Keeley Dark Side

38

Effektpedal

  • Fuzz, Phaser, Uni-Vibe, Flanger, Rotary, Delay
  • Regler für Level (für Delay oder Modulation), Blend/Tape Head, Depth/Time, Rate/Feedback, Filter, Fuzz und Level (für Fuzz)
  • Kippschalter zum Umschalten zwischen "Flange/Rotary", "Delay" oder "Phase/U-Vibe" Effekten
  • Kippschalter zum Umschalten zwischen "Flat", "Full" oder "Scoop" Modi
  • Order Schalter zum Ändern der Reihenfolge von Fuzz und Mod Section in der Signalkette
  • True Bypass
  • Metallgehäuse
  • Modulation Bypass Fußschalter
  • Modulation Status LED
  • Fuzz Bypass Fußschalter
  • Fuzz Status LED
  • 6,3 mm Mono-Klinken Ein-/Ausgang
  • 6,3 mm Expression Eingang für Steuerung des RATE
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (2,1 mm x 5,5 mm Hohlstecker, Polarität (-) innen, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Stromverbrauch: 75 mA
  • Abmessungen (L x B x H): 99 x 120 x 53 mm
  • Gewicht: 425 g

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich.

Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
Erhältlich seit Oktober 2016
Artikelnummer 398030
Verkaufseinheit 1 Stück
Overdrive Nein
Distortion Nein
Fuzz Ja
Metal Nein
Delayzeit 1000 s
Phaser 1
Mehr anzeigen

Effekt live ausprobieren

Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.

Stompenberg starten
369 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 5.10. und Donnerstag, 6.10.
1

38 Kundenbewertungen

23 Rezensionen

m
Gilmour in a Box
mauresk 08.05.2017
Wunderschönes (klanglich als auch optisch) Multieffektpedal für alle Liebhaber der Klangwelt von Pink Floyd / David Gilmour.

Fuzz:
Sehr vielfältig! Auf meinem kleinen 5Watt-Röhrenam habe ich damit auf anhieb unterschiedliche Fuzz/Muff-Sounds erzeugen können, die von violinenhafter Cremigkeit bis kratziger Distortion reicht. der 3-Wege-Schalter für Flat/Full/Scoop in Kombination mit dem Filter- und dem Fuzz-Regler ermöglicht eine breite Fuzz-Vielfalt. Den Fuzz-Regler auf Anschlag und man bekommt (fast) unendlich Sustain!

Flange/Rotary:
Der Blend-Regler kann wie ein Mix zwischen den beiden gesehen werden. Je weiter links, desto mehr Flange, je weiter rechts desto mehr Rotary. Depth und Rate sorgen für die richtige Abstimmung. Klanglich wunderbar vintage und authentisch und dabei schön unaufdringlich.

Phase/U-Vibe:
Selbe Einstellmöglichkeiten wie bei Flange/Rotary. In den Uni-Vibe-Sound muss man sich einfach verlieben. Mit einem Humbucker auf der Bridge und rotzig angezerrt bekommt man sofort einen schönen "Black Hole Sun"-Sound.

Tape Head Delay:
Das Delay bietet 12 Stufen. Für die Kombinationen der 4 Heads liegt ein kleiner Erklärzettel bei. Der klassische Galopp-Sound von "The Wall" ist schnell gefunden! Richtig mächtig wird das Delay durch ein angeschlossenes Expression-Pedal, um das Feedback stufenlos zu steuern.

Zusammenfassung:
Durch und durch ein geniales und durchdachtes Teil und für alle PF-Fans ein Muss. Alle Effekte sind von höchster Qualität. Einziges kleines Feature-Manko: Modulation und Delay nicht kombinierbar. Ansonsten TOP!!!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

FG
Für ausergewöhnliche Sounds!
Fender Girl 23.11.2020
Die Verabeitung ist sehr hochwertig, es ist ein sehr schönes Pedal, auch optisch! Vom Sound her kann man sich sehr viel erwarten, ich bin kein so Fuzz Fan aber dafür liebe ich Phaser und Flanger und natürlich auch den Pink Floyd Sound. Ich dachte, ich probier?s mal mit dem Fuzz..naja..es hat wirklich sehr viel Gain ABER irgendwie in Verbindung mit Phaser, klingst es sehr interessant und man kann echt gute Ergebnise erzielen, wenn man experimentierfreudig am Weg ist. Was sehr gut klingt ist das Dark Side in Verbindung mit Reverb und Echo Pedale zusammen, ist der Hammer! Da kann man sehr gute atmospährische Sounds basteln. Absolute Kaufempfehlung von mir! Unbedingt testen..
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

p
SUPER SOUND - SCHLECHTE BEDIENUNG
phmllr 09.06.2018
Alle Effekte des Keeley Dark Side sind von hoher klanglicher Qualität. Auch die Verarbeitung wirkt sehr ordentlich. Leider musste ich es dennoch retournieren, da es klanglich nicht meinen Vorstellungen entsprach und die Bedingung nicht praxistauglich ist.

Die Fuzz-Sektion hört sich für mich sehr stark nach MetalMuff an. Das MetalMuff ist mein Lieblingspedal für Metal, aber ich bin nicht so der Metalhead, gehöre eher in die Bluesfraktion und hatte von einem Gilmour Tribute Pedal weniger Zerre erwartet. Über 10 Uhr ist es zu viel Gain für meinen Geschmack. Genauso das Volume Poti - als einziges Pedal vor dem Amp, ist das Fuzz über 10 Uhr Volume zu laut.
Getestet habe ich es auf einem 15 Watt Röhrenamp (BluesJr) mit wenig Headroom - mit einem 100W Head kann ich mir gut vorstellen, dass das Fuzz weniger Verzerrung hat.
Ja, ich weiß, ein Muff ist eher etwas um mit einem Marshall/ Hiwatt zu kombinieren. Ich dachte jedoch, dass der Schalter auf Full bzw. Flat, das Fender Mittenloch ausgleicht. An den erhöhten Zerrgrad bei wenig Headroom habe ich im Vorfeld nicht gedacht.

Die Mod-Sektion ist Klanglich auf sehr hohem Niveau. Insbesondere das Univibe ist sehr organisch und brauchbar. Das Delay macht richtig Spaß. Leider ist die Delayzeit relativ kurz (ich kann nicht genau sagen, wieviele Millisekunden, aber auf jeden Fall viel kürzer als mein bisheriges Delay mit 600ms). Das größte Problem ist jedoch, dass man nicht einfach von Univibe auf Delay umschalten kann, denn man muss alle Potis der Mod-Sektion verstellen. Unbrauchbar für Liveanwendungen, es sei denn, man will das Pedal nach jedem Song neu einstellen. Zusätzliche interne Trimpotis wären angebracht.

Die Verarbeitung ist tadellos. Man muss sich auch keine Sorgen machen auf die kleinen Toggleswitches zu treten, denn die sind niedriger als die Fußschalter in zusammengedrücktem Zustand. Das Pedal sieht super aus. Die LEDs sind nicht zu hell und nicht zu dunkel. Die Größe des Pedals ist pedalboardfreundlich und dürfte nach meinem Geschmack ruhig etwas größer sein, sofern man es wie ich, ohne Pedalboard als Stand-Alone Gerät vor dem Amp betreiben möchte.

FAZIT: SUPER SOUND - SCHLECHTE BEDIENUNG - VIEL GAIN - WENIG DELAYZEIT
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

T
nicht nur für pink floyd fans
Timo6935 01.11.2018
Das Teil ist geil.
Es bietet wirklich tolle und auch viele Soundmöglichkeiten.
Pink Floyd fans kommen hierbei voll auf ihre kosten aber auch Pink Floyd hater würden spass mit dem Gerät haben.
Man kann jeweils ein Fuzz und ein Modulation/Delay wählen wobei man die Reihenfolge der beiden Effekte ändern kann.

Ich glaube den Sound zu beschreiben wäre hier nicht gerecht.
Der Fuzz hört sich ca so an: krhrhrrhhr krruruuhuh
Der Phaser eher so tschuuuuhhhhhhhaaaaaauuuuuu tschuuuuaaaa
Also das Ding ist für einsame Stunden daheim wie geeignet, man spielt wirklich lange damit rum und es wird nicht langweilig!

Die Verarbeitung lässt keine Mängel erkennen und der Preis finde ich wirklich vollkommen OK!

Klare Kaufempfehlung
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube