Joyo Meteor II

12

Hybrid Topteil für E-Gitarre

  • Klangcharakteristik: britisches mittenreiches High-Gain-Stack
  • Class-D-Endstufe
  • Bluetooth-Funktion kann zusätzlich zum Gitarrensignal Musik aus externer Quelle spielen
  • 2 Kanäle
  • Leistung: 20 Watt
  • Vorstufenröhren: 12AX7
  • Regler: 2x Gain, 2x Voice, 2x Tone, 2x Volume
  • Schalter: Clean/OD, Bluetooth
  • Lautsprecherausgang 8 Ohm: 6,3 mm Klinke
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • FX Send & Return: 2x 6,3 mm Klinke
  • Kopfhöreranschluss: 3,5 mm Stereoklinke
  • Fußschalteranschluss: 6,3 mm Klinke
  • Bluetooth
  • Maße (B x T x H): 163 x 140 x 110 mm
  • Gewicht: 1,3 kg
  • inkl. Netzteil und Fußschalter
Erhältlich seit Februar 2022
Artikelnummer 532051
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 20 W
Kanäle 2
Hall Nein
Effekte Nein
Fußschalter Ja
149 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 4.02. und Montag, 6.02.
1

Großes Upgrade des Vorgängermodells

Mit dem Meteor II präsentiert die Firma Joyo eine überarbeitete Version ihres kompakten Lunchbox-Amps, der sich durch den typisch britischen und „saftigen“ Sound eines mittenreichen High-Gain-Stacks auszeichnet. Im Vergleich zum Vorgänger besitzt der Meteor II nun zwei unabhängig voneinander regelbare Kanäle mit Gain, Tone und Volume. Diese lassen sich wahlweise über einen Kippschalter oder aber mit dem mitgelieferten Fußschalter auswählen. Außerdem wurde der Kopfhöreranschluss vom Miniklinkenformat nun auf eine praxisgerechte Größe angehoben. Geblieben ist neben Bluetooth-Funktionalität auch der FX-Loop zum sinnvollen Einbinden von Effekten und der britisch geprägte Sound mit hohen Gain-Reserven, den die 12AX7-Röhre in der Vorstufe zusammen mit der 20W starken Class-D-Endstufe in bühnentauglicher Lautstärke wiedergibt.

Zwei Kanäle mit britischem Charakter

Der aktualisierte Meteor hat zwar 100g Gewicht zugelegt, doch gilt er mit insgesamt 1,3kg durchaus immer noch als Federgewicht. Die zwei Kanäle eröffnen außerdem eine deutlich höhere Flexibilität als der Vorgänger und decken von warmen Clean-Sounds im ersten bis hin zum gain-reserve-reichen Overdrive im zweiten ein breites Spektrum ab. Dabei ersetzen die beiden Tone-Regler einen kompletten EQ und eröffnen einen breiten Wirkungsgrad, der bei jeder Drehung immer wieder neue Ergebnisse liefert. Dank Kanalumschaltung per Fußschalter fungiert der Meteor II nun außerdem auch als vollwertiger Amp im Proberaum und sogar auf der Bühne. Trotz der augenscheinlich geringen Leistung von nur 20W sind seine Lautstärke und sein Schalldruck keinesfalls zu unterschätzen.

Authentischer UK-Sound zum fairen Preis

Durch seinen immer noch günstigen Preis empfiehlt sich auch der neue Meteor II für Einsteiger, die auf der Suche nach einem vielseitigen und einfach zu bedienenden Verstärker mit „saftigem“ britischen Röhrensound sind. Auch Fortgeschrittene werden am kraftvollen und lebendigen Mittenspektrum des Amps Gefallen finden – zumal sich die überarbeitete Version mit den zwei unabhängigen und per Fuß schaltbaren Kanälen nun auch für den Proberaum oder die Bühne anbietet. Das kompakte Format und das geringe Gewicht des Meteor II bringen beim Transport nach wie vor echte Vorteile mit sich: Das „große Besteck“ darf gern zu Hause bleiben.

Über Joyo

Joyo ist ein chinesischer Hersteller, der besonders auf Gitarren-Verstärker und -Effekte fokussiert ist. Dabei legt der Hersteller eine außerordentliche Bandbreite an den Tag. Im Sortiment sind Röhrenverstärker für E-Gitarren sowie Akustik-Amps. Außerdem stellt Joyo allerlei Bodentreter her. Klassiker wie Wah-Wahs und Verzerrer-Pedale aber auch Cab-Simulationen, Looper und Funkstrecken gibt es stets zu vernünftigen Preisen. Die junge Firma hat bereits einige namhafte Künstler von ihren Produkten überzeugen können und so gibt es einen lebhaften Endorser-Kreis, der vor allem aus dem Metal-Bereich stammt.

Der Lunchbox-Amp für alle Fälle

Egal, ob man den Joyo Meteor II nun zu Hause beim Üben mit einer kleinen Box, über Kopfhörer oder aber mit einer 4x12“ Box auf der Bühne einsetzt: Die Ergebnisse können sich hören lassen. Das kleine Top produziert einen flexiblen Röhrensound, der sich durch einen „saftigen“ und mittenreichen Sound mit hohen Gain-Reserven auszeichnet und damit den Charakter bekannter Amps versprüht. Durch den seriellen Effektweg kann der Sound mit Delay, Hall oder anderen Modulationseffekten sinnvoll aufgewertet werden. Indessen eignet sich das am Kopfhörerausgang anliegende Signal mit der Lautsprechersimulation bestens dazu, um bei Aufnahmen komplett auf den Anschluss einer Box zu verzichten. Die sinnvollste Neuerung ist und bleibt jedoch die Erweiterung um einen vollwertigen zweiten Kanal, mit dem sich der Meteor II nun deutlich praxisgerechter zeigt.

12 Kundenbewertungen

12 Rezensionen

M
Klein aber oho!
MikeS1988 05.10.2022
Man bekommt ziemlich viel für das wenige Geld. Da kann man auch über die fehlende Cab Sim wegsehen. Für mich klang er am besten mit mindestens 50 % Gain. Jedoch suche ich etwas anderes vom Sound her und deshalb habe ich dieses kompakte Gerät wieder zurück geschickt. Kann es nur jedem empfehlen dieses Teil mal auszuchecken!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

j
wow
jindo 19.12.2022
Ich besitze bereits ein paar Orange Amps wie den Micro Dark, Micro Terror und den Jim Root Terror. Der Meteor hat die beiden Micros für zuhause, jetzt ersetzt. Im Vergleich zu Sound und Ausstattung (2 Kanäle) schlägt der Meteor die Micro Serie eindeutig. Also wer einen Budget Orange Sound möchte wird damit Freude haben. Zimmerlautstärke ist für mich ein dehnbarer Begriff, also all zu leise klingt er für mich nicht wie er soll. Hab ihn aber auch noch nicht auf einer 4x12er ausprobiert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

CD
Wahnsinn für den Preis
Christoph D 17.07.2022
das teil klingt so unglaublich gut...ich habe mir zum vergleich den meteor II, zombie II und tweedy bestellt und musste einfach alle behalten, deswegen auch die gleiche bewertung für alle 3 der kleinen wunderkisten. cheers 🎸
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Das hätte ich nie gedacht...
Roxilli 20.01.2023
Das Teil ist genial....cleankanal klingt satt und rund, leadkanal auch satt und nicht schrill in den Höhen. Lautstärke ist ausreichend bis zu mittleren Gigs.
Noch ein Hallpedal in den Einschleifweg und es herrscht Freude pur.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube