Korg Kronos 88

Workstation

  • 88 Tasten
  • RH3 Graded Hammer Action Klaviatur
  • Klangerzeugung: 9 Syntheseverfahren - SGX-2, EP-1, HD-1, AL-1, CX-3, STR-1, MOD-7, MS-20EX und PolysixEX
  • Polyphonie: bis zu max. 200 Stimmen (abhängig vom Syntheseverfahren)
  • Sampling: Open Sampling System (Resampling, In-Track Sampling)
  • Masterkeyboard-Funktionen: Keyboard-und Velocity Splits
  • Layers und Crossfades von bis zu 16 Programs und/oder externen MIDI-Geräten
  • Advanced Vector Synthesis
  • KARMA-Funktion
  • integrierte Effekte
  • Drum Track
  • MIDI-Sequenzer: 16 Spuren + HD-Recorder: 16 Spuren + Master-Spur
  • 8" TouchView Farb-Display
  • Set-List Funktion
  • Ausgänge: 2x 6.3 mm Klinke (L/Mono, R), 4x Individual Out 6.3 mm Klinke symmetrisch, S/PDIF optisch, USB, Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke Stereo
  • Eingänge: 2x 6.3 mm Klinke symmetrisch (Mic-/Line-Eingangsschalter), S/PDIF optisch, MIDI In/Out/Thru
  • Anschlüsse für Pedale: Dämpferpedal (Half-Damper Funktion unterstützt)
  • frei definierbarer Fußtaster
  • frei definierbares Pedal
  • integriertes 62 GB SSD (2,5") Laufwerk
  • Naturholz Seitenteile
  • Abmessungen (B x T x H): 1443 x 371 x 148 mm
  • Gewicht: 24,1 kg

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 88
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Ja
Keyboard Split Ja
Modulation Wheel Ja
Anzahl der Stimmen 200
Tonerzeugung Modeling, Samplebasiert, Virtuell Analog
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out, 1x Thru
Speichermedium SSD, USB to Device
USB Anschluss Ja
Effekte Ja
Arpeggiator Ja
Sampler Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 6
Digitalausgang Ja
Pedal Anschlüsse 3
Optionale Expansion-Boards Keine
Display Ja

Die Über-Workstation

Der Korg Kronos 88 ist eine Synthesizer-Workstation, wie es sie zuvor noch nie gegeben hat. Mit neun verschiedenen, hochmodernen Synthese-Engines, umfangreichen integrierten Effekten, MIDI- und Audio-Mehrspuraufnahmeverfahren und unzähligen Tools für Komposition, Produktion und Performance ist der Kronos die ultimative Kreativzentrale für alle Komponisten, Keyboarder und Produzenten. Die Variante mit 88 Tasten verfügt darüber hinaus über eine hochwertige Tastatur mit Hammermechanik, die das Spielen zum Genuss macht. Ganz gleich, ob auf der Bühne oder im Studio: Der Korg Kronos ist mit seiner unglaublichen Soundvielfalt und seinen unzähligen Profi-Funktionen ein Synthesizer wie kein zweiter.

Neun Synthesizer in einem

Der Korg Kronos 88 hebt das Konzept einer vielseitigen Synthesizer-Workstation auf ein völlig neues Niveau. Insgesamt neun verschiedene Synthese-Engines sorgen dafür, dass sämtliche Klänge in erlesener Qualität an Bord sind. Von der SGX-2 Premium Piano Sound Engine inklusive dem hochwertigen Berlin Grand über die EP-1 Electric Piano Engine für authentische Vintage-E-Piano-Klänge bis hin zur CX-1 Tonewheel Organ, von der HD-1 PCM Sound Engine mit gesampelten Klängen aller Couleur bis hin zu den MS-20EX und PolysixEX Engines, die legendäre Analogsynthesizer aus dem Hause Korg emulieren - hier wird absolut nichts ausgelassen. Nicht zu vergessen die AL-1 Analog Modeling Engine, die MOD-7 VPM/FM Synthesis Engine und die STR-1 Physical Modeling Engine für realistische Klänge gezupfter Saiteninstrumente. So viel Synthesizer in einem einzigen Instrument gab es noch nie! Natürlich ist alles in sämtlichen Details einstell- und konfigurierbar, sodass die klanglichen Möglichkeiten nie enden.

Durch und durch ein echter Profi

Neben seiner überwältigenden Soundvielfalt zeichnet sich der Korg Kronos 88 auch durch viele professionelle Features zur Bedienung und Einbindung in das Setup aus. Das große, farbige Touch-Display mit Drag-Funktion gibt einen perfekten Überblick über das Klanggeschehen und sorgt für eine einfache Bedienung. Mit zehn Fadern, acht Drehreglern, zwei Joysticks, einem Ribbon-Controller und vielen weiteren physischen Bedienelementen hat man zu jeder Zeit alles unter Kontrolle. Der praktische Set-List-Modus macht die Soundorganisation für Live-Auftritte zum Kinderspiel. Und auch anschlussseitig bleiben keine Wünsche offen: Neben dem symmetrischen Stereo-Ausgang bietet der Korg Kronos 88 vier Einzelausgänge, eine Kopfhörerbuchse und einen Stereo-Digitalausgang (S/P DIF). Hinzu kommen analoge und digitale Audio-Eingänge und die Möglichkeit, den Kronos über USB als Audio-Interface am Computer zu betreiben. Drei Pedalanschlüsse, MIDI In/Out/Thru und zwei weitere USB-Ports für Speichermedien und externe Controller runden die Anschlussmöglichkeiten ab.

Über Korg

Der Name Korg steht seit vielen Jahren für innovative Synthesizer, Workstations, Keyboards, Digitalpianos und mehr. Mit Instrumenten wie MS20, Polysix, Wavestation, KRONOS und der volca-Serie, um nur einige zu nennen, schuf das japanische Unternehmen legendäre Synthesizer, deren Namen Musik in den Ohren aller Keyboarder sind. Ob analoge Synthesizer, digitale Workstations, stilsichere Entertainer-Keyboards oder hochwertige Digitalpianos – Korg ist seit jeher bekannt für Qualität und Innovation.

Ein komplettes Studio an Bord

Der Korg Kronos 88 ist nicht nur ein einzigartiges Keyboard für Performer, sondern auch eine äußerst leistungsfähige Produktions-Workstation. Dank Features wie Sampling und Sample-Import verschiedener Formate, MIDI- und Audio-Sequenzern (Harddisk-Recording) mit je 16 Spuren und dem integrierten SSD-Speicher mit einer Kapazität von 62 GB bietet er Funktionen, wie man sie sonst nur in computergestützten Workstations findet. Hinzu kommt mit dem KARMA-Modul ein unvergleichlich vielseitiger und inspirierender Pattern-Sequenzer. Abgerundet wird diese professionelle Ausstattung durch die extrem flexible Effektsektion mit 12 Insert-, 2 Master- und 2 Total-Effekten sowie insgesamt 197 verschiedenen Effekttypen. Wenn es jemals eine Synthesizer-Workstation gab, die in jeder Phase einer Produktion professionellstes Arbeiten mit einer hervorragenden Klangqualität kombiniert, dann ist es der Korg Kronos 88.

Im Detail erklärt: KARMA

KARMA (Kay Algorithmic Real-time Music Architecture) ist ein algorithmischer Phrasensequenzer, der spontan komplexe Phrasen, Drumgrooves und Begleitmuster erzeugt. Die erzeugten Patterns variieren mit den auf der Tastatur gespielten Akkorden und reagieren auf Controller wie Regler, Fader und Taster. Die vielschichtigen KARMA-Sequenzen eignen sich als Inspirationsquelle und können mitunter die Ideen für ganze Songs liefern. Im Korg Kronos 88 kommt die überarbeitete zweite Generation der KARMA-Engine zum Einsatz, die unter anderem über Wave-Sequencing, Note Mapping und acht Scenes pro Layer verfügt.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Korg Kronos 88 + the t.bone HD 880 + Millenium KS-2000 + the t.pc USB Stick 64 Gb +
4 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 3.099 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Korg Kronos 88
59% kauften genau dieses Produkt
Korg Kronos 88
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
3.129 € In den Warenkorb
Korg Kronos 73
8% kauften Korg Kronos 73 2.799 €
Korg Kronos LS
5% kauften Korg Kronos LS 2.933 €
Korg Kronos 61
5% kauften Korg Kronos 61 2.599 €
Roland Fantom 8
3% kauften Roland Fantom 8 3.499 €
Unsere beliebtesten Workstations
26 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Zurecht auf vielen großen Bühnen zu finden
Tobias86, 04.09.2019
Nachdem bei meiner M3-Workstation die Korg-bekannten Touch-Probleme auftraten - und ich sowieso schon einige Zeit mit dem Kronos geliebäugelt hatte - entschied ich mich kurzerhand zu einer Neuanschaffung. Es war ehrlich gesagt nicht wirklich notwendig groß Testberichte zu lesen. Da mir die Bedienphilosophie von der M3 bereits bekannt war, kam hier keine Hürde bzw. nichts Neues auf mich zu. Zudem war ich auch schon bei Thomann vor Ort und hatte die Möglichkeit den einen oder anderen Sound anzutesten - worauf auch mein Fokus liegt: auf den Sounds. Das ist schon Hammer was Korg hier auffährt - und damit meine ich auch die Erweiterbarkeit. Für mich als Pianist (Vocal-Piano-Trio, Big Band, Projekte, Cover-Band) habe ich im Kronos alles (bzw. mehr) was ich brauche. Die Tastatur spielt sich prima, der Set-Listen-Modus ist ein topp Feature und ich bin mir sicher, dass ich an diesem Instrument eine lange Freude haben werde.
Wer die Sound-Vielfalt nicht benötigt und größtenteils auf Pianos/E-Pianos fokussiert ist, dem empfehle ich das Grandstage als Alternative.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kronos the time thief
Bluesmatey, 24.07.2017
Der Synth, Workstation, Linux-Piano - or what ever you want to call it - hat den absoluten Wow-Effekt.
Nutze das Teil nebst Band in a box als Inspiration-Quelle im Studio.
Man muß jedoch zur Einarbeitung viel Zeit mitbringen, da die Möglichkeiten schier unendlich sind, und man schon mal etwas länger suchen muss um zum Ziel zu gelangen, bzw. man sich auch schon mal irgendwohin verlieren kann. Die Verarbeitung ist Top und soundmässig wird jedes Genre abgedeckt, wobei sich die Überladung mit einhergehendem Speicherbedarf durch fast gleiche Pianos Samples sich mir nicht so ganz erschliesst.
Die Karma - Funktion ist der Hammer, vielfältig einsetzbar und wird oft genutzt.
Einzig die Keys (Kronos88) machen manchmal diverse Nebengeräusche, und die Menüführung macht an manchen Stellen den Eindruck als hätte man beim Entwickeln was vergessen und dies später noch schnell irgendwo hinzugebastelt. Dies ist jedoch rein subjektiv und man gewöhnt sich schnell daran, wenn man sich einmal die Menü-Struktur verinnerlicht hat.
Summa sumarum ist das Teil immer eine Erfahrung wert, zumindest wenn man viel Zeit zur Ein-arbeitung mitbringt.
Learning by doing ist hier angesagt, und man hat viel, - sehr viel zu lernen.
Für mich hat das Ding absolutes Suchtpotenzial.
Sehr empfehlenswert, wenn man mal auch ohne DAW und ohne Anschalten des sonst üblichen Gedöns Ideen umsetzen will.

Fazit: Faszinierend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Erste Sahne
22.02.2017
Ich bin seit Oktober 2016 im Besitz dieses Gerätes und bin immer noch genauso begeistert wie ich es am ersten Tag war. Der Klang ist phänomenal (selbst mit meinen alten Billig-boxen) und die Vielfalt an Stimmen (wenn ich mich nicht verzählt habe, sind 1825 Stimmen installiert) haut mich jedes Mal um. Das Gewicht ist schon enorm, aber das kann man verzeihen.
Der einzige Nachteil, der mir einfällt, ist paradoxerweise die Menge an Funktionen: weil man mit dieser Maschine so viel machen kann, sind die Anleitungen entsprechend lang und komplex und man braucht teilweise wirklich viel Zeit, um herauszufinden, was wie funktioniert. Mir zumindest kommt es manchmal so vor, als bräuchte ich noch mehrere Jahre, bis ich sämtliche Funktionen beherrsche. Aber das ist wohl kein Wunder, wenn man bedenkt wie viel die Kiste unter der Haube hat.
Insofern kann ich den Kronos jedem, der gerne in die Tasten haut, sehr ans Herz legen; und ich glaube, dass ich so schnell kein neues Tasteninstrument mehr benötigen werde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Sound und Features, komplexes Handling
Hermann323, 04.03.2019
Hab den Kronos jetzt ca. 6 Monate im Einsatz und bin immer noch am entdecken. Die Möglichkeiten sind gigantisch, die Verarbeitung hervoragend und der Sound kommt über die Adam AX7 einfach super rüber. Das macht einfach immer wieder Spass!
Die Features und die Möglichkeiten sind einfach umwerfend - leider kriegt man das dann halt nich umsonst, sondern hier fordert der Kronos dann auch. Und das kann Zeit kosten, leider. Für mich hat sich der Aufwand aber bisher immer gelohnt.
Von daher - eine Anschaffung die ich jederzeit wieder machen würde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Workstations
Workstations
Nur noch ein einsames Tas­ten­in­stru­ment, das uns rundum glücklich macht? Hier finden Sie alles zu dem Allrounder.
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-Classic

Warm Audio WA-Classic; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Custom Warm Audio Kapsel; 100% diskrete Schaltung mit Fairchild FETs, Tantal, Polystyrol und WIMA-Folienkondensatoren; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; Max. SPL: 125 / 132dBSPL (@ 1kHz 1kOhms 0.5% THD, 0 / -10dB); Frequenzgang:...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.