Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Ibanez AS93FM-VLS

28

E-Gitarre

  • Artcore-Serie
  • Bauform: Semi Hollow
  • Riegelahornkorpus
  • eingeleimter 3-streifiger Nyatoh-/Ahornhals
  • Ebenholzgriffbrett
  • weiße Block-Griffbretteinlagen
  • 22 Medium Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Super 58 Humbucker
  • ART-1 Steg mit Quik-Change III Tailpiece
  • vergoldete Hardware
  • Farbe: Violin Sunburst
  • passender Koffer: Art. 129712 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Farbe Sunburst
Korpus Ahorn
Decke Keine
Hals Ahorn, Mahagoni
Griffbrett Ebenholz
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Erhältlich seit Januar 2018
Artikelnummer 428924
B-Stock ab 589 € verfügbar
638 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 4.12. und Montag, 6.12.
1
105 Verkaufsrang

23 Kundenbewertungen

C
Beste Semi-Hollow in der Preisklasse!
Chris0389 21.09.2020
Gleich vorweg, die Ibanez AS93 ist meiner Meinung nach die beste Semi-Hollow Gitarre in dieser Preisklasse!

Suche schon lange nach einer Semi-Hollow, und mein Budget waren max. 700€. In dieser Preisklasse gibt es schon sehr viel Auswahl, wie Epiphone, Gretsch, Hagstrom und auch China Tokais.
Ich hatte dann in einem Musicstore eine Epiphone Sheraton, Ibanez AS73, Gretsch G5655T und eine Tokai ES78 getestet und verglichen. Leider war die AS93 in Österreich nicht verfügbar.
Die Gretsch schied hier leider als erstes aus. Der Sound gefiel mir und auch die Optik war gut, aber ich kam mit dem Hals einfach nicht zurecht. Er hatte ein für mich komisches Profil.
Von der Bespielbarkeit her, war ich von der Ibanez sehr begeistert, allerdings war sie mir zu leicht und wirkte doch etwas billig. Die Verarbeitung an sich, war aber wirklich top!
Die Epiphone gefiel mir auf den ersten Blick sehr gut. Besonders in Schwarz mit goldener Hardware hatte sie etwas von BB King :)
Allerdings konnte man bei näherer Betrachtung viele Mängel sehen, wie Lackierfehler, Bünde nicht sauber abgerichtet, F Holes ausgefranst und nicht sauber. Vom Sound her, gefiel sie mir aber sehr gut.
Das gleiche bei der Tokai.

Da ich aber unbedingt die Ibanez AS93 noch testen wollte, habe ich mit kurzerhand diese und die Sheraton bei Thomann bestellt.
Die Sheraton gefiel mir immer schon und deshalb schwankte ich.

Da sie aber nicht verfügbar war, kam die Ibanez alleine und was soll ich sagen, sie blieb und die Sheraton wurde sofort storniert!
Es ist kein Vergleich zur AS73 und zu den anderen Gitarren. Die Verarbeitung einfach nur perfekt! den einzigen Fehler den ich finden konnte, war eine kleine angelaufene Stelle an den Tunern. Das Griffbrett ein Traum, das Halsprofil genauso wie ich es mag und die Frets perfekt abgerichtet! Sie war vom Karton heraus perfekt eingestellt und sogar noch in Stimmung! Die Super58 Pickups klingen einfach sehr geil bluesig. Ich habe in dem Preissegment wirklich noch nie eine bessere Gitarre gesehen. Das geflammte Ahorn sieht einfach nur mega aus und ich finde es Hammer, dass sogar Ebenholz für das Griffbrett verwendet wurde. Alle anderen kommen nun mit dem viel helleren Pau Ferro, was meiner Meinung nach gar nicht passt.

Jeder der sich eine Semi-Hollow zulegen möchte, sollte unbedingt die Ibanez AS93 testen. Sie ist einfach ein Traum und um den preis, findet man nichts besseres. Der Hype in vielen Foren ist nicht unbegründet. Eventuell werde ich in Zukunft noch etwas modifizieren, wie Gotoh Tuner, oder P90 in der Neck Position, aber sie ist so eigentlich schon perfekt!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KH
Let the good times roll....
Klaus-Dieter H. 18.10.2021
Die Ibanez AS93FM-VLS habe ich mir zur Ergänzung meines überwiegend aus Fendergitarren bestehenden Fuhrparks geleistet. Dabei habe ich ganz bewusst eine Semiakustik mit Humbuckern gewählt.

Im Laufe der Zeit hatte ich mehrere Klampfen, die an die Gibson ES-335 angelehnt sind, getestet. Das waren die üblichen Verdächtigen der Tochterfirma. Dabei hat mich aber nichts so richtig vom Hocker gehauen. Entweder hat mir der Sound nicht gefallen, oder die Verarbeitung lies zu wünschen übrig, oder beides. Der Kauf einer originalen Gibson ES-335 kam für mich wegen des hohen Preises nicht in Frage. Durch Zufall kam ich dann zu Ibanez und bestellte nach umfangreichen Recherchen im Netz die AS93FM und wurde nicht enttäuscht.

Zunächst einmal sieht die Gitarre einfach umwerfend aus. Dieses Violine Sunburst gepaart mit der goldenen Hardware ist ein Traum. Eine Aufzählung der Features erspare ich mir an dieser Stelle, da diese ja oben nachzulesen sind. Die Verarbeitung ist tadellos. Lackierung, Bindings, die gesamte Ausstattung ist vorbildlich. Einen Stern Abzug gebe ich lediglich, da ein Bund (und zwar der erste) nicht sauber entgratet wurde. Da muss ich wohl nochmal selber Hand anlegen. Aber so etwas habe ich auch schon bei viel höherpreisen Gitarren erlebt.

Aus der Verpackung (leider kein Koffer) kam die Schönheit ordentlich eingestellt an und war nachdem sie gestimmt wurde, sofort einsatzbereit. Ich habe meine Lieblingssaiten aufgezogen und die Saitenlage noch etwas tiefer gelegt. Ein klein wenig musste die Halsneigung korrigiert werden. Dabei habe ich das Ebenholzgriffbrett gleich mit Lemonoil gepflegt.

Der Sound ist so, wie man es von einer solchen Gitarre erwartet. Ich habe sie jetzt mehrere Stunden über einen Fender Tone Master Deluxe Reverb gespielt und bin sofort bei Bluesstücken von B.B. King gelandet. Aber auch Rock'n Roll und Country sind mit der Gitarre machbar. Unglaubliche Bässe, aber auch wohl dosierte Mitten und Höhen kommen quicklebendig aus den Speakern. Mr. Clapton würde die Gitarre sicher auch gefallen..... und erst Chuck Berry (R. I.P.) hätte seine Freude daran.

Nachdem ich die oben genannten Einstellungen vorgenommen habe, spielt sich die Gitarre butterweich. Bendings laufen wie geschmiert. Der Hals hat ordentlich Fleisch, liegt aber mit seiner D-Form sehr gut in der Hand.

Da kann man nur staunen, was Ibanez da für den Preis bietet. Uns Gitarristen kanns recht sein. Wir bekommen mit der AS93FM eine professionelle Semiakustik, die locker mit der Referenzgitarre aus US mithalten kann und sich nicht dahinter zu verstecken braucht. Das Preis- Leistungsverhältnis ist sagenhaft gut.

Die nächsten Tage werde ich die Beauty einmal über einen Akustikamp spielen. Bin mal gespannt.....

Als Ergänzung zu meinen hochwertigen Strats und Teles ist die Gitarre für mich genau das, wonach ich gesucht habe: eine topp Bluesgitarre..... und mehr.....

Let the good times roll.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Wunderbare Alternative zur Konkurrenz
CrankedGuitar 05.08.2021
Obwohl ich früher nie ein Modell dieser Bauart gespielt habe, hatte ich Lust auf genau diese und hab mir deswegen die AS93 ausgesucht.
Ziel: Eine Gitarre für jazzige und bluesige Sounds mit dem typischen Charme der Semihollow.

Verarbeitung und Werkssetup sind hervorragend, einzig die A- und D-Saiten mussten bundrein gemacht werden. Ansonsten alles super, und die Bespielbarkeit ist trotz des etwas dickeren Halses wunderbar.

Klanglich strahlt das Teil, denn hier ist alles von Blues über Jazz und Fusion bis zu Rock möglich. Die Gitarre singt, zeigt tolles Resonanzverhalten und lässt sich super bespielen.

Wer eine Gitarre dieser Bauart sucht, sollte die AS93 auf jeden Fall testen, denn hier überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis auf ganzer Linie. Mega!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Die Ibanez AS93FM-VLS ein Spitzenprodukt!
PoZetBLK 13.01.2021
Ich bin begeistert von dieser Gitarre in jeder Hinsicht topp Qualität
zum angemessenen Preis und ein Sound mit einem Vox Valvetronix
Verstärker vom feinsten mit geschliffenen Saiten drauf ein Traum!
Für Hollowbody Freunde die beste Wahl!!!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung