Ibanez TSA15H

Gitarren Top Teil

  • Leistung: 15 Watt
  • Röhrenbestückung: 2x 12AX7 und 2x 6V6
  • Regler für Tubescreamer: Overdrive, Tone, Level
  • Regler Amp: Treble, Bass und Volume
  • 2 Modi Pentode 15 Watt und Triode 5 Watt
  • Lautsprecher Ausgänge: 2x 16 Ohm, 2x 8 Ohm und 1x 4 Ohm
  • Fußschalter Anschluss Tubescreamer und 6 dB Boost (Fußschalter nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Effekt Loop
  • Maße (B x T x H): 400 x 220 x 220 mm
  • Gewicht: 7,6 kg
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Blues Reference
  • Funk
  • Funk Reference
  • Indie
  • Indie Reference
  • Rock
  • Rock Reference
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 15 W
Endstufenröhren 6V6
Kanäle 1
Hall Nein
Fußschalter Nein
68 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
48 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Edles Teil! ... auch noch nach 3 Jahren! ;-)
Tobias707, 19.06.2011
Der Tubescreamer ist legendär für seinen Sound, das kann ich nun bestätigen!
Dazu gibt's warmen cleanen Röhrensound, absolut nach meinem Geschmack.
Für Zuhause ist es ein wunderschönes Topteil. Auf Grund der creme Farbe passt es doch in jedes Wohnzimmer :)

Für den Proberaum in Kombination mit einer 4x12er Box ist es ausreichend! Ich hatte Zweifel, aber wer da Bedenken hat, dem kann ich versichern: TSA15H + 4x12er Box kommt gegen laute Drummer an ;)
Die Kraft einer Röhre sollte man nicht unterschätzen!
Und in meiner Band spielt ein sehr lauter Drummer, der nach mehrmaliger Aufforderung immer noch behauptet Drummer könnten nicht leise spielen! Er kommt aus dem Punk/Metalbereich...Das mal so by the way!

Nun zur Checkliste:

***Bedienung***
Hier sind keine Probleme oder Fragen bei mir aufgetaucht. An der Hinterseite befindet sich ein Klappschalter zur Wahl, ob man lieber 5 oder 15 Watt hätte.

***Features***
Wer ein bisschen Reverb/Hall benötigt, wird mit anderen Topteilen glücklicher, weil es am TSA fehlt. Obwohl bei anderen mit nur einem Poti auch keine großen Möglichkeiten gegeben sind. Für mich war es kein Grund auf den TSA-Klang zu verzichten, denn wer wirklich Reverb braucht, braucht auch mehrere Regler wie auf einem Effektpedal.
Der Fußschalter muss extra erworben werden - was soll man mehr sagen-
Wenn beide Punkte auch kein "muss" sind, wäre es für 5 Sterne schon nötig gewesen.

***Sound***
Wie oben bereits erwähnt ist es ein schöner warmer Klang.
Das gute Teil verzerrt zu 99% in gewohnter Tubescreamer-Manier. Wer 110% Distortion eines Mesa Rectifier braucht, weil er Metal macht, muss jedoch ein extra Pedal haben. Für mich ist der TSA der typische Blues/Classic Rock-Amp, den ich gesucht habe. Bonamassa, SRV, Skynyrd und CCR lassen grüßen!
Dynamik ist ebenfalls gegeben: Mit hartem Anschlag und Humbucker wirkt der cleane Bereich fast schon verzerrt, mit leichten Anschlägen und Single Coil kommt für mich ein crispy Strat-Sound bei raus (Equipment siehe unten).

***Verarbeitung***
Ähnlich der Bedienung, kommentarlos: 5 Sterne

***Fazit***
Ich würde ihn wieder kaufen, ihn am Liebsten mit ins Bett nehmen.
Für meine gelegentlichen Metal-Trips muss ein Extra-Pedal herhalten, genau wie beim Reverb. Das ist aber bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis absolut in Ordnung. Mit einer 4x12er Box ist er laut genug, obwohl man bei einer Besetzung mit Drums, Bass und Keyboard schon an die Grenzen stößt. Mit der TSA112C kann man im Jazzbereich vielleicht noch mit der Lautstärke mithalten, aber im Rock reicht 1x12" definitiv nicht aus!

--- Getestet wurde das TSA15H mit einer Ibanez SZ520 (2xHumbucker) und einer Godin Progression (3xSingle-Coil) ---

--- Nachtrag 2012 ---
Auch nach einem Jahr bin ich noch völlig überzeugt! Nachdem ich solch einen wohl klingenden Amp im Besitz hatte, wurde das Multieffektboard schnell durch Einzelpedale ersetzt. Zakk Wylde Wah, Weeping Demon, Son of Hyde, Digidelay und Reflector sind im Effektloop absolut kompatibel.
Für den Preis unschlagbar!!! Verdächtig nah am Ampsound vom großen Strat-Hersteller...bloß ein Drittel so teuer :-)

--- Nachtrag 2014 ---
Nach fast 3 Jahren im Betrieb bin ich immer noch sehr zufrieden. Der Cleansound konnte nach diversen Tests von keinem F* Blues Junior oder V* AC15 ersetzt werden. Der TSA bleibt! :-)
Was den Tubescreamer angeht bin ich mittlerweile auch erfahrener. Er kommt nicht ganz an das Pedal ran. Der originale TS bläst doch etwas frischer und schöner. Jedoch ist der integrierte meiner Meinung nach bei weitem nicht so "muffig" wie ein Bad Monkey, den ich ebenfalls lange Zeit an einem anderen Amp gespielt habe.
Mittlerweile spiele ich zwar einen anderen als Haupt-Amp, da ich mich mehr Richtung Hardrock entwickelt habe. Trotzdem kann ich am TSA diverse Treter wie den Marshall Jackhammer oder den Zvex Distortron sehr empfehlen. Nur die ProCo Rat gefiel mir gar nicht am TSA.

Also...der TS-Kanal verblasste leider bei mir, aber mit dem Clean ist das Teil immer noch ne Wucht und nicht ersetzbar von meinen Fender, Vox oder Engl!

Und die TSA112C kam auch in mehrfacher Ausführung zu mir. Gut ist sie, aber leider nicht für meine Bandproben. Dafür hab ich mir eine alte 4x12" für 100 Euro zugelegt, die den Druck bringt.
Für zuhause ist die tsa112c Box aber zu empfehlen. Da war die 4x12" doch wieder etwas zu groß.

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen!
Das Wichtigste nicht vergessen: Mit eigener Gitarre und eigener Box (am besten auch im eigenen Zimmer/Proberaum) testen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für mich die perfekte Röhre für zu Hause
Markus E., 29.12.2015
Bisher nutzte ich zu Hause zum üben eine 50W Röhrencombo, die zwar klasse klingt, aber doch echt laut ist. Meine Idee war nun, ein günstiges Vollröhrentopteil zu kaufen, dass ich dann an den Lautsprecher der vorhandenen Combo anschließen kann. Der Plan ging mit de TSA15H für mich perfekt auf. Per Schalter an der Rückseite läßt sich die Leistung von 15W auf 7W reduzieren, ohne dass man gleich das Gefühl hat, nur noch die halbe Leistung zur Verfügung zu haben. Das finde ich schonmal Klasse.

Schön finde ich auch, dass man die Röhren auch bei 15W in die Auslastung bekommt, ohne spätere Probleme mit Ohren oder aber kurzfristigen Ärger mit den Nachbarn zu riskieren :-)

Den Klang im cleanen Bereich empfinde ich als schön warm und ausgewogen, aber dennoch ist für mich das Highlight, wenn man den Verstärker zum Tubescreamer umschaltet. Der Ton wird gleich anständig gepusht und aus Blues wird Rock. Schaltet man nun auch noch den Booster dazu, gibt es eine schöne rockige Säge, die sich nicht zu verstecken braucht.

Wie in einer der vorigen Bewertungen schon geschrieben, gehört das Fußpedal für die Umschaltung Clean/TS leider nicht mit zum Lieferumfang. Ich habe es mir allerdings gleich mitbestellt, da es die Umschaltvorgänge doch stark vereinfacht.

Die ersten Tests mit Musikerkollegen sind schon gelaufen und auch dort konnte sich der TSA15 ein gutes Gehör verschaffen/gut durchsetzen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 269 € verfügbar
313 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(2)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak

Arturia MicroFreak; Hybrid Synthesizer; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und Texturer; analoger State Variable Filter (-12 dB/Okt.) mit...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Po lyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonaf ide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege u nd mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit,...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

(1)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs The Dude V2

J. Rockett Audio Des The Dude V2; Overdrive Effekt Pedal; designt um klassische D-Style ODS Sounds und Feel zu lieferm; weniger aggressiver Volume Regler als vorhergehende Version; True Bypass; Regler für Level, Ratio, Treble und Deep; Bypass Fußschalter; 6,3 mm...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum; Analog/PCM-Drumcomputer; 6 echte analoge Stimmen für Kick, Snare, Clap und Hi-Hat; 12 PCM-Stimmen mit 54 Samples; frei kombinierbare Analog- und PCM-Klänge mit 11-stimmiger Polyphonie; Drumsounds über zahlreiche Parameter wie Level, Tune, Decay etc. editierbar; analoge Verzerrungs-...

Kürzlich besucht
K&M 21316 Select

K&M 21316 Select, große Transporttasche für Boxen- und Kurbelstative, Obermaterial aus extrem strapazierfähigem robustem 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, Maße: 1200 mm, Gewicht: 2,1kg, Farbe: schwarz

Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO XL

Jazzlab saXholder PRO XL, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.