K&M 27105 Mikrofonstativ

Mikrostativ Thomann Typ I

  • Kunststoff-Sockel
  • Höhenverstellung von 900 bis 1600 mm
  • Schwenkarm: 810 mm
  • Gewicht: 2,3 kg
  • Farbe: Schwarz

Weitere Infos

Höhe in mm 900 mm – 1600 mm
Galgenlänge in mm 810 mm
Farbe Schwarz
Fuß Dreibein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

K&M 27105
46% kauften genau dieses Produkt
K&M 27105
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
24 € In den Warenkorb
K&M 210/2 Black
10% kauften K&M 210/2 Black 39 €
K&M 210/9 Black
8% kauften K&M 210/9 Black 44 €
Millenium MS 2003
5% kauften Millenium MS 2003 16,90 €
Millenium MS 2002 Mic Stand
3% kauften Millenium MS 2002 Mic Stand 15,90 €
Unsere beliebtesten Mikrofonständer
2501 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Zu leicht, instabil, Konstruktionsfehler
Noch so ein Kunde, 24.03.2020
Ich kenne die Traditionsfirma K&M schon seit Jahren und habe mit der Band schon diverse K&M-Stative verwendet, die allesamt stets stabil und leicht zu arretieren waren.

Das K&M 27105 ist im Thomann t.bone SC1100 Value-Set als Stativ beigefügt. Allerdings ist das Stativ für dieses schwere Mikrofon völlig ungeeignet! Werden Spinne und Mikrofon am Stativ befestigt, sollte man sich bemühen, den Galgen möglichst eingefahren, da andernfalls unangenehme Überrasschungen drohen:
- Auch bei festmöglichster Verschraubung des Schwenkgelenks mithilfe der Kunststoffschraube – hier kenne ich von K&M sonst eigentlich nur Metallknebel – senkt sich der Galgen genügsam über die Zeit ab.
- Das Stativ, das angehem leicht ist, lässt sich leider auch aufgrund dieser Tatsache leicht umstoßen, da es durch das fehlende Gewicht des Fußes Übergewicht hat und bedroht somit Mikrofon und ggf. sonstiges Equipment in der Umgebung.

Derzeit löse ich letzteres Problem durch Taschengewichte, mit denen ich den Stativfuß zusätzlich beschwere.

Darüber hinaus scheint es mir, dass bei der Konstruktion des Galgenschwenkkopfes zugunsten des Preises zu viele Abstriche gemacht worden sind: Neben dem zuvor Beschriebenen wird der Galgen nur durch eine Schraube, die sich ohne Druckplatte direkt in/durch den Kunsstoffschacht der Stange bohrt, instabil gehalten. Bei zu "lockerer" Fixierung dreht das Mikrofon gewichtsbedingt den Galgen, bei zu fester Fixierung droht eine Beschädigung sowohl der Halterung als auch des Galgens.

Mit den Schrauben lässt sich insgesamt das Stativ schwer arretieren/fixieren.

Dessen ungeachtet ist das Stativ wie von K&M zu erwarten ist, sauber verarbeitet.

Fazit: Als Beigabe im Value-Set für das t.bone SC1100 wie für andere schwere Mikrofone ist das Stativ ungeeignet, da es konstruktionsbedingt nicht für solche Lasten ausgelegt ist. Dennoch ist es sauber verarbeitet und bietet für den von Thomann veranschlagten, angemessenen Preis ein einigermaßen brauchbares Stativ für (sehr) leichte(!) Mikrofone, bei denen die geschraubte Fixierung nicht bis zum Anschlag ausgereizt werden muss.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Das Teure in günstig - Vergleich mit dem 210/9
VolvoV40, 12.03.2017
Ich betreue seit ein paar Jahren die Tontechnik in unserer Band, die bisher immer auf den teuren 210/9 gesetzt hat. Privat wollte ich mir nun zwei Mikrostative zulegen und bin über diese hier gestolpert.

Verglichen mit dem 210/9 gibt es hier ähnliche Hardware mit einigen markanten Unterschieden:
- Gegenüber dem Metallsockel des 210/9 gibt es hier nur einen Kunststoffsockel, d.h. bei weit abstehendem Galgen oder mit schwerem Mikrofon kann es hier schneller kippelig werden als beim 210/9. Overheadstative sind aber beide nicht.
- der Galgen lässt sich nicht teleskopartig einfahren, hat also immer seine volle Länge
- zur Fixierung des Galgens wird hier eine Daumenschraube verwendet, anstatt des Knebels beim 210/9

Diese Punkte fallen auf, ob es noch weitere kleine Unterschiede gibt - kann sein. Wie bereits öfter schon hier geschrieben, lässt sich für knapp 3 Euro der Knebel des teuren Stativs dazukaufen - ohne diesen würde ich dieses Stativ auch nicht verwenden wollen und nicht weiterempfehlen. Für mich ist es in Kombination mit dem Knebel aber die Beste Lösung, spare ich doch 20 Euro gegenüber dem 210/9.

Verarbeitungstechnisch ist an diesem Mirkoständer nichts auszusetzen - da bewegt man sich auf genauso hohem Level wie beim 210/9.

Die Stabilität des Ganzen leidet etwas unter dem Kunststoffsockel, da der Preis diesen Sockel aber ausgleicht, sehe ich das als keinen allzugroßen Kritkpunkt.

Zusammengefasst: Auch meine nächsten Mikrostative werden wieder 27105 mit zusätzlichem Knebel, für den normalen Einsatz durchaus zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
K&M rules!
musicbiz, 04.05.2021
Wer schon mal mit Billigstativen aus Fernost gearbeitet hat ist froh und dankbar für die schon legendäre K&M Qualität. Zudem noch in Deutschland hergestellt, das sorgt für kurze Transportwege und sichere Jobs.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Top für Overhead-Mics
rjki, 25.04.2021
Für Gesangsmikrofone benutzen wir das etwas solidere K&M 210/2; das steht sehr gut, das lässt sich gut verstellen. Diese beiden Eigenschaften braucht es für die drums-Mikrofoniering nicht unbedingt. Das kann man ruhigen Gewissens ein paar € sparen :)
Ansonsten top K&M Qualität!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 14.05. und Samstag, 15.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mikrofonzubehör
Mikro­fon­zu­behör
Mit dem richtigen Zubehör machen Mikrofone doppelt so viel Spaß. Lesen Sie, was es alles gibt und wozu Sie es brauchen!
Online-Ratgeber
Schlagzeug-Mikrofonierung
Schlag­zeug-Mikro­fo­nie­rung
Schlagzeug mikrofonieren ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Hier finden Sie die Grundzüge dieser Geheim­wis­sen­schaft.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Kawai KDP-120 B

Kawai KDP-120 B Digital Piano, Responsive Hammer Compact II (RHCII) Mechanik mit 88 gewichteten Tasten und 3-fach Sensor, Harmonic Imaging (HI), 88 Tasten Sampling, Shigeru Kawai SK-EX Konzertflügelsound mit neuem Low Balance Volume Feature, welches den Klang bei geringer Lautstärke…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

2
(2)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.