Ibanez TS808

Der Original Tube Screamer

Wenn es um die klassischen Pedale der Rockmusik geht, dann muss der Tubescreamer ganz weit vorne eingereiht werden. Ende der 70er Jahre tauchte der Ibanez Tube Screamer 808 auf, ein Overdrive mit wirklich röhrenartiger Charakteristik, damals eine Sensation. Sein Nachfolger, der TS 9, fand ebenso großen Anklang und findet sich seither auf unzähligen Pedalboards der ganz Großen.

Nachdem der TS9 schon vor Jahren als Reissue-Modell neu aufgelegt wurde, war es nur eine Frage der Zeit, bis der noch gefragtere ”Ur”-Screamer, eben der TS 808 endlich dran ist.

Nicht gerade billig, aber Kult kostet... und der Sound spricht für sich.

  • klanglich und optisch wie das Original
  • Regler: Overdrive, Tone, Level
  • Stromversorgung per 9V Batterie (im Lieferumfang) oder mit optionalem Netzteil 409939 mit Spezialadapter auf Klinke 113733
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues 1
  • Blues 2
  • Funk
  • Rock

Weitere Infos

Overdrive Ja
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Nein
203 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
IBANEZ TS808 – Hurra, der Frosch ist wieder da
Mr. Muffin, 17.02.2010
Kaufgrund
Ich spiele einen Rohrenamp, der mir einen tollen Rock-Sound liefert. Die Verzerrung reicht allerdings nicht aus, um meinen Solos den gewissen, singenden Charakter zu entlocken. Ich entschied mich für den TS808, da er sich im Laufe der Rockmusik einen festen Platz in den Herzen (und auf den Effektboards) vieler Gitarristen erkämpft hat.

Verarbeitung
Viel gibt es bei diesem Overdrive nicht zu regeln. Overdrive, Tone und Level. Mehr gibt es nicht und mehr braucht man auch nicht. Die Regler lassen sich nicht zu leicht drehen, was ein Beibehalten der Einstellung garantiert. Es lassen sich keine Mängel in der Verarbeitung feststellen und der Treter macht einen sehr soliden Eindruck.

Klang
Bei niedrigem Overdrive und hohem Level fungiert der TS808 als Booster. Die entstandene Verzerrung lässt sich gut mit dem Tone-Regler an der Gitarre regulieren. Das ganze klingt sehr nach Stevie Ray Vaughan. Dreht man den Gain Regler weiter auf, wird das Signal zunehmend komprimiert. Genau dieses Ergebnis hab ich mir erhofft. Der Ton wird mit feinfühliger Einstellung am Tone-Regler Butterweich und singt grandios. Der Ton steht wie eine Eins und schlägt bei Bedarf in ein harmonisches Feedback um. Der TS808 betont sehr schön die Mittenfrequenzen. High Gain erreicht das Gerät nicht. Der Ton bleibt dynamisch und reagiert sensibel auf die Spielweise.

Fazit
Ich bin mit dem TS808 voll und ganz zufrieden. Möglicherweise gibt es noch viele andere Overdrives, die den Sound ähnlich verbessern. Ich bezweifle aber, dass es viele Treter gibt, die so schön Vintage-mäßig klingen. Die Begehrtheit der grünen Treter spricht für sich und ich persönlich habe den TS808 zu meinem Lieblingspedal erkoren. Meine Soundvorstellungen wurden erfüllt und ich kann dieses Produkt jedem empfehlen, der mit seinem Sound zufrieden ist und noch das gewisse Etwas für seinen Lead-Ton sucht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Das Original eben
Frank646, 18.07.2018
In Natura wirkt der klassische Tubescreamer schwerer und wertiger als erwartet. Die Verarbeitung erscheint tadellos, lediglich leuchtet die Status LED nicht hell genug - klassisches Problem(Chen). Auch hat der Fussschalter keinen guten Druckpunkt.

Der Sound ist halt genau der, der das Gerät berühmten, gemacht hat - ein Mittenboost zu mildem Overdrive, der einfach perfekt im Mix sitzt. Trotz 1000 und einer Kopie - das ist eben das Original und ich bereue keine Minute es gekauft zu haben. Ob der TS allerdings so teuer sein muss lass ich aber mal dahingestellt - der Mason ist genau so original und kostet deutlich weniger.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Bewertung TS 808
Rolf aus D., 11.11.2009
da war er also, der Traum meiner Soundvorstellungen. Super solide verarbeitet, im chicken Tube-Screamer Grün (an der Farbe sollt ihr ihn erkennen) und mit übersichtlichen Bedienelementen.
Wer das Ursprungsmodel kennt, wird keinerlei Absprüche in puncto Aussehen machen. Eine rote LED zeugt davon, ob die grüne Zauberkiste in Betrieb ist. Vor einen röhrigen Amp geschaltet, kann das Gitarrensignal komprimiert mit entsprechendem Gain undedickt werden, hier empfiehlt sich, bei beim Max die 12:00 Stellung einzunehmen.

Der TS macht auch als reiner Booster eine gute Funktion, also den Gain Regeler auf max 09:00, und Volumen volle Lutsche. Damit setzt sich jeder Röhrenamp im Bandgefüge durch. Wer die letzten Aufnahmen von Rory Gallagher kennt, weiss, wie so ein Ding moderat eingestellt in Zusammenhang mit einem Fender Bassmann mit 15'' Speakern klingt.

Fazit: Klasse Verzerrer für normale Rocker und Blueser, für die metallene Fraktion fällt die Gain Abteilung nicht kernig genug aus. Aber dafür gibt es ja andere Bodentreter. Gefällt was gefällt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Mega!
Sebastian181185, 24.04.2020
Ich spiele viel Blues und bin absolut begeistert! Für mich ist dieser Fußtreter unschlagbar und ein muss in jeder Sammlung:-)!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
185 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Di, 11. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.