KHDK Ghoul JR Kirk Hammett

10

Effektpedal für E-Gitarre

  • Kirk Hammett Signature Overdrive
  • Regler: Drive, Volume und Tone
  • Schalter: Style und Voice
  • Stromversorgung über Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • handgefertigt in USA
Erhältlich seit Dezember 2017
Artikelnummer 426226
Verkaufseinheit 1 Stück
Overdrive Ja
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Nein
159 €
201,11 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Kirk Hammett Signature Overdrive

Der Ghoul Screamer Overdrive war und ist bis heute ein großer Erfolg im Sortiment der Zerrpedale von KHDK – jener Firma, die im Jahr 2012 von Metallica-Gitarrist Kirk Hammett und Sounddesigner David Karon gegründet wurde. Nun wirft der Hersteller den Ghoul JR ins Rennen – und der ist ziemlich böse und äußerst flexibel im Klang. Der Overdrive im Mikroformat liefert mit seinen zwei Voices und den drei Styles vom Fuzz-Sound bis hin zu cremigen, sahnigen Crunch- und Overdrivesounds ein breites Klangspektrum. Zudem verfügt er über doppelt so viele Gain-Reserven wie sein großer Bruder. Selbstverständlich wird der KHDK Ghoul JR Kirk Hammett, wie alle Pedale von KHDK, in Handarbeit in Paducah, USA, gefertigt.

Zwei Voices und drei Styles

Neben den obligatorischen Overdrivepedal-Reglern für den Verzerrungsgrad (Drive), die Lautstärke und den Tone verfügt das KHDK Ghoul JR Kirk Hammett über zwei interessante Optionen, die die klangliche Flexibilität noch einmal enorm erweitern: Sie verbergen sich hinter den beiden Kippschaltern „Voice“ und „Style“. Während „Voice“ den Bass- und Mittenbereich des Signals effektiv bearbeitet, hält „Style“ drei unterschiedliche Gain-Settings bereit, die von transparentem Clean-Boost über saftige Crunch-Sounds bis hin zur infernalischer Distortion eine große Bandbreite bereithalten. Drei Voices und drei Styles, dazu Tone-Regler und Drive: Damit lässt sich eine ganze Menge anfangen.

Nicht nur für Hammett-Fans

Fans von Kirk-Hammett- und Metallica-Sounds werden sicher nicht lange zögern, bevor sie sich den KHDK Ghoul JR Kirk Hammett aufs Pedalboard schnallen. Durch die drei verschieden klingenden Voices, die ebenso vielen Styles und die hohen Gain-Reserven empfiehlt sich das Ghoul JR faktisch aber auch als echte Allzweckwaffe für alle Rock- und Metal-Arten. Es bringt neben seinem transparenten Klang außerdem eine hervorragende Dynamik mit und erlaubt damit ein lebendiges Spielgefühl, das mit dem eines echten Röhren-Amps vergleichbar ist. Der Ghoul JR Kirk Hammett ist so kompakt geraten, dass er beim Transport in jedem Gigbag verschwindet und auch auf dem Pedalboard nur wenig Platz beansprucht.

Über KHDK

Die US-Firma KHDK Electronics wurde von Metallica-Gitarrist Kirk Hammett und dem Sounddesigner David Karon im Jahr 2012 gegründet. Sitz der Firma ist Paducah/Kentucky, dort entstehen Effektpedale für Gitarre und Bass, die unter hohen Qualitätsansprüchen von einem kleinen Team in Handarbeit hergestellt werden und ohne Ausnahme auf analoger Basis arbeiten. Das Sortiment umfasst ausschließlich Booster, Overdrive- und Distortion-Pedale, die mit einem Klangcharakter vom warmen Clean-Boost bis hin zum infernalischen Distortion eine enorm große Bandbreite nicht nur für Metal-Musiker abdecken. Neben Kirk Hammett, der seine eigenen Pedale auch wirklich nutzt, gehören weitere Größen des Metal-Business zu den Usern der Pedale von KHDK Electronics, darunter etwa Anthrax-Gitarrist Scott Ian oder Gary Holt von Slayer.

Von Clean-Boost bis High-Gain

Egal, ob man das KHDK Ghoul JR Kirk Hammett nun als zusätzlichen Schub für den verzerrten Kanal einsetzt oder vor dem Clean-Channel platziert, um dem einkanaligen Verstärker ein neues Gesicht zu verpassen: In beiden Fällen überzeugt das kompakte Pedal mit seiner Vollbedienung verzerrter Sounds. Hinzu kommen eine quicklebendige Dynamik und nicht zuletzt die äußerst hohe Signalqualität bei extrem wenig Nebengeräuschen. Die beiden Schalter „Voice“ und „Style“ stellen außerdem sinnvolle Ergänzungen dar, mit denen man den Klang individuell an das eigene Equipment und den persönlichen Geschmack anpasst.

10 Kundenbewertungen

8 Rezensionen

P1
Toller Tube Screamer
Player 123 19.05.2019
Der Ghoul Screamer JR ist vielseitiger als der originale TUBESCREAMER von Ibanez ,der Sound gefällt mir besser.
Er macht sich auch gut im clean Kanal.
Von AC/DC bis harten Metal ist mit dem Teil alles drin.
Was mich stört ist aber das starke Rauschen bei hoher Gain
Einstellung oder im "BALLS TO THE WALL" Modus.
Die Potiknöpfe und Kippschalter sind zu dicht beisammen und somit schlecht zu bedienen.
Der Preis ist ebenfalls ein Kritikpunkt.

Fazit: Tolles Gerät mit super Soundmöglichkeiten .
Trotz der Kritikpunkte würde ich es wieder kaufen.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Starker modernes Pedal
Thomas_Schwabing 18.04.2018
Das Pedal ist sehr gut und klingt sehr modern. Mir persönlich ist es ein wenig zu modern, aber das ist natürlich Geschmacksache. Die Bedienung ist sehr gut gelungen, die Kipp-Schalter greifen sehr gut ein in den Sound. Der Bass-Schalter ist super, macht grade was er soll, der Gain-Schalter ebenfalls kein Fehler. Schönes Mini-Pedal, wer auf Metallica usw. steht und mehr Gain braucht sollte das Pedal mal probieren.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

p
Spitze!
pascalx 10.12.2019
Innovativ, multifunktional. tolles Updgrad für mein Profiboard!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Eins plus auf allen Kanälen
Electron 11.12.2022
Kirk Hammett hat Geschmack. Hier ist es, eines der wenigen Pedale, das wie ein Amp klingt, auch eines, was in vielen Stilrichtungen einsetzbar ist.
+ Verarbeitung
+ Klangvielfalt deluxe
+ Feinregelung
+ Gain ohne Ende
+ Kompakt (vielleicht nix für dicke Finger, hier gibt es auch die
Normalgröße)
Definitiv das Pedal für die Insel, hier stimmt der Begriff "All in One"
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden