Kundencenter – Anmeldung

Kolstein Bass Kolofon weich

Kolophonium

  • für Kontrabass
  • weich

Weitere Infos

Hart Nein
Weich Ja
Mittel Nein
Flüssig Nein

Sicherheitshinweise H-Sätze

  • H226: Flüssigkeit und Dampf entzündbar.

Sicherheitshinweise P-Sätze

  • P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
  • P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
  • P303-P361-P353: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen [oder duschen].
  • P370-P378: Bei Brand: … zum Löschen verwenden.
  • P403-P235: An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten.
  • P501: Inhalt/Behälter entsprechend den örtlichen Vorschriften der Entsorgung zuführen.
64 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Handling
  • Verarbeitung
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Nicht meins.
Achim aus B., 29.04.2020
Hab alle Härten von Kolstein probiert. Das härtete für den Sommer, damit es nicht so schnell schmilzt, das weichere für den Winter, damit es schön greift. Am Anfang war das auch total toll. Aber ich war überrascht, wie schnell das Kolophon nicht mehr gegriffen hat - sprich: alt geworden ist.
Verarbeitung und Größe der Verpackung ist top. Das ist halt nicht die Hauptsache an einem Kolophon...
Ein großes Plus ist aber die Art der Verpackung. Es ist ein Silikonding ohne Zwischenverpackung aus Blei oder Papier. Es wird direkt in das Döschen gegossen. Zum Auftragen stülpt man so viel von dem Rand des Döschens nach unten wie man aktuell braucht. Insgesamt glaube ich, dass in diese Dose weniger Luft reinkommt. Es ist außerdem gegen den Fall zu Boden gut geschützt, weil das Silikon halt wie Gummi ist. Hat man zu viel schon verbraucht, drückt man das Kolophon in dem Döschen einfach hoch und alles ist gut!
Das hab ich getan: Ich hab einfach mein geliebtes Carlsson "ausgezogen" und in dieses Silikonding gedrückt. Passt super. JETZT ist alles perfekt.
Fazit: Naja, ob man ein Kolstein kaufen sollte, um ein Silikonding für sein Carlsson zu haben, bleibt jedem selber überlassen. Bin froh, diese Verpackung zu haben
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Sehr klebrig
Kaminari, 11.09.2019
Dieses Kolophonium ist sehr weich, besonders wenn es etwas warm ist. Ich weiß nicht so genau, was ich davon halten soll, vielleicht kann ich einfach nicht richtig damit umgehen. Ich denke das Handling ist etwas schwierig, je nach Temperatur. So ist es mir schon passiert, dass ich meine ganzen Bogenhaare richtig verklebt habe damit. Wenn man aber schafft, es richtig zu dosieren, dann ist die Ansprache mit dem Bogen und auch der Klang super! Die Verpackung ist sowieso die beste, habe auch schon anderes Kolophonium "umgeschmolzen" in dieses Silikondöschen. Hab mir zusätzlich das Kolstein Allwetter besorgt. Man kann dieses weiche Kolophonium auch kombinieren mit etwas härterem, wenn der Bedarf da ist. So kombiniere ich es manchmal mit dem Nyman.

Fazit: Klebt sehr, schwieriges Handling, aber gute Ansprache und guter Klang
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
Für mich die erste Wahl
NikolausD, 08.02.2019
Hallo!
Für mich ist das Kolstein Rosin Soft schlicht DAS Kolophonium schlechthin. Habe jetzt seit ca. 2 Jahren Erfahrungen damit gemacht und bin ihm treu geblieben.

Hier kurz die Specs:

- Haltbarkeit: hab nach zwei Jahren ein neues gekauft (bin semiprofessionell unterwegs, ca. 50 Gigs im Jahr), 2 Jahre finde ich absolut super, am Ende wirds dann aber schon hart :-)

- Geruch: neutral, sehr angenehm. Manche Produkte haben ätherische Öle bzw. Duftstoffe, die finde ich persönlich aber immer etwas befremdlich. Ist aber Geschmacksache. Das Kolstein hat auch einen Eigengeruch, den ich aber als sehr angenehm, vor allem aber: nicht aufdringlich empfinde.

- Auswirkungen auf die Saiten: sehr löblich, kaum Rückstände, verglichen zu anderen. Wenn man zwischen. Arco und Pizzicato wechselt, fühlen sich die Saiten immer geschmeidig an. Die Finger bleiben sauber (also harz-frei :-) )

- Auswirkungen auf den Bogen. Hält. Alles bestens!


Zum Preis brauch ich nicht viel zu sagen, ist super. Alle 1-2 Jahre ein kleines Kolstein und man kann beruhigt zum Gig! Großes Lob
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Verarbeitung
"Kaltjahreszeit" - Kolophonium
neiwo, 11.12.2018
Für Aufführungen in kalten Räumen wie Kirchen ist dieses Kolophonium die erste Wahl. Es sondert zwar vielleicht etwas mehr Rückstände auf das Instrument ab, aber abwischen nach dem Einsatz ist ohnehin Pflicht. Für die warme Jahreszeit ist es zu weich, da sind andere besser
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
15,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung bis voraussichtlich Samstag, 18.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kontrabässe
Kontrabässe
Ich will Bassmann werden, aber was ist um Himmels willen „Arco“, „Pizzicato“ oder „Slap“?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.