Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Hohner Marine Band Crossover A

80
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • E-Blues
  • E-Trainblues
  • Weniger anzeigen

Mundharmonika

  • aus der "Marine Band Crossover"-Serie
  • Stimmung: A
  • Richter System
  • 20 Töne
  • schichtverleimter Kanzellenkörper aus Bambus Kanzellenkörper
  • vollversiegelt
  • Schalldecken aus Edelstahl mit Schallschlitzen
  • 0,90 mm Messing-Stimmplatten
Stimmung A
Kanzellenkörper Holz
Anzahl der Stimmzungen 20
Artikelnummer 236318
62 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 21.10. und Freitag, 22.10.
1
18 Verkaufsrang

80 Kundenbewertungen

5 63 Kunden
4 12 Kunden
3 3 Kunden
2 1 Kunde
1 1 Kunde

Ansprache

Features

Sound

Verarbeitung

L
Crossover Marine Band
LastGentleman 11.02.2018
Bambus laminiert.. fühlt sich gut an und spielt sich butterweich. Zudem spricht sie meines Erachtens ein wenig direkter an und klingt druckvoller als zum Beispiel MarineBandClassics oder MS-BluesHarps.

Vor Jahren war ihr Preis noch nicht das was er heute ist will heißen mittlerweile wäre sie mir zu teuer, aber ich habe sie noch immer und sie funktioniert nach wie vor fast einwandfrei.

Ich weiß nicht für was genau Hohner sich da zahlen lässt, aber ich steige höchstwahrscheinlich auf Seydel um. Da kann ich mir sicher sein, dass wirklich das ganze Instrument vor Ort in Deutschlang und das mit Hand gebaut wird und soweit es die 1847(Classic)Serie betrifft kosten alles Modelle egal wie hoch oder tief gestimmt dasselbe. Im Gegensatz zu der Crossover und der Thunderbird als Äquivalente hier von Hohner.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PA
Fast zu perfekt.
Paul Ar 04.02.2021
Die Ansprache ist so intensiv, dass ein Luftzug in meinem Mundwinkel ausreicht um Töne zu generieren. Bends sind unfassbar einfach im Vergleich zu bspw. der Hohner Blues Harp, die ich besitze.

Mir gefällt die Bluesharp fast mehr, weil ich kraftvoller spielen kann, und weniger auf benachbarte Löcher achten muss. Allerdings muss ich eben auch kraftvoller spielen.
Der Sound ist etwas weicher als der der Blues Harp, welche etwas bissiger und bluesiger klingt, was mir selber besser gefällt. Das ist aber sicherlich Geschmackssache. Aus objektiver Sicht gibt es auch am Klang nichts zu meckern.

Es ist ein unfassbar schönes Instrument, welches gut in der Hand liegt, aber aufgrund persönlichen Geschmackes, würde ich in anderen Tonarten eher noch mal die Blues Harp kaufen, auch wenn diese Harp definitiv ein höherwertiges Instrument ist.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

g
Interessantes Instrument
g397 28.02.2019
Ich bin praktisch noch ein Leie was Mundharmonika spielen angeht und spiele erst seit einem halben Jahr.
Das Instrument hat eine sehr direkte Ansprache und lässt sich so auch eigentlich recht leicht spielen. Wo man als Neuling noch Probleme an den ersten drei Löchern hat, sind hier eigentlich alle Kanzellen problemlos spielbar. Als erstes Instrument vielleicht nicht zu empfehlen, aber klangmäßig auf jeden Fall eine Top-Mundharmonika.
Die Verarbeitung ist auch sehr gut und sie liegt gut in der Hand, auch wenn sie etwas kleiner ist.
Also auf jeden Fall das Geld wert. Ich würde die Crossover zusammenfassend als "mal was anderes" beschreiben, auch wenn ich noch nicht soviele verschiedene Mundharmokas ausprobiert habe.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Super "Lippenhobel"
Karly54 01.05.2021
Zu diesen Harps muss man nichts mehr sagen. Die sind einfach gut!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung