HoTone Vow Press

64

Effektpedal

  • ultrakompaktes 3-in-1 Volume, Wah & Vol/Wah
  • Vintage "Cry" Wah Ton
  • einstellbarer Regelbereich (unterer Wert)
  • aktiver Volume Modus für verlustfreie Übertragung
  • Mode Selector
  • Status LED
  • True Bypass
  • Input & Output Buchse
  • Stromversorgung mit 9 V Batterie oder über 9 V DC Netzteil (Koaxial Anschluss - Minuspol innen, nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil z.B. Art. 409939)
  • Stromverbrauch: 20 mA
  • Maße (L x B x H): 138 x 62,5 x 51 mm
  • Gewicht: 340 g
Erhältlich seit Mai 2016
Artikelnummer 386626
Verkaufseinheit 1 Stück
Wah Wah Pedal Ja
Volumenpedal Ja
Dynamic Wah Nein
Verzerrer Nein
True Bypass Nein
75 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

64 Kundenbewertungen

51 Rezensionen

R
Geht so...
RpunktA 27.12.2019
Positiv: Das HoTone Vow Press ist als kombiniertes Volumen- und Wah Wah-Pedal wirklich nur miniklein und passt prima ins Pedalboard.
Allerdings ist der Pedalweg ebenfalls nur miniklein, und das ist vermutlich der Grund, warum es kaum Spielraum zwischen laut und leise bzw. zwischen Wah und Wah gibt: das fühlt sich mehr an wie an - aus und funktioniert einfach nicht.
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Super Teil!
Anonym 02.06.2016
Verarbeitung und Qualität sind meiner Meinung nach optimal. Besonders schick finde ich die Lackierung in Purple. Durch die rauhe Oberfläche werden Kratzer nicht auffallen. Dass das Batteriefach nur über zwei Rändel-Schrauben, die einen Teil des Metallbodens öffnen, zugänglich ist, finde ich besser als die Verwendung eines billigen Plastikdeckels.

Die zusätzlichen Features, das Pedal auch als Volume und als Wah/Volume (Schalter beim Durchtreten des Pedals wechselt zwischen Volume und Wah) verwenden zu können, sind echt super und waren für mich das wesentliche Kaufargument. Meine Befürchtung, dass der Regelweg zu kurz sein könnte, hat sich nicht bestätigt.

Der Sound ist echt klasse, sowohl bei cleanen als auch bei verzerrten Sounds. Ich vermisse auch keine weiteren Einstellmöglichkeiten. An das Miniformat hat man sich schnell gewöhnt.

Wenn man unbedingt etwas Negatives finden wollte, wäre es vielleicht der Schalter, der schon bei relativ geringem Kraftaufwand schaltet (im Vergleich zu Line6 FBV Express und Ibanez WH-10). Allerdings hat man sich auch daran schnell gewöhnt.

Also echt tolles Gerät, das sein Geld wert ist und viel Spaß macht.
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Funky Zwerg
machacha 30.01.2019
Bin sehr zufrieden mit dem lila Tretriegel. Genau, was ich mir vorgestellt hatte: Ein kleines, kompaktes Gerät, dass Wah- UND Volume-Pedal ist!
Sehr robust gebaut, gute Features:
-3 Betriebsarten: Wah, Volume und beides im Wechsel
-Minimallautstärke einstellbar von 0 ? 50%
-Helle zweifarbige Leuchtdioden, die die jeweilige Betriebsart anzeigen
-Pedalwiderstand einstellbar

Brauchte es in erster Linie für meine mobile, Akku-Band, da freut es mich um so mehr, dass das Vow Press trotz seiner kompakten Größe auch mit Batterie läuft. Der Batteriewechsel geht recht schnell, zwei Schrauben an der Unterseite sind bequem mit einer Cent-Münze zu lösen.
Der Stromverbrauch liegt zwischen 20 und 25 mA, habe nachgemessen. Insgesamt reicht eine Batterie recht lange, ich schätze so ca. 20 ? 25 Stunden, je nach Batterie. Vor längeren Spielzeiten wechsle ich lieber die Batterie etwas früher, da sich der Energieschwund erst langsam und recht undeutlich bemerkbar macht: Die LED leuchten nämlich immer konstant hell, während sich die anderen Funktionen langsam verabschieden, zuerst das Wah, dann auch das Volume...

Man muß sich beim Spielen wirklich erst einmal an das kleine Format gewöhnen, soll man nun besser mit der Fußspitze oder mit dem Hacken wippen? Ausprobieren, eine gute Fußstellung ist aber schnell gefunden. Das Modulieren mit der Wippe geht dann genauso gut von der Hand (eher vom Fuß), wie bei den Großen Modellen. Aber im Volume-Modus ist der kurze Regelweg wieder ein Vorteil.

Zum Sound: Ich mag ihn -meißtens-, bin aber auch verwöhnt vom Dunlop Cry Baby CB-535Q. Für den HoTone hätte ich etwas mehr Bandbreite im Frequenzgang (besonders nach unten) gewünscht. Ist aber alles Geschmackssache und trotzdem immer noch sehr gut, was da aus dem Zwerg rauskommt!

Ich hatte nach einem Jahr ein Ausfall der Batteriestromversorgung, lief nur noch mit Netzteil, Thomann hat mir dann ein neues Gerät zugesendet, wirklich toller Service!

Essenz:
Ein vielseitiges Gerät mit gutem Sound, stabil, kompakt, sparsam im Verbrauch. Juli 2017 war der Preis 89.- Euro

Kaufen!
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

V
Mini-Ausgabe mit Maxi-Möglichkeiten
Verbraucher 22.03.2022
Man kann, zumal für diesen Preis, absolut nichts bekritteln: Sound ist gut, die Funktionen durchdacht, das Gehäuse stabil. An das Format gewöhnt sich der Fuß schnell, es lässt sich sehr gut mit dem Ding arbeiten. Und es ist eben klein und leicht. Super Sacche im handlichen Case!
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube