Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Hohner Student Melodica 32 rot

91
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Blues
  • Chanson
  • Chromatical
  • Weniger anzeigen

Melodica

Die Student 32 Melodica ist für den Bereich der Einsteiger- und Schulinstrumente entwickelt worden und bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Ihre handliche und praktische Spielweise wird ergänzt um die Möglichkeit, das Instrument liegend, fixiert im stabilen Hartschalen-Kunststoffetui, mit einem flexiblen Anblasschlauch, zu spielen. Hierbei bietet der aufgeklappte Etuideckel eine Notenständerfunktion.

  • 32 Tasten
  • Tonumfang: f - c'''
  • extrem luftdicht und schnell in der Ansprache
  • leichtgängige Tastatur
  • das hochwertige Etui fungiert auch als Notenständer
  • Länge 42 cm
  • Gewicht 580 g
  • Gehäusefarbe: Rot
  • inkl. Anblasschlauch und ergonomisch geformtem Mundstück
Anzahl der Tasten 32
Inkl. Etui Ja
Inkl. Zubehör Ja
Artikelnummer 112701
42 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 27.10. und Donnerstag, 28.10.
1
9 Verkaufsrang

91 Kundenbewertungen

5 51 Kunden
4 31 Kunden
3 6 Kunden
2 1 Kunde
1 2 Kunden

Ansprache

Features

Sound

Verarbeitung

m
Spitze Melodica, aber: Vorsicht mit der Farbe
melodicus 24.12.2018
Ich habe diese Melodica für meinen Neffen zu Weihnachten besorgt, da ich selbst von meiner Melodica 37 begeistert bin und gerade in meiner Verwandtschaft ein Ensemble mit einfach spielbaren Instrumenten, die ohne Strom funktionieren, zusammenstelle.

Das Instrument selbst ist super. Die 37er-Melodica hat noch ein paar höhere Tasten mehr, aber auf der 32er sind im Grunde alle wirklich gut+kräftig klingenden Töne drauf. Stimmung, Ansprache, Verarbeitung - alles super und stabil.
Besonders dass das Instrument so gut anspricht und dicht ist, so dass man nicht viel Luft braucht um es zum klingen zu bringen ist wirklich ausgezeichnet!

Ein ganz kleiner Wermutstropfen ist für mich die Farbe. Von den Bildern hätte ich auf "Signal-/Feuerwehrrot" getippt, in Wirklichkeit geht aber sowohl der Koffer als auch das Instrument eher ins Dunkel-/Scharlachrote. So wirkt die Melodica etwas so als ob sie schon seid den 70ern in einem Grundschul-Instrumentenfundus aufbewahrt wurde, hier dürfte Hohner die Palette vielleicht mal auffrischen? Wie wär es z.B. auch mal mit einem fruchtigen Orange? :)

Der andere kleine Einwand ist dass das Schlauchmundstück für mich nicht funktioniert ? entweder stelle ich mich falsch an oder es ist wirklich schwierig das Mundstück luftdicht in den Mund zu nehmen.

Sind aber nur kleine Einwände - das Instrument selbst ist absolut 1 a, klingt super, einfach zu spielen / macht sofort Spaß.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HK
Hohner - das Original
Herr Krause 24.11.2012
Die Melodica habe ich für meinen Vater bestellt, weil gleich Weihnachten kommt und mir erinnerlich ist, dass er als Jugendlicher mit Freude Melodica spielte. Diese Freude soll ihm nun wieder widerfahren. Selbstverständlich habe ich das Instrument aber zunächst selbst getestet (ich spiele eigentlich Kla4, Orgel, Synthi, Saxophon, Chalumeau, Bombarde, Rauschpfeife, neuerdings Blockflöte und noch einige Saiteninstrumente), traue mir also eine ordentliche Bewertung zu. :-) Also:

Die Melodica spricht über den gesamten Tonumfang auch bei leisen Tönen leicht und gleichmäßig an. Es wird relativ wenig Luft benötigt, und das bei einem angenehm geringen Blasdruck. Etwas mehr Atem braucht man erst, wenn man im Forte mehr als fünf lange Töne gleichzeitig spielen möchte, aber das ist völlig normal und darf der Melodica nicht angelastet werden. Bevor es elektrische Gebläse für Sakralorgeln gab, kamen die Calcanten (Balgtreter) bei Bachs Werken in den lauten Registern mit erhöhtem Winddruck auch schnell aus der Puste, obwohl sie gar nicht pusten mussten! ;-) Mit einem durchschnittlichen Lungenvolumen ist das liebliche Melodiespiel auf der Melodica ebenso unproblematisch wie singen. Man muss jedenfalls nicht öfter Luft holen als beim Singen. Im Gegenteil. Kurzum: Die Ansprache ist sehr gut.

Das Instrument ist aus stabilem Kunststoff gefertigt, der eine angenehme Haptik aufweist. Die Tastengröße bzw. der Tastenabstand ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Problematisch wird's höchstens dann, wenn einer Pranken wie Kohlenschaufeln hat, aber irgendwas ist ja immer.
Man kann die Melodica mit dem kurzen (gebogenen) Mundstück oder mit dem im Lieferumfang enthaltenen Schlauch spielen. Das gebogene Mundstück hat den Vorteil, dass der Blickwinkel auf die Tasten besser ist als bei geraden Mundstücken. Den Schlauch nimmt man sinnvollerweise dann, wenn das Instrument auf dem Tisch oder auf den Knien liegt und man mit beiden Händen spielen möchte. Ein ordentlicher Koffer und eine verständliche Anleitung runden das positive Bild ab.

Nun zum Klang:

Wem der charakteristische Klang einer Melodica nicht geläufig ist, der sollte sich entweder folgende Musik anhören (Quelle: Wikipedia):

- UB40 :: "Kingston Town",
- In dem Stück "Wovon sollen wir träumen" von Frida Gold wird nach dem Refrain eine Passage mit der Melodica wiederholt,
- Depeche Mode verwendet in der Endpassage des Stücks "Everything Counts" eine Melodica,
- die kanadische Gruppe "Walk off the Earth" verwendet eine Melodica in ihrem 2012 aufgenommenem Song "Summer Vibe",
- "The Hooters" benannten sich nach ihrem Markenzeichen, der Hohner Melodica,
- Die Jazzmusiker Don Cherry, Monty Alexander und Michail Jefimowitsch Alperin verwenden die Melodica recht oft und haben ihr neben Hermeto Pascoal einen Platz im Jazz gesichert.

...oder sich eine klangliche Mischung aus einer Mundharmonika und einem Akkordeon vorstellen, wobei die Tendenz wegen der gleichartigen Tonerzeugung eher zum Akkordeon geht.

Zusammenfassend sei gesagt, dass diese Melodica exakt so klingt, wie eine Melodica klingen soll - was nicht verwundert, denn Hohner hat sie erfunden und alles andere sind Kopien! ;-)

An der Verarbeitung gibt's nichts zu bekritteln, obwohl mir wegen des frischen Erwerbs noch keine Langzeitevaluation möglich ist. Sollte sich wider Erwarten etwas an dem sehr positiven Verarbeitungseindruck ändern, kann ich die Bewertung ja immer noch ändern.

Zum Schluss noch ein Wort zur Intonation: Die Intonation ist sauber.

Die Einsatzmöglichkeiten einer Melodica sind in der Musik erstaulich vielfältig: Von der Musikalischen Früherziehung über Hausmusik bis Jazz ist alles drin. Hier bei Thomann gibt's das Original von Hohner zum fairen Kurs. Ich hatte sehr viel Spaß beim Testen und überlege ernsthaft, ob ich mir selbst auch noch eine zulegen soll.

Klare Kaufempfehlung!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
25
2
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Robustes immer-dabei-Instrument
RobinW 08.11.2009
War letztens auf der Suche nach einem handlichen kleinen Keyboard, welches auch mal zum "Jam" im Park oder auf der Straße mitgenommen werden kann. Jedoch brauchen alle üblichen Minikeyboards Strom bzw. Batterien.

Diese Melodica läuft jedoch komplett ohne allem! Einfach reinpusten und wie gewohnt über die Tasten klimpern. War erst mal überrascht wie viel schneller ich bestimmte Läufe und Solis spielen konnte, sind doch die Tasten enger beieinander. Wahlweise kann mit Schlauch oder Mundstück gespielt werden.
Ich benutze jedoch nur den Schlauch weil es einem Klavier am nächsten kommt. Den Ansatz beim Pusten find ich hier ziemlich gut, im Vergleich zu den billigeren Modellen. (Bei den billigeren Melodicas kanns schon mal vorkommen dass man ziemlich stark Pusten muss um einen Ton spielen zu können. Gerade bei Akkorden kann das schon mal zur Bewusstlosigkeit führen!)

Die Melodica kommt in einem schicken roten Hardcase, der einem Werkzeugkoffer ähnelt ;) Das verspricht schon mal überraschte Blicke wenn man dann plötzlich ein kleines "Mini-Klavier" rauszieht.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Cooles Teil mit Fun-faktor
Andy67 29.09.2020
Zufällig drauf gestoßen und für gut befunden. Klingt wie eine Melodica klingen soll, spielt sich durch den Schlauch wesentlich leichter als in Kindertagen, ohne. Man kann auch mehrere Töne gleichzeitig spielen, benötigt dann aber mehr Puste. Alles in Allem Super.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung