Hofa Absorber Eco grey

40

Absorber

  • Akustikelement für mittlere und hohe Frequenzen
  • hoher Wirkungsgrad: bei 200 Hz etwa 50% Absorption
  • vollständige Absorption oberhalb von 500 Hz
  • wirkungsvolles Akustikelemente zur Optimierung des Raumklanges
  • für bestmögliche Raumakustik, wie etwa in Tonstudios, Heimkinos oder beim Homerecording
  • Akustikmaterial: Basotect Akustik-Schaumstoff, graue Bespannung
  • schwer entflammbar
  • kombinierbar mit HOFA Wechselrahmen für eine flexible Raumakustik
  • Abmessungen (B x T x H): 500 x 500 x 100 mm
  • Gewicht: ca. 0,42 kg
Hinweis Alle HOFA Akustikmodule werden in Deutschland und in enger Zusammenarbeit mit lokalen Behindertenwerkstätten produziert
Erhältlich seit Juli 2011
Artikelnummer 267849
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Basotect, Holz
Farbe Grau
Maße pro Stück 500 x 500 x 110 mm
B-Stock ab 49 € verfügbar
54 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1

Optimierung des Raumklangs

Mit dem Hofa Absorber lässt sich überall dort, wo Musik oder Filmton aufgenommen, abgemischt oder wiedergegeben wird, der Raumklang verbessern. Im Gegensatz zu einem Diffusor, der Schallwellen kontrolliert in unterschiedliche Richtungen reflektiert, absorbiert dieses Akustikelement mittlere und hohe Frequenzen nahezu komplett. Dadurch wird der Nachhall effektiv reduziert und der Klangeindruck eines Raumes verbessert. So können Instrumente, Stimmen und Lautsprecher ihr volles klangliches Potenzial entfalten. Die Absorber von Hofa erreichen mit ihrer Schichtdicke von 100mm bereits ab einer Frequenz von 200Hz einen hohen Absorptionsgrad.

Fair und nachhaltig

Hofa Absorber bieten eine hervorragende Verarbeitungsqualität und werden in enger Zusammenarbeit mit der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (Lebenshilfe) in Deutschland gefertigt. Sie bestehen aus schwer entflammbarem Basotect-Akustikschaumstoff (Brandschutz DIN 4102-1 B1), ihr Textilbezug ist in sieben unterschiedlichen Farben erhältlich. Die „Eco“-Variante wird ohne Rahmen ausgeliefert, das Standardmodell des Hofa Absorbers besitzt einen hochwertigen Rahmen aus Birkensperrholz. Beide Modelle sind mit den separat erhältlichen Hofa Wechselrahmen kompatibel, bei denen man Absorber und Diffusoren mit wenigen Handgriffen austauschen und die Raumakustik flexibel an die jeweiligen Anforderungen anpassen kann.

Für audiophile Anwendungen

Hofa Absorber sind immer dann empfehlenswert, wenn eine bestmögliche Raumakustik und ein audiophiles Hörerlebnis angestrebt wird. Dazu zählen professionelle Umgebungen wie Aufnahmestudios, Regieräume, Tonkabinen oder Musikschulen. Allerdings kann sich der Einsatz eines oder mehrerer Hofa Absorber auch im privaten Bereich auszahlen – etwa im Proberaum, Hifi-Zimmer, Heimkino oder beim Homerecording von Gesang und Sprache. Selbst im Büro, Meeting-Raum oder Home Office kann der Einsatz von Hofa Absorbern sinnvoll sein, da sie die Sprachverständlichkeit durch die Verkürzung der Nachhallzeit deutlich verbessern.

