Hughes&Kettner Tubemeister 212 Box

50

Gitarrenbox

  • 120 Watt
  • 16 Ohm
  • 2 x 12" Celestion Vintage 30 Lautsprecher
  • Maße: 750 x 490 x 285 mm
  • Gewicht: 19,5 kg
Erhältlich seit Februar 2013
Artikelnummer 307022
Verkaufseinheit 1 Stück
Belastbarkeit 120 W
Impedanz 16
Stereo Nein
Gewicht 19,5 kg
549 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Gitarrenbox mit zwei Celestion Vintage 30

Der Celestion Vintage 30 zählt schon lange zu den beliebtesten Lautsprechern auf dem Markt und ist bis heute der meistverkaufte Speaker des Herstellers. Kein Wunder, bietet er doch ein volles und kräftiges Klangbild mit der gewissen Prise „Vintage-Charme“ und ist damit das gelungene Resultat aus Celestions Vorhaben, den klassischen Sound unter Verwendung moderner Materialien und Techniken weiter zu bewahren. Kräftige Bässe, durchdringende Mitten und ein fein aufgelöstes Höhenbild machen diesen Lautsprecher zu einem echten Klassiker und Hughes & Kettner setzt ihn wirkungsvoll in das schwalbenschwanz verzapfte Birkensperrholzgehäuse der Tubemeister 212 Box ein. Mit einer Belastbarkeit von 120W zeigt sich dieses Cabinet nicht nur als idealer Partner für die Tubemeister-Amps des Herstellers, sondern kann selbst den größten Verstärkern dabei helfen, ihr klangliches Potenzial voll auszuschöpfen.

Hochwertig verarbeitetes Gehäuse

So wie man es von Geräten aus dem Hause Hughes & Kettner gewohnt ist, wurde auch die Tubemeister 212 Box solide verarbeitet. Das sauber verklebte Tolex schützt das Birkensperrholz bis in die kleinste Ecke. Zusätzlich sorgen Kantenschoner dafür, dass beim Transport nichts schief gehen kann. Der Griff auf der Oberseite hält sogar das Gewicht von rund 19,5kg, während die vier Gummifüße auf der Unterseite für einen sicheren und rutschfesten Stand der Box sorgen. Gut geschützt sitzen die Vintage 30 Speaker hinter einem robusten Bespannstoff, der sauber in das Gehäuse eingesetzt wurde. Auf der Rückseite gibt es neben einem Eingang mit 16 Ohm Widerstand auch einen Ausgang, wodurch die Tubemeister 212 Box zusammen mit weiteren Boxen zu einem Stack geschaltet werden kann.

Die Box fürs Gitarren-Rig

Mit seinen Maßen, dem erstaunlich hohen Schalldruck aus dem Birkensperrholzgehäuse sowie dem cremig-warmen Ton empfiehlt sich die Tubemeister 212 Box als ideale Möglichkeit, dem Gitarren-Top oder dem Rig mit wenig Aufwand im Proberaum, auf der Bühne oder im Studio Gehör zu verschaffen. Egal, ob man nun einen Röhren-Amp, einen Transistorverstärker oder einen Modeller mit Endstufe nutzt: Der einzigartige Sound der Celestion Vintage 30 bietet neben dem beliebten „Vintage-Touch“ eine überragende Bandbreite in allen wichtigen Frequenzbereichen des Gitarrensignals und überzeugt dazu mit einer hohen Durchsetzungskraft, und das sowohl bei Cleansounds als auch bei Settings mit höchster Verzerrung.

Über Hughes & Kettner

Hughes & Kettner gehört zu den größten deutschen Anbietern von Gitarren- und Bassverstärkern. 1984 von Hans und Lothar Stamer unter dem Namen Stamer Musikanlagen GmbH gegründet, darf sich der Hersteller aus St. Wendel im Saarland für seine zahlreichen Innovationen rühmen. So war das Produktdebüt im Bereich der Gitarrenverstärker, der ASR64 von 1986, der erste programmierbare Verstärker der Welt. Die Cream Machine von 1987 darf man dank ihres Kompaktformats zu den ersten Mini-Röhrenverstärkern überhaupt zählen. Ebenso prägend waren die analoge Lautsprechersimulation Red Box, der erste sechskanalige Verstärker (Triamp) und der ZenTera, der Modellingtechnik noch vor Line6 in einem Vollverstärker zum Einsatz brachte.

Aus eins mach zwei - oder mehr

Mit den 120W, die die beiden Vintage 30 Speaker zu verarbeiten imstande sind, dürften viele Musiker auch bei großen Gigs sowie im Studio und im Proberaum gut auskommen. Bei größeren Events bietet die Tubemeister 212 Box durch ihren Ausgang die Möglichkeit, mehrere Cabinets parallel zu betreiben und das System somit an die jeweiligen Gegebenheiten anzupassen. Darüber hinaus zeigen sich die Vintage 30 äußerst flexibel, wenn es um die Stilrichtung geht. Denn laute und mit hohem Headroom versehene Cleansounds können sie genauso gut rüberbringen wie hoch komprimierte Metalsounds, die jederzeit klar und strukturiert wiedergegeben werden – das sind Speaker für nahezu jede Musikrichtung, und nicht umsonst deshalb so erfolgreich.

50 Kundenbewertungen

33 Rezensionen

U
Tubemeister 212 Box
UrbanikA 28.02.2022
Ich habe die Tubemeister 212 Box und eine Marshall MR1936 -Box mit einem Grandmeister 40 Deluxe testen können. So hatte ich einen tollen Direktvergleich. Letztlich habe ich mich für die Tubemeister 212 entschieden. Die Marshall-Box klingt im Vergleich etwas erdiger, aber in Verbindung mit dem Grandmeister gefällt mir die Kombi Tubemeister/Grandmeister besser und etwas druckvoller.
Bezüglich der Verarbeitung ist alles super!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
Etwas teurer, etwas besser
cue.big 31.12.2013
Die Box ist nicht die günstigste, aber das merkt man halt auch. Verarbeitung Top, die Eckenschoner sind aus Metall, wie es sich gehört, sauber bespannt und verschraubt. Der Schriftzug ist silbergrau, sehr edle Optik. Sie hat einen Ein- und einen Ausgang, also die Möglichkeit, eine weitere Box dranzuhängen.

Sie hat auch wirklich 16 Ohm. Warum ist das erwähnenswert? Weil auf meinem Produkt 8 Ohm stand. Auf der OVP des Herstellers (in der ohne zusätzliche Thomann-Verpackung versandt wurde) stand dagegen 16 Ohm. Krass eigentlich... Der Hersteller-Support hat meine entsprechende Anfrage binnen weniger Stunden via Email beantwortet. Sichtlich irritiert räumte man ein, dass es sich wohl um einen Druckfehler handeln müsse, den sie beseitigen wollen und bat um ein Foto. Sachen gibt's...

Sound: Vintage V30. Erwartungsgemäß. Sie klingt allerdings schon merklich satter, als manch günstigerer Konkurrent, der dieselben Speaker verbaut. Das sind jetzt keine Welten, aber eben schon hörbar (für Zuhause egal, für Studio oder Live - je nach Geschmack und Stil - eben nicht). Wenn man gegen einen Kollegen mit 4 12er anstinken will, könnte das schon relevant sein. Soundmäßig je nach Geschmack sowieso. Woran das nun genau liegt, kann ich nicht sagen, aber die Box ist halt ordentlich solide konstruiert, offenbar mit anständigem Holz. Der Hersteller schreibt: Dampfhammer. In Verbindung mit einem Tubemeister 36 stimmt das. Betreffend alle Kanäle, auch clean kommt sehr druckvoll, evtl. mit etwas Hang zu "crispy", aber durch EQ ausgleichbar. Mit Crunchsounds kokettiert die Box geradezu, auch für Hi-Gain sehr geeignet. Insgesamt liegt ihr dynamische Spielweise. Heftigerer Metall entzieht sich meiner Kenntnis.

Aber man muss der Box ein paar Stunden Zeit geben, sie muss sozusagen eingespielt werden. Die ersten Stunden sind anstrengend, aber dann stellt sich der erwartete Sound ein.

Gelungenes Produkt, das den Eindruck vermittelt, lange Zeit Freude zu bereiten. Würde ich erneut kaufen und wiederum der Konkurrenz um die 200 Euro vorziehen.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Passt perfekt zum Grandmeister 36...
Anonym 01.02.2016
Habe den o.g. Amp bis jetzt über eine 4x 12" Marshall-Box mit Vintage 30 Speakern gefahren und war begeistert...parallel immer wieder mit der 212er Box geliebäugelt...und Sie letztendlich gekauft:

Hut ab vor den Saarländern,,,jetzt kann der Amp regelrecht atmen...die Box klingt sowas von differenziert, druckvoll und brilliant...Spitzenklasse.

Der Klang kommt von einer echt massiven Konstruktion die perfekt verarbeitet ist,,,

Das, von paar Kollegen angesprochene, Einspielen trifft absolut zu...die Box wird mit jeder Stunde bespielen immer runder im Gesamteindruck..

Klar ist der Preis im 2x12er Segment oben angesiedelt...aber absolut zurecht.

Eine Spitzen-Box die selbst gegen 2 4x12er ankommt und durch Ihr sauberes Ansprechverhalten sich durchsetzt und einen Druck abgibt, den ich so nie erwartet hätte.

Wer eine super Box im Samsonite-Format sucht und bereit ist bissle mehr auszugeben...sollte zuschlagen...

Absolute Kaufempfehlung !!!
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

KD
Sehr, sehr gut!!!
Korben Dallas 31.05.2022
Die Box ist jetzt seit 3 Wochen im Einsatz. Eine 2x12er, die mit den V30 definitiv als Top-Box zu sehen/zu hören ist. Wird aktuell mit einem H&K Tubemeister 40 betrieben und es passt.. Klarer und für alle die den V30-Sound mögen bestimmt eine der absoluten Empfehlungen.

Klarer, definiter Sound. Und gibt nach wenigen Stunden Einspielzeit die Sounds und Eigenschaften verschiedener Gitarren (Duesenberg, Guild, Fender, Squire, Gibson u.a. Gibson als letze Marke genannt, da hier Preis/Leistung am wenigsten übereinstimmt) präzise wieder. Wie gesagt, mit einem Tubemeister 40 betrieben, der einen hohen Anteil an der Wiedergabequalität der Box hat.
Deutliche Empfehlung.
Kleiner Abstrich: Nach nur einem Tag hat der Head im Tolex deutliche Standspuren hinterlassen. Okay: Kritik auf hohem Niveau. Der Head bleibt wahrscheinlich an seinem Platz, insofern egal. Aber trotzdem einen Stern Abzug.
Insgesamt die beste 2x12 ever heard!!!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden