Jet City Amplification Jettenuator

Attenuator und Loadbox

  • geeignet für Röhrenverstärker bis zu 80 W
  • geeignet für 4, 8 und 16 Ohm Lautsprecherausgänge
  • Dummy Load für Verstärker-Betrieb ohne Lautsprecher
  • Volumenregelung für angeschlossene Boxen
  • zusätzlicher Line Level Regler
  • 6,3 mm Line Ausgang zur Ansteuerung von anderen Endstufen
  • symmetrischer XLR Ausgang mit Lautsprecher Simulation

Weitere Infos

Rauschunterdrückung Nein
DI-Box Ja
Lautsprecher Simulation Ja
Dummy Load (Betrieb ohne Box) Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Jet City Amplification Jettenuator
45% kauften genau dieses Produkt
Jet City Amplification Jettenuator
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
139 € In den Warenkorb
Digitech Ventura Vibe
4% kauften Digitech Ventura Vibe 69 €
Two Notes Torpedo Captor 8 Ohms
4% kauften Two Notes Torpedo Captor 8 Ohms 229 €
Mooer Radar
3% kauften Mooer Radar 129 €
Digitech Trio+ Band Creator
3% kauften Digitech Trio+ Band Creator 249 €
Unsere beliebtesten Sonstige E-Gitarren Effekte
189 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
117 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Ok ...

Wolfgang142, 07.03.2016
Habe den Jettenuator vor allem zum Zähmen meiner Fender-Nachbauten (Princeton und Deluxe, a.k.a 5E3) gekauft. Angewendet wird er nun aber doch ganz anders ...

Die "kleinen" alten Fender-Verstärker mag ich, weil sie sehr vielseitig sind. Ihr Nachteil: Sie sind mit ihren ca. 16 bis 18 Watt immer noch viel zu laut für die meisten meiner Anwendungen. Das sind vor allem: Üben zuhause, Proben mit einer Jazz- und einer Rock/Pop-Band sowie ca. 20 Konzerte mit PA-Verstärkung pro Jahr. Vom Jettenuator versprach ich mir hier Abhilfe in Form eines "Mastervolumes" nach der Endstufe.

Das mit der Lautstärkeregelung klappt auch erstaunlich gut, auch wenn die Regelcharakteristik etwas ungewöhnlich ist: Zwischen 1 und 3 ist der größte Lautstärkenzuwachs beim Aufdrehen, und voll aufgedreht bleiben ca. 3 dB Abschwächung gegenüber dem Original-Lautsprechersignal ohne Jettenuator.

Den rauhen Charakter des 5E3, der bei "meiner" Röhrenbestückung ausschließlich auf Endstufenverzerrung beruht, kann damit bei Wohnzimmerlautstärke genutzt werden. So weit, so gut.

Leider geht bei den "kleinen" Verstärkern aber auch spürbar an Dynamik verloren, auch die gefühlte Transparenz und Lebendigkeit der Amps leidet ein wenig. Das liegt meinem Empfinden nach weniger am leichten und gut vertretbaren Höhenverlust bei zunehmender Pegelabsenkung. Die Inlinearität des Impendanzfrequenzgangs eines Lautsprechers prägt die Reaktionen einer Röhrenendstufe erheblich, und die nivelliert ein auf frequenzmäßig de facto linearer ohmscher Last beruhender Power-Soak zunehmend. So jedenfalls erkläre ich mir die Einbußen an Lebendigkeit der Verstärker.

Der Effekt ist nicht allzu stark ausgeprägt, aber er raubt meinen beiden Fender-Nachbauten genau das Plus, dass sie meinen anderen Verstärkern voraus haben.

So steht in der Küche, in der ich meistens übe, nun mein 100-W-MusicMan mit dem wirkungsgradstarken EV12L-Speaker, der vom Jettenuator gezähmt wird. Der Amp ist so tierisch laut, dass ich den auch auf großen Bühnen noch nie weiter als 2 aufgedreht habe. Dieser eigentlich sehr gute Amp fängt aber erst bei Volumeneinstellungen von ca. 3 bis 4 an zu "leben" - und das geht jetzt in der Küche meiner Mietwohnung! Das gewaltige Plus an Dynamik, das damit bei dem leistungsstarken Verstärker möglich wird, gleicht die Einbußen aus, die der Jettenuator prinzipbedingt bewirkt: Was bei den kleinen Fender-Verstärkern verloren geht, gewinnt der leistungsstarke MusicMan dadurch, dass er statt nur "mit den Zehen zu wippen" endlich mal in seinem vorgesehenen Arbeitspunkt spielt. Und so macht mir ausgerechnet der "superlaute" Amp zuhause beim Üben mehr Freude denn je: Das Ergebnis ist besser als mit leise gedrehten kleinen Verstärkern.

Fazit:

Die Einbußen, die ein PowerSoak wie der Jettenuator mit sich bringt, können dadurch aufgewogen werden, dass ein Verstärker statt allzu leise nun in einem dem Verstärker angemesseneren Arbeitsbereich genutzt werden kann. In so einer Konstellation gewinnt man mit dem Jettenuator.

In wie weit der Jettenuator dann auch auf der Bühne Vorteile für mich hat, das kann ich jetzt noch nicht abschätzen. Aber für zuhause behalte ich ihn - auch wenn er mich bei meinen kleinen Fender-Fender-Nachbauten nicht voll überzeugen konnte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Gut aber nicht perfekt

RCH, 31.08.2015
Mein Gerät hatte bei Lieferung eine schwarze Frontplatte, keine weiße. Nicht schlimm, aber eine Erwähnung wert. Das Schwarz der Frontplatte könnte in schlecht beleuchteten Umgebungen (Studios, Bühnen) die Lesbarkeit deutlich beeinträchtigen, da wäre Weiß doch sinnvoller gewesen, aber für mich funktioniert der Kasten so auch.

Das Ding ist gebaut wie ein Panzer und sehr solide, aber wirkt nicht wie ein Bleiklumpen sondern macht schon einen wertigen Eindruck. Kein "Gummiblech", keine rauhe Aluminiumfront, keine scharfen Grate und keine verrosteten Schrauben.

Das kleine Line-Level-Poti ist durchgehend und ungerastert. Das große Dämpfungs-Poti hingegen fühlt sich sehr fein gerastert an, ich schätze bestimmt 20 Stufen zwischen zwei Zahlen auf der Skala. Das macht es natürlich etwas schwer, es exakt auf 2 zu stellen, aber soweit ich das mitbekommen habe reicht "in etwa 2" aus und mein Amp ist auch noch nicht explodiert. :)

Beide Potis sind auf 9 (Rechtsanschlag) bei voller Lautstärke (bzw. Dämpfung bei -3 dB) und auf 0 (Linksanschlag) bei -theoretisch- totaler Stille.

Ich verwende den Jettenuator derzeit komplett ohne Lautsprecher. Vom Peavey 6505 ein Lastkabel in den Jettenuator und vom Jettenuator ein Linekabel ins Interface, das war's. So kann ich auch um 3 Uhr nachts noch meinen Amp hochfeuern und brachial laut über Kopfhörer spielen ohne dass der Nachbarsmob mit Fackeln und Mistgabeln anrückt.

Es gibt am Jettenuator 2 Line-Ausgänge, einen als XLR mit Boxensimulation und einen als Klinke ohne Simulation, also reines Eingangssignal. Die Boxensimulation klingt wie jede andere analoge "EQ-Sim" auch, da wird halt irgendwas im Signalpfad sein das den Frequenzverlauf verbiegt und weniger knirschig klingt. Aber immer noch knirschig. Nach einer echten Box hört sich's jedenfalls nicht an, aber vielleicht biegt die Simulation das Signal auch nur so vor, dass es sich über einen P.A.-Lautsprecher (bspw. bei Konzerten) abgespielt wieder "richtig" anhört, das konnte ich noch nicht testen.

Wenn man jedoch über den Line Out ohne Cabsim ins Interface fährt, und dafür im Host eine Cabinet IR lädt (oder eine Amp Sim wo der Amp im Bypass ist), dann klingt die Sache schon echt fett.

Mir ist aufgefallen dass der Ton deutlich muffig wird wenn man wirklich ohne Box und volle Kanne gedämpft (bzw. Regler auf 2) aufnimmt, also in den Tiefmitten wird ein bisschen stark betont und in den Höhen fehlt Einiges. Das ist bei einer nicht-reaktiven Loadbox die das Signal nur mit Kombinationen aus Widerständen bremst leider nunmal zu erwarten, und kann auch sehr einfach behoben werden.