Über Hofa

Im Jahr 1988 als reines Tonstudio gegründet, umfasst das Unternehmen Hofa heute fünf unterschiedliche Geschäftsbereiche und zählt damit zu den größten Dienstleistern auf dem Gebiet der Audio- und Medienproduktion im deutschsprachigen Raum. Die Hofa-Studios sind eines der größten und renommiertesten Tonstudios Deutschlands, Hofa-Media vervielfältigt CDs und DVDs mit zahlreichen optionalen Serviceleistungen, Hofa-College bietet staatlich zertifizierte Tontechnik-Fernkurse, Hofa-Plugins stellt digitale Audiowerkzeuge her und Hofa-Akustik entwickelt und vertreibt Elemente für optimale Raumakustik. Das in Karlsdorf zwischen Heidelberg und Karlsruhe ansässige Unternehmen zeichnet sich durch faire Produktionsbedingungen, nachhaltiges Wirtschaften und Klimaneutralität aus.

Weltweit im Einsatz

Hofa Absorber wurden in einem der größten Tonstudios Deutschlands entwickelt und trugen bereits bei vielen preisgekrönten Musikproduktionen ihren Teil zum Erfolg bei. Wie viele Absorber in einem Raum benötigt werden und ob diese zusätzlich mit den Diffusoren und Basstraps von Hofa kombiniert werden sollten, hängt immer von zahlreichen Faktoren wie der Raumgeometrie oder der Inneneinrichtung ab. Werden mehrere Absorber gleichmäßig im Raum verteilt, so sorgt das meist für eine direkte und nah klingende Signalaufzeichnung bzw. -wiedergabe. Baut man aus vier Absorbern eine kleine Box auf dem Schreibtisch, so erhält man beispielsweise eine simple, überaus erschwingliche „Tonkabine“ – ideal für Sprach- und Gesangsaufnahmen.

AV
Schönes Wechselmodul
Andrius V. 21.09.2012
Die Farbe auf dem Foto täuscht, der Stoff ist grau. Dieser lässt sich abnehmen und reinigen. Verarbeitung ist gut.

Zum testen hab ich mir den Absorber ans Ohr gedrückt und bekannte Musik gehört. Alles oberhalb von ca 500hz verschwindet tatsächlich, alles darunter bleibt erhalten.

Wer nicht mit den Wechselrahmen arbeitet, kann den Wandabstand selbst wählen und somit tiefere Frequenzen absorbieren.
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Sehr gutes Produkt!
Alexander701 08.12.2012
Ich hab mich anfangs etwas gescheut, Geld für Raumakustik auszugeben - aber ich bereue nichts :)! die Wechselrahmen von Hofa mit ihren Diffusern und Absorbern sind absolut klasse. Der Raum klingt deutlich besser. Ich habe drei Rahmen mit vier Diffusern und zwei Absorbern angeschafft. Das Ergebniss ist phantastisch!

Absolute Kaufempfehlung.
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Gute Verarbeitung und wirksam!
topictoday 11.01.2021
Wer die Nachhallzeit seines Raumes, effektiv verkürzen möchte, der kommt um die Hofa Absorber nicht herum.
Die Eco Absorber sind gut verarbeitet und sogar mit Reißverschluss zur Reinigung des Bezuges. Sie passen perfekt in den Wechselrahmen. Einzig das Hofa-Logo hat der Praktikant bei einigen meiner Absorber etwas schief angebracht.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Schrom 04.08.2019
Da es bei uns ein bisschen eng ist musste ich mein "Home-Studio" im Wohnzimmer einrichten. Dabei hat es mich stark arrangiert dass es Absorber gibt, die so gut aussehen (und meine Freundin auch). Ob sie im Vergleich zu dem anderen Akustikschaumstoff , den ich hatte, effektiver sind oder nicht kann ich nichts sagen. Die hier machen auf jeden Fall den Job. Mehr sag ich auch nicht dazu weil die Thematik Raum-Akustik ist einfach unendlich und unendlich komplex.
(Mein Tip/Erfahrung: es ist fast wichtiger sich an seinen Raum zu gewöhnen anstatt dauernd die Raum-Akustik glauben zu verbessern zu müssen. Aber bitte nicht falsch verstehen: ganz auf Absorber zu verzichten machts auch nicht.)
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube