Innovation 140GLP Golden Slaps 3/4

Saitensatz für 3/4 Kontrabass

  • Saitenspannung: niedrig
  • Synthetik-Kern
  • mit bronzefarbener Umwicklung
  • Satz mit 4 Saiten

Weitere Infos

Geeignet für Stilrichtung Rockabilly
Länge 3/4
Kugel Ja
Schlinge Nein
Satz Ja
Einzelsaite Nein
6 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Beste Neuentdeckung!

23.07.2014
Rockabilly Bassisten fachsimpeln unheimlich gerne über alles was man am Kontrabass montieren, regeln und tunen kann. Dazu gehört auch immer die Wahl der richtigen Saiten. Das ist kein unwichtiges Thema, denn wie man unschwer am Preis erkennen kann, ist die Investition eines Saitensatzes wahrlich kein Zuckerschlecken und bedarf somit einer grundlegenden durchdachten Entscheidung.

Vorbei sind die Jahre wo man mit DM 60,- noch Qualitätssaiten erwerben konnte. Unter EUR 100,- bekommt man heutzutage fast nirgends mehr gute und langlebige Kontrabass-Saiten her. Dazu kommen immer die allgemeinen Fragen auf, wie diese denn wohl Klingen mögen, ob sich diese denn auch leicht spielen lassen oder ob diese nicht all zu schnell beim heftigen Slappen reissen..

Bei den Innovation Silver- oder Goldenslaps, kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass sich das Risiko des Erwerbens bestens gelohnt hat! Mit rund 140,- bekommt man einen Satz Nylonsaiten, die sich:

- hervorragend und leicht spielen lassen,
- Absolut stimmstabil sind
- Lange halten
- Einen ausgewogenen, Rockabilly- Sound haben.

Je nach Kontrabassverarbeitung und Holz, klingen die Innovation Silver-/oder Goldenslapps in akkustischer Manier nicht wirklich sehr prickelnd. Man erkennt im erstem Moment einen etwas "gummigen", eher instabilen Sound. Das ist zumindest mit meinen Thomann Sperrholz-Kontrabass so. Doch ist der Bass erstmal an der Anlage angestöppselt, und hat man einen guten Pick Up, dröhnt da ein schöner fetter Bassiger Sound raus.

Von der Spielstärke her sind die Silver- und Goldenslaps eigentlich identisch. Ich persönlich glaube gespürt zu haben, dass die Silverslaps einen Tick leichter zu spielen sind. Kann aber auch Einbildung sein. Der eigentliche Unterschied liegt wohl einfach in ihrer Farbe (Silber und Goldfarben)?

Vergleich mit anderen Saiten wie zbsp:

- Rotosound:
Von der Spielstärke identisch. Die Rotosound sind evtl. einen Tick leichter, wobei mir der Sound der Rotosound sehr "eiernd" vorkommt obwohl er stark an Darmsaiten erinnert. Die Silver/Goldenslaps haben auf jeden Fall einen konstanteren Ton und einen etwas längeren Sustain..

- Presto:
Die Presto sind zwar aufgrund ihres Stahlkerns sehr sustainreich und haben einen ausgewogenen Sound, jedoch hat selbst der "leichteste" Satz (Ultra light tension) immer noch zu viel "Stärke" und muss mit wesentlich mehr kraft angerissen werden als die Silver/Goldenbslapps. Das lässt sich stark am Handgelenk und dem Unterarm spüren? "Ultralight" ist meines Erachtens daher die falsche Werbebotschaft.

- Gut-a-Like Nylon strings
Die Gut-a-likes erinnern (wie der Name schon sagt) sehr stark an den Sound von Darmsaiten: kurzer, heftiger, dumpfer, tiefer Basston der schnell aber an Sustain abnimmt. Die Saiten sind im wesentlichen verdammt dick! Dermassen dick, dass man an den einen oder anderen Sattel und Steg mit der Feile nachhelfen muss um sie überhaupt durch die Kerben zu bringen. Bei mancher Mechanik könnte man glatt auch Probleme bekommen sie überhaupt durch das Einfädelloch oder um den Drehbolzen zu bringen. Die Spielbarkeit ist unglaublich leicht sodass man teilweise denkt ein paar Butter-Stäbe in den Fingern zu halten
In den meisten Fällen ist dementsprechend die E-Saite dermassen Butterweich, dass sie im "gezupften" Zustand entweder kaum wahrgenommen-, oder beinahe unspielbar wird weil man sie ca. 20cm weit anreissen muss um sie überhaupt in Schwingung zu bringen. Im Amp angeschlossen klingt Witzigerweise der hochfrequente Slapsound überraschend laut! Die Gut-a-likes sind also eine Gradwanderung zwischen Soundgeschmack und Bespielbarkeit.


- Dr.Thomastik-Infeld/ "Spirocore" Stahlsaiten
Stahl muss nicht zwingend immer "Hart" bedeuten. Bei den "Spirocore" erhält man spieltechnisch immer noch eine gewisse Leichtigkeit die noch angenehm erscheint. Natürlich haben Stahlsaiten ein wesentlich langes Sustain, der je nach Musikstil von Wichtigkeit ist. Beim Rockabilly ist das allerdings nicht immer (oder nicht oft) notwendig. Auch klingen die Spirocore kurz nach dem Aufsetzen stets sehr "metallisch", und haben allgemein ein grosses Spektrum an Frequenzwiedergabe, sodass hierbei auch die Höhen durch das Slappen stark zur Geltung kommen. Das mag nicht jedermanns Geschmack sein. Die Silver/Goldenslaps bieten hierbei ein gutes Verhältnis an leichter Bespielbarkeit, sei es beim Slapen, sowie beim Zupfen. Eigenartigerweise sind bei mir auch eher Spirocore Stahlsaiten oft gerissen, als die Silver-/Goldenslaps. Um ehrlich zu sein riss bei mir seid über 6 Jahren noch NIE eine Innovation-Silver-/Goldenslap-Saite!

Alles in Allem: die Innovation Silver- oder Goldenslaps sind eine sehr gute Wahl wenns um Sound, Bespielbarkeit und Langlebigkeit geht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Guter Klang, schlechte Haltbarkeit!

Redneck Zombie, 09.11.2015
Ich hatte die Saiten ganze 4 Wochen auf meinem Bass bis sie MITTEN IM GRIFFBRETT Risse in der Umwicklung hatten.

Ein kurzes Gespräch mit dem Support brachte folgendes Ergebnis: Anwenderfehler... Ganz sicher nicht.

Ich habe den Fall dann sehr enttäuscht (sind ja doch relativ teuer) Innovation gegenüber geäußert. Diese waren dann so freundlich mir einen zweiten Satz zuzusenden.

Diesen habe ich vorerst noch nicht draufgezogen. Der liegt immer noch OVP in meiner Schublade.

Inzwischen spiele ich Superior Bassworks Tricore:
E und A sind Stahlkern mit Nylonummantelung, G und D sind Nylonkern mit Nylonumwicklung.
Bei dem Set kommen 5 Saiten, so dass man den Zug selbst nach Geschmack wählen kann.


Es ist generell schade, dass hier bis auf Gut-A-Like keine "Weedwacker Style" Saiten angeboten werden, da diese gerade im Rockabilly Bereich doch eine gute Alternative zu Darm etc. darstellen.

Gut-A-Like fand ich immer zu leblos und der Vorteil mit einem 5er (bei den Tricores) oder gar 6er (bei den Deluxe) zu besaiten wie man es individuell braucht finde ich unschlagbar.

Liebes Thomann Team, schreibt doch die SBW Leute mal, um die Saiten mit in euer Sortiment aufzunehmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
159 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kontrabässe
Kontrabässe
Ich will Bassmann werden, aber was ist um Himmels willen "Arco", "Piz­zi­cato" oder "Slap"?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Denon DJ VL12 Prime ADJ Pro Event Table II Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
ADJ Pro Event Table II

ADJ Pro Event Table II, klappbarer und stabiler Event-Tisch für DJs und ander Anwendungen, als Verkaufsstand, für Licht- und Tontechniker, kann einfach auseinandergesteckt werden und ist dann faltbar, sehr leichte Bauweise aus Aluminium, weiße Fronttafel für eigenes Logo (beidseitig montierbar,...

Zum Produkt
349 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.