Mein Trick: im Host direkt nach dem Jettenuator, also noch vor der Cabinet IR, einen sterilen EQ laden und bei etwa 200-250 Hz 2-3 dB mit einem nicht allzu breiten Bellfilter cutten, dann in den Höhen bei etwa 5500 Hz mit einem auch nicht allzu breiten Bellfilter ordentlich boosten, das dürfen schon +6 bis +8 dB sein. Die Frequenzen muss man je nach Bedarf selbst sweepen, aber für mich funktionieren diese ganz gut, damit klingt das Ganze richtig amtlich!

Pros:
- passiv (kein Netzteil erforderlich)
- Betrieb auch komplett ohne Gitarrenlautsprecher
- Eingänge für Amps mit 4/8/16 Ohm (aber nicht gleichzeitig nutzbar)
- Ausgänge mit und ohne "Boxensimulation"
- wertig verarbeitet
- toller Preis

Mögliche Contras, mich stört das alles nicht:
- permanent -3dB Dämpfung und kein True Bypass
- keine reaktive Last, also muffig bei starker Dämpfung
- dunkle Frontplatte schlecht lesbar bei wenig Licht
- "Boxensimulation" klingt abscheulich, nicht recording-tauglich

Ich habe gleich mal mit einer DI-Spur den Direktvergleich zwischen der Peavey/Jettenuator-Kombi und den gängigsten 6505/5150-Ampsims gemacht, einfach mal auf YouTube nach "6505 amp vs sim shootout" suchen.

Man kann sicher mit einer reaktiven Loadbox nochmal ein letztes Bisschen mehr Realismus aus dem Signal rausholen, keine Frage. Solche Teile gehen aber derzeit erst ab dem fast 4-fachen Preis los, und der Unterschied ist zwar da aber wirklich marginal.

Der Unterschied an Realismus zwischen einer heutigen Ampsim und einem echten Verstärker plus Jettenuator plus Lautsprecher-IR ist bereits SO gewaltig, dass ich den Kauf also definitiv nicht bereue.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
139 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Wahl des richtigen Instruments.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunsch-Equipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modulationseffekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modulationseffekten gänzlich vorbei zu kommen.
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Yamaha P-125 BK Boss GT-1000 Marshall Origin 50H Head Reloop RP 4000 MK2 Gator iMac 21" Tote Bag Yamaha L-125 BK Alto TS 315 XVive Wireless System U2 Red Aston Microphones SwiftShield Fender FB1225 bass guitar Gig Bag LD Systems U518 BPH2 Ibanez Classic Guitar Case FS40CL
Für Sie empfohlen
Yamaha P-125 BK

Yamaha P-125 BK Stagepiano, Graded-Hammer-Standard-Tastatur (GHS) mit 88 gewichteten Tasten; Pure CF Sound Engine, 24 Klangfarben; max. Polyphonie: 192 Stimmen; Dual-, Split- und Duo-Funktion; Zweispur-Aufnahme (ein Song); 20 Rhythmen (Schlagzeug + Bass); Intelligent Acoustic Control; 21 Demo-Songs und 50 Piano-Songs;...

Zum Produkt
555 €
Für Sie empfohlen
Boss GT-1000

Boss GT-1000, Multi Effektpedal, 32-bit AD/DA, 32-bit floating-point Prozessor und 96 kHz Sampling Rate, Neue BOSS DSP Engine, speziell für Audioanwendungen entwickelt, AIRD (Augmented Impulse Response Dynamics) bringt BOSS's Tube Logic Konzept in einen digitalen Gitarrenprozessor, ermöglicht eine natürliche Integration...

Zum Produkt
963 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall Origin 50H Head

Marshall Origin 50H Head, Röhren Verstärker Topteil für E-Gitarre, Gain Boost-Funktion, zwei Voicings (Normal, High Treble), die über den Tilt-Regler stufenlos gemischt werden können, schaltbare Leistungsreduktion für vollen Klang in jeder Umgebung, 1 Kanal, Leistung: 50 Watt, Vorstufenröhren: 3 x...

Zum Produkt
649 €
Für Sie empfohlen
Reloop RP 4000 MK2

Reloop RP 4000 MK2, Quarzgesteuerter DJ-Plattenspieler mit High-torque Direktantrieb, Geschwindigkeiten (RPM): 33 1/3 - 45 - 78, Pitch mit auswählbarem Bereich von +/-8 % & +/-16 %, Reverse-Funktion, Anschlüsse: 1x PHONO Out (vergoldet), 1x GND Erdungsanschluss, incl. Plattenteller, OM Black...

Zum Produkt
289 €
Für Sie empfohlen
Gator iMac 21" Tote Bag

Gator iMac 21" Tote Bag, Nylontasche passend für 21" Apple iMac, wasserabweisend, guter Halt und Schutz durch verstellbare Schaumstoffblöcke und Hartpaneelverstärkung in der Frontklappe, faltbarer Sonnen- und Staubschutz, Doppelter Reißverschluss, inkl. innenliegender Kabeltasche und äußere Zubehörtasche für Tastatur, Maus, SD-Karten,...

Zum Produkt
122 €
Für Sie empfohlen
Yamaha L-125 BK

Yamaha L-125 BK; Ständer für Yamaha P-125 BK; Farbe: Schwarz

Zum Produkt
128 €
(1)
Für Sie empfohlen
Alto TS 315

Alto TS 315, aktiver 15" / 1,5" Fullrange Lautsprecher, 1.000 W RMS / 2.000 W Peak, Class D Endstufe, Bi - Amp, Frequenzgang 43 - 22.000 Hz, 131 dB SPL, Abstrahlwinkel 90° x 60°, 36 mm Boxenflansch, M10 Flugpunkte, 2...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
XVive Wireless System U2 Red

XVive Wireless System U2 Red, digitales Wireless Gitarren-Transceiver System, arbeitet ohne Batterie oder Netzstrom, integrierter wieder-aufladbarer Lithium Akku, Reichweite bis zu 30 m / 100 ft. (ohne Hindernisse), Frequenzbandbreite 20 - 20,000 Hz, < 6 ms Latenz, 4 schaltbare Kanäle,...

Zum Produkt
129 €
Für Sie empfohlen
Aston Microphones SwiftShield

Aston Microphones SwiftShield; Universelle Mikrofonspinne und Pop Filter; Spinne: für Mikrofone mit einem Durchmesser von 30 bis 50 mm; zwei Schnellspannfedern; Aufhängungssystem aus Aluminium, glasfasergefülltem Nylon und medizinischem Latex ("ShockStar"-Technologie); Abmessungen: 145 x 60 x 170 mm (BxHxT); Gewicht: 1.4...

Zum Produkt
89 €
Für Sie empfohlen
Fender FB1225 bass guitar Gig Bag

Fender FB1225 bass guitar Gig Bage für E-Bass, 25mm Polsterung mit weichem Touch Velour Futter, 1200 Denier Polyester, Schutzstütze für Hals und Außenstoßdämpfer, Super-gepolsterter ergonomischer Griff, Internes / externes Pin Protector Strap Knopfschutzsystem, Stoßdämpfende EVA-gepolsterte Rucksackriemen mit leicht verstellbaren Leiter-Verschlussschnallen,...

Zum Produkt
88 €
Für Sie empfohlen
LD Systems U518 BPH2

LD Systems U518 BPH2, duales UHF Wireless System mit 2 Taschensendern und 2 Kondensator Headsetmikrofonen MH1 (schwarz), Niere, 19" 1HE True Diversity Emfpänger, 96 Kanäle in 8 Gruppen a 12 Kanäle, Audiofrequenzgang 30 - 16.000 Hz, schaltbare Sendeleistung (2mW, 10...

Zum Produkt
569 €
Für Sie empfohlen
Ibanez Classic Guitar Case FS40CL

Ibanez Classic Guitar FS40CL Konzertgitarrenkoffer, Tweed-Bezug, Einlage aus Schaumgummi für optimalen Schutz, Leicht zu transportieren, Rucksackgarnitur, Für AEG, PN, AVN, G (außer G5TCE, GA35TCE),

Zum Produkt
89 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.