HoTone Loudster Portable Power Amp

Kompakter Bodenverstärker für Gitarristen

  • entwickelt für Pedale und Amp-Modeller
  • kompaktes Format
  • Ausgangsleistung: 75 W
  • Regler: Volume
  • robustes Aluminiumgehäuse
  • True Bypass
  • kompatibel mit Boxen mit Impedanzen von 4 - 16 Ohm
  • Stromaufnahme: 4500 mA
  • Stromversorgung über 18 - 20 V DC-Netzteil, Pluspol innen
  • Abmessungen (B x T x H): 190 x 120 x 60 mm
  • Gewicht: 590 g
  • inkl. Netzteil

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich.

Anschlüsse:

  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Speaker Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Netzadapter Anschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen

Simpel, preiswert, laut

Diese Eigenschaften vereint der Loudster von HoTone. Es handelt sich um eine 75-Watt-Class-D-Endstufe im handlichen und kompakten Pedalformat. Sie ist perfekt für Gitarristen, die aufs Schleppen von schweren Topteilen getrost verzichten können. Der Loudster kann etwa dann zum Einsatz kommen, wenn man mit ihm auf dem Pedalboard, z. B. zusammen mit einem Zerrpedal (als Preamp), einen Amp zusammenstellen möchte. Der Loudster ist zudem simpel aufgebaut: ein Regler für Lautstärke, Speaker-Out und Input - alles vereint in einem robusten, schwarzen Gehäuse. Für ausreichend Dampf auf der Bühne und im Proberaum lassen sich mit dem Loudster auch digitale Preamps wie solche von Multieffektgeräten und Modelern über eine Gitarrenbox betreiben.

One-Knob-Purist

Der Loudster basiert auf Transistortechnik und bietet als Class-D-Endstufe mit 75 Watt genug Leistung für den Proberaum und die Bühne. Das Design ist in einem edlen Schwarz gehalten. Vor Schäden wird das ohnehin schon robuste Gehäuse durch zwei Bügel an beiden Seiten noch einmal extra geschützt. Auch ein versehentliches Verstellen des Lautstärkereglers wird auf diese Weise verhindert. Übrigens ist dieser Regler auch der einzige, den das Pedal benötigt - schließlich geht es hierbei auch nur um die Lautstärke. Rückseitig befinden sich die Klinkenanschlüsse für den Input und den Speaker-Out für eine Gitarrenbox mit 4 bis 16 Ohm Impedanz. Hinzu kommt ein On/Off-Switch, der dafür sorgt, dass vor der Verwendung nicht immer erst der Lautstärkeregler heruntergedreht werden muss, damit Störgeräusche vermieden werden. Betrieben wird das Pedal mit dem mitgelieferten Netzteil bei 18 bis 20 Volt DC und 4,5 Ampere Verbrauch.

Mein lautes Pedalboard

Gitarristen, die nicht zu jedem Gig oder jeder Probe ein ganzes Topteil mitschleppen wollen und sowieso lieber den ganzen Sound über das Pedalboard oder ein Multi-Effekt-Gerät erzeugen, aber dennoch nicht auf eine Gitarrenbox verzichten mögen, können mit dem Loudster sehr glücklich werden. Wer schon immer mal sein „Amp in the Box“-Zerrpedal als Preamp unverfälscht über eine Gitarrenbox hören wollte, kann dies mit dem Loudster getrost tun. Zerrpedale reagieren auf diese Weise oft ganz anders als vor dem cleanen Gitarrenverstärker. Transitor-Endstufen wie der Loudster färben im Vergleich zu Röhrenendstufen außerdem den Klang bei einer höheren Lautstärke nicht. Auch Modeler-Begeisterte kommen auf ihre Kosten, denn sie können die internen digitalen Preamps von zu Hause aus mit einer Gitarrenbox austesten. Gemessen an der Leistung ist der Loudster übrigens enorm preiswert. Er kann also auch prima als reine Backup-Endstufe hinzugekauft werden.

Über HoTone Audio

HoTone Audio ist ein Unternehmen aus dem chinesischen Huan, das 2012 vom Gitarristen Guo Runbo gegründet wurde. HoTone Audio ist bekannt für kleine Effektpedale und Nanoverstärker für Gitarristen und Bassisten. Das Team dahinter steht für eine professionelle Expertise und auf technische Innovation ausgelegt. Die Produkte greifen deshalb vermehrt auf digitale Technologien wie DSP-Systeme, Modeling und USB-Verbindungen zurück, sind aber gleichzeitig erschwinglich und praktikabel, wodurch alle Musiker davon Gebrauch machen können.

Kein Topteil mehr nötig

Topteile sind schwer und groß, der Loudster nicht. Mit Maßen von 190 x 120 x 60 Millimetern und einem Gewicht von 590 Gramm ist der Loudster nicht nur platzsparend, sondern auch sehr portabel und passt wohl in jede Tasche und auf jedes Board. Wer nun beim Gig über eine gestellte Gitarrenbox spielt, muss sogar noch weniger mitnehmen. Mit der eigenen Box darf aber natürlich auch gespielt werden. Der Loudster funktioniert hervorragend mit verschiedenen Preamp- bzw. Zerrpedalen sowie mit Modelern wie etwa Kemper, Helix und Co. Ein Topteil kann aber dennoch eingesetzt werden, sollte man beispielsweise nur den Preamp nutzen wollen oder sollte darin ein FX-Loop vorhanden ist. Dabei wird einfach der Send des FX-Loops mit dem Loudster verbunden. Dies kann vor allem dann praktisch sein, wenn der Loudster als Backup verwendet wird, z. B. wenn die Endstufe des Röhrenverstärkers den Geist aufgibt.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

HoTone Loudster Portable Power Amp
46% kauften genau dieses Produkt
HoTone Loudster Portable Power Amp
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
139 € In den Warenkorb
Harley Benton Custom Line Thunder 99
13% kauften Harley Benton Custom Line Thunder 99 87 €
Harley Benton GPA-100
11% kauften Harley Benton GPA-100 79 €
Harley Benton GPA-400
10% kauften Harley Benton GPA-400 179 €
Mooer Baby Bomb 30 W
7% kauften Mooer Baby Bomb 30 W 78 €
Unsere beliebtesten Gitarren-Endstufen
32 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bedienung
Wingthor, 30.09.2020
Die Bedienung des Power Amps ist kinderleicht. Bei 3 Anschlüssen und 2 Knöpfen kann man nicht viel verkehrt machen. Hier ist besonders positiv der zusätzlich An-/Ausschalter auf der Rückseite. Sollte eigentlich Standard sein, ist es aber leider bei vielen Power Amps nicht.
Was ich leider ein wenig vermisse ist ein zusätzlicher Presence Regler. Der Sound ist natürlich und wird meiner Meinung nach durch die Endstufe nicht verformt.
Ich nutze den Poweramp derzeit bei mir im Keller an einer HB G212 Vintage Vertical. Viel weiter als bis zur ersten Markierung habe ich den Poweramp aber noch nicht aufgedreht, da ich sonst um mein Gehör fürchte. Ich denke bei einer Bandprobe wird er problemlos laut genug sein.
Das Gehäuse ist stabil und mach einen sehr soliden Eindruck.
Negativ finde ich hier, dass die Lüftunsschlitze oben angebracht sind, so dass schnell mal Dreck oder Flüssigkeit auf die Platine kommen kann.
Alles in allem gibt es eine klare Kaufempfehlung von mir.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bedienung
Kompakt, flexibel und ...
JF_75, 20.02.2020
robust, einfach zu bedienen. Der Loudster Bodenverstärker von Hotone bietet mir genau das was ich brauche.

Ich benutze den Bodenverstärker hauptsächlich auf meinem Pedalboard. Dort sorgt er für die richtige Lautstärke im Proberaum. Angeschlossen ist er an eine 4x12er VHT (Freyette) Gitarrenbox. Davor arbeitet die kleine Nano Legacy Schwester Siva Boogie.
Ich habe mir diesen Aufbau überlegt, da ich noch viele ungenutzte Bodentreter übrig hatte und ein handliches gut zu transportierendes Set up wollte. Die beiden Teile finden genug Platz auf dem Harley Benton Spaceship 60.

Zur Bedienung kann man eigentlich nur sagen, einfacher geht es nicht! Ein Knopf, das war es! Der Ein/Aus-Schalter auf der Rückseite ist gut zu erreichen.

Klanglich kann ich nichts negatives feststellen. Die Wiedergabe ist natürlich und entsprechend der vorgeschalteten Geräte. Die effektive Lautstärke ist abhängig von der Lautsprecher Impedanz, bei 16 Ohm noch 20 Watt. Laut genug für die Probe und kleine Bühnen.

Positiv:
- kompakt genug für ein Pedalboard
- Leistung ausreichend für Proberaum und kleine Bühne
- Klang unverfälscht und natürlich
- Ein/Aus-Schalte
- geringes Gewicht
- kaum Hitzeentwicklung

Negativ:
- relativ großes Netzteil
- Stecker zur Stromversorgung steht gerade heraus, so das man ihn für den Transport besser abzieht. Angewinkelt wäre besser.

Fazit:
Der Loudster von Hotone ist für diejenigen zu empfehlen, die keinen großen Amp zu Probe schleppen wollen. Er sorgt für die richtige Verstärkung und hat Platz auch auf kleinen Boards. Auch als Backup macht er einen guten Job. In jedem Fall keine Fehlinvestition.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bedienung
solides Produkt
Thraxas79, 31.05.2020
benutze es um mein Headrush zu verstärken und an einer Celestion F12-X200 auszugeben ... sehr funktionale Kombination.
Der Loudstar ist in meiner Kombi bereits am ersten Strich mit ca. 5W schon mehr als ausreichend laut und ich muss bereits den Output am Headrush zurück nehmen um die Nachbarn nicht zu verärgern.
Soundqualität würde ich als neutral bezeichnen und kommt ohne jegliches Brummen oder Rauschen daher, ein EQ wäre nett gewesen, aber fehlt auch nicht unbedingt.
Einzig was mich nervt, noch ein Backstein von externem Netzteil mit saparater Spannung, mit den Dingern kann ich mittlerweile ein extra Peddalboard bestücken :(
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bedienung
Völlig zufrieden
Frerk, 28.08.2019
Ich habe mir den Loudster sowohl für den Proberaum als auch für die Bühne zugelegt. Schön ist die handliche Größe und das geringe Gewicht was den Transport so leicht wie noch nie zuvor für mich macht. Der Preis ist meiner Meinung nach Fair und ordentlich klingen tut der Louster meiner Meinung nach auch!

An den Input des Louster kommt ein Boss GT100 und an den Output eine Hughes & Kettner 2x12 Box (V30 Speaker, 16 Ohm) zum Einsatz. Gespielt wird Metal, Heavy Metal, Metalcore usw...wofür ich den Volumeregler des Loudster im Proberaum fast komplett aufreissen muss um mit Schlagzeug, Bass und dem anderen Gitarristen mithalten zu können (also ist grade laut genug aber passt) und da ich auf der Bühne sogut wie immer üder die PA abgenommen werde ist es auch kein Problem für mich.

Mein Fazit:
-Guter Klang
-Angenehm zu transportieren
-Lautstärke hart an der Grenze (grade laut genug) aber passt
-Sehr akzeptabler Preis

Ich kann den Loudster an die jenigen Empfehlen, die eine sehr einfache Möglichkeit suchen ihr Multieffektgerät an ihre Gitarrenbox anzuschließen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
139 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 24.06. und Freitag, 25.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

4
(4)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
Fender SQ Affinity P Bass MN PJ OW

Fender Squier Affinity Precision Bass PJ Olympic White; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm (34,02");…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Fender SQ Affinity Tele Lake Pl. Blue

Fender Squier Affinity Telecaster Lake Placid Blue; Telecaster E-Gitarre; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,51"); Griffbrettradius:…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

Kürzlich besucht
Zhiyun Smooth Q3 Gimbal

Zhiyun Smooth Q3 Gimbal; professioneller 3-Achsen-Stabilisator für Smartphones; integriertes Füll-Licht mit drei Helligkeitsstufen; Gestensteuerung und Smart Following zur automatisierten Verfolgung von Personen im Sichtfeld; Panorama-Modus mit "Magic Clone" Funktion; ZY Cami App für einfaches Streamen (RTMP); faltbar für kompakte Transportabmessungen;…

Kürzlich besucht
Blue Microphones Snowball iCE USB Black

Blue Microphones Snowball iCE USB Black; Plug 'n Play USB-Mikrofon für Musikaufnahmen und Podcasting; USB Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; ideal für Gesangs- und Musikaufnahmen sowie Podcasts; Frequenzgang: 40 Hz - 18 kHz; Samplerate: 44,1 kHz; Auflösung: 16-Bit; inkl. USB Kabel und…

Kürzlich besucht
Behringer MIC300 Tube Ultragain

Behringer MIC300 Tube Ultragain; 1-Kanal Röhrenvorverstärker für Mikrofon und Instrument; hand-selektierte 12AX7 Röhre; integrierter Limiter; 20dB Pad; Phasenumkehrschalter; +48V Phantomspeisung; Gain- und Ausgangsvolume-Regler; LED Meter; Anschlüsse: Mikrofon-Eingang XLR, Instrument-Eingang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Line-Ausgang XLR und 6.3 mm Klinke symmetrisch;…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.