Joyo Bantamp Zombie

Topteil für E-Gitarre mit Bluetooth

  • Bluetooth-Funktion kann zusätzlich zum Gitarrensignal Musik aus externer Quelle spielen
  • 2 Kanäle: Clean und Overdrive
  • Klangcharakteristik: definierter High-Gain-Verstärker
  • Leistung: 20 W
  • Preamp mit 12AX7-Röhre
  • Class-D-Endstufe
  • Regler: Gain, Tone und Volume
  • Schalter: Clean/OD - Bluetooth - Power
  • serieller FX Loop Send & Return 2x 6,3 mm Klinke
  • Bluetooth On/Off Switch (zum Empfang eines Bluetooth Signals)
  • Lautsprecher-Ausgang: 1x 6,3 mm Klinke min. 8 Ohm
  • Kopfhörerausgang über 3,5 mm Stereo-Miniklinke
  • Abmessungen: 163 x 110 x 140 mm
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Farbe: Grau / Schwarz
  • inkl. Netzteil
  • passendes Gigbag: Art. 424836 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fuzzline Reference Box
  • Indie Reference Box
  • Metal 1 Reference Box
  • Metal 2 Reference Box
  • Mosh Reference Box
  • Progressive Reference Box
  • Rock Reference Box
  • Stoner Reference Box
  • Thrash Reference Box
  • Fuzzline
  • Indie
  • Metal 1
  • Metal 2
  • Mosh
  • Progressive
  • Rock
  • Stoner
  • Thrash
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 20 W
Kanäle 2
Hall Nein
Klangregelung 2-Band
Effekte Nein
Externer Effektweg Ja
Line Eingang Nein
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 1,2 kg

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Joyo Zombie + Harley Benton G412A +
2 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Joyo Zombie
46% kauften genau dieses Produkt
Joyo Zombie
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
149 € In den Warenkorb
Joyo Zombie II
11% kauften Joyo Zombie II 189 €
Joyo Jackman
10% kauften Joyo Jackman 99 €
Joyo Meteor
8% kauften Joyo Meteor 119 €
Joyo Bluejay
6% kauften Joyo Bluejay 119 €
Unsere beliebtesten Topteile mit Transistorverstärker
132 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Liebling, ich habe den Amp geschrumpft
Gerald aus G., 28.03.2018
Das Paket war so klein und leicht, dass ich erst an eine andere Lieferung dachte. Ausgepackt wirkt der Winzling selbst auf einer 1x12 deplatziert. Zwei Kanäle und drei Regler versprechen erst einmal minimalistischen Komfort.

Der cleane Kanal produziert einen crispen und eher klinischen klaren Sound mit viel Headroom. Mir persönlich gefällt der sogar recht gut, ist mal was anderes als die zigste Fender-Kopie.

Aber mal ehrlich: Wer will mit diesem Zwergamp schon wirklich clean spielen? Wer die Videos auf YouTube gesehen und sich danach für den Zombie entschieden hat, wusste, was er wollte. Also habe ich gleich mal alle Regler auf 12 Uhr gestellt und meine Humbucker-Axt ausgepackt. Ich hoffe, Ihr wohnt auf dem Lande oder in einem allein stehenden Haus? Wäre gut, wenn Ihr das so nachmachen wollt. Meine Güte ist der laut. Ich habe nicht erwartet, dass 20 Watt Transistor so derart scheppern können. Ich musste einfach sofort paar alte fast vergessene Riffs auspacken. Enter Sandman. Wow! Wie ging Sad, but true doch gleich wieder. Bang!

Und so ging es weiter. Was ebenfalls positiv überrascht, ist, dass der Kleine sogar in dem Kanal auf das Volume-Poti reagiert, man kann hier leicht zwischen vollem Brett und Crunch hin und her schalten. Ist das Poti weniger aufgedreht, kann man wunderbar die einzelnen Saiten in einem Akkord hören und Arpeggios perlen sogar im verzerrten Kanal wunderbar.

Selbst für einen Lead-Sound muss man den Gain nicht voll ausreizen. Es sein denn, man will nun wirklich die ganz ganz Böse Schiene fahren. Nicht unbedingt mein Ding, aber wie man bei Ola Englund sehen kann, funzt auch das überraschend gut.

Als ich dann noch entdeckte habe, dass ich mit meinem Smartphone ganz einfach über Bluetooth Backing-Tracks abspielen und dazu abrocken kann, war die Höchstwertung in trockenen Tüchern.

Kritikpunkt bei dem Preis? Okay, wenn man nörgeln will, findet man immer was. Es gibt keinen Fußschalter und selbst wenn es einen optional gäbe, würde der nicht so viel Sinn machen, weil der Lautstärkesprung zwischen beiden Kanälen doch erheblich ausfällt. Aber das ist jammern auf hohem Niveau. Ich hatte vor kurzem einen achtfach so teuren Amp hier zum Testen stehen und ehrlich: ich finden den Kleinen hier nicht nur schnuckeliger, sondern ganz im Ernst besser. Wer mehr auf die Classic Rock Schiene steht, kann zu einem der anderen Amps dieser Serie greifen. Für den Metal-Head mit schmalem Geldbeutel kommt der Zwergenamp aus China gerade recht.

Ich muss diesen Amp nicht in einer Bandprobe testen, sodass ich darüber nichts sagen kann. Ich würde aber schon bezweifeln, ob der Kleine mit einem echten Drummer mithalten könnte. Aber für Zuhause ist er nun auch schon fast wieder zu mächtig. Gut, dass er in moderater Zimmerlautstärke immer noch gut klingt.

Aber jetzt genug genörgelt, ich muss zurück zu meinem Winzling und abrocken. Ich bin auch noch nach Wochen ganz begeistert. Ob als Übungsamp für Zuhause, als Erstamp für den Anfänger oder als Zweitamp für den Pro: für den Preis kann man mit dem Joyo Zombie wirklich nicht viel verkehrt machen. Sechs Sterne!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Big metal sound from a cute little amp!
Kounistou, 10.10.2019
Perfect for home practice, with headphones or using a cab.

Overview:
I was so pleasantly surprised with this little thing that the moment I plugged my guitar to test it through my headphones, I immediately ordered the corresponding BantCab. This thing Rocks! I never knew you could get such a good metal sound at this price.

Positives:
To be honest, this amp makes all its peers look like they are stuck in the past. It has a proper emulated headphone output for practicing and recording. And It sounds very good. It has an effects loop, which is an essential thing for such a high gain amp. It has two channels: clean and overdrive, which is very much appreciated. It has Bluetooth connectivity to be able to stream your drums app or backing track. And of course, a speaker output that is able to deliver 20W, so you can plug it to a big cab and it will still deliver. With the 8 inch BantCab, this thing is actually too loud for my flat. You might even be able to gig with it. I am not aware of any product in the market that offers all these features combined.
The tone knob is also a great feature in this amp because it helps you compensate for lack of low end when using a small cab. Again, these guys thought of everything!

I never owned a Mesa Boogie amp, but I think you can totally pull out some John Petrucci sounds using a good delay plugged into the effects loop.

Be aware though, this amp has a very particular sound in OD mode, it is very Mesa Boogie style metal. Which is what I was looking for when buying it. So, if you want a more British sound, you have to look at the other amps from Joyo or from other brands. For those familar with Blackstar amps, this sounds a bit like rolling the ISF knob all the way to the left (US sound) but tighter and more crunchy. The clean channel, on the other hand, sounds crystal clear but it still has character. I use it with my TC Flashback II delay and it sounds already perfect to my taste. The clean channel can also serve a good basis for a custom sound created with your own pedal board.

Negatives (not really nagatives):
Be aware, the OD channel is much louder than the clean channel. But I can deal with that.

I also noticed that when using a speaker and when in OD mode, you need to roll the volume knob past 12 O'clock to get the amp nicely saturated. Below that level, it won't deliver the crunch you are looking for, even if you roll the gain knob to the max. That means that if you want to sound good, you have to be a bit loud. Which is kind of normal for a tube based amp. Let's see what my neighbors will think of that. However, this "issue" doesn't exist when using the headphones, which is why this is such a great and versatile home practice amp.

Overall look and feel:
I am fine with the look, even though I would have preferred a more vintage style. But it still looks nicely built and it looks way more metal than its colorful brothers from the same brand.

Conclusion:
To wrap this up, I am nicely surprised with this great amp. I had some doubts about an amp brand from China. But now I am sold. Big metal sound that will inspire you to practice more than ever!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Preis unschlagbar
JCavLP, 02.09.2019
Ich habe diesen Verstärker gekauft, nachdem meine alte Harley Benton Combo den Geist aufgegeben hatte und ich Zuhause nur noch "Unplugged" spielen konnte.
Über die Bantamp Serie von Joyo (und speziell dieses Modell) hatte ich bereits viele gute Dinge gehört und so habe ich mich recht schnell dafür entschieden die 180 Euro zu riskieren.

Der Amp hat im Grunde fast alles was ich wollte:
Zwei Kanäle, einen fetten Distortion Sound, eine FX-Loop und eine Transistor Endstufe.

Ich persönlich spiele den Amp über den Kopfhörerausgang mit dem eingebauten Cabsim durch meine PC-Lautsprecher oder meine Köpfhörer, um die Lautstärke niedrig zu halten. Der Sound ist erstaunlich gut, wenn auch nicht ganz so tight wie ich es gerne hätte, dort kann allerdings ein Tubescreamer oder ähnliches Pedal Abhilfe schaffen, der Verstärker klingt dennoch auch ganz ohne Pedals gut.

Wie viele andere Verstärker dieser Art haben auch die Bantamps nur einen einzigen "Tone"-Regler anstelle eines Vollständigen 3-Band EQs, doch zumindest im Falle des Zombies ist der Sound mit dem Tone-Regler auf 3 Uhr überraschend gut.

Der Clean Kanal erfüllt seine Aufgabe, denn er ist clean, leider aber auch sehr leise, was beim wechseln doch sehr auffällig ist. Nicht, dass man die Kanäle beim spielen wechseln würde: Die Bantamps haben nämlich keinen Anschluss für einen Footswitch, weswegen man zum Kanal wechseln den Schalter am Verstärker von Hand betätigen muss.

Ansonsten habe ich den Amp kurz nach dem Kauf einmal zu einer Probe mitgenommen und an meine 4x12er Box angeschlossen, an der sonst mein 100W Peavey hängt. Mit dem Volume-Regler voll aufgedreht konnte ich mich meiner Meinung nach ganz gut hören, wenn es auch merklich etwas leiser war als mit dem größeren Verstärker, aber von meinem Drummer kam die Beschwerde, das er mich nicht hören könne, was wohl eher gegen den Amp spricht. Allerdings denke ich, dass sich das durch eine bessere Ausrichtung der Box erheblich verbessern ließe.

Im großen und ganzen bin ich zufrieden mit meinem Kauf. Ich habe ihn für die Heimnutzung gekauft, und da funktioniert er einwandfrei. Ich denke sogar, dass ich ihn in einem Notfall auch zu einem Auftritt mitnehmen würde, allerdings nur, wenn ich meine Speakerbox taktisch aufstellen kann, da es sonst wohl Probleme mit der Lautstärke gäbe. Außerdem würde ich dann für stellen mit Cleangitarre wohl eher das OD ausschalten und den Volume Regler an der Gitarre runterschrauben als zum Verstärker zu laufen und den Kanal zu wechseln.

Positives:
- Der Zerrsound ist genau was man bei einem Metal-Amp erwartet und ist auch ohne Pedals bereits sehr brauchbar (Auch wenn ein wenig Boost den Sound mMn verbessert)
- FX-Loop ist vorhanden
- Klein und handlich; Ideal für zuhause
- Betreibbar ohne Box
- Der Emulated out klingt ebenfalls gut

Negatives:
- Der Clean Kanal ist sehr leise und daher in meinen Augen unbrauchbar in Songs die sowohl Clean- als auch Zerrsounds nutzen
- Da man keinen Footswitch anschließen kann muss man den Kanal am Verstärker wechseln
(- Für Nutzung mit einer Vollständigen Band unter Umständen nicht laut genug)

Sonstiges:
Der Amp hat außerdem Bluetooth anstelle des Aux-Einganges, den viele Andere Verstärker haben. Dazu kann ich nicht viel Sagen, da ich diese Funktion nicht wirklich nutze, aber sie ist da und funktioniert.

