Keeley Monterey

Effektpedal

  • Fuzz/Wah/Harmonic Wah/Vibrato/Rotary/Octave FUZZ Section Regler für Level & Fuzz
  • MOD Section Regler für Level, Octave, Depth und Rate
  • Kippschalter zum Schalten zwischen "ROTARY", "VIBE" & "WAH" Modulations-Modi
  • interner DIP Schalter zum Ändern der Reihenfolge von Fuzz und Modulation Section in der Signalkette
  • Modulation Bypass Fußschalter
  • Fuzz Bypass Fußschalter
  • Status LEDs
  • 6,3 mm Monoklinken Ein-Ausgang
  • 6,3 mm Expression Pedal Eingang
  • Metallgehäuse
  • Stromversorgung per 9 Volt Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil z.B. Art. 409939)
  • Stromaufnahme 75 mA
  • Maße (L x B x H): 94 x 109 x 51 mm
  • Gewicht; 425 g
  • mit 9 verschiedenen Grafikdesigns erhältlich - werden zufällig ausgeliefert - nicht wählbar

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich.

Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Off-On
  • Hazey Off-On
  • Country Off-On
  • Sololead Off-On
  • Stoner Off-On

Weitere Infos

Overdrive Nein
Distortion Nein
Fuzz Ja
Metal Nein
10 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
6 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Hendrix Sound in a box!!
Nico S., 19.10.2016
Habe mir das Pedal gekauft um mein 'Hendrix-Setup' zu vervollständigen (weiße Standard Strat, Orange OR15 + PPC112).

und??

absolut geil! authentisch ohne Ende! Das Teil ausgepackt und angeschlossen und erstmal die nächsten 3 Stunden die Strat nicht mehr aus der Hand gelegt ;-)

Die Fuzz-Sektion liefert ein gut klingendes, singendes Fuzz, dass von fast garkein Verzerrung bis hin zum cremigen Fuzzsound alle Facetten liefern kann. Durch Zurückdrehen des Volumenreglers an der Gitarre kann die Verzerrung sehr schon zurückgedreht werden, das macht richtig spaß! Das ganze vor einem leicht angezerrten Amp liefert an sich schon einen super sound. Einen eingebauten EQ am Pedal gibt es nicht, das Spektrum des Sounds verändert sich aber bei Einschalten des Fuzzes nicht, so dass man eigentlich keine Veränderung des EQ bei Betätigung des Fuzzes benötigt. Super Sache!!

Die Mod Sektion hats ebenfalls in sich und ist an sich fast wie ein eigenständiges kleines Multieffektpedal (allerdings komplett analog!). Der Oktavregler bringt je nach Einstellung keine, eine drüber oder eine drunter dazu, in variabler Intensität und lässt sich mit dem Fuzz so als super Oktav-Fuzz als Hendrix kombinieren. Zusätzlich hat man nun die Möglichkeit das ganze als Auto-Wah pedal mit variabler Empfindlichkeit und Range, bzw als manuelles Wah mit angeschlossenem Expressionpedal zu bedienen. Beides klingt super und macht mir persönlich super spaß! ich persönlich bin kein Fan von Vibrato und nutze daher diesen Effekt nicht. Den Rotary finde ich auch sehr gelungen, allerdings finde ich klingt er dadurch dass er Mono ausgelegt ist, mehr wie ein Mono-Chorus (was nicht schlecht ist). Ein echter Rotary-Effekt muss meiner Meinung nach in Stereo ausgelegt sein. Das heißt allerdings nicht, dass dieser Effekt nicht zu gebrauchen ist, ganz im Gegenteil. Man kann hiermit sehr schön Mod-Effekt erzeugen die von leicht moduliert bi zu komplett verwaschen viel Raum abdecken!

Neben dem direkten Gitarrenspiel nutze ich das Pedal in meinem Recording Setup als Insert. Auch digital im Homerecording-Studio aufgenommen macht das Teil mit verschiedenen Gitarren eine sehr gute Figur. Es lässt sich in einem Reamping-Setup sowohl vor, als auch nach dem Amp einsetzen. Hier macht vor allem das Wah manuell über Expression-Pedal genutzt nochmal richtig Freude, da man dank dem Reamping so viele Takes mit dem Wah machen kann wie man will bis man das Voicing des Wahs so hinbekommen hat wie man sich den Sound vorstellt! Geil! Also beim Einspielen erstmal Gedanken darum machen, dass man einen guten Take einspielt, beim Reamping noch einen 'guten Take mit dem Wah-Fuß' nachträglich eingefügt!

In Punkto Verarbeitung, Nebengeräusche o.Ä. kann ich absolut nichts negatives berichten. Das Ding ist Stabil gebaut, Metallgehäuse, fest sitzende Regler mit angenehmen Widerstand. Kein Rauschen/Aussetzer/Signalverlust feststellbar! So muss es sein. Ich habe bereits mehrere Treter von Keeley und war bisher noch nie enttäuscht!!

Fazit: Klar muss man hier etwas tiefer in die Tasche greifen, aber man bekommt hier SEHR VIEL für sein Geld! Authentische Hendrix-Sounds auf Knopfdrucks! oder einfach vintage-mäßige Fuzz Verzerrung, Oktavierung und Modulation + ein komplette Auto/manuelles Wah in einem Pedal! Preis/Leistung geht auf jeden Fall in Ordnung!! Unbedingt antesten!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Eierlegende Wollmilchsau, aber etwas übers Ziel hinausgeschossen
Gee37, 08.12.2018
Ich habe mir das Keeley Monterey bestellt, da es mehr oder weniger alle Effekte, welche ich gerade suche, in einem Pedal unterbringt. Die Effekte der Reihe nach:

Fuzz:
Es gibt einen Level- und einen Fuzz-Regler, beide reagieren feinfühlig auf die Einstellungen und der Fuzz-Effekt reagiert wunderbar auf das Volume-Poti bei der Gitarre. Der Sound ist kratzig, aber warm - amtlich jedenfalls!

Für die restlichen Effekte gibt es einen gemeinsamen Level-Regler sowie Speed-, Depth und Octave/Horn (bei Rotary).

Vibe: das Monterey liefert einen spitzenmäßigen Uni-Vibe-Sound (lässt zB den Uni-Vibe von MXR weit hinter sich), der dem Hendrix-Sound durchaus sehr nahe kommt!

Rotary: gut aber auch etwas enttäuschend, da der Horn-Regler eigentlich nur von der 12-Uhr-Stellung bis weiter nach rechts ordentliche Rotary-Sounds liefert. Je weiter links der Horn-Regler ist, desto weniger merkt man den Rotary bzw. der Sound wird einfach nur viel dumpfer. Außerdem klingt er etwas verfärbt, fast ein bisschen digital - für mich beides unbrauchbar.

Octave: die Möglichkeit, per Regler eine Oktave drunter oder drüber dazuzumischen (12-Uhr-Stellung = keine Oktave), finde ich genial und genauso klingt sie auch! Wäre doch das gesamte Pedal in dieser (Sound-)Qualität...

Auto-Wah: für mich die größte Enttäuschung bei diesem Pedal. Der Depth-Regler ist eigentlich erst ab der 12-Uhr-Stellung brauchbar, je weiter er gedreht wird, desto mehr stellt sich eine Art Vibrato-Effekt ein und der Wah-Effekt geht zurück. Unter 12 Uhr ist das Auto-Wah zwar kräftig und liefert bei Single-Note-Riffs auch ganz gute Ergebnisse - sobald man Akkorde spielt oder überhaupt auf ca. 9 Uhr herunterdreht, wird der Klang meiner Empfindung nach schrecklich: er klingt, als würde man ein Wah-Pedal voll aufgerissen einfach stehen lassen - kaum Dynamik und der Sound einfach nur ungut kratzig und sehr komprimiert. Hier sollte man wirklich unbedingt ein zusätzliches Exp-Pedal anschließen um bessere Sounds zu erzielen, dies habe ich allerdings nicht probiert.

Fazit: leider wollte der Hersteller mit diesem Pedal etwas zu viel. 3 der 5 Effekte sind hervorragend (Octave, Fuzz, Uni-Vibe), der Rest in meinen Ohren einfach nicht oder nur wenig zu gebrauchen, deshalb gibt es beim Sound auch nur 4 von 5 Sternen, für die Features gibt es dennoch 5 Sterne. Verarbeitung ist allerdings gut, die Bedienung intuitiv.

Angesichts dieses Preises musste das Monterey allerdings zurück. Schade eigentlich, denn optisch und auch von den Features her wäre es eine tolle Sache. Vielleicht gibts ja nen Nachfolger...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
349 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

(1)
Kürzlich besucht
JBL One Series 104

JBL One Serie 104; Aktives Monitor System; 4.5" Tieftöner, 0.75" Hochtöner; 60-Watt Class-D Verstärker (2x 30 Watt); optimiert für Desktop-Anwendungen; frontseitiger Lautstärkeregler; Frequenzbereich: 88 Hz - 20 kHz (-3dB SPL), 60 Hz - 20 kHz (-10 dB); max. SPL: 92dB;...

Kürzlich besucht
Audient Sono

Audient Sono; Guitar Recording Interface; 24-bit/96 kHz, 10x 4 Amp Modeling Audio Interface; 2 Combo-Eingänge Mic/Line mi t Audient Class A Mikrofon-Vorverstärker (60 dB Gain); Instr umenteneingang mit Röhrenvorstufe inklusive 12AX7 Röhre und 3-Band Klangregelung; optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kH z,...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Mod Baritone Graphite V2

Chapman ML1 Mod Baritone Graphite V2, E-Gitarre, Erle Korpus , Eschenfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celeb ica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radiu s: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonoro us Zero...

(2)
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune Access

Antares Auto-Tune Access (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen Intonationskorrektur in Echtzeit; einfache und schnelle Tonhöhenkorrektur, basierend auf den Algorithmen von Auto-Tune Pro; einfacher Parametersatz für leichte Bedienung; niedrige Lazenz für Live-Anwendungen; kompatibel zu Antares Auto-Key (Art. 457821) zum schnellen Auffinden...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade AI

Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade von Cubase AI 6 oder neuer; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor;...

Kürzlich besucht
Marshall Major III Bluetooth Brown

Marshall Major III Bluetooth Brown Stereo Kopfhörer, ohraufliegend, geschlossen, faltbar, 40 mm dynamischer Treiber, Bluetooth aptX Technologie, bis zu 30 Std. Bluetooth Betriebszeit, Bedienelement am Kopfhörer, Musik Share (ein weiterer Hörer kann zusätzlich zum Mithören mit einem 3,5 mm Klinkenstecker...

Kürzlich besucht
Tama Imperialstar 7pcs ltd. -BBOB

Tama Imperialstar Serie, Modell: IP62H6NBBOB+8, limitierte 7-Teilige Ausführung, Farbe: Blacked Out Black (BBOB), folienbezogen, 8-schichtige, 7,5mm starke Pappelholzkessel, Black Nickel Kesselhardware, Set beinhaltet 22"x18" Bass Drum mit Accu Tune Bass Drum Reifen, 08"x07" - 10"x08" - 12"x09" Tom Toms mit...

(2)
Kürzlich besucht
Toontrack EZX Pop Punk

Toontrack EZX Pop Punk (ESD); Erweiterungspack für Toontrack EZ Drummer 2 (Art. 399369) / Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von John Feldmann; beinhaltet 3 komplette Drumsets mit dem genretypischen Larger-Than-Life Sound; 7 Snaredrums, 4 Kicks, 6 Toms,...

Kürzlich besucht
Clavia Nord Piano Monitor

Clavia Nord Piano Monitor; speziell für eine optimale dynami sche Wiedergabe der Nord Piano Library entwickelt; für Nahfe ld optimiert; zusätzlicher Auxiliary-Audioeingang zum Anschl uss eines Laptops oder Smartphones; Leistung: 2 x 80 Watt; 3 /4" Hochtöner; 4 1/2" Tieftöner;...

Kürzlich besucht
Fender Sixty-Six MN DPB

Fender Sixty-Six, Jazz Bass E-Gitarre; Alternate Reality Serie; Korpus: Esche; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,9 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,5"); Griffbrett Radius: 241...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und Rack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den sofortigen Einstieg; integrierter...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.