Kontakt Chemiereiniger Spray 601

676

Kontaktspray

  • zum Reinigen von Fadern, Potis und Buchsenkontakten
  • verdunstet rückstandslos
  • entfernt Verharzungen und alte Kontaktsprayreste
  • ideal in Verbindung mit Vaseline 701 (Art. 353173)
  • Inhalt: 200 ml
Erhältlich seit Oktober 2004
Artikelnummer 174596
Verkaufseinheit 1 Stück
Set Nein
Öl Nein
Politur Nein
Reiniger Ja
Saitenreiniger Nein
Tuch Nein
Wachs Nein
Gebindegröße 0.2
Gebindeeinheit l
Typ Reinigungsspray
Mehr anzeigen
ghs02 ghs07 ghs09

Sicherheitshinweise H-Sätze

  • h222: Extrem entzündbares Aerosol.
  • h229: Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.
  • h315: Verursacht Hautreizungen.
  • h336: Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
  • h411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitshinweise P-Sätze

  • p102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • p210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
  • p211: Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
  • p251: Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
  • p261: Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
  • p271: Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
  • p410-p412: Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen.
  • p501: Inhalt/Behälter entsprechend den örtlichen Vorschriften der Entsorgung zuführen.
11,90 €
59,50 € / l •
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 10.12. und Montag, 12.12.
1
A
Hat geklappt mit Einschränkung
Alexander8775 02.08.2021
Schon länger kratzte der Lautstärkepoti an meiner D`Angelico EXL 1 fast über den gesamten Bereich der Drehung. Am Ende konnte ich den Poti nur noch voll aufgedreht verwenden und musste die Lautstärke über den Amp regeln. Wenn man wie ich als Jazzer hauptsächlich im sitzen spielt, nervte das aufstehen müssen und der Gang zum Amp, um die Lautstärke zu ändern. Nach lesen der vielen positiven Bewertungen habe ich schließlich den Cleaner 601 bei einer Bestellung mitgeordert. Musste das Mittel aber an zwei Tagen mehrfach anwenden, bis wirklich kein Kratzen mehr zu hören war. Das war vor ca. 5 Wochen. Bisher sind die Störgeräusche nicht mehr aufgetreten. Das hat wirklich erfolgreich geklappt und der Poti lässt sich wieder voll verwenden. Leider hatte das 601 wohl auch das Gleitmittel innerhalb des Potis aufgelöst und dieser drehte sich, gegenüber dem Tone poti, sehr leichtgängig und man spürte und hörte das Metall an Metall reibt. Habe dann noch einen Hauch Balistol in den Poti gesprüht. Jetzt ist Ruhe, aber der gesunde Tone poti bewegt sich mit angenehmeren Widerstand. Da ich handwerklich eher eine Niete bin, war der Kauf des Sprays weit günstiger als die Reparatur durch einen Gitarrenbauer. Insofern in Ordnung das Zeug, aber mit Einschränkungen von mir zu empfehlen wegen der Auflösung des Gleitmittel im Inneren des Poti und wegen der gesundheitgefährlichen Dämpfe. Man sollte das Zeug wirklich nur draussen oder in gut gelüfteten Bereichen zur Anwendung bringen.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Tip aus Youtube-Video - funktioniert!
ElectricCactus 30.06.2021
Seit geraumer Zeit knisterten und knackten die Potis an meiner mittlerweile 31 Jahre alten Yamaha Pacifica. Der Tone-Poti war nur noch eine Art lärmender Zufalls-Ein-und-Aus-Schalter... Dann stieß ich auf ein Video bei Youtube ("Potis kratzen" suchen), wo jemand dieses Spray benutzt und sehr gute Erfahrungen gemacht hat. Einfach Potis lösen, Tuch drunterlegen und SEHR WENIG von dem Spray in die Öffnungen sprühen (Sehr praktisch dafür: der dünne "Strohhalm", der dabei ist). Anschließend Potis öfter hin- und herdrehen, trocknen lassen (ca. 5 min) und alles wieder festschrauben.
Und: Knacken und Knistern restlos beseitigt! Regler funktionieren wieder wie neu. Wie lange der Effekt anhält, kann ich noch nicht sagen, aber bei der benötigten Menge an Spray kann ich das bestimmt noch ein paar hundertmal wiederholen :)
Und schlecht wird das Zeug bestimmt nicht. Empfehlung!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PW
Reinigung, nicht Reparatur!
Peter W. G. 10.06.2016
Ich benutze das Kontaktspray für verschmutzte Schalter, Potis und Buchsen an Amps,Gitarren und Pedalen, und meistens funktioniert es gut.

Wenn Bauteile, wie an vielen HB-Pedalen, Behringerpulten usw. oder anderen billigen Geräten immer wieder anfangen zu knacken oder zu knistern liegt es eher an der Qualität der Bauteile, nicht am Spray.
Tatsächlich haben sich die Plastikteile des Schalters eines Harley-Benton-American-Truetone-Zerrers nach der Reinigung weitgehend aufgelöst!

Der Cleaner 601 verdunstet wirklich besser als der 600er.
Kontaktchemie empfielt aber selbst, wenn möglich, die Bauteile bei Bedarf abzuwischen (z.B. Mikrofaser). Immerhin bleiben geringe Spuren von der Verdunstung verschont. Das kann man fühlen, und vor Allem riechen.(für den Geruch müßte ich eigentlich einen Punkt abziehen)

Im Merkblatt des Cleaner 601werden Materialien aufgeführt, für die das Spray geeignet ist. Holz und Holzlacke sind nicht darunter. Wer also meint, seine teure Gitarre von Außen mit Kontaktspray behandeln zu müssen, muß die empfindlichen Teile abdecken.

Am Schluss ein Tipp: Sind die Gitarrensaiten kurz vor dem Gig mal wieder mit Bananenresten und Marmelade verdreckt, hilft es, nach Abdecken des Griffbretts und der Holzteile, die Saiten einmal mit dem Spray einzusauen, ein paar Minuten einwirken zu lassen, Saiten zu bewegen, um den Dreck wegzuschleudern, Abdeckung entfernen. Jetzt sind die Saiten für ein paar Stunden wieder zu gebrauchen!

Wenn man weiß, wofür man es verwendet, ist der Kontakt Chemie Cleaner 601 eine feine Sache. Manchmal muß man aber das eine oder andere Bauteil doch ersetzen!
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Tut, was es soll
HvdS 13.02.2019
Verwendung:
hauptsächlich verschmutzte/knisternde Potis, selten Schalter oder Buchsen.

Datt Zoich funktioniert - Punkt. Man darf Reinigung nicht mit Reparatur verwechseln: sobald es über eine Verunreinigung hinaus geht, sprich, das Bauteil letztlich kaputt ist, nutzt eine Reinigung natürlich nichts mehr. Ist ganz ähnlich zu Glas - wenn kaputt, nützt Säubern auch nüscht ;-)
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden