IK Multimedia AXE I/O

USB 2.0-Audiointerface

  • speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface
  • 2 Eingänge für Instrumenten-, Line- und Mikrofonsignale
  • mit diskreten Class-A-Vorverstärkern und schaltbarer 48 V Phantomspeisung
  • frontseitige Hi-Z-Instrumenteneingänge, davon Eingang 1 mit Z-Tone (variabler Impedanz)
  • JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups
  • rückseitige Mic-/Line-Eingänge über XLR / Klinke-Kombibuchsen
  • 1 frontseitiger Amp-Ausgang für Re-Amping
  • 4 rückseitige symmetrische Line-Ausgänge auf 6,3 mm TRS-Klinke
  • 1 Stereo-Kopfhörerasugang auf 6,3 mm Stereoklinke mit eigener Regelung
  • Monitor- und Mastervolumeregler
  • integriertes Gitarrenstimmgerät
  • Preset-Regler zum Steuern von Plugin-Parametern
  • 2 Eingänge für Expressionpedale oder Fußtaster zur Echtzeitsteuerung von virtuellen Gitarreneffekten
  • AD/DA-Wandlung mit 24 Bit / 192 kHz
  • 117 dB Dynamikumfang
  • MIDI In/Out
  • mit umfangreichem Softwarepaket (Download) mit AmpliTube 4 Deluxe, AmpliTube 5 SE, 10 T-RackS-Prozessoren und Ableton Live Lite
  • Systemvoraussetzungen: ab Win7 (64 Bit), ab Mac OSX 10.11 (64 Bit)
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Abmessungen: 238 x 211 x 53 mm
  • inkl. 1,5 m USB-Kabel und Netzteil

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x5
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 2.0
Breite in mm 238 mm
Tiefe in mm 211 mm
Höhe in mm 53 mm
37 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Guter Sound, technisch aber nicht ausgereift
Mall of Death, 28.03.2019
Allen anderen Dingen vorab: der Grund für die schlechte Bewertung ist zum einen der langsame und sehr freche Support von IK Multimedia, zum anderen die Tatsache, dass dieses Interface nicht gleichzeitig im ASIO Modus und Windows funktioniert, was nach Aussage vom o.g. Support "ganz normal ist". Heißt im Klartext: so was wie ein Musikstück im Browser anhören und dazu in Amplitube jammen geht mit diesem Interface schlichtweg nicht.

An Features wenig zu meckern: zwei hochwertige Instrumenteneingänge, eine Regelbare Vorstufe, die den Klang - meiner Wahrnehmung nach - tatsächlich aufbessert. Zwei Mikrofoneingänge mit Phantomspeisung, Midi, dazu 3 Stereoausgänge, Kopfhöreranschluss UND ein Reamping Ausgang.

Die Kiste strotzt nur so vor Features, die erstmal auf dem Papier sehr gut aussehen. Wäre schön gewesen, einen digitalen Eingang (S/PDIF) zu haben, aber das ist schon jammern auf hohem Niveau... Allein ne Reamp Box (z.B. Palmer DAC­CAPO mit 71?/ uvp 90?) spart sich sich mit diesem Interface. Zusätzlich ist eine ganze Menge Software dazu. In dem T-Racks (allerdings nur limitierte Auswahl an Modulen im Gegensatz zur vollen Version) gibt's ein Paar sehr gute Sachen, zusätzlich gibt's AmpliTube 4 Deluxe, was einzeln 350? kostet.

Die Verarbeitung außen ist hochwertig: schweres, robustes Gehäuse, sehr angenehme Regler, die Büchsen sind weder zu fest noch zu lose.

Der angepriesene Instrumenteneingang ist tatsächlich sehr gut. Es kommt mit Gitarren mit hohem Output sehr gut klar, was viele Interfaces überfordert. Hier zerrt nichts an. Auch der Regler für den JFET Charakter tut genau das, was er soll. Je nach Einstellung klingt die Gitarre wirklich hörbar wärmer oder kratziger. Der Unterschied zwischen den beiden extremen ist sowohl bei cleanen als auch stark verzerrten Sounds deutlich wahrnehmbar. Im Mix vielleicht eher ein subtiler Unterschied, dennoch ein vorhandener.

Großer, aber wichtiger Wermutstropfen: die Software ist nicht wirklich ausgereift. Etliche Probleme als Standardausgabegerät in Windows, auch ASIO macht Probleme, so kann die DAW manchmal nicht zugreifen und man muss das AXE aus und wieder einschalten. Auch funktionieren die Änderungen vom Buffer und Sample Rate (z.B. ne Umstellung von 44 auf 96 kHz) nicht immer. Es bleibt zu hoffen, dass IK Multimedia hier mit künftigen Treiberupdates nachbessern kann.

Sehr positiv wiederum finde ich die Latenz. Bei 96 kHz und 256 Samples an Buffer läuft alles total flüssig mit ~4.5ms. Als Gitarrist, der relativ schnelle Musik aufnimmt, finde ich das absolut akzeptabel. Zumindest in Verbindung mit den meisten Amp Sims, die wenig Latenz verursachen - wie dem beiliegenden Amplitube 4.

Fazit: wer sowieso ein neues Interface braucht und das überwiegend zum Gitarre aufnehmen und reampen benutzt, ist hier sicherlich ein Paar Jahre lang sehr gut bedient. Wer etwas ausgereifteres möchte, kann sich das Audient iD22 anschauen. Für vergleichbares Geld gibt's zusätzlich noch ADAT und vermutlich wesentlich ausgereiftere Treiber.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Gutes Interface mit vielen gitarristenfreundlichen Features
Christoph aus CGN, 25.03.2021
Hauptgrund das Axe I/O zu holen waren für mich
1. Extra Eingangsfeatures für Gitarre
2. Midi I/O und 2 Expression-Ins

Zu1. Die Impedanzregelung und optionale JFET Stufe im Gitarreneingang, die Eingangsimpedanz von 1MOhm (perfekt für Gitarren sind von 500KOhm wie bei vielen Zerrpedalen oder 1MOhm wie bei den meisten Amps, somit "sehen" die passiven Pickups die richtige Impedanz, was mit einem lebendigen, authentischen Klang gedankt wird) bieten hier vielfältige Möglichkeiten, um das Gitarrensignal zu optimieren. Einfach gesagt funktioniert die "Drag"-Regelung (kennt man bspw. auch von Produkten des Herstellers Radial) wie ein umgekehrter Tonregler: im Linksanschlag die Vollbedienung in den Höhen, durch Drehen im Uhrzeigersinn kann man den Klang dann anwärmen und andicken, im Rechtsanschlag bei 200KOhm wird es dann schon merklich dunkel. In Wahrheit ist die Interaktion von passivem Tonabnehmer an der Gitarre und Impedanzregelung aber komplexer. Muss man hören und fühlen. Ohne diese Eingangsstufe könnte ich mir eigentlich das Spielen mit Plugins kaum vorstellen.

Ich gehe auf die Software und die vielen Möglichkeiten des Reamping mal gar nicht ein, das haben andere bereits beschrieben.

Mich stört nur, daß man die Umschaltung der hinteren Eingang zwischen Mic und Line nicht selbst schalten kann. Wie bei anderen Interfaces auch wird das hier über den verwendeten Stecker definiert. D.h. wer über XLR ein Line-Gerät anschließen will, braucht ein Adapter XLR auf Stereoklinke.
Die vorderen Buchsen am Gerät sind etwas wackelig. Da würde ich das Teil im Livebetrieb immer nur gut geschützt und bei den Kabeln zugentlastet nutzen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Top!!!!
schneidas, 03.05.2019
Im Vergleich zu meinem vorherigen Scarlett 18i8 Gen2 wurde der Sound deutlich aufgewertet. Durch meine Focals gejagt, klingt es wesentlich wärmer und lebendiger als mit der Focusrite.
Der Treiber macht bei mir weder mit Reaper, noch mit Samplitube X4 Probleme - alles läuft geschmeidig. Die Modelling Software macht auch Spass, wobei ein Kemper und Axe-FX3 wesentlich besser und echter klingen.
Insg. ein TOP-Interface mit super Wandlern und super geringen Latenz für USB (sogar geringer als die Focusrite - gemessen mit dem RTL Utility Tool).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Top Interface
Mo Bass, 29.04.2019
Ich verwende das Interface zuhause um Bässe und Gitarren für diverse Kunden in hochwertiger Qualität einzuspielen. Wenn verlangt, gehe ich danach in mein Studio und reampe den Track nochmal mittels des "Reamping Outputs 5" Geniales Konzept und genau das, worauf ich gewartet hatte. Musste das früher mittels umgedrehter DI Box realisieren - was aber soundmässig nicht ideal funktioniert hat.
Das Herzstück dieses Interfaces ist die Input Section:
Z-Tone für variable Impedanz.
Speziell für Gitarre / Bass Pickups designte Inputs welche sowohl mit hohen als auch mit niedrigen Pegeln zurechtkommen.
JFET - Schaltung für harmonische Zerrung und Anpassung an aktive oder passive Pickups.
Ich möchte mich beim Recorden nie lange mit Input Anpassung aufhalten und habe sowohl mit Gitarre, als auch mit Bass, immer sehr schnell ein hochwertiges Signal zusammengebracht.
Auch die Mic Inputs arbeiten amtlich.
Das Handling ist einfach und intuitiv. Ich kann mein "direct" Signal zum Playback einblenden. Sowohl über Headphones, als auch über die Abhöre.
Das Stimmgerät ist nett, aber nicht unbedingt sehr aussagekräftig.
Die Verarbeitung des Gerätes ist top - kann keine Mängel erkennen.
Die Software hab ich installiert, Gerät angesteckt und los gings.
Also keine Treiberprobleme oder Ähnliches - mit dem Mac :-)
Fazit:
Man bekommt ein - in diesem Preissegment - hochwertiges Desktop Recording Interface mit speziellen Features für Gitarre und Bass Recording.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
IK Multimedia AXE I/O
(37)
IK Multimedia AXE I/O
Zum Produkt
299 €

IK Multimedia AXE I/O; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; 2 Eingänge für Instrumenten-, Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärkern und...

IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX
(7)
IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX
Zum Produkt
449 €

IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX Bundle; USB2.0-Audiointerface mit Gitarreneffekt-Software; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; 2 Eingänge für Instrumenten-, Line- und...

IK Multimedia AXE I/O Solo + AmpliTube 5
(2)
IK Multimedia AXE I/O Solo + AmpliTube 5
Zum Produkt
348 €

IK Multimedia AXE I/O Solo + AmpliTube 5 Bundle; USB2.0-Audiointerface mit Gitarreneffekt-Software; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit...

IK Multimedia AXE I/O Solo
(6)
IK Multimedia AXE I/O Solo
Zum Produkt
276 €

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für...

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 15.06. und Mittwoch, 16.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Video
IK Multimedia AXE I/O
4:30
Thomann TV
IK Mul­ti­media AXE I/O
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

2
(2)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Web Presenter HD

Blackmagic Design Web Presenter HD; Komplettlösung fürs Streaming; Hardware-Streaming-Engine, um per Ethernet direkt an YouTube, Facebook, Twitter und andere Plattformen zu streamen; kann per Ethernet ins Internet zu streamen oder über ein angeschlossenes 5G- oder 4G-Handy mobile Daten nutzen; Da…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1BK

Casio CT-S1BK Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Legowelt

Polyend Tracker AE Legowelt; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und Serum);…

Kürzlich besucht
RAV Vast D Major red

RAV Vast2 D-Dur red edition, d/ g, a,h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

2
(2)
Kürzlich besucht
Austrian Audio Hi-X65

Austrian Audio Hi-X65; offener Studiokopfhörer; ohrumschliessend; Scharniere und Bügel aus Metall für maximale Haltbarkeit; klappbar zum einfachen Transport; Frequenzbereich: 5 Hz – 28 kHz; Empfindlichkeit: 110 dBspl/V; Klirrfaktor (@ 1kHz): < 0.1%; Impedanz: 25 Ohm; Nennbelastbarkeit: 150 mW; inkl. abnehmbare…

39
(39)
Kürzlich besucht
Blue Microphones Yeti Blackout

Blue Microphones Yeti Blackout; Multi-Pattern USB Kondensatormikrofon für Recording und Streaming; drei 14 mm Kondensatorkapseln mit vier unterschiedlichen Richtcharakteristiken; Richtcharakteristik: Niere, Acht, Kugel, Stereo; Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz; Max. Schalldruck: 120 dB (THD: 0,5% 1 kHz); Samplerate: 48 kHz; Auflösung:…

3
(3)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator; Stereo Reverb Pedal mit Spring, Plate und Vintage Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Thomann Cats Kalimba Brown

Thomann Cats Kalimba Brown, aus Mahagoni, 17 Zungen in C-Dur Stimmung, Farbe: braun, Schalloch in Form zweier Katzen, inklusive robustem case, Stimmhammer und Reinigungstuch

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Pete Cannon

Polyend Tracker AE Pete Cannon; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.