Ibanez RG1070PBZ-CBB Prestige

E-Gitarre

  • Korpus: amerikanische Linde
  • Decke: Poplar Burl
  • Binding: Palisander (Dalbergia Latifolia)
  • Hals: Wenge / Bubinga (Guibourtia Tessmanii) / Ahorn / Purpleheart
  • Halsprofil: Wizard
  • Griffbrett: Wenge mit leuchtenden Griffbretteinlagen in der Seite
  • 24 rostfreie Jumbo-Bünde mit Premium-Bundkantenbearbeitung
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Mensur: 648 mm (25,5")
  • Tonabnehmer: DiMarzio "Air Norton"-Humbucker (Hals), DiMarzio "True Velvet" Single Coil (Mitte) und DiMarzio "The Tone Zone" Humbucker (Steg)
  • Edge-Zero II Tremolo mit ZPS3FE
  • Hardware: Cosmo Black
  • Farbe: Cerulean Blue Burst
  • inkl. Softcase und Multitool
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Prog
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Blau
Korpus Linde
Decke Pappel
Hals Ahorn, Bubinga, Purpleheart, Wenge
Griffbrett Wenge
Bünde 24
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HSH
Tremolo FR-Style
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Ja
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
1 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Hatte mehr erwartet ...

AndyWhyGuitar, 19.02.2017
Meine 11. Gitarre sollte nun endlich mal eine Premium-Gitarre sein, alle meine anderen Gitarren lagen preislich bei maximal 700-800 EUR. Ich wollte unbedingt den Wizard-Hals da ich den von meiner 7-saitigen Iron-Label her kenne.
Mit gefiel die Optik dieser Gitarre auf der Thomann-Seite und auch in den diversen Youtube-Videos die ich finden konnte. Auch die Erwartung an "Premium" mit den vielen, vielen guten Teilen (bessere Hardware, bessere Hölzer, bessere Verarbeitung, etc.) waren hoch. Leider wurde ich hier aber enttäuscht.

1. Optik:
Auf dem Foto und in den Videos die ich fand ist viel, viel mehr Orange im Korpus als in echt. Meine Gitarre ist eher nur schlicht grau und blau, ganz wenig leichtes braun aber keinerlei orange. Gerade diese Kombi von Blau und Orange hatte mir gefallen, nun habe ich halt eine "blau-graue Maus".

2. leuchtende Side-Dots
leuchten kaum bis gar nicht und die Dots sind (naturgemäß) recht klein, somit für mich als Brillenträger im Endeffekt nicht besser sichtbar als normale Side-Dots. Ich betrachte dies "Leuchten" eher als Werbe-Gag denn als tolle Unterstützung im Live-Betrieb.

3. Halsverarbeitung:
Die Premium- Bundverarbeitung ist echt klasse. Damit hat sich's dann aber auch schon. Das Holz beim Hals ist recht grobporig. Zwar angenehm zum spielen, aber in den Poren fand sich auf der Halsrückseite stellenweise weiße Politur (vermute ich mal) was den Hals fleckig und unansehnlich machte. Großteils bekam ich es mit intensivem Putzen weg aber auch nach einer halben Stunde Hals polieren ist er noch nicht vollständig sauber.

4. Tremoloabdeckung auf der Rückseite:
Diese ist zu groß für die Aussparung und mit Gewalt hineingespannt sodaß sie sich zwischen den Schrauben hervorwölbt. Musste ich zurecht schleifen.
Gleich beim Auspacken bemerkte ich ein Scheppern in der Gitarre, da war wohl irgendetwas lose. Nach dem ersten Schreck und dem Aufschrauben der Abdeckung der Klinkenbuchse entdeckte ich dort einen losen Klumpen Lötzinn. Gottseidank nichts schlimmeres, aber auch der gehört da einfach nicht hinein. Nicht bei einem "Premiuminstrument". Da erwarte ich einfach bessere Endkontrolle.

5. Einstellung:
Die hohe E-Saite klemmte zwar zwischen Steg und Klemmsattel, allerdings war sie aus dem Locking-Tuner losgelöst und baummelt zwischen Klemmsattel und Tuner lose rum. Musste also auch gleich mal ausgetauscht werden.
Die Saitenlage war für mich nicht optimal eingestellt sondern viel zu hoch. Auch den Hals und die Bundreinheit musste ich korrekt einstellen. Hier erfolgte sicher keine "Premium"-Behandlung sondern bestenfalls eine Standardeinstellung.

6. Klemmsattel:
Da die Gitarre am Kopf keinen String-Niederhalter besitzt ist die tiefe E-Saite zu hoch gewickelt und sie liegt nicht vollständig und satt im Klemmsattel auf, was dazu führt daß die Saite beim Festziehen des Klemmsattels vollständig nach unten in den Sattel gedrückt wird und sich dadurch verstimmt (um ca. 45 Cent!!!).
Wenn ihr dann das Zero-Point-System wegnehmt und die Gitarre mit Floating-Tremolo einstellt dann verstimmt sich damit auch gleich noch der Rest der Saiten. Geht gar nicht!! So kann man nur ungefähr Stimmen und muss dann nach dem Festschrauben des Klemmsattels mit den Finetunern nachjustieren und die eigentliche Stimmung des Instruments machen. Und wer Erfahrung mit Feinstimmern hat der weiß 45 Cent damit zu korrigieren ist 'ne verdammte Menge!! Das ist nicht korrekt und meiner Meinung nach eine Fehlkonstruktion. Einen Saitenniederhalter werde ich wohl selbst nachrüsten müssen. Soferne ich noch irgendwie Platz finde wo ich ihn anschrauben kann denn da ist ja die Halsstab-Abdeckung im Weg.

7. Zero-Point-System:
Da ich bei meinen anderen Gitarren Floating-Tremolos habe und diese gewohnt bin konnte ich mich mit dem Zero-Point-System nicht anfreunden. Es fixiert mir das Tremolo zu sehr am Nullpunkt sodaß es einiges an Kraft benötigt um es aus dieser Zone herauszubringen, was feinstes auf und ab um den Nullpunkt für cleane, schwebende Chords kaum möglich macht sondern eher was für Dive-Bombs der brutaleren Sorte ist. Also rausmontiert. Dies ist zwar keinerlei Hexerei, einfach Federn aushängen und erledigt. Allerdings muss das komplette Tremolo wiederum neu eingestellt werden. Wiederum nur für jenen einfach, der sich mit dem Einstellen (Hals, Bundreinheit, Tremolo, etc.) auskennt.

8. Potis:
Sind super leichtgängig, top.

9. 5-fach Switch:
Bin ich nicht gewohnt und er ist vom Winkel her gerade so montiert, daß wenn man die Gitarre umgehängt hat und auf den Switch schaut den Switch sozusagen auf sich zu- oder wegbewegt. Dadurch ist es optisch kaum möglich zu sehen in welcher Stellung der Schalter sich befindet. Eine Unterscheidung ob der Schalter nun in Mittelstellung oder in einer der Zwischenpositionen ist so nur schwer zu sehen. Um es optisch anhand der Schalterstellung zu prüfen muss ich den Kopf zur Seite bewegen, was erstens komisch ausschaut und zweitens lästig ist.
Hier würde ich mir eigentlich lieber einen 3-fach Switch in Kombination mit einem Push-Poti wünschen. Da fühlt man die Schalterstellung ganz einfach. Wäre für mich vom Handling her einfacher, aber vielleicht gewöhn ich mich noch daran.

10. Tremolo:
Funktioniert nun nach Ausbau des Zero-Point-Systems einwandfrei. Fairerweise muss ich sagen, daß es auch mit dem eingebauten Zero-Point-System einwandfrei funktionierte, nur eben etwas anders, daher der Ausbau.

11. Tonabnehmer:
Die sind echt der Hammer!! Ich habe bei meinen anderen Gitarren fast ausschließlich EMGs. Und dies war auch ein Grund mich für diese Gitarre zu entscheiden: Mal was anderes. Und die sind wirklich gut, von warm bis sägend, über Twäng bis Schmatz, da lässt sich alles machen. Und sie haben einen "eigenen Charakter", ein echtes Plus. Es sind halt keine EMGs und sie sind auch nicht aktiv. Dennoch können Sie klanglich aber auch vom Output her locker mit den aktiven PUs mithalten und ich muß am Input-Gain sowohl beim Verstärker als auch bei den Effektgeräten (Boss GT-10) nichts nachjustieren oder ändern. Das hätte ich von Nicht-Aktiven PUs anders erwartet.

12. Softcase:
Ist in Ordnung, aber das Scharnier ist so gespannt, daß der Koffer nicht offen bleibt sondern automatisch immer wieder zu klappt um nicht zu sagen "zuschnappt". Das Herausnehmen der Gitarre und auch das Verstauen von Utensilien (Stimmgerät, Gitarrengurt, Tremolohebel, etc.) lässt sich somit nur einhändig bewerkstelligen da die zweite Hand zum Offenhalten benötigt wird. Ist auch mehr als lästig und somit kein Grund sich für diese Gitarre zu entscheiden.

13) Resümee:
Alles in allem eine anständige Gitarre, die ihre Schwächen und Stärken hat. Wer so wie ich auch Wert auf Optik legt (siehe Punkt 1 und 3) wird vielleicht enttäuscht sein. Wenn dann mal alles eingestellt ist passt es auch. Wenn man es denn kann!! Also keine Gitarre für Einsteiger oder Leute, die mit Gitarre-einstellen wenig am Hut haben.
Hier liegt auch der größte Kritikpunkt: Für eine Premiumgitarre in dieser Preisklasse ist die Leistung zu schwach! Da erwarte ich ein perfekt eingestelltes, sauber verarbeitetes und doppelt endkontrolliertes Instrument sowie einen funktionierenden Koffer.

Im Vergleich zu dem was ich bekommen habe hätte ich mir gleich alternativ eine der neuen Gitarren aus der Iron-Label-Serie wieder um 700-800 EUR bestellen können und hätte sicher keine schlechtere Gitarre. Dazu dann noch ein billiges aber funktionales Hardcase und ich wäre in Summe preislich niedriger und qualitativ ungefähr gleichwertig zu dieser "Premium"-Gitarre. Unterschied wäre die "Premium-Bundbearbeitung" und vielleicht andere Pickups. Da hilft auch das beigelegte Multitool nicht weiter.

Ob dies die Mehrkosten wert ist muss jeder selbst entscheiden. Dennoch spiele ich sie gerne, nachdem ich die Mängel soweit möglich behoben habe und sie auch auf meine Bedürfnisse perfekt eingestellt habe ist sie ein solides, tolles und vielseitiges Arbeitstier. Sie wird aber mit ziemlicher Sicherheit meine letzte Premium-Gitarre in dieser Preisklasse sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Farbe: Blau
Ibanez RG1070PBZ-CBB Premium
(3)
Ibanez RG1070PBZ-CBB Premium
Zum Produkt
1.080 €

Ibanez RG1070PBZ-CBB Premium E-Gitarre,Amerikanischer Linde Korpus, Poplar Burl Decke, Palisander Binding (Dalbergia Latifolia), Wizard Wenge/Bubinga (Guibourtia Tessmanii)/Ahorn/Purpleheart Hals,...

  • Farbe: Blau
  • Korpus: Linde
  • Decke: Pappel
  • Hals: Ahorn, Bubinga, Purpleheart, Wenge
  • Griffbrett: Wenge
  • Bünde: 24
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HSH
  • Tremolo: FR-Style
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Ja
Ibanez RG1070PBZ-CKB Premium
(1)
Ibanez RG1070PBZ-CKB Premium
Zum Produkt
1.299 €

Ibanez RG1070PBZ-CKB Premium, E-Gitarre, amerikanischer Linde Korpus, Poplar Burl Decke, Palisander Binding (Dalbergia Latifolia), Wizard Wenge/Bubinga (Guibourtia Tessmanii)/Ahorn/Purpleheart Hals,...

  • Farbe: Schwarz
  • Korpus: Linde
  • Decke: Pappel
  • Hals: Ahorn, Bubinga, Purpleheart, Wenge
  • Griffbrett: Wenge
  • Bünde: 24
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HSH
  • Tremolo: FR-Style
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Ja
1.080 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Hinweis zu CITES Dieses Produkt enthält Materialien, die dem Artenschutz-Abkommen CITES unterliegen. Weiterlesen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer ? und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Harley Benton Fusion-HSH Roasted Maple Slate Digital ML-2 DPA 4066-OC-A-F10-LH Slate Digital ML-1 JHS Pedals The Bonsai Hercules Stands HCGS-414B+ Guitar Stand Zynaptiq Intensity Sennheiser ew IEM G4 A-Band Sound Devices MixPre-6M Tech 21 DP-3X Harley Benton Fusion-HSH MN Aqua K&M 17650 Guitar Stand
Für Sie empfohlen
Harley Benton Fusion-HSH Roasted Maple

Harley Benton Fusion-HSH Roasted Maple Pro Serie, ST-shape E -Gitarre, comfort body contour w/matched headstock, Korpus: Mahagoni, Decke: ultra flame maple veneer, Hals: roasted Ca nadian Flame Maple, Halsbefestigung: geschraubt, Halsform: m odern-c, Griffbrett: roasted ahorn, Einlagen: DOT, 24 Medium...

Zum Produkt
399 €
(2)
Für Sie empfohlen
Slate Digital ML-2

Slate Digital ML-2; Kleinmembran Kondensatormikrofon; optimi ert für Slate Digital VRS8 Thunderbolt Audiointerface und Sl ate Preamp; ähnlicher linearer und flacher Frequenzgang wie das Slate Digital ML-1; ermöglicht Mikrofonplatzierungen, d ie für ein größeres Mikrofon schwierig oder unmöglich sind; seitlich...

Zum Produkt
159 €
Für Sie empfohlen
DPA 4066-OC-A-F10-LH

DPA 4066-OC-A-F10-LH, d:fine CORE 4066 Omni Headset Mic, professionelles Headsetmikrofon mit abnehmbaren und verstellbaren Nackenbügel für links - rechts Anwendung, Kugel, 20 - 20.000 Hz,+3 dB Präsenzanhebung von 8 - 20 KHz, 144 dB SPL max., speziell für Sprache, TA-4F...

Zum Produkt
719 €
Für Sie empfohlen
Slate Digital ML-1

Slate Digital ML-1, Großmembran-Kondensatormikrofon, neutral es ML-1 Kondensatormikrofon welches auf die VMS Hard- und So ftware abgestimmt ist (VMS Vorverstärker optional - nicht im Lieferumfang enthalten); VMS-Plugin-Software kann die Klang charakteristik vollständig ändern, auch nach der Aufnahme; V irtuelle Auswahl...

Zum Produkt
849 €
(1)
Für Sie empfohlen
JHS Pedals The Bonsai

JHS Pedals The Bonsai 9-way Screamer, Overdrive Effekt Pedal, 9 Tube Screamer Overdrive Modi, 5 klassische TS Schaltkreise und 2 populäre Mods, analoge Arbeitsweise, True Bypass, Regler für Volume, Sustain und Tone, 9-Wege Drehregler zum Wählen zwischen Tube Screamer Modi...

Zum Produkt
259 €
Für Sie empfohlen
Hercules Stands HCGS-414B+ Guitar Stand

Hercules Stands HCGS-414B+, AGS PLUS Gitarrenbodenständer fü r alle E-Gitarren/E-Bässe/Akustikgitarren/Mandolinen/Banjos und Ukulelnen, Auto-Grab Halter sichert das Instrument auto matisch gegen Herausfallen, (für Standard Breiten von 40-52 mm) mit verbesserter Moosgummipolsterung, N.I.N.A. (Narrow Instrument Neck Adjustment), für schmale Hälse: 28 mm,...

Zum Produkt
44 €
Für Sie empfohlen
Zynaptiq Intensity

Zynaptiq Intensity (ESD); Enhancer-Plugin; neuartiger Algorithmus erhöht Detailreichtum, Klarheit, Dichte und Lautheit von Audiosignalen; geeignet für Einzelspuren, Gruppen, Mixbus oder Mastering; übersichtliche Bedienoberfläche für einfache Handhabung; ergänzender Softknee-Limiter mit Sättigung im Ausgang; unterstützte Formate: VST2 / VST3 / AU /...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
Sennheiser ew IEM G4 A-Band

Sennheiser ew IEM G4 A-Band, Evolution Wireless In Ear Syste m bestehend aus UHF Bodypack Empfänger (EK IEM G4), 9,5" Sen der (SR IEM G4) und IE4 Ohrhörer, Stereo- / Focus- / Mono - Mode, bis zu 1680 Frequenzen in...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
Sound Devices MixPre-6M

Sound Devices MixPre-6M; portabler Multitrack Audio Recorder und USB Audio Interface; max. 12 Spuren davon 6 gleichzeiti g; Kashmir Mikrofon-Vorverstärker mit 76db Gain; Eigenrausch en: -128dBu max (A-Gewichtung, Gain=76dB, 150 Ohm Quellenimp edanz); Limiter pro Kanal; Low Cut Filter 40Hz...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Tech 21 DP-3X

Tech 21 DP-3X, Preamp für Bass Gitarre, dUg Pinnick Signature Effects Pedal, Regler: Volume, Chunk, High, Mid, Low, Comp, Drive. Gain Taster, Mix Taster, Chromatische Tuner, XLR DI.Ausgang, Klinken ein/ausgang, Headphone ausgang. Maße: BTH 19,7cm x 6,4cm x 3,2cm

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton Fusion-HSH MN Aqua

Harley Benton Fusion-HSH MN Aqua Pro Serie, Harley Benton Fusion-HSH MN Aqua Pro Serie, ST-shape E-Gitarre, comfort body contour w/matched headstock, Korpus: Mahagoni, Decke: ultra quilted maple veneer, Hals: Canadian hard ahorn, Halsbefestigung: geschraubt, Halsform: modern-c, Griffbrett: ahorn, Einlagen: black...

Zum Produkt
299 €
(2)
Für Sie empfohlen
K&M 17650 Guitar Stand

K&M 17650 Guitar Stand, Gitarrenständer "Carlos", Säulendesign, flach zusammenlegbar, Filzauflagen, für Gitarren mit Nitrolack geeignet, Halsbügelverschluss, Farbe: schwarz, Auflagentiefe: 125 mm, Aufstellmaß: 410 x 515 mm, Größe zusammengelegt: 790 x 515 x 85 mm, Gewicht: 1,1 kg

Zum Produkt
69 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.