Kawai ES-8 B

Stagepiano

  • 88 Tasten
  • mit Responsive Hammer III (RHIII)-Mechanik mit Druckpunkt-Simulation und Dreifach-Sensor
  • Harmonic Imaging XL (HI-XL) mit 88 Tasten-Sampling
  • 34 Sounds
  • 256-stimmige Polyphonie
  • 100 Rhythmen mit Variation
  • Transponierung
  • Stimmung
  • Saitenresonanz
  • Dämpfereffekt
  • Dual-Modus
  • Split-Modus
  • Vierhand-Modus
  • interner 2-Spur-Recorder
  • Metronom
  • 2 Kopfhöreranschlüsse
  • MIDI In/Out
  • Line In (Stereo)
  • Line Out (L/Mono, R)
  • USB to Host
  • USB to Device
  • Lautsprechersystem: 2 x 15 W
  • Abmessungen (B x T x H): 1362 x 361 x 149 mm
  • Gewicht: 22,5 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Sustainpedal F-10H und Notenablage
  • mit 5-jähriger Hersteller-Garantie
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Clavi-Harpsi
  • Demo 1
  • Demo 2
  • E-Pianos
  • Organs
  • Piano-1
  • Piano-2
  • Vibraphone
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 88
Hammermechanik Ja
Anzahl der Stimmen 256
Anzahl der Sounds 34
Effekte Ja
Lautsprecher Ja
Anzahl der Kopfhöreranschlüsse 2
Sequenzer Ja
Metronom Ja
Masterkeyboard-Funktionen Nein
Pitch Bend Nein
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Splitzonen 0
Layerfunktion Ja
MIDI Schnittstelle 1x in, 1x Out

Referenz in der Mittelklasse

Das Kawai ES8 B, ein Digitalpiano mit 88 Tasten, wurde in einigen Punkten gegenüber dem Vorgänger ES7 verbessert. Es bietet neue Flügelsounds der exzellenten Kawai-Modelle Shigeru Kawai EX, Kawai EX und Shigeru Kawai SK-5, eine verbesserte RHIII-Tastatur, ein optimiertes Lautsprechersystem und einige Detailverbesserungen. In seiner Preisklasse (der Mittelklasse) kann es durchaus als Referenz angesehen werden, besonders was das Spielgefühl und die Flügelklänge anbelangt und ist somit für ambitionierte Pianisten/Keyboarder interessant, die es sowohl auf der Bühne als auch zuhause spielen können.

Ivory Touch und responsive Hämmerchen

Die Tastatur des ES8 hat die Gene einer echten Flügelklaviatur und bietet dank 3-Sensor-Technologie, Druckpunktsimulation und RHIII-Mechanik (Responsive Hammer III) ein natürliches Spielgefühl. Die Tastenoberfläche ist Elfenbein nachempfunden (Ivory Touch), soll Fingerfeuchtigkeit absorbieren und so für eine exzellente Spielkontrolle sorgen. Bei den drei Kawai-Konzertflügeln wurden alle 88 Tasten einzeln aufgenommen und analysiert. Mit der eingebauten Virtual-Technician-Funktion lässt sich der Klangcharakter weiter verändern, etwa im Bereich der Saiten- und Dämpferresonanz (auch per App).

Black is beautiful

Das B im Produktnamen steht für „Black“, es ist auch eine schneeweiße Variante (SW) erhältlich. Das Gehäuse ist aus Metall gefertigt, dadurch schwer und robust, sodass dem ES8 auch der raue Bühnenalltag wenig anhaben kann. Für den Betrieb als Homepiano verfügt es über umfangreiche Anschlussmöglichkeiten, unter anderem „USB to Host“, um einen Rechner direkt zu verbinden. An den Stereoeingang lässt sich beispielsweise ein Smartphone oder Tablet anschließen und dieser Zuspieler über die eingebauten Lautsprecher wiedergeben. Das ist unter anderem praktisch beim Raushören oder einfach zum Jammen!

Über Kawai

Kawai ist ein japanischer Hersteller, der sich seit seinem Gründungsjahr 1927 dem Bau von Klavieren und Flügeln verschrieben hat. Seit 1986 produziert Kawai darüber hinaus auch Digitalpianos. Von Anfang an stand der Name „Kawai“ für Innovation: So stellte Kawai beispielsweise das erste Digitalpiano mit Tasten, die komplett aus Holz gefertigten waren, her und fertigte außerdem die erste Tastatur, die eine echte Nachbildung einer Flügelmechanik darstellte. Die Liste der Künstler, die sich für Kawai entschieden haben, ist lang. Sie enthält mit Warren Mailley Smith, Ashley Fripp und Mikhail Pletnev einerseits Künstler aus dem klassischen Bereich und andererseits Musiker moderner Genres, wie zum Beispiel Herbert Grönemeyer, Ingo Reidl (Pur) oder Don Airey (Deep Purple).

Hey, teacher, don't leave the keys alone!

Das Kawai ES8 B verfügt neben den Flügelklängen über die üblichen Standardsounds und eine Begleitautomatik, ist aber in erster Linie ein Digitalpiano und kein Arranger-Keyboard. Interessant ist die Möglichkeit, Daten direkt auf einen USB-Stick speichern und aufnehmen zu können (MIDI und WAV/MP3). Neben Split- und Layermodus gibt es auch einen Vierhandmodus. Hier können zwei Pianisten nebeneinander im selben Oktavbereich spielen, was besonders für den Klavierunterricht interessant ist. Auch bei den zwei Kopfhörerausgängen hat Kawai an gemeinsames Musizieren gedacht!

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 4 % sparen!
Kawai ES-8 B + Millenium KS-2000 + Superlux HD-681 +
4 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.365 €

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 49 €
1.359 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Kawai ES-8 B
40% kauften genau dieses Produkt
Kawai ES-8 B
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.299 € In den Warenkorb
Kawai ES-110 B
11% kauften Kawai ES-110 B 574 €
Kawai MP-7 SE
10% kauften Kawai MP-7 SE 1.359 €
Yamaha P-515 B
5% kauften Yamaha P-515 B 1.423 €
Kawai ES-8 SW
5% kauften Kawai ES-8 SW 1.299 €
Unsere beliebtesten Stage Pianos
34 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
ein super E-Piano für Zuhause
06.09.2016
Ich bin gelernter Keyboarder und suchte nach einer Alternative zu einem Klavier, da ich jetzt schon lange Klavier spiele, mir aber keins leisten geschweige denn in meiner Wohnung unterbringen könnte.
Wichtig war für mich daher vorallem der Sound und die Bespielbarkeit der Tastatur!
Mit dem integrierten "virtual technician" lässt sich der Klavierklang individuell färben. Von anderen Stimmungen (Kirnberger, pythagoreisch,...) über den Hammeranschlag, hin zu Geräuschen durch den Hammer oder die Abdämpfmechanik lässt sich alles regeln. Der Sound ist natürlich für den geübten Hörer als digital erkennbar, aber das wird wohl lediglich den großen Profis auffallen. Alle Lagen sind klar bespielbar und der typische Kawai-Klang kommt gut durch. Die verschiedenen Flügel- und Upright-Modelle geben genügend Spielraum um bequem Klassik, Jazz, Pop oder Rock zu spielen.
Die Tastatur bietet ein nächstes Highlight!
Mit einer 3 Punkt Abnahme und Druckpunkt Simulation sowie der sehr sauberen Verarbeitung kommt sie momentan am ehesten an echte Klaviere ran im Vergleich zu Nord, Yamaha und Casio. Sie spielt sich sehr direkt, rein gar nicht schwammig, vielleicht ein wenig schwerfälliger als andere Modelle. Genau darin liegt aber auch der Schlüssel zur Dynamik, die große dynamische Range ergibt sich aus der 3 Punkt Abnahme und den recht schweren Tasten.
Nur zwei kleine "Mängel" gibt es anzumerken:
Das E-Piano kommt ohne irgendwelche Abdeckungen an, was nach kurzer Zeit zu Staubansammlungen in den Boxen und daraus resultierenden Störgeräuschen führt.
Zudem ist das Kawai recht schwer (22,5kg), weshalb in den seltensten Fällen ein X-Ständer ausreicht. Für den Heimbereich habe ich mir daher den optional erhältlichen Holzständer geholt, der auch mit einem Dreifachpedal um die Ecke kommt - sehr angenehm!
Abschließend lässt sich sagen, dass es sich beim Kawai nicht um ein klassisches Stage-Piano handelt (schwerer Transport, passende massive Ständer nötig, fehlender Kaltgerätestecker (arbeitet mit Adaptern) und recht dürftig gestreute Sounds auf die ich wegen der Überschrift "E-Piano" nicht weiter eingehen wollte). Für den Heimgebrauch ist es ein super Gerät, mit dem optional erhältlichen Ständer macht es auch was her. Deckt man die Boxen und Tastatur mit einem Handtuch o.ä. nach dem Spielen ab, hat man auch länger was von dem schönen warmen bis spritzigen Flügelsound.
Für Pianisten und Keyboarder, die eine günstige Alternative zum Upright suchen: vollste Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein tolles Instrument, bei mir leider mit Fehler
frapag, 23.04.2020
Ich spiele seit etwa einem Jahr Klavier und wollte mir nun ein Gerät anschaffen, dass meinen gestiegenen Ansprüchen an Sound und Tastengefühl auch langfristig gerecht werden würde. Mit dem Kawai ES-8 habe ich mehr als das bekommen.

Die reinen Klaviersounds reichen vom eher dunklen SK-5 über den Hauptsound des SK-EX bis zum helleren EX und sind allesamt wunderbar. Darüber hinaus kriegt man Jazz-, Pop- und Rock-Piano(s), die ebenfalls sehr gut klingen. Die Austattung mit anderen Sounds ist aufs Notwendige begrenzt. Bei den E-Pianos und Orgeln gibt es noch die größte Auswahl, die auch rundum hervorragend klingt, danach wird es etwas dürftig und nimmt auch die Samplequalität ein wenig ab. Für mich überhaupt nicht störend und es klingt insgesamt trotzdem alles wunderbar. Sowohl über Kopfhörer als auch eingebaute Lautsprecher wird außerdem alles (grundsätzlich) sehr schön satt wiedergegeben (dazu unten allerdings leider mehr).

Die Tastatur hat eine angenehme Textur und Schwere und erlaubt sehr viel Präzision beim Spiel. Viel mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich habe wenig Erfahrung mit akustischen Klavieren, insofern möchte ich da nicht vergleichen, die wichtigen technischen Eigenschaften sind bereits in der Artikelbeschreibung enthalten. Darüber hinaus ist es wohl viel Geschmackssache. Mir gefällt sie jedenfalls sehr.

Die Navigation der Menüs ist für die reine Umstellung der voreingestellten Sounds total einfach, alles darüber hinaus bedarf etwas Gewöhnung oder eines Blicks in das mitgelieferte Handbuch. Mir scheint bisher aber nichts übermäßig umständlich.

Generell ist das Instrument sehr schwer, da Metallgehäuse, was mich aber nicht stört, weil ich es nur zu Hause gebrauche. Es sieht dafür außerdem auch wirklich toll aus, die Verarbeitung ist makellos.

Nun leider zum Negativen. Ich fürchte ich habe ein Gerät mit Verarbeitungsfehlern bekommen, bzw. hoffe ich und nehme an, das dies die Ausnahme ist: ab einer bestimmten Lautstärke scheppern die eingebauten Lautsprecher. Meist recht leise und vor allem zwischen dem mittleren bis oberen Tonbereich, aber dennoch bemerkbar. Ich hatte zunächst überlegt das hinzunehmen, da ich sowieso viel über Kopfhörer und, wenn nicht, dann eher leise spiele, allerdings tauchte bei einem bestimmtem Ton zeitweise ein besonders lautes Scheppern auf. Daher im Punkt Verarbeitung zwei Sterne Abzug. Jetzt schicke ich es leider doch zurück und überlege erstmal, ob ich das gleiche Modell wieder kaufen möchte.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt: der Dämpfer-Sound, den man beim Bedienen des Pedals hört. Ich schätze den Realismus und habe mich schnell daran gewöhnt, aber er war mir eigentlich etwas laut. Zwar kann man ihn Knopfdrücken allgemein leiser stellen, diese Einstellung ist allerdings nicht besonders schnell zugänglich und wird sobald man das Klavier ausmacht wieder gelöscht. Man kann bloß über den Virtual Technician einzelne Klaviersounds mit leiserem Pedal permanent abspeichern. Hierfür ziehe ich nichts ab, aber ich wollte es erwähnen.

Fazit: Es ist vor allem ein hübscher Klavierersatz mit großartigem Sound und Spielgefühl. Leider musste es in meinem Fall trotzdem zurück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Absolut gelungener Kauf
Peter aus Kärnten, 21.04.2020
Beim Bestellen habe ich mir einige Wochen Zeit gelassen - na ja, eigenlich wollte ich so etwas schon seit vielen Jahren- nach dem Abitur nur noch selten gespielt und jetzt fange ich mit 60 wieder an ;-)). Das E-Piano ist unbeschädigt und pünktlich angekommen, war gut verpackt und schnell aufgestellt. Ich habe gleich am ersten Tagen einige Stunden gespielt und brauchte hierzu keine Bedienungsanleitung. Der Anschlag ein "Hammer", die Tonqualität ausgezeichnet und sonst alles sehr übersichtlich. Einzig die mitbestellte Tasche werde ich wohl nicht brauchen, da das Instrument etwas zu schwer dazu ist, es jeden Tag zu verpacken und Konzerte spielen werde ich mit meinem Alter sicher nicht mehr ;-))
Schade dass das Gerät keine Abdeckung hat. Habe meiner Schwiegertochter schon den Auftrag erteilt, mir ein schönes Abdecktuch zu nähen.
Ich kann insgesamt das Kawai ES-8 jedem gerne empfehlen - ist ein edles Instrument. Ober der Zuverlässigkeit werde ich wohl Thomann als Kunde erhalten bleiben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Laute Geräusche während dem Spielen.
Sasp, 08.03.2020
Das erste Jahr spielen war super, dann spielte das Klavier immer wieder laute Töne hinein....dürfte eine Fehlfunktion beim Board sein. Es wurde eingeschickt, der Fehler behoben, funktionierte wieder und jetzt nach 4 Monaten sind wieder dieser Töne ohne ersichtlichen Grund hörbar....mitten im Spielen erklingt ein lauter, meist unpassender Ton.

Das Klavier ist nicht für die tägliche Verwendung zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 1.111 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Stage Pianos
Stage Pianos
Stage Pianos - Was die digitalen Bühnenpianos alles können.
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.