Fazit: Als Verstärker für zuhause kann ich den Joyo Zombie nur empfehlen. Es gibt sicherlich noch andere gute Produkte anderer Hersteller, aber dieser hier ist für die Heimnutzung fast einwandfrei.
Für die Nutzung in einer Bandsituation ist er allerdings Suboptimal, da würde ich Interessenten eher empfehlen sich auf dem Gebrauchtmarkt nach etwas größerem umzuschauen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Preis/Leistungsmonster
no regrets, 08.04.2021
Hätte nicht gedacht, dass man für den Preis einen Mini-Amp kriegt, der an der richtigen Box sogar für Bandproben reicht!
An meiner Palmer 1x12 zu Hause muss ich wirklich feinfühlig einstellen, kriege aber auch da einen schönen HiGain-Sound zum Üben eingestellt.
Klingt dann noch wesentlich geiler, wenn man einen Booster (bei mir: TC Mini Spark) davor setzt.

Im Bandraum kann ich mich an einer PPC212 gegen Schlagzeug und Bass durchsetzen, wobei das eher grenzwertig ist.
Liegt aber auch an der 16Ohm Box, die ja etwas Leistung vom Amp frisst. Würde mit einer 4x12er sicherlich besser gehen..

Mit dem Wechseln der Röhre kann man auch etwas an dem Sound spielen. JJ und TT 12AX7 haben mir hier am besten gefallen.

Ein Footswitch wäre an sich ein nettes Gimmick, aber da wären die Lautstärke Sprünge dann wohl eh zu stark gewesen.
Aber wer sowas wirklich braucht kann mittlerweile ja zum Zombie II greifen ;)

Ansonsten eher spartanisch unterwegs mit Gain, Tone und Vol., aber der FX Loop ermöglicht es ja ein EQ Pedal einzuschleifen, falls man da mehr Möglichkeiten braucht.

Bei mir durfte der kleine Zombie bleiben und hat sich gegen den Orange Micro Dark durchgesetzt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
149 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 22.06. und Mittwoch, 23.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

1
(1)
Kürzlich besucht
Line6 HX Stomp XL

Line 6 HX Stomp XL; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; Außergewöhnliche Klangqualität mit 123 dB Dynamikbereich, verfügt über denselben SHARC DSP-Chip und HX-Modelle wie der Helix, acht kapazitive Touch-Fußschalter mit farbkodierten LED-Ringen, mehr als 300 HX, Legacy-Verstärker, Lautsprecher und -Effekte, Unterstützt Impulsantworten…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

Kürzlich besucht
Blue Microphones Snowball iCE USB Black

Blue Microphones Snowball iCE USB Black; Plug 'n Play USB-Mikrofon für Musikaufnahmen und Podcasting; USB Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; ideal für Gesangs- und Musikaufnahmen sowie Podcasts; Frequenzgang: 40 Hz - 18 kHz; Samplerate: 44,1 kHz; Auflösung: 16-Bit; inkl. USB Kabel und…

Kürzlich besucht
Behringer MIC300 Tube Ultragain

Behringer MIC300 Tube Ultragain; 1-Kanal Röhrenvorverstärker für Mikrofon und Instrument; hand-selektierte 12AX7 Röhre; integrierter Limiter; 20dB Pad; Phasenumkehrschalter; +48V Phantomspeisung; Gain- und Ausgangsvolume-Regler; LED Meter; Anschlüsse: Mikrofon-Eingang XLR, Instrument-Eingang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Line-Ausgang XLR und 6.3 mm Klinke symmetrisch;…

2
(2)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Mojotone T Standard Solderless Harness

Mojotone T Standard Solderless Harness; Z4T3W730; Lötfreies vorverdrahtetes Elektronik Austausch Set für T-Style E-Gitarre; Die hochwertigen Komponenten bieten eine erhebliche Verbesserung gegenüber der Standardelektronik; Lötfreier Steckdrahtverbinder für schnelle Installation und einfachen Tonabnehmerwechsel; Die Treble Bleed Schaltung verhindert Höhenverluste beim zudrehen…

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.