JBL Eon One

Säulen-PA

  • 1 Subwoofer mit 10" Lautsprecher, Verstärkern und Mixer
  • 1 Schallzeile mit zwei Distanzstücken und 6x 2" Lautsprechern
  • kompaktes Lautsprechersystem für Konzerte, Konferenzen etc.
  • Leistung: 380 W
  • Maximalpegel: 118 dB
  • eingebauter 6-Kanal Mischer mit EQ und Hall zum Anschluss mehrerer Signale (Mikrofone, Instrumente, CD- oder MP3-Player)
  • Anschlüsse: XLR, Klinke, Miniklinke und Cinch
  • Kanal 1-2 mit Bass, Treble, Reverb, Mic/Line Selector und Combobuchse 6,3 mm/XLR Eingang
  • Kanal 3-4 mit 6,3 mm Klinke (stereo) oder 2x Cinch
  • Kanal 5-6 mit 3.5 mm Klinke oder Bluetooth audio streaming
  • Digitale Class-D Verstärker
  • Leistung: 250 W (LF) und 130 W HF
  • Maximalpegel: 118 dB
  • Abmessungen: 593 x 369 x 434 mm
  • Gewicht: 18,5 kg
  • passende Schutzhülle: Art. #448240 (nicht im Lieferumfang enthalten!)

Weitere Infos

Höhe 1990 mm
Gewicht 18,5 kg
Tieftöner Sub 1x10
Leistung Herstellerangabe 380 W
Inputs zeitgleich 4
Mic Preamps 2
Akku Nein
App Steuerung Nein
Bluetooth Play Ja
USB Player Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

JBL Eon One
46% kauften genau dieses Produkt
JBL Eon One
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
699 € In den Warenkorb
dB Technologies ES602
10% kauften dB Technologies ES602 329 €
LD Systems Maui 28 G2
9% kauften LD Systems Maui 28 G2 859 €
Yamaha Stagepas 1k
6% kauften Yamaha Stagepas 1k 859 €
JBL Eon One Pro
5% kauften JBL Eon One Pro 999 €
Unsere beliebtesten Entertainer und Acoustic Sets
41 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
toller voller Sound - praktisch
Felix8139, 20.08.2016
Aufgabe: Mini PA - bis zu 75 Gästen bei moderater Lautstärke, mit nicht auf "Druck" ausgelegter Soundvorstellung.

Für Gesang, Gitarre, Hintergrundsmusik.

Ich habe ebenfalls die L1 von Bose und bin bei der XOne besonders froh über die (einfachen) EQ möglichkeiten der zwei Hauptkanäle. Denn die L1 kann gerade in kleinen Räumen etwas zu Basslastig werden und wummern - dagegen kann man dann praktisch "nichts" machen. Muss man nämlich erst wieder einen Mixer / Netzteile / ggf. Effektgeräte mitnehmen und aufbauen, brauche ich auch keine Mini PA mehr - dann kommt es mir auf drei weitere Cases mit einer "richtigen" auch nicht mehr an.

Mit der XOne kommt man dem Ziel eines ultraschnellen Aufbaus für den Job den Kunden gerne als "ohne Verstärkung" beschreiben ganz nahe.

Die L1 gewinnt das Rennen in Bezug auf die Satelitenstangen. Wärend nämlich die Stangen von Bose 100% passen und auch nach 50 Auftritten immer noch sauber laufen sind die JBL Stangen etwas ungenau gefertigt, zu eng und man braucht im Fall meiner Anlage zumindest zwei Menschen um sie überhaupt wieder auseinander zu "reißen" - mit vollem Körpereinsatz.. sonst hätte man keine Chance. Wie lange das gut geht kann ich nach 2 Monaten Einsatz noch nicht sagen, aber ich ich vermute, dass diese Überspannung der Steckverbindung irgendwann ins Ausleiern übergehen wird und was dann passiert gilt es abzuwarten.. Aber das ist nur eine Vermutung.
Der Aufbewahrungsplatz für die Satelitenstangen bei der Xone ist eine gute Idee - mit mangelhafter Durchführung.. die Stangen exakt in ihre Halterungen zu setzten (in dunklen Ecken einer Hotelbar etc. nach dem Gig ist ein gefummele, dass auch mal 3 Minuten dauern kann... *gääähn*) - aber wenn sie dann drin sind, sind sie weg.. nicht wie bei der L1 in einer Extra Tasche.. die man dann irgendwo stehen lassen kann..
Transport ohne Case / Tasche? nur Vorübergehend zu empfehlen. Der JOB Taschenwagen kostet rund 140¤. Das ist Geld - aber ist fast ein muss.

Kaufempfehlung? Absolut.

Viel Spaß damit!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das Instrument klingt über die ganze Tastaturbreite ausgeglichen und transparent
08.08.2016
Seit Ende Juli besitze ich die JBL Eon One. Ich bin Pianist und spiele von Roland das RD 800 und bei One-man Gigs das Bk 7m Modul für den rhythm. Background.
Da ich in Punkto Klang immer anspruchsvoll war, war ich auch ständig auf der Suche nach einer gut klingenden, kompakten und vom Gewicht (18 kg) noch erträglichen PA.
Das Instrument klingt über die ganze Tastaturbreite ausgeglichen und transparent, wie ich es bisher noch nicht erlebt habe. Das trifft gleichermaßen bei OPEN AIR wie in etwas halligen, kleineren Lokalitäten mit zum Teil nervenden Nebengeräuschen zu. Auch der Gesang klingt gut. Die Klangregulierung bei den beiden Mikro/Instrument Eingängen ist durchaus ausreichend. Auch an dem Stereo Eingang ist nichts auszusetzen. Bisher habe ich immer vorgezogen das Piano Stereo zu spielen. Das ist hier natürlich nicht möglich, da das Stereo Signal zusammengeführt auf mono wird. Zunächst war ich hier skeptisch, hat mich aber überzeugt, dass es auch mono geht. Sicherheitshalber, um bei Bedarf eine Klangregulierung und eine Rücknahmöglichkeit des Basses vornehmen zu können, benutze ich einen kleinen Mixer davor. Übrigens klingt der Gesang auch in diesem Fall ausgesprochen gut. Der Aufbau ist in Minutenschnelle vollzogen. Keine Kabel!
Auch der Aktionsbereich der Musiker ist damit gut beschallt. Ich kam in Quartett-Besetzung, Jazzkonzert, open Air, ohne Monitor aus. Keiner hat sich beschwert,. weder Musiker noch Publikum.
Die Übernahme des Signals auf eine externe PA stellt kein Problem da. nur immer Daumen hoch als Reaktion von unten. Ich glaube, damit glücklich werden zu können.

Was bis jetzt noch fehlt, ist ein passendes Gig Bag. Das sollte schnellstens angeboten werden können.

Fazit: Absolut keine Fehlinvestition. Wer Spaß am musizieren hat, wird ihn dadurch mit Sicherheit nicht verlieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klasse Sound, Handling
Frank aus , 01.11.2019
2 Stück davon...Für kleine Gigs bis zu 100 Leute, man kann sich durch den breiten Abstrahlwinkel die Monitore sparen, ich habe mit der Stecktechnik keine Probleme....echt geil
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
very satisfied after using for 5 months
huzshang, 07.01.2020
I've bought it for 5 months, never regretted.
The sound is crystal clear, and subwoofer is very strong at low end.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 15.06. und Mittwoch, 16.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

2
(2)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Web Presenter HD

Blackmagic Design Web Presenter HD; Komplettlösung fürs Streaming; Hardware-Streaming-Engine, um per Ethernet direkt an YouTube, Facebook, Twitter und andere Plattformen zu streamen; kann per Ethernet ins Internet zu streamen oder über ein angeschlossenes 5G- oder 4G-Handy mobile Daten nutzen; Da…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1BK

Casio CT-S1BK Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Legowelt

Polyend Tracker AE Legowelt; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und Serum);…

Kürzlich besucht
RAV Vast D Major red

RAV Vast2 D-Dur red edition, d/ g, a,h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

2
(2)
Kürzlich besucht
Austrian Audio Hi-X65

Austrian Audio Hi-X65; offener Studiokopfhörer; ohrumschliessend; Scharniere und Bügel aus Metall für maximale Haltbarkeit; klappbar zum einfachen Transport; Frequenzbereich: 5 Hz – 28 kHz; Empfindlichkeit: 110 dBspl/V; Klirrfaktor (@ 1kHz): < 0.1%; Impedanz: 25 Ohm; Nennbelastbarkeit: 150 mW; inkl. abnehmbare…

39
(39)
Kürzlich besucht
Blue Microphones Yeti Blackout

Blue Microphones Yeti Blackout; Multi-Pattern USB Kondensatormikrofon für Recording und Streaming; drei 14 mm Kondensatorkapseln mit vier unterschiedlichen Richtcharakteristiken; Richtcharakteristik: Niere, Acht, Kugel, Stereo; Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz; Max. Schalldruck: 120 dB (THD: 0,5% 1 kHz); Samplerate: 48 kHz; Auflösung:…

3
(3)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator; Stereo Reverb Pedal mit Spring, Plate und Vintage Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Thomann Cats Kalimba Brown

Thomann Cats Kalimba Brown, aus Mahagoni, 17 Zungen in C-Dur Stimmung, Farbe: braun, Schalloch in Form zweier Katzen, inklusive robustem case, Stimmhammer und Reinigungstuch

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Pete Cannon

Polyend Tracker AE Pete Cannon; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.