Ibanez SR675-SKF

5-Saiter E-Bass

  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Esche
  • 5-streifiger Hals: Jatoba / Walnuss
  • Griffbrett: Jatoba
  • ovale Abalone Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: SR5
  • Mensur: 864 mm
  • Sattelbreite: 45 mm
  • 24 Medium Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Bartolini BH2
  • Ibanez Custom 3-Band EQ mit 3-Wege Mittenfrequenzschaltung
  • Accu-cast B505 Steg
  • mattschwarze Hardware
  • Farbe: Silver Wave Black Flat

Weitere Infos

Farbe Schwarz
Korpus Mahagoni
Hals Jatoba, Walnuss
Griffbrett Jatoba
Bünde 24
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JJ
Elektronik Aktiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Ibanez SR675-SKF + Harley Benton Value Strings Bass 5-String +
6 Weitere

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Cort B5 Plus AS-RM TBK
12% kauften Cort B5 Plus AS-RM TBK 555 €
ESP LTD B-205SM STBLKS
11% kauften ESP LTD B-205SM STBLKS 529 €
Ibanez SR505E-SBD
10% kauften Ibanez SR505E-SBD 685 €
Marcus Miller M7 5st TBL 2nd Gen
9% kauften Marcus Miller M7 5st TBL 2nd Gen 733 €
Unsere beliebtesten Sonstige 5-Saiter E-Bässe
10 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Mein persönlicher Testsieger unter den 5-Saitern unter 1.000,-€
Halskou, 27.01.2020
Die Specs stehen ja im Thomann Text ... nun zur Bewertung: Für mittlere bis kleine Männerhände der passende 5-Saiter. Vergleichbare Ergonomie (String Spacing, Mensur, Halsbreite ...) wie Warwick und Sterling, nur besser verarbeitet, leicht und angenehm am Körper. Schönes Finish der Decke. Warmer, definierter Ton und - mit Stahlsaiten gespielt - brilliante Obertöne. Lässt sich fehlerfrei einstellen bis hin zu geringster Action und sauberem Pitch. Pick Up Blender arbeitet differenziert sauber, PUs an sich bewährte makellose Bartollini HiFi Qualität, der Dreck bleibt draussen. Vielfältige Sounds durch Mit Range swithcer. Das einzige was fehlt, ist die Möglichkeit zum passiv-Betrieb.
Hervorragende Preis-Leistungs Qualität. Von den geschätzt 50 getesteten 5-Saitern mein persönlicher Testsieger. Unbedingt antesten - Thomann machts mit seiner großen Auswahl und dem guten Serive möglich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
jeder Cent lohnt sich
Jörg, 23.09.2019
Der Ibanez Sr675 besticht beim ersten Handgriff durch sein äußerst geringes Gewicht. Ich habe Jahrelang einen Rickenbacker 4001 Stereo von 1972 und einen Gibson Thunderbird von 1986 gespielt und beide sind im Vergleich deutlich schwerer. Trotz des leichten Gewichts ist der Ibanez kein Stück kopflastig. Er klingt ohne Verstärkung schon sehr gut und wenn man das Ohr beim Spielen ans Holz legt singt der Korpus geradezu. mit der selben Einstellung am Amp und den Effekten macht der SR 675 einen deutlich lauteren Ton was natürlich der aktiven Klangregelung zu verdanken ist. Das Klangbild ist sehr präzise, bassig rund und sehr höhendifferenziert. Je nach Geschmack lässt sich über die drei EQ Potis sehr einfach eine eigene Einfärbung des Klangbildes einstellen. Der Umschalter für die Mitten in drei Positionen bringt meines Erachtens nur bei intensiv eingestellten Mitten etwas. Life und im Proberaum kann man das Klangbild sehr schnell über diesen einfachen EQ auch während eines Stückes beeinflussen.

Alles in Allem bin ich mit diesem neuen Bass sehr zufrieden.
Gewicht gut
Aussehen geil
Gefühl an den Händen wie Holz
Sehr bassig
sehr präzise
ein Bass für nahezu alle Musikgenres
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Schönheit mit Fehlern
Thomas T. 448, 31.05.2018
Sound
Der Bass besitzt einen warmen Sound. Die Bässe drücken, besonders, wenn mann den Boost-Poti verwendet. Der Mitten-Boost wirkt sich auch stark auf den Sound aus, während der Höhen-Boost relativ "überhörbar" ist. Der Frequenz-Regler hat je nach Boost-Poti-Einstellung starke bis gar keine Auswirkung auf den Sound. Auf meinem Orange AD200B fehlen dem Bass ohne min. einem der Boost-Regler (egal welchem) auf Maximum irgendwie etwas die "Eier" - subjektiv, gefühlt. Ich spiele Death Metal. Dafür klingt er fast zu "brav". Im Direktvergleich zu meinem Schecter Stiletto klingt der Schecter deutlich "metallischer". Nutzt man die Boost-Potis, bläst der Ibanez allerdings mächtig aus den Boxen. Über Kopfhörer und VOX Kopfhörer-Amp klingt er sehr gut. Laienhaft eingeschätzt gehe ich davon aus, dass der Vorverstärker nur MIT Boost den Bass aktiv schaltet, die Tonabnehmer sind ja passiv...

Optik
Optisch macht der Bass wirklich was her. Die Holzmaserung kommt mit der Farbe und dem Lack super raus. Es fühlt sich auch nach Holz an, nicht nach lackiert (weiß nicht, wie ich das besser sagen soll). Einziger Kritikpunkt bei der Optik ist, die Potis schauen nach 100¤-Bass aus. Außerdem hatte man im Hause Ibanez wohl keine Lust, die Metallbefestigung (Mutter) der Potis zu verdecken. Sieht man aber nur von der Seite, nicht in Frontansicht.
Positiv
Tiefensound, Optik
Negativ
Boost-Nutzung quasi Pflicht, billige Potis
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 629 € verfügbar
733 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.