Zoom Am7, Mitte-Seite-Stereomikrofon für Andriod-Geräte; USB Typ-C Anschluss; 90º / 120º / M-S-Betrieb umschaltbar; max. SPL: 120dB; Auflösung: 44,1kHz / 16Bit, 48kHz / 16Bit; zur Erstellung von Videos, Podcasts, Vlogs und mehr; zwei Modi: Audio und Video; Flip-Funktion; mit Gain-Regler...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VXLR Pro

Rode VXLR Pro; Steckeradapter mit Übertrager und Spannungswandler; TRS-Miniklinkenbuchse (3,5mm) auf XLR3M; integrierter Spannungswandler von Phantomspeisung (12-48V) auf Plugin-Power (4V); zum Anschluss von VideoMic, VideoMic GO, VideoMicro, VideoMic Pro, VideoMic Pro+, VideoMic NTG an XLR-Mikrofoneingänge sowie für HS2, RODELink LAV...

Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX

IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX Bundle; USB2.0-Audiointerface mit Gitarreneffekt-Software; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; 2 Eingänge für Instrumenten-, Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärkern und schaltbarer 48V-Phantomspeisung; Hi-Z-Instrumenteneingänge frontseitig, davon Eingang 1 mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung...

(1)
Kürzlich besucht
Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1

Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1; für die Anbindung eines Computers, Tablets oder Smartphone an ein Dante Netzwerk via Bluetooth; ideal für das Aufnehmen oder Abspielen eines Stereosignals; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; überträgt zwei Eingänge und einen Ausgang mit...

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P8

Zoom PodTrak P8; Podcasting-Recorder; farbiger LCD-Touchscreen; 6 Mikrofoneingänge mit XLR-Anschlüssen und optionaler Phantomspeisung; 6 Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern: 3.5 mm Stereoklinke; pro Eingang Gain-Regler, Mute-Taste und „ON AIR“-Anzeige; eigenständiger Kanal für die Aufnahme von Telefoninterviews (Mix-Minus-Funktion zur Verhinderung von Echo-...

Kürzlich besucht
Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey

Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey; Studiotisch mit 19" Rack und Keyboardauszug; bietet Platz für Computerbildschirme (2 x 30"), Tastatur, Maus, DAW Controller, Monitorcontroller usw.; 2 x 4HE 19" Rack-Einbauschächte und zentrale Schublade; ausziehbare Ablage, höhenverstellbar in 6 Stufen, für...

Kürzlich besucht
Elation KL Fresnel 150W 6" CW

Elation KL Fresnel 150 W 6" CW; LED Fresnelscheinwerfer inkl. Torblende und Farbfilterrahmen; stufenloser manueller Zoom von 15° bis 38°; homogene 16-Bit Dimmung; je nach Einsatzzweck lassen sich Dimmer-Modus, Dimmer-Kurve und Dimmer-Delay anpassen; Frequenz der Pulsweitenmodulation ist frei wählbar; LC-Display...

Kürzlich besucht
Behringer MO240

Behringer MO240 - In-Ear-Monitoring Ohrhörer; 1x dynamischer, 1x Balanced Armature Treiber; Crossover Frequenz: 500 Hz; Impedanz: 32 Ohm; Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz; max. SPL 102 dB; Kabellänge: 1,5 m; 3,5-mm-Stereoklinke; Farbe: schwarz; inkl. vergoldetem 6,3-mm-Adapter, Schaumstoff- und Silikon-Ohrstöpsel...

Kürzlich besucht
Boss WL-30XLR

Boss WL-30XLR; Wireless System; Plug-and-Play Funksystem für dynamische Mikrofone mit XLR-Anschluss; hohe Audioperformance mit niedriger Latenz dank der BOSS Funktechnologie; Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz; Latenz: 2,3ms; dynamische Bandbreite: 110dB; drahtlose Trägerfrequenz: 2,4GHz; einfache Einrichtung mit visueller Unterstützung in nur zwei...

Kürzlich besucht
Earthworks Audio ICON Pro

Earthworks Audio ICON Pro; Professionelles Streaming-Mikrofon; Kleinmembran-Kondensatormikrofon mit XLR-Anschluss; für Sprach- und Voice-Over-Aufnahmen in Broadcast-Qualität; Ideal für Recordings, Streaming, Podcasting, Interviews, Gaming, Web-Konferenzen und Content-Produktion; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20Hz - 30kHz; max. SPL: 139dB; Signalrauschabstand: 79dB A-bewertet; Off-Axis-Dämpfung um Raumgeräusche...

Kürzlich besucht
Roland FP-30X WH

Roland FP-30X WH; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (zwei 12cm Lautsprecher) mit...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.