Höfner Shorty Metallic Orange

2

1 Monat music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • Klassiker aus den 80ern
  • Lindenkorpus
  • geschraubter Ahornhals
  • Jatobagriffbrett
  • 24 Bünde
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Tonabnehmer: 1 Höfner Humbucker
  • Fixed Saitenhalter und Steg in einem
  • Instrumentenlänge: 86 cm
  • Farbe: Metallic Orange
  • inkl. Tasche
Erhältlich seit Januar 2021
Artikelnummer 511586
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Orange
Korpus Linde
Hals Ahorn
Griffbrett Jatoba
Bünde 24
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung H
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja
E-Gitarre 1
Grundbauform Traveler
Decke Keine
Sattelbreite 42 mm
Mehr anzeigen
149 €
179 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

2 Kundenbewertungen

2 Rezensionen

A
Glitzernde Deko oder Ersatz für Lapsteel
Akustikkonstrukt 25.03.2021
Die Farbe Metallic Orange ist schick.

Nachdem das Instrument ordentlich eingerichtet und eine passende Spielhaltung gefunden wurde, lassen sich damit bestimmte Spieltechniken umsetzen, andere dagegen nur unzulänglich. Beschränkt man sich darauf, lassen sich damit entsprechend Stücke spielen und begleiten.

Das Spiel mit der Höfner Shorty sollte mit Gurt sowohl an den vorhandenen Gurtknöpfen, als auch mit Befestigung am Kopf mittels Nylonschnur o.ä. getestet werden, um die günstigste Trageweise herauszufinden.

Der Tonabnehmer macht, was er soll. Bei entsprechender Verstärkung und Effekten klingt die Höfner Shorty wie die meisten anderen E-Gitarren.

Die Potis sind schwergängig und eignen sich daher und wegen ihrer Positionierung wenig für Volume oder Wah-Tone Swells beim Spiel. Die Potiknöpfe sind aus Metall ohne Madenschrauben zur Befestigung und lassen sich daher nur umständlich entfernen.

Saitenlage, Halsneigung und Intonation mussten bei diesem Modell eingestellt werden, da ein leichtes und nervendes Schnarren (Fret-buzz) auf der D-Saite vom zweiten zum vierten Bund vorhanden war. Die Bundenden sind leicht scharf und müssen für angenehmes Spiel nachbearbeitet werden.

Der einteilige Steg ist brauchbar, solange man keine Saiten wechseln muss, da es nötig ist, dazu alle Saiten zu entspannen bzw. zu entfernen, den Steg abzuabnehmen, die alten Saiten aus- und die neuen Saiten einzufädeln.

Für Anfänger ist das Instrument wegen der Schwierigkeiten in der Haltung und Handhabung nicht zu empfehlen. Als sog. Gitarre-zum-Üben ist sie daher ebenso ungeeignet. Im Netz ist eine Reihe an Videos zu finden, in denen kompetente Musiker auf einer Höfner Shorty spielen, allerdings nicht bei Bühnenauftritten und selten im Stehen.

Die Höfner Shorty eignet sich als Ersatz für eine Lapsteel, nachdem die Saitenlage etwas erhöht wurde und wenn mit Slide oder Tonebar gespielt wird.

Wer eine günstige Gitarre sucht, die auch mit auf Reisen darf und dabei Beschädigungen erleiden darf, investiert das Geld besser in eine günstige Gitarre vom Typ ST- oder T, ein gut gepolstertes Gigbag, Kabel, Stimmgerät, Gurt, Saiten, Plektren und eine Fußstütze. Ein solches Set gibt es für den gleichen Preis einer Höfner Shorty und ist weitaus besser für Musikspiel, Reise und sonstige musikalische Zwecke, z.B. für Bühnenauftritte, geeignet.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden