Hohner Rocket low Harp LC

22

Diatonische Mundharmonika

  • in Low C-Dur
  • Stimmplatte Messing 0,9 mm
  • Deckel Oberfläche: Edelstahl
  • Richter-Modell mit blauem Kunststoff-Kanzellenkörper
  • eine der lautesten Mundharmonikas durch optimiertes Deckel- und Kanaldesign
  • mit abgerundeten Kanzellenkörperseiten,-kanten und -ecken für maximalen Komfort
  • made in Germany
  • inkl. Reißverschlussetui
Erhältlich seit August 2016
Artikelnummer 394559
Verkaufseinheit 1 Stück
Stimmung low C
Kanzellenkörper Kunststoff
Anzahl der Stimmzungen 20
59 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

22 Kundenbewertungen

15 Rezensionen

A
Krasse Low Harp
Anonym 06.01.2017
Die Rocket Low haut mal so richtig einen raus ;-)
Die Verarbeitung ist absolute Spitzenklasse, wie man das von Hohner gewohnt ist.

Als "normale" Harps spiele ich die Rocket Amps, vor allem wegen dem Kanzellenkörper, der super abgerundet ist und dadurch ein sehr angenehmes Spielgefühl vermittelt, wie auch in der Hand schmeichelt.

Auch sind bei den Rockets die Stimmplatten komplett eingelassen und durch extra Schrauben festgeschraubt. Das macht die Rocket Reihe wirklich "extrem" luftdicht. und somit super laut, leicht in der Ansprache und optimal in der "Luftausbeute".
Und dei Rocket Low besitzt die gleichen Eigenschaften, was gerade bei "Low" Modellen von Vorteil ist, um die großen Stimmzungen gut einsetzen zu lassen.

Der Sound ist ein Kracher. Es macht wirklich Spaß auf der Rocket Low "Chugging" zu spielen.
Die tiefe Lage bringt das gewisse relaxte mit und Fundament.

Und das Blau sieht voll cool aus. Ist aber wie bei der Rocket Amp (grün) Geschmackssache.
Ich mag es sehr die beiden Farben, dass sie so frisch und modern wirken!
Super Zugabe, das Täschen ist praktisch und viel angenehmer, wie eine Plastikschachtel, wenn man sie einzeln mitnehmen will.

Fazit:
Hammersound, perfekte Verarbeitung, super Spielgefühl, coole Optik. Für mich die Referenz! Only Hohner!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Ist mir die Liebste Low C
HarpTomy 14.07.2020
Ist mir fast die Liebste Low C. Die Seydel Session Steel ist zu schwerfällig (liegt wohl am Stahl), die Thunderbird hat vorne die harten Metallkanten dran, genau wie die Manji und die Lucky 13.
Ich habe 5 jetzt auf fis hochgestimmt (country tuning), jetzt habe ich auch noch den D-dur-Akkord.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

FF
absolut die richtige Entscheidung
Frauke F. 09.01.2019
Dieses ist meine erste low Harp und auch die erste Harp der Rocket Serie. Ich bereue nichts. Die Ansprache ist super, sogar Bendings kriegt man hier als Anfänger bzw. selten-Spieler hin.
Bisher habe ich eher zu etwas günstigeren Harps gegriffen (zwischen 29 und 49¤), da noch einen 10er drauf zu legen hat sich gelohnt.
Sie ist etwas lauter, aber die Nachbarn haben bis jetzt noch nicht gegen die Decke geklopft ;-)
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Das Ding funzt
Anonym 30.11.2016
Ich verwende die Rocket low Harp LC (habe die LOW`s auch noch in D, F, E)
in unserer Bluesband hauptsächlich für die Rythmik und die Erzeugung eines Klangteppichs.(mangels Keyboard). Die tiefen Stimmungen klingen außergewöhnlich und sorgen auch beim Publikum für Erstaunen. Natürlich kann man damit auch Soli spielen. Ich persönlich tue mir wegen des höheren Luftbedarfs ein bisschen schwer. (deswegen...weniger rauchen, mehr üben). Ansonsten Top Investition.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube