Klark Teknik EQP-KT

163

Einkanaliger 2-Band Röhren EQ

  • Class A
  • hochwertige Auswahl an 12AX7 und 12AU7 Röhren
  • sonderangefertigte MIDAS Ein- und Ausgangswandler
  • schaltbare Frequenzauswahl mit bis zu 7 Frequenzeinstellungen
  • unabhängige Boost und Cut Regler
  • regelbare Bandbreite für vielfältige klangliche Möglichkeiten
  • Bypass Feature für A/B Vergleiche
  • symmetrische Ein- und Ausgänge mit Neutrik XLR Buchsen
  • 2 HE Rackgehäuse
  • Multivoltage Autoumschalt-Netzteil
  • designed und entwickelt in U.K.
Kanäle 1
Anzahl der Bänder 2
Röhre Ja
Höheneinheiten 2 HE
Anschlüsse XLR
Erhältlich seit Januar 2017
Artikelnummer 402556
Verkaufseinheit 1 Stück
229 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1

Analoge Wärme zum kleinen Preis

Der EQP-KT von Klark Teknik ist ein einkanaliger Röhren-Equalizer mit wählbarer Frequenz, variabler Bandbreite und speziell angefertigten Transformatoren des Herstellers MIDAS. Inspiriert ist dieser Equalizer vom EQP-1A von Pultec, den es bereits seit den 50er Jahren gibt und der seitdem für seinen warmen Klang geschätzt wird. Der EQP-KT wurde in England designt und gefertigt. An ihm lassen sich bis zu sieben Frequenzeinstellungen vornehmen. Die Boost- und Cut-Regler sind indessen unabhängig voneinander gestaltet. Dank der regelbaren Bandbreite lassen sich vielfältige klangliche Variationen realisieren. So bekommen Tontechniker hiermit etwa ein analog klingendes Werkzeug für das umfangreiche Gestalten von Klängen, und das im Vergleich zum Vorbild von Pultec zu einem kleinen Preis.

Flexible Shelving-Einstellungen

Der EQP-KT besteht aus einem Class-A-Schaltkreis, der die Anforderungen seines Vorbilds, des Pultec EQP-1A, erfüllt. Hochqualitative Bauteile sorgen für eine unübertroffene Präzision. Die charakteristische Wärme wird durch die Röhren des Typs 12AX7 und 12AU7 erzeugt, die auch für das rauscharme Signal sorgen. Die Transformatoren der Ein- und Ausgänge wurden speziell von MIDAS entwickelt und bewähren sich sowohl in Live- als auch Studioanwendungen. Dank des zweibändigen Designs des EQP-KT ist es möglich, bestimmte Frequenzanteile gleichzeitig zu verstärken und abzusenken. Mit dem LF-Boost/Cut- und dem HF-Boost-Regler sind sieben Konfigurationen möglich. Der LF-Boost kann bis zu 12dB verstärken, währen der LF-Cut bis zu 24dB absenkt. Der HF-Boost kann bei einem Q-Faktor von 1 um einen Wert von bis zu 15dB verstärken und bei 10 (breitbändig) bis zu 10dB.

Umfangreiche Klanggestaltung

Der EQP-KT richtet sich an alle Musikproduzenten und Mastering-Engineers, die einen analogen Equalizer mit warmem, klassischem Klang für ihr Studio suchen. Er trägt auch bei Live-Auftritten zu einem gelungenen Klang bei – zum Beispiel in einem Rack für E-Gitarre oder Bass. So eignet er sich auch für Musiker, die den Klang ihres Instrumentes oder ihrer Stimme mit flexiblen Einstellungsmöglichkeiten bearbeiten wollen. Nicht zuletzt bietet der EQP-KT ein rauscharmes Audiosignal. Bässen lässt sich hier eine analog klingende Wärme hinzufügen, Mitten können seidig-weich gestaltet werden, während Höhen brillant und luftig erklingen können. Hinter seinem Zwei-Band-Equalizer sitzt intern noch ein Aufholverstärker. Mit einem Bypass-Schalter kann das unbearbeitete Signal des EQP-KT ausgegeben werden, um so das Ergebnis mit dem rohen Signal zu vergleichen.

Über Klark Teknik

Klark Teknik wurde 1974 von den Brüdern Terence und Phillip Clarke gegründet und entwirft und produziert professionelles Audioequipment, das vor allem in der Veranstaltungsbranche zum Einsatz kommt. Das Unternehmen mit Sitz in Kidderminster, Worcestershire, Großbritannien entwickelte eine Reihe neuer Gerätetypen im Audiobereich (unter anderem den DN60 Real Time Analyzer und den DN300 Graphic Equalizer) und gewann 1986 einen der Queen's Awards for Enterprise. Heute ist es zusammen mit Midas im Besitz der Music Group, zu der unter anderem Behringer gehört.

Leistungsstarker Equalizer fürs Rack

Die Rückseite des EQP-KT verfügt jeweils über einen symmetrischen XLR und einen unsymmetrischen Klinken-Ein- und Ausgang. So ist man bei diesem Equalizer bei der Wahl des Anschlusses für den Ein- und Ausgang des Signals flexibel. Die Impedanz, welche am Eingang anliegt, beträgt 600 Ohm. Beim Ausgang beträgt diese 300 Ohm. Das Ein- und Ausgangssignal des EQP-KT kann bis zu 21dBu betragen, einen Frequenzumfang von 20Hz bis 20kHz umfassen und eine Dynamik von bis zu 101dB erreichen. Der Signal-Rausch-Abstand liegt bei 80dB – somit ist quasi kein Eigenrauschen zu hören. Der 3kg schwere EQP-KT lässt sich außerdem in ein 19"-Rack einbauen, wo es 2HE benötigt. Insgesamt verbraucht der Equalizer eine Leistung von 15W.

118 Kundenbewertungen

L
Ein Knaller
Loftone 23.02.2020
Seit über 25 Jahren arbeite ich im Studio mit analoger Technik von günstig bis unbezahlbar. Anfangs skeptisch was ein Pulteq-Clone in der Preisklasse taugen vermag, zudem aus dem Hause Behringer (Midas-Group), habe ich zunächst nur einen bestellt. Nun habe ich drei und fast immer ist einer von denen in meiner Bearbeitungskette. Im Vergleich zum Original sind weitere Frequenzbereiche hinzugekommen was ich sehr begrüße. Es ist nahezu unmöglich Signale durch Fehleinstellungen zu verhunzen und man kommt binnen Sekunden zum Ziel. Ebenfalls schön, selbst im Bypass durchläuft das Signal die Röhren, welche sehr subtil färben. Gleichfalls überrascht hat mich die geringe Wärmeentwicklung und Eigenrauschen. Einziger Wehmutstropfen, alle 3 Geräte sind farblich nicht hundertpro identisch, sodass ich die übereinander im Rackverbaut mich erst daran gewöhnen mußte. Gleichfalls schade, ist, dass keine Verlinkung im Stereobetrieb möglich ist, sodass ein Gerät das andere steuert. Auf Grund der sanft gerasterten Potis muß man dann im Dual-Mono-Modus zählen. Klanglich sind alle 3 gleich, aber es gibt kaum wahrnehmbare Pegelunterschiede im Dual-Mono-Einsatz, die ich mit dem Mischpult spielend ausgleichen kann. Evtl ist das nörgeln auf hohem Niveau, welches angesichts des Preises verschmerzbar ist, sodass ich dafür keine Punkte abziehen mag. Ich bin sehr froh, dass neuerdings die alten Schätzchen von diversen Herstellern neu aufgelegt werden, noch froher, wenn Zusatzfeatures dazu kommen. Es kann sein, dass ich 10 weitere ordere, denn ich würde gerne an jedem Einzelout meiner TR 909 einen EQP-KT hängen sehen. Schwerst begeistert
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Besser als ein Plugin
Change 26.06.2021
Der EQP-KT klingt auf alle Fälle besser als ein Plugin.
Für alle die einen günstigen passiven Equalizer suchen, könnte das eine gute Lösung sein.
Die Verarbeitung ist gut und die Potis fühlen sich erstaunlich wertig an.
Für meinen Geschmack klingt er etwas zu harsch in den Höhen, und ein wenig zu undefiniert in den Bässen.
Aber mit etwas Übung kommt man zum gewünschten Ziel.
Für alle die auf ihr Budget achten wollen ist das ne gute Lösung.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Pultec 🤔
Anonym 14.11.2021
Hammer EQ!!! Preis-Leistung ungeschlagen!!! Habe 2 Stück; würden sie nicht so viel Platz im Rack einnehmen (2HE pro Gerät), würde ich noch weitere holen!!! TOP!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
röhrenbedingt, manchmal zu sauber …
tinguely 17.12.2021
Färbung ja, aber nur mit passenden Röhren … Messung lohnt sich … habe zwei EQP liegen hier einer mir 0.1% und einer mir 1% distorsion … letzterer gefällt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube