Joyo Bantamp Meteor

Topteil für E-Gitarre mit Bluetooth

  • Bluetooth-Funktion kann zusätzlich zum Gitarrensignal Musik aus externer Quelle spielen
  • 2 Kanäle: Clean und Overdrive
  • Klangcharakteristik: britisches mittenreiches High-Gain-Stack
  • Leistung: 20 W
  • Preamp mit 12AX7-Röhre
  • Class-D-Endstufe
  • Regler: Gain, Tone und Volume
  • Schalter: Clean/OD - Bluetooth - Power
  • serieller FX Loop Send & Return 2x 6,3 mm Klinke
  • Bluetooth On/Off Switch (zum Empfang eines Bluetooth Signals)
  • Lautsprecher-Ausgang: 1x 6,3 mm Klinke min. 8 Ohm
  • Kopfhörerausgang über 3,5 mm Stereo-Miniklinke
  • Abmessungen: 163 x 110 x 140 mm
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Farbe: Gelb / Schwarz
  • inkl. Netzteil
  • passendes Gigbag: Art. 424836 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Thrash
  • Bluespicking
  • Country
  • Crossover
  • Funk
  • Fuzzline 1
  • Fuzzline 2
  • Indie
  • Metal
  • Mosh
  • Progressive
  • Rock
  • Stoner
  • Bluespicking Reference Box
  • Country Reference Box
  • Crossover Reference Box
  • Funk Reference Box
  • Fuzzline 1 Reference Box
  • Fuzzline 2 Reference Box
  • Indie Reference Box
  • Thrash Reference Box
  • Metal Reference Box
  • Mosh Reference Box
  • Progressive Reference Box
  • Rock Reference Box
  • Stoner Reference Box
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 20 W
Kanäle 2
Hall Nein
Klangregelung 2-Band
Effekte Nein
Externer Effektweg Ja
Line Eingang Nein
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 1,2 kg
37 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Erwartungen voll erfüllt
greenmanalishi339, 29.04.2020
Der Joyo Bantamp Meteor ist ein super Übungsverstärker, der im Gegensatz zur ähnlich kleinen und günstigen Combo-Konkurrenz mit extrem guten Röhrenamp-Klang und sehr einfacher Bedienung überzeugen kann. Da es sich um einen Röhrenamp bzw. einen Hybridamp mit Röhrenvorstufe handelt dauert es natürlich 5-6 Sekunden bis man nach dem Anschalten einen Ton hört, das stört aber nicht weiter und ist kein Mangel am Produkt. Positiv ist mir auch die Verarbeitung aufgefallen, keine Spaltmaße, nichts wackelt und das Gehäuse ist aus lackiertem Metall gefertigt. Im Sound erinnert der MeteOR wie der Name bereits vermuten lässt an einen Orange Verstärker und fällt in den britischen Hi-Gain Bereich der 70er und 80er. Älterer Heavy Metal und natürlich ruhigerer Blues lässt sich mit dem Verstärker wunderbar spielen, wenns in Richtung Death-Metal gehen soll würde ich eher zum ZoMBie Modell oder zu einem vorgeschalteten Distortionpedal greifen. Auch positiv ist die Bluetooth-Funktion hervozuheben. Im Gegensatz zu anderen Bewertern war bei mir die Lautstärke nicht zu leise und ich kann wunderbar mit Backing-Track vom Handy aus spielen. Das einzig Negative was mir zwar nicht direkt an diesem Amp aber bei der gesamten Bantamp Reihe aufgefallen ist, ist die Tatsache, das bei den wenigsten Modellen tatsächlich der Klang des Amp (z.B. brit Hi-Gain, American Crunch, etc.) angegeben ist, was die Entscheidung zwischen den Modellen ziemlich schwer macht. Eine Übersicht findet man erst in der Bedienungsanleitung nachdem man sich eins der Geräte gekauft hat, was ausgesprochen wenig Sinn macht. Alles in allem bin ich jedoch sehr zu frieden, jedoch wie schon von einigen hervorgehoben würde ein Fußschalter für das Umschalten zwischen Clean und Overdrive den guten Amp perfekt machen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
guter Hybridamp, auch für zu Hause
tuvok86, 28.06.2020
Ausgangssituation:
Ich spiele schon seit mehreren Jahren Gitarren, aber bisher meistens über Transistoren- bzw Modellingamps. Mein Haupteinsatzgebiet ist meine Wohnung, weshalb ich bis jetzt auch keine Röhrenamps hatte, da diese meist erst ab mehr Power ihr volles Können entfalten. Der Joyo Meteor interessierte mich aber besonders, und ich wollte sehen ob man nicht auch zu Hause in den Röhrengenuß kommen kann. Ich entschied mich außerdem für den Joyo Meteor aufgrund des Preises, des beschriebenen mittenreichen britischen Sounds und vieler Empfehlungen.

Positiv:
- Sound wie beschrieben sehr gut (mittenreich)
- Verarbeitung top (stabil, knöpfe und Schrauben sitzen perfekt)
- leicht austauschbare Röhre
- FX Loop Funktion ( bei vielen Amps dieser Art von anderen Herstellern nicht dabei)

Negativ:
- ohne "do it yourself" keine Footswitch Möglichkeit um zwischen Clean und Verzerrung zu wechseln
- den Cleansound bekommt man ohne das Anheben des Gainreglers nicht laut gestellt. Das Verhältnis zwischen Gain und Volume könnte hier besser sein

Fazit: Der Joyo Meteor Amp ist perfekt für Leute die einen satten mittenreichen britischen Sound wollen für Rock, es aber nicht unbedingt der kleine Orangene sein muss. Diesen hat er sogar die Loopfunktion voraus. Wie ich feststellen durfte ist der Sound auch für zu Hause perfekt und entfaltet auch nicht erst beim vollen Aufdrehen des Volumenreglers sein Können. Erstaunlicherweise ist der Klang auch beim Anschluss von Kopfhörern vergleichsweise gut. Abstriche müssen wie gesagt nur beim Cleansound und Footswitch gemacht werden. Alles in Allem aber sehr empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein kleiner Teufel.
Spitz, 26.07.2017
Drei Wochen habe ich den kleinen nun und ich muss sagen ich bin sehr überzeugt.
Ich muss dazu sagen mein Anspruch war ein kleiner Amp für zuhause zum üben und kleinere Proben.

Das Topteil kam, wie gewohnt bei Thomann gut verpackt, per DHL.
Im Lieferumfang waren das Topteil, ein Boxenkabel Klinke und ein Netzgerät. Ausgepackt, angeschlossen an eine 2x12 Vintage von Harley Benton und direkt ausgetestet.

Alle Regler standen auf 1/4 und das Ding machte da schon eine Menge Krach im Overdrive Kanal. Trotz Mietwohnung und Nachbarn habe ich es gewagt die Hähne voll aufzudrehen. Wahnsinn! Leider verändert sich die Lautstärke nach 3/4 nicht mehr wirklich aber der Gain wird deutlich derber.
Der Toneregler macht was er soll. Höhen und Tiefen verändern.

Kleines Manko...
Im Clean-Channel ist er etwas schwächer auf der Brust. Ich habe etwas Gain draudgepackt und der Klang war wirklich schön warm.

Nettes Feature ist auch die Bluetooth Funktion. Koppeln mit Laptop oder Handy ist kein Problem. Habe sie ein paar mal so genutzt um etwas Musik zu hören.

Alles in allem wurde ich nicht enttäuscht. Eigentlich wollte ich den Mini Terror kaufen aber besagter hat leider kein FxLoop, ist teurer und Joyo hat meines Erachtens nach einen guten Orange Sound mit dem MeteOR gezaubert.

Eventuell werde ich einen Tubescreamer hinzuschalten um noch mehr Power aus diesem Mini Topteil herauszuholen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nicht nur für zu Hause
vjwunderkind, 10.03.2018
Wenn man diese kleine Kiste so sieht, erwartet man gar nicht, was da alles drin steckt. Ursprünglich war das kleine Kerlchen eigentlich nur dazu gedacht, zu Hause im Wohnzimmer ein bisschen mit dem Kopfhörer üben zu können, aber weit gefehlt, auch in der Probe tut der Kleine jetzt seinen Dienst. Bislang habe ich mich noch nicht wirklich getraut, das Ding voll aufzudrehen, aber Volume auf 12 Uhr und das macht schon ordentlich Druck - Ich glaube allerdings trotzdem nicht, dass er gegen einen Drummer ankommt, wir spielen live aber mit Drumloops, daher macht mir das kein Kopfweh.
Der Klang ist ist an meiner Harley Bentron G112 Vintage ziemlich fett, vielleicht ein bisschen höhenlastig - es gibt halt keine getrennte Klangregelung, trotzdem ist der Sound mehr als ordentlich.
Einziger Wermutstropfen: Der Wechsel zwischen Clean und Crunch geht leider nur per Kippschalter, eine Umschaltung per Fußschalter wäre perfekt gewesen - aber was will man für den Preis noch alles erwarten? Ich löse das jetzt so, dass ich im Clean-Kanal das Gain ein bisschen aufdrehe und den Rest per Volumenregler und Verzerrer den Rest erledige. Besonders cool finde ich, dass das Teil sogar einen Einschleifen hat- damit kann man ihn auch als reinen Poweramp benutzen.
Was leider nicht geht, ist den Kopfhörerausgang und den Speaker-Out gleichzeitig zu benutzen - das hatte ich vor, um gleichzeitig einen Feed an die PA zu schicken. Da das nicht geht, hab ich mir mit einem Palmer PDI 09 beholfen. Letztendlich ist das allerdings nicht so schlimm, da ich ehrlich gesagt den Sound aus dem Kopfhörerausgang auf der PA nicht wirklich so toll finde - auf dem Kopfhörer klingts aber durchaus gut.
Zum Bluetooth-Feature kann ich nichts sagen, da ich diese nicht nutze - ich habe sogar die Bluetooth Antenne abgeschraubt, damit diese nicht im Eifer des Gefechts beschädigt wird.
Eine Sache, die mir persönlich sehr gut gefällt, ist die kompakte Größe, der Amp hat es tatsächlich auf mein Pedalboard geschafft - siehe Video hier: erlaubt mir, die berühmt-berüchtigte Vier-Kabel-Methode zu nutzen, ohne viele Stolperfallen in Form von Kabeln auf der Bühne zu haben - einzig das Boxenkabel führt vom Amp zur Box (wohin auch sonst?)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
116 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO

Line6 Pod GO; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), integriertes Expressionspedal, kompaktes, ultraportables, leichtes Design, Free...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T

Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T, ST E-Gitarre Do-It-Yourself Kit; Korpus: Massivholz (Holzfarbe kann variieren) mit Binding; Hals: Ahorn mit Binding; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Dots; 24 Bünde; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 635 mm (25"); Tonabnehmer: Humbucker (Steg)...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Sennheiser RR 5000

Sennheiser RR 5000 In-Ear Funk Kopfhörer, Achtung, nur in Verbindung mit RS 5000 (Erweiterung), kein Sender im Lieferumfang enthalten! Wiederaufladbare Funkkopfhörer, drei verschiedene Hörprofile einstellbar, bis zu 70 Meter Reichweite, max. Schalldruckpegel: 125 dB SPL, Übertragungsbereich: 15-16000 Hz, bis zu...

Kürzlich besucht
Thomann Guitar Rug

Thomann Guitar Rug, hochwertiger Gitarren Teppich in robuster Veloursqualität; schwer entflammbar; zertifiziert; wird in Europa gefertigt; Maße 1,60 x 1,90 m;

Kürzlich besucht
Seymour Duncan Power Stage 200

Seymour Duncan Power Stage 200, kompakte Pedalboard-Endstufe, 200 Watt an 4 Ohm, für Betrieb von Gitarrenboxen mit 4-16 Ohm geeignet, geeignet zum Anschluss direkt nach Effektgeräten, klein genug für Pedalboards, Cab Sim und EQ lassen sich für Kopfhörer-Ausgang und Balanced...

Kürzlich besucht
Tascam Model 12 Bag

Tascam Model 12 Bag; Transporttasche für Tascam Model 12; gepolstert; Fach für Zubehör; inkl. Schulterriemen und Tragegriff; Innenabmessungen: 343 mm × 99 x 360 mm (BxHxT)

Kürzlich besucht
CAD Audio U49

CAD Audio U49; USB Großmembran-Kondensatormikrofon; Frequenzbereich: 20 Hz – 20 kHz; Wandlung: 16 bit / 44,1 kHz; Richtcharakteristik: Niere; regelbarer Echoeffekt für Mikrosignal; Kopfhörerausgang mit 3,5 mm Stereoklinke; Class Compliant für MAC und PC - Keine zusätzlichen Treiber notwendig; USB-Anschluss...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Stand 3-Tier

Behringer Eurorack Stand 3-Tier; Tischgestell zur Montage von bis zu 3 Eurorack 104 Gehäusen (Artikel 463669) oder 3 Behringer Synthesizern (z.B. Pro-1, Wasp Deluxe, K-2, Neutron, Model D, Cat); Breite verstellbar (70 TE, 80 TE oder 104 TE); solide Aluminium-/Stahlkostruktion

Kürzlich besucht
Nura nuraloop

Nura nuraloop kabelloser In-Ear Bluetooth Kopfhörer - personalisiertes Hörprofil wird mithilfe von otoakustischen Emissionen erstellt, über 16 Stunden Akkulaufzeit bei kabellosem Betrieb, aktive Geräuschunterdrückung zum Ausblenden von Außengeräuschen, Social Mode: Über Außenmikrofone werden Außengeräusche bei Bedarf hörbar, Touch-Schaltfläche zum Regulieren...

Kürzlich besucht
Supro Blues King 10 Combo

Supro Blues King 10 Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; Kanäle: 1; Leistung: 5 Watt; Vorstufenröhren: 1 x 12AX7; Endstufenröhren: 1 x 6V6; Bestückung: Custom-Made 10" Lautsprecher; Regler: Volume, Treble, Bass, Reverb, Master; Schalter: Boost, Drive; Effekte: Spring Reverb; Anschlüsse:...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.