Keith McMillen QuNexus

USB Controller

  • mit 25 anschlagdynamischen Sensor Pads
  • 7 Oktaven
  • Polyphonic Aftertouch
  • Pitch Bend Pad
  • 2 CV Eingänge
  • Gate und 3 CV Ausgänge (16-Bit)
  • Plug & Play
  • USB Bus Powered
  • Abmaße: 325 x 84 x 11 mm (BxTxH)

Weitere Infos

USB Ja
Bluetooth Nein
5-Pol DIN MIDI Nein
Ethernet Nein
Fader 0
Drehregler 0
Audio I/O Nein
Transport-Funktion Nein
Fußschalter Anschluss Nein
Fußcontroller Anschluss Nein
Bus-Powered Ja
Jog Nein
Joystick Nein
Weitere Features CV Ein- und Ausgänge

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Keith McMillen QuNexus + Steinberg Cubase Pro 10.5 +
2 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Keith McMillen QuNexus
32% kauften genau dieses Produkt
Keith McMillen QuNexus
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
194 € In den Warenkorb
Ableton Push 2
9% kauften Ableton Push 2 563 €
Native Instruments Maschine Mikro MK3
6% kauften Native Instruments Maschine Mikro MK3 218 €
AKAI Professional APC 40 Mk2
6% kauften AKAI Professional APC 40 Mk2 279 €
Novation Launchpad Mini MK3
6% kauften Novation Launchpad Mini MK3 85 €
Unsere beliebtesten DAW-Controller
23 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Licht und Schatten
Danimal, 03.12.2013
Also das Konzept überzeugt erstmal. Klein, leicht und mit Leuchttasten. Alles in allem tut es seinen Job ganz gut. Vor allem für Menschen wie mich, die eigentlich gar nicht wirklich Keyboard spielen können, aber um nicht jeden Step programmieren zu müssen, doch ein Interface brauchen... Auf den Tasten kann man bedenkenlos grobmotorisch rumhacken ohne das Gefühl zu haben, irgendetwas zu zerstören! Der Editor ist super und sehr vielseitig. Viele Dinge gehen, oder werden demnächst implementiert.

Implementiert ist aber leider ein gutes Stichwort! Weil, während es am PC problemlos zu laufen scheint, ist mit dem Expander noch ordentlich der Wurm drin, was zeimlich nervt! Die Grundfunktion (Note On/Off und Pitch) läuft gut, jegliche CC Modulation endet hingegen im Trauma! Auch gibt es kein remote light feedback. Meint wenn ich etwas sequenze (Arp bspw.), leuchtet die Tastatur nicht :( Hier muß KMI noch ordentlich nachbessern! Der Support versprach mir ein Update im ersten Quartal 2014. Mal schaun...

CV läuft 1B. Benutze ich auch hauptsächlich zur Modulation von Patches im Livebetrieb, weils den Sound nicht zerschießt, was bei Midi der Fall ist. Auch CV zu Midi und umgekehrt laufen gut, wobei manchmal seltsame Sprünge auftreten, vor allem von Midi zu CV. Auch hier hoffe ich mal aufs Update!

Unterm Strich bin ich doch etwas enttäuscht! So wies jetzt läuft ist es nur ein kleines, schickes und teures Keyboard. Und besonders nervt mich die schlechte Funktionalität des Expanders, den ich mir schließlich extra dazu gekauft habe. Vielleicht bringt das Firmwareupdate ja Verbesserungen, aber fairer wäre es von KMI schon gewesen, wenn sie ehrlich gesagt hätten, das es mit dem Expander noch Probleme gibt! Aber welche Firma ist schon ehrlich, wenns ums Verkaufen geht...

Noch ne Bemerkung am Rande: Das Teil ist klein und schick, aber wenn man es mit Expander und CV ins und outs benutzt dann kommt schon ein beachtlicher Kabelberg zustande! Aber wir Synthesisten sind das schon gewöhnt, denke ich ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Ich weiß nicht so recht...
Danilo W., 01.05.2020
Lange hatte ich gezögert und im Netz darüber recherchiert. Seit ich es habe, muß ich gestehen: ich nutze es viel weniger als ich gedacht hätte. Die beleuchteten "Tasten" sind schon cool. Und für abgefahrene Soli mit weiteren Parametern, welche man direkt durch Verbiegen der Tasten steuern kann, ist es auch ganz schön lässig. Aber das Gehäuse ist mit einer Art Gummilack überzogen, welcher den Staub anzieht und immer eine etwas klebrige Haptik hat. Zwar bestätigte man mir, daß dies keine der berüchtigten Weichmacheroberflächen sei, die nach einiger Zeit richtig eklig klebrig werden. Aber es fühlt sich dauerhaft nicht schön an. Die Tasten wirken robust, haben aber irgendwie keinen bestimmbaren Druckpunkt oder so eine Orientierung wie ein echtes Keyboard. Deshalb wird dann doch meist wieder zum konventionellen kleinen MIDI-Masterkeyboard gegriffen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Man muss sich dran gewöhnen..
Rene28, 13.11.2013
Wie gesagt, man muss sich dran gewöhnen... aber einem geübten Klavierspieler sollte die umstellung von Tasten auf Pads nicht schwerfallen.. Sehr schön ist, das man durch einfaches bewegen mit dem Finger auf dem Pad pitchen kann, was einen natürlich das Rad oder ähnliches spart. Die verarbeitung ist Top und alles wirkt sehr stabil.. Die Pads sind ebenfalls gut verarbeitet und ein aussetzer sollte eher die ausnahme bleiben.. Das einzige was mir nicht gefallen hat, ist das man auf einen I-net anschluss angewiesen ist.. Is zwar heute für die wenigsten ein Problem, aber bei diesem Preis kann ich doch eigentlich ne Cd mit der entsprechend Software und ein Handbuch verlangen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Feeling ist eine Menge
Emanresu, 01.11.2019
Ich musste erst lernen, mit dem Controller zu spielen. Die "Tasten" reagierten nicht immer so, wie ich das erwartete. Die Feinjustierung dieser hat nicht den gewünschten Effekt erzielt, also habe ich sie wieder in den ursprünglichen mittleren Bereich zurück gestellt.
ABER mit der Zeit habe ich gelernt, die Tasten mit der richtigen Präzision zu spielen. Nun kann ich meine Hardware Sythesizer spielen. Die Bedienung, beispielsweise die MIDI-Kanalumstellung, könnte etwas besser, nicht so umständlich, gestaltet sein. Aber im Vergleich habe ich nur deutlich teurere Produkte finden können.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
194 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
Video
Keith McMillen QuNexus
2:37
Thomann TV
Keith McMillen QuNexus
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Boss OC-5

Boss OC-5 Octave Bodeneffektgerät, für E-Gitarre, OC-2 Vintage Mode, Octave Up & erweiterte Trenn Möglichkeiten; Eingang: E-Gitarre; Regler für Direct Level, Octav Level (+1 Oct), Octav Level (-1 Oct) Range (-2 Oct); Schalter: Vintage/Poly; Ausgänge Direct und Mono, Maße in...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E373

Yamaha PSR-E373 Keyboard, 61 Standard-Tasten mit Anschlagdynamik, 622 Sounds (inkl. 22 Drum/SFX-Kits, 339 XG lite und 20 Arpeggio), 205 Styles, 154 interne Songs, 48 stimmige Polyphonie, 2 Track Sequencer / 5 User Songs, 1 One Touch Setting pro Style, Effekte:...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-87 R2

Warm Audio WA-87 R2; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Originalgetreue WA-87-B-50V Kapsel; Goldbedampfte 6 µm NOS Mylar Membran; 100% diskrete Schaltung mit NOS Fairchild Transistoren, WIMA und Nichicon Kondensatoren; Cinemag USA Ausgangstransformator; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; max. SPL: 125 dBSPL...

(1)
Kürzlich besucht
M-Audio Keystation 88 MK3

M-Audio Keystation 88 MK3; USB-MIDI Controller; 88 anschlagsdynamische, halbgewichtete Tasten in Standardgröße; Transport- und Pfeiltasten zur DAW-Steuerung; Lautstärke-Fader; Pitch- und Modulationsrad; Oktavwahltaster; MIDI-Verbindung über USB und 5-Pol MIDI-Buchse; kompatibel mit iOS-Geräten über Apple USB to Camera Adapter (separat erhältlich);...